Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Usingen 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Top-Stories der Region

Die drei Insassen wurden zum Glück nur leicht verletzt.
Fotos
Insassen nur leicht verletztBruchlandung im Feld: Flugzeug bei Limburg abgestürzt

Elz. Glück im Unglück hatten am Donnerstagmorgen drei Personen, die mit einem einmotorigen Flugzeug in der Nähe von Hadamar abgestürzt sind. mehr

Fotos
Stimmen aus den Sozialen Netzwerken Helene Fischer singt beim Pokalfinale und das Netz springt im Dreieck
Skandal im musikalischen Sperrbezirk: Helene Fischer versüßt den Fußballfans am Samstag die Halbzeitpause.

Entgeisterung, Schwindel, etwas Hysterie: Die Nachricht, dass Schlagerkönigin Helene Fischer am Samstag in Berlin beim Pokalfinale auftreten wird, hat bei den Eintracht-Fans eine gewisse - Atemlosigkeit hervorgerufen. mehr

clearing
Wohnturm und Hotel "Hochhaus im Park": Angst vor Lärm und hoher Miete
Die unterschiedliche Fassadengestaltung soll auf die unterschiedliche Nutzung der beiden Türme hinweisen: Im linken Turm entstehen Eigentumswohnungen, der dunkle Turm wird als Hotel genutzt.

Frankfurt. Im "Hochhaus im Park" entstehen Wohnungen, Hotelzimmer und ein Kindergarten. Wegen schlechter Erfahrungen fürchten sich die Nachbarn vor Baulärm. Auch eine Debatte über bezahlbaren Wohnraum ist entbrannt. mehr

clearing
"Sie war am Rand der Verwahrlosung" Rührender Fall: Wenn sogar der Geschädigte Freispruch fordert
Eine Frau tippt die Pin der EC-Karte an der Tastatur eines Geldautomaten ein. Foto: Marcus Brandt/Archiv

Wehrheim. Nicht immer ist das, was rechtens ist, auch richtig. Bisweilen müssen Gerichte schon mal über ihren Schatten springen, wenn es der Wahrheitsfindung dient, wie jetzt in einem Fall um eine anrührende Geschichte zwischen Mann und Frau... mehr

clearing

Bildergalerien

Fotos
Kollision mit Personenzug 68-jähriger Autofahrer bei Bahnunfall schwer verletzt

Brechen. Bei einem Unfall zwischen einem Zug und einem Auto ist der 68-jährige Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann wollte auf einem unbeschranken Bahnübergang die Gleise überqueren, als ihn der Zug erfasste. mehr

clearing
Bernd Glöckler hat überlebt, aber sein Leben wird nie mehr sein wie vorher Brutale Macheten-Attacke: "Es war höllisch knapp"
Der Hochheimer Bernd Glöckler hat den Macheten-Angriff überlebt, leidet aber noch immer.

Hochheim. Was macht ein Ereignis wie die schreckliche Macheten-Attacke von Hochheim mit einem Mann, der nur weil er zur falschen Zeit am falschen Ort war, zum Opfer wurde. Sie macht zwar nicht mutlos, aber bitter. mehr

clearing
Fotos
Nur heute sind Nachmeldungen möglich! HK-Kreisstadt-Lauf: 1232 Jogger und Walker sind bereits gemeldet
So soll es sein: Entspannt am Höchster Mainufer ankommen, und dann geht es die letzten Meter hinauf zum Schlossplatz.

Hofheim/Höchst. Heiter bis sonnig sind die Wetter-Aussichten für Christi Himmelfahrt - ideale Bedingungen für den HK-Kreisstadt-Lauf. Bei der 19. Auflage des sportlichen Volksfestes gibt es zwar keine klaren Favoriten, aber schon jetzt einen großen Gewinner: die Leberecht-Stiftung. mehr

clearing
Vereinzelt sprudeln die Fontänen Frankfurt: Vier von acht Wasserspielen im Stadtgebiet bleiben trocken
Endlich können sich Kinder im Günthersburgpark wieder abkühlen. Gestern wurde das Wasserspiel angestellt. Doch die Tücken liegen im Detail, weswegen das Grünflächenamt die Anlage im kommenden Winter gerne modernisieren würde.

