Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Usingen 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Regional-Sport im Rhein-Main-Gebiet Fußball, Handball, Basketball und mehr

Kann sich das Geschehen in der Verbandsliga Süd unverändert als Spitzenreiter betrachten: FC Mittelbuchens Trainer Oliver Erber.
FC MittelbuchenRettungstat in allerletzter Minute

Für den FC Mittelbuchen läuft es in der Frauen-Verbandsliga weiterhin wie am Schnürchen. Erneut blieb die Mannschaft von Trainer Oliver Erber ungeschlagen – wenn es jetzt auch den ersten kleinen Klecks auf den bis dato blütenweißen Trikots gab. mehr

Fußball-Kreisliga B Ohne Grünewald „zweistellig“

Friedberg. Dem Tabellenführer genügt ein Treffer zum Sieg, sein Verfolger langt dagegen gestern gleich neun Mal hin. mehr

clearing
Teschner an allen TFV-Toren beteiligt
Symbolbild

Friedberg. Der TFV Ober-Hörgern bleibt an den führenden Mannschaften der Fußball-Kreisliga B Friedberg Nord mehr

clearing
Fußball-Kreisliga A Friedberg Blagojevic mit Köpfchen kurz vor Toreschluss

Friedberg. Achtes Spiel, achte Niederlage: Tristesse beim FSV Dorheim. Dabei stand der Tabellenletzte so dicht vor einem Punktgewinn wie bislang noch nicht in dieser Runde. mehr

clearing

Bildergalerien

Fußball-Kreisoberliga Friedberg Zehn Treffer und reichlich Zündstoff: Türk. SV im Topspiel vorne
Symbolbild Fußball

Friedberg. Aus dem Spitzentrio ist ein Duo geworden: Tabellenführer Türk. SV Bad Nauheim und der punktgleiche