Frankfurt. Kinder müssen in diesem Jahr stark sein: Von den acht Wasserspielplätzen in der Stadt laufen nur vier ohne Probleme. Besonders hart trifft es die Schwanheimer: Dort sitzt die Eulenspiegelfigur auf dem Trockenen. mehr

clearing
ANZEIGE
Unter Brüdern Die Beere fällt nicht weit vom Stock. Zum Vatertag stellen wir euch sechs Brüderpaare vor, die ihr Familienweingut gemeinsam weiterführen. mehr
Fotos
Filialen stellen sich auf zusätzliche Kunden ein Pokalfinale: Wettbüros im Eintracht-Fieber
Symbolbild

Frankfurt. Die Spannung steigt, Frankfurt fiebert dem DFB-Pokalfinale in Berlin entgegen. In den Frankfurter Wettbüros stellt man sich auf einen turbulenten Samstagabend ein. Das Wettgeschäft zur heiß ersehnten Partie zieht langsam, aber sicher an. mehr

clearing
Fotos
Sonderorganisation zur Verstärkung der Maßnahmen Polizei im Bahnhofsviertel: "Ein gewaltiger Kraftakt"
Eine von durchschnittlich 210 Personenkontrollen, die die Besondere Aufbauorganisation der Polizei täglich im Bahnhofsgebiet macht.

Frankfurt. Im Kampf gegen die Drogendealer im Bahnhofsviertel setzt die Polizei auf eine "ganzheitliche Betrachtung" und die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Die Besondere Aufbauorganisation (BAO), die die Polizei zur Verstärkung ihrer Maßnahmen gegründet hatte, war gestern ... mehr

clearing
Fotos
54 Jahre alte Autofahrerin kollidiert mit der U2 Ober-Eschbach: Tod am Bahnübergang
Feuerwehrleute bergen den Unfallwagen. Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät,

Ober-Eschbach. Beim Zusammenstoß mit einer U-Bahn wurde gestern eine 54-Jährige tödlich verletzt. Nach ersten Erkenntnissen soll die Frau mit ihrem Wagen die Gleise gequert haben, obwohl die Ampel auf Rot geschaltet war und die Halbschranken geschlossen wurden. mehr

clearing
Exklusives Projekt im Westend in der Insolvenz Investor verspekuliert sich mit Luxuswohnungen
In diesem ehemaligen Bürohochhaus in der Oberlindau befinden sich die teuersten Wohnungen der Stadt. Der Investor ist zahlungsunfähig.

Frankfurt. Das Luxus-Wohnhochhaus „Onyx“ im Westend kostet drei Mal so viel wie ursprünglich geplant. Auch Wohnungspreise von bis zu 15 Millionen Euro konnten den Investor nicht retten. Er ist jetzt zahlungsunfähig, nachdem eine Bank den Kredit gekündigt hat. mehr

clearing
Gewinnspiel "Adler im Anflug" Die Trainings-Fotos der Eintracht-Fans

Eintracht Frankfurt und die Frankfurter Neue Presse verlosen Tickets fürs DFB-Pokalfinale in Berlin. Wer eine Chance auf die Karten haben möchte, muss uns ein Foto von seiner ganz persönlichen Vorbereitung auf das Top-Spiel schicken. Hier können Sie die Einsendungen sehen. mehr

clearing
Kritik an Plänen für ein Theaterhochhaus "Elbphilharmonie am Main": Politik bremst 500-Millionen-Plan
Die Theater-Doppelanlage am Willy-Brandt-Platz stammt größtenteils aus dem Jahr 1963 und muss dringend saniert werden.

Frankfurt. Die städtischen Bühnen brauchen mehr Platz, wollen sich eigentlich ausbreiten. Doch das kommt für die schwarz-rot-grünen Koalition im Römer nicht in Frage. Damit scheint die 500-Millionen-Sanierung und Erweiterung um ein Hochhaus, wie es in einem Gutachten geprüft wird, keine ... mehr

clearing
Eintracht Frankfurt vs. Borussia Dortmund Wir haben das Pokalfinale auf der Playstation vorgespielt

Machen Sie ein Bier auf, legen Sie die Beine hoch und lesen Sie hier, welches Team den DFB-Pokal klarmacht. mehr

clearing
Fotos
Ober-Eschbach U-Bahn-Strecke nach tödlichem Unfall gesperrt
Bei einem Unfall zwischen einer U-Bahn und einem Auto ist die Fahrerin des Wagens ums Leben gekommen. Sie wollte die Gleise trotz geschlossener Schranke überqueren.

Bad Homburg. Am Morgen kam es an der U-Bahn-Haltestelle Ober-Eschbach zu einem tödlichen Unfall. Eine 54 Jahre alte Autofahrerin war trotz geschlossener Schranke auf die Gleise gefahren. mehr

clearing
Eintracht Frankfurt Kommentar: Eintracht feiern, geht das in leise?
Eintracht-Fans feiern beim Pokale-Finale 2006 am Berliner Kurfürstendamm.

Frankfurt. Samstag steigt das Pokalfinale: Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund. Die Fans fiebern dem Saisonhöhepunkt entgegen und die Stadt tut so, als sei das ein ganz normaler Samstag. Ein Kommentar. mehr

clearing
Keine Ausnahme für Gastwirte DFB-Pokalfinale: Fans dürfen nicht laut jubeln
In der Kutscherklause im Ostend freuen sich Jennifer und Monika Berkenkopf auf das Pokalfinale und hoffen, dass die Gäste nicht zu laut werden.

Frankfurt. Gastwirten drohen Anzeigen, wenn sie am Samstag das DFB-Pokalfinale draußen übertragen. Vor allem, falls die Eintracht gewinnt und die Fans lautstark feiern. Denn einen Freibrief wegen Lärmschutz wie bei Weltmeisterschaften gibt es beim Pokalfinale nicht. mehr

clearing
Polizei geht von Terror aus Anschlag: 22 Tote nach Explosion bei Konzert in Manchester
Schwer bewaffnete Polizisten treffen an der Manchester Arena in Manchester (Großbritannien) ein. Bei einer Explosion auf einem Popkonzert im britischen Manchester sind am 22.05.2017 mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen und 50 weitere verletzt worden.

Manchester. Bei einer Explosion auf einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande sind im britischen Manchester am Montagabend mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen, 60 Menschen wurden verletzt. Am Dienstagmorgen steht für die Polizei fest: Es war ein Anschlag. mehr

clearing
Großbaustelle Offenbacher Landstraße Entwarnung in Oberrad: Keine Bombe, nur Wasser
Eine Bombe wurde auf der Baustelle an der Offenbacher Landstraße nicht gefunden. Dafür schoss einige hundert Meter weiter an der Ecke Balduin-/Kochstraße plötzlich eine Fontäne aus einer Wasserleitung meterweit in die Höhe. Foto: privat

Oberrad. Auf der Baustelle an der Offenbacher Landstraße sind Arbeiter heute auf einen Gegenstand gestoßen, bei dem sie eine Bombe vermuteten. Experten gaben später Entwarnung. Dafür schoss einige hundert Meter weiter eine Fontäne in die Höhe. mehr

clearing
Gerhard Thamm ist auf der Suche nach dem Besonderen Er bringt den Tee nach Frankfurt
Gerhard Thamm trinkt Tee. Die Teekultur, und vor allem die Teehauskultur, bietet Orte, an denen man zur Ruhe kommen kann. Man kann sich einer gewissen Ästhetik hingeben, seinen Gedanken nachhängen.

Naive Zeitgenossen könnten meinen, Gerhard Thamm verkaufe Tee. Tatsächlich bereitet der 67-Jährige eine Revolution vor. Denn Tee ist für den Frankfurter weit mehr als ein Getränk. mehr

clearing
Hebammenmangel in Frankfurt Hebammen dringend gesucht: Elterninitiative protestiert gegen Missstand
Eine Hebamme weiß, was in den Tagen nach der Geburt wichtig ist für Mutter und Kind. Doch eine zu finden, wird immer schwieriger.

Frankfurt. Die Auswirkungen des Hebammenmangels sind nach Einschätzung von Geburtshelferinnen und Schwangeren dramatisch. Die Elterninitiative Mother Hood hatte für Samstag zu einer Demonstration aufgerufen. Wie schlimm ist die Lage? mehr

clearing
Radel-Fans Warum elf Eintracht-Fans zum Pokalfinale nach Berlin radeln
"Berlin, Berlin, wir radeln nach Berlin!" Die Truppe stimmt sich vor der Abfahrt auf dem Römerberg schonmal auf Berlin ein.

Frankfurt. Elf Frankfurter Fahrradfahrer radeln seit Montag Richtung Berlin. Die Elf sind Eintracht-Fans und wollen ihren Verein so beim Pokalfinale unterstützen. Und die Fahrrad-Fans haben einen Appell an Eintracht-Trainer Kovac im Gepäck. mehr

clearing
Hessen in Videos Diese jungen Künstler haben ihrer hessischen Heimat einen Text gewidmet
Frühlingsstimmung mit Sonnenschein und Wolkenhimmel in Marburg, Hessen, Deutschland

Spring mood with Sunshine and Clouds sky in Marburg Hesse Germany

"Es will merr net in mein Kopp enei, wie kann e Mensch net von Frankfort sei!" ist der wohl bekannteste Satz, der je einer hessischen Stadt gewidmet wurde. Wir haben junge Künstlern gesucht, die für ihre Heimat einen Text geschrieben haben, und sind fündig geworden. mehr

clearing
Susanne Feuerbach im Interview Leiterin des Kinderbüros: "Kinder aus armen Familien werden oft diskrimiert"
Susanne Feuerbach ist seit Januar 2010 Leiterin des Frankfurter Kinderbüros – und eine engagierte Streiterin für die Kinderrechte.

Das Kinderbüro setzt sich schon seit seiner Gründung im Jahr 1991 für Kinder in Frankfurt und deren Rechte ein. Die Kampagne "Stadt der Kinder" soll ab Juni für das Thema sensibilisieren. Redakteur Christian Scheh hat mit Susanne Feuerbach, der Leiterin des Kinderbüros, über ... mehr

clearing
Fotos
Eine Millionen Euro Sachschaden Kriminalpolizei ermittelt nach Brand bei Rolls Royce
Feuerwehrleute sind nach einem Brand auf dem Rolls-Royce-Betriebsgelände im Einsatz. Foto: A.Dedert

Oberursel. Im Fall des Brandes im Rolls-Royce-Werk in Oberursel hat jetzt die Kripo die Ermittlungen aufgenommen. Rund 180 Feuerwehrleute waren im Einsatz gewesen, um das Feuer zu löschen mehr

clearing
Neues historisches Museum Ein Gewinn für die Altstadt
Annalena Henssen hat es sich auf dem Periskop gemütlich gemacht. Dass dieses ebenso goldfarben ist wie der Schriftzug, findet sie gelungen.

Etwa 10 000 Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich den Neubau des Historischen Museums auf dem Römerberg anzuschauen. Nach fünf Jahren Bauzeit öffneten die Türen am Samstag und Sonntag – beim Tag der offenen Tür konnte jedoch nur das Foyer besichtigt werden. mehr

clearing
Diplomat macht Karriere Kent Logsdon ist der höchste US-Vertreter in Deutschland
Für Kent Logsdon sind die deutsch-amerikanischen Beziehungen in jeder Hinsicht gefestigt.

Frankfurt/Berlin. Nachdem Donald Trump US-Präsident wurde, gab es auch im Diplomatencorps Personalrochaden. In Deutschland führt derzeit Kent Logsdon interimsweise die Amtsgeschäfte, die normalerweise einem Botschafter obliegen. mehr

clearing
15-Millionen-Euro-Projekt Preungesheim: Hunderte feiern Eröffnung des neuen Sportparks
Mit Panoramablick: Die neue Sportanlage in Preungesheim ist ein Schmuckstück. Die Vereine und Sportler sind begeistert vom neuen Treffpunkt im Frankfurter Norden.

Preungesheim. Ein Keltengrab, Salamander und Frösche, ein Wassereinbruch und Diskussionen seit der ersten Idee in den 1980er haben die Eröffnung des Sportparks Preungesheim verzögert. Jetzt wurde eine der größten Sportanlagen Frankfurts endlich eröffnet. mehr

clearing
Fotos
Samsung Frankfurt Universe Keine Chance für Stuttgart: "Men in Purple" schlagen Scorpions 65:0
Kantersieg gegen die Scorpions: Universe schlägt Stuttgart 65:0.

Ihr erstes GFL-Heimspiel der Saison beendeten die Footballer der Samsung Frankfurt Universe mit einem Ausrufezeichen. Gegen schwache Stuttgart Scorpions siegten die Frankfurter vor 3478 Zuschauern am Bornheimer Hang mit 65:0 (23:0). mehr

clearing
Kurs rüstet Unfallchirurgen für Horroszenarien Wenn der Terror in Frankfurt zuschlägt
Verletzte Menschen auf dem Bahnsteig und in der U-Bahn, blutende Passagiere, die um Hilfe rufen – solch ein Horrorszenario, wie hier in einer Übung nachgestellt, kann auch in Frankfurt passieren und erfordert von den Rettungskräften ein spezielles Management.

Frankfurt. In einem neuen Kurs lernen Unfallchirurgen, wie sie mit der medizinischen Herausforderung eines Terroranschlags umzugehen haben: Anhand eines Brettspiels, mit dem verschiedene Szenarien dargestellt werden können. mehr

clearing
Fotos
"Gaffer" behindern Rettungseinsatz Acht Verletzte nach Massenkarambolage auf A5
Die Autobahn A5 glich am Samstag (20.05.) einem Trümmerfeld.

Acht Personen, darunter auch Kinder, sind bei einer Massenkarambolage auf der A5 verletzt worden. Zahlreiche Schaulustige haben den Einsatz der Rettungskräfte an der Unfallstelle erheblich erschwert. mehr

clearing
Stadt und Vereine feiern fünf Tage lang Alles, was Sie zum Ruderfest wissen müssen
Wer einen Platz ergattern wollte, musste geduldig sein: Am Donnerstag besuchten mehr als 30 000 Menschen das Ruderfest.

Frankfurt. Zum bereits achten Mal trifft sich die deutsche Ruderelite beim Frankfurter Ruderfest und verwandelt von Mittwoch, 24. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, das Museumsufer in die Mainarena. Wir haben die wichtigsten Informationen zum Ruderspektakel zusammengefasst. mehr

clearing
Umfrage zum Referendum Kommentar: Wie ticken die Türken in Frankfurt?
Frankfurt am Main 03.04.2017,  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Lange Schlange vor dem Generalkonsulat in der Kennedeyallee.  (c) Foto: Rainer Rüffer

Zeynep Varan hat die Türken in Frankfurt zum Referendum in der Türkei befragt. Hier schildert sie, wie sie die Recherche erlebt hat. mehr

clearing
Deutsch/Türkisch Wir haben Türken in Frankfurt zum Referendum befragt
Frankfurt am Main 03.04.2017  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Selcuk (65).  c) Foto: Rainer Rüffer

Insgesamt 143.000 Türken werden in Frankfurt über die Verfassungsreform in der Türkei abstimmen. Wir haben einige von ihnen gefragt, wie sie abstimmen wollen - und warum. mehr

clearing
Keine Ersatzbusse für Pendler Das müssen Sie zum Busstreik ab Montag wissen
Ein Busfahrer streikt. 2013 brachte das einen Erfolg, den die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi jetzt wiederholen möchte. Ab Montag sind die Busfahrer in Frankfurt im Warnstreik. 63 Linien in Frankfurt werden voraussichtlich stillstehen, womöglich die Nachtbusse ebenfalls.

Frankfurt. Die Busfahrer in Rhein-Main-Gebiet sind ab Montag im Streik. Wir informieren, welche Regionen und welche Linien betroffen sein werden. mehr

clearing
Keine Fahrten zu Einkaufszentren Bus-Chaos in Rhein-Main verhindert Weihnachtseinkäufe
Großes Durcheinander im Busverkehr der HTK und MTK: kommt überhaupt ein Bus, weiß man nicht, wo er hin fährt.

Rhein-Main. Vor einer Woche hat die DB Busverkehr Hessen mit dem Fahrplanwechsel neun RMV-Buslinien übernommen. Seither herrscht Chaos im Personennahverkehr im Taunus. Das schlägt Wellen. Vom „katastrophalsten Betreiberwechsel in Deutschland“, spricht der Fahrgastverband ... mehr

clearing
Protest gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan So war die Demo am Flughafen Frankfurt: „Die Menschen wollen nicht sterben“
(Symbolbild)

Frankfurt. Hunderte Menschen protestierten am Frankfurter Flughafen gegen die Abschiebung von rund 50 Afghanen vom Flughafen aus. Dass so viele Afghanen auf einmal das Land verlassen müssen, bedeutet eine Wende in der deutschen Abschiebepolitik. mehr

clearing
Alle wichtigen Ergebnisse Ticker: Donald Trump wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten
Donald Trump ist der 45. Präsident der USA

Verpassen Sie nichts von der US-Wahl: Wir waren für Sie die ganze Nacht live dabei und haben über die wichtigste Wahl des Jahres berichtet. mehr

clearing
Fotos
US-Wahl Trumps Sensations-Wahlsieg: Das sagt Hessen zum neuen US-Präsidenten
Donald Trump, Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, während einer Wahlkampfveranstaltung in Washington DC. Foto: Jim lo Scalzo

Frankfurt. Der überraschende Wahlsieg Donald Trumps sendet Schockwellen in die Welt. Auch nach Hessen, wo viele Bürger und Politiker mit Unverständnis auf den Ausgang reagieren. Wir haben einige Stimmen zusammengefasst. mehr

clearing
Wahl in den USA Kommentar: Das amerikanische Trauma
<span></span>

Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Das liege unter anderem an der Außenseiter-Rolle, die er so konsequent spielte, sagt unser Kommentarschreiber Dieter Sattler. mehr

clearing
Fälle im Gutleutviertel und Nordend Erste Horror-Clowns nun auch in Frankfurt unterwegs
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein als sogenannter Horror-Clown verkleideter Mann posiert am 22.10.2016 in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa (zu dpa "Traurige Clowns - Profis wütend über Gruselattacken" vom 24.10.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Grusel-Clowns, ein fragwürdiges Phänomen aus den USA, beschäftigen inzwischen ganz Deutschland. Die Fälle häufen sich. Auch in Frankfurt sind verkleidete "Witzbolde" gesichtet worden, die Schrecken verbreiten wollten. mehr

clearing
Fotos
Folgen für Frankfurt, Fraport, die Airlines und die Region Was bedeutet die Lärmobergrenze?
Frankfurt ist, was den Fluglärm betrifft, gespalten. Am meisten leiden die Menschen. Was bedeutet die Lärmobergrenze für die Bürger, für Frankfurt, für die Region?

Weniger Lärm durch eine Lärmobergrenze? Ganz so einfach ist es leider nicht. Doch angenommen, das Konzept wird umgesetzt, was bedeutet das für die Frankfurter Bürger, Fraport, die Airlines und die Region? Wir haben die Antworten! mehr

clearing
Prominenter Einsatz für Eisenbahn-Reiner Eisenbahn-Reiner: Armen-Anwältin Helena Fürst entsetzt über Behördenverhalten
Der als "Eisenbahn-Reiner" in der Frankfurter Obdachlosen-Szene bekannte Reiner Schaad sitzt am 14.09.2016 auf seinem Stammplatz in der Innenstadt von Frankfurt am Main (Hessen), während Passanten an ihm vorbei hetzen. Normalerweise gehört eine Spielzeugeisenbahn zur Grundausstattung des 45-jährigen. Diese wurde jetzt von Mitarbeitern des Ordnungsamtes beschlagnahmt, was in der Stadt und den sozialen Netzwerken für Aufruhr sorgte. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Innenstadt. Eisenbahn-Reiner hat sich prominente Hilfe geholt: Die mit RTL bekannt gewordene Anwältin der Armen, Helena Fürst, hat aus der FNP von dem Fall erfahren, den Artikel auf ihrer Facebook-Seite geteilt - und ist entsetzt über die Paragraphenreiterei der Frankfurter Behörden. mehr

clearing
Retter müssen Vorfälle verarbeiten Badeunfälle in Flüssen: Hinterher brauchen die Helfer Hilfe
Ein Taucher der DLRG macht sich startklar.

Raunheim/ Rüsselsheim. Zwei Mal mussten DLRG, Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr in den letzten Tagen ausrücken, um Schwimmer aus dem Main zu holen – in beiden Fällen vergeblich. Das Echo sprach mit Einsatzkräften, was dies bedeutet. mehr

clearing
Fotos
Unfall Frau übersieht Sportwagen beim Überholen: Fünf Verletzte
Der Unfall ereignete sich Richtung Frankfurt.

Neu-Isenburg. Eine 53-jährige Autofahrerin hat bei einem Überholmanöver einen herannahenden Sportwagen übersehen – mit fatalen Folgen. mehr

clearing
Fotos
Tragischer Unfall auf der A3 Eltern tot, Tochter (1) überlebt: Unfallflucht?
Ein Unfallwagen und Rettungskräfte auf der A3 bei Wiesbaden. Foto: Michael Ehresmann

Wiesbaden. War es Unfallflucht? Bei einem Auffahrunfall auf der A3 sterben zwei Menschen. Wie es dazu kam, ist auch am Tag danach unklar. Die Polizei braucht zur Aufklärung dringend Zeugen. mehr

clearing
Fotos
Interview mit Frankfurter Polizeichef "Wir müssen mit Anschlägen rechnen"
Auch in Frankfurt muss mit Anschlägen gerechnet werden.

Die Polizei ist derzeit so stark gefordert wie seit vielen Jahren nicht mehr. Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill sprach mit Christian Scheh über die Silvester-Übergriffe, den islamistischen Terrorismus und die Sicherheitslage in der Mainmetropole. mehr

clearing
Fotos
Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt spielt Doppelpass mit Hamburg
Peter Feldmann (li.) geleitet Aleksandra Djordjevic vom konsularischen Korps und den Hamburger OB Olaf Scholz durch den Kaisersaal.

Frankfurt. Viel Prominenz beim Frankfurter Neujahrsempfang und ein Genosse aus Hamburg - wir haben die schönsten Bilder für unsere Leser aus dem Römer! mehr

clearing
Protest von Landrat gegen Merkel 31 Flüchtlinge kommen am Kanzleramt in Berlin an
Aus Protest gegen die Fluechtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Landrat Peter Dreier (Freie Waehler) Asylsuchende aus seiner Heimat Landshut zum Bundeskanzleramt nach Berlin gebracht (Foto). Ein Bus mit 31 anerkannten Asylbewerbern aus Syrien ist am Donnerstag (14.01.16) gegen Abend in Berlin angekommen. Der Landrat, der mit eigenem Auto nach Berlin gefahren war, hatte in zwei Telefonaten mit der Kanzlerin ueber die Fluechtlingskrise angekuendigt, dass er Fluechtlinge mit Bussen in die Bundeshauptstadt fahren lasse, wenn die Belastungsgrenze im Landkreis Landshut erreicht ist. (Siehe epd-Meldung vom 14.01.16) Landrat aus Landshut setzt Fluechtlinge vor Kanzleramt ab Copyright: epd-bild/RolfxZoellner

out Protest against the Fluechtlingspolitik from Chancellor Angela Merkel CDU has District Peter Dreier Free Choose Asylum seekers out his Home Landshut to Federal Chancellery after Berlin brought Photo a Bus with 31 recognized Asylum seekers out Syria is at Thursday 14 01 16 against Evening in Berlin arrived the District the with own Car after Berlin Dangers was had in Two Telephone calls with the Chancellor About the Fluechtlingskrise angekuendigt that he Refugees with Buses in the Swiss capital drive Lasse if the  in County Landshut reached is See epd Message of 14 01 16 District out Landshut sets Refugees before Chancellery from Copyright epd Picture RolfxZoellner

Berlin/Landshut. Der Bus mit Flüchtlingen aus Landshut ist in Berlin bei seiner Adressatin angekommen. Doch die war offenbar nicht mehr zu Hause. mehr

clearing
Fotos
Terror-Anschlag Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Istanbul
Nach der Explosion sichern Polzisten den Stadtteil Sultanahmet. Foto: Matthew Aslett

Istanbul. Der schönste Platz Istanbuls ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt. Ausgerechnet hier reißt eine Explosion viele Menschen in den Tod. Alles deutet auf einen Terroranschlag hin. Auch Deutsche könnten unter den Opfern sein. mehr

clearing
Debatte nach Silvester Übergriffe von Köln: Das sagen unsere Leser
Die Ereignisse von Köln lassen die Emotionen hochkochen.

Die schlimmen Ereignisse von Köln beschäftigen unsere Leser immer noch stark. Hier veröffentlichen wir fortlaufend ihre aussagekräftigsten Kommentare. Diese reichen von "Anspruch verwirkt" bis "Unfähige Politiker". mehr

clearing
Kommentar von Georg Haupt Integration - so geht es nicht!
Frauen demonstrieren am 05.01.2016 in Köln vor dem Dom gegen Sexismus.

Frankfurt. Seit der Silvesternacht ist leider nicht mehr so ganz klar, wie stark die Integrationskraft ist, der sich Deutschland zu Recht rühmen darf. Das findet zumindest unser Redakteur Georg Haupt. Viele Leser sehen es genauso. mehr

clearing
Fotos
Verstärkt Lokalitäten durchsucht Erneute Razzia im Bahnhofsviertel
Zum zweiten Mal in Folge fand im Frankfurter Bahnhofsviertel eine Razzia statt.

Frankfurt. Einen Tag nach der Groß-Razzia im Bahnhofsviertel ist dort erneut ein Großaufgebot von Ordnungshütern unterwegs. Am heutigen Mittwoch werden gezielt verschiedene Lokalitäten durchsucht. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Bahnhofsviertel Am Tag nach der Razzia: Die Dealer sind wieder da
Rundgang durchs Bahnhofsviertel ab Tag 1 nach der Razzia

Frankfurt. Nach der Riesen-Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel ist dort wieder der Alltag eingekehrt. Als wäre die Polizei nie dagewesen, gehen die Dealer wieder ihren Geschäften nach. mehr

clearing
„Kaum noch möglich, Verbrecher zu verfolgen“ Polizei-Gewerkschaft warnt vor Kollaps
Aus Sicht des Bundes Deutscher Kriminalbeamter handelt es sich bei den Übergriffen auf Frauen in Köln um eine längst bekannte Masche. Forderungen nach einer angemessenen Personalstärke seien regelmäßig ignoriert worden Foto: Oliver Berg

Nach den Vorfällen von Köln fordern viele ein härteres Eingreifen der Polizei. Im Gespräch mit unserer Zeitung warnt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, vor einem Kollaps der rechtsstaatlichen Ordnung. mehr

clearing
Charlie Hebdo Mohammed-Karikatur: FNP-Redakteur angegangen
Die FAZ-Ausgabe vom 15. Januar zeigte auf der Titelseite das Foto einer Französin, die eine Ausgabe von "Charlie Hebdo" in der Hand hält. Foto: FNP

Frankfurt. Ein Redakteur der FNP wird in der Straßenbahn angegangen, weil er Zeitung liest. Auf dem Titelblatt war die Mohammed-Karikatur von Charlie Hebdo zu sehen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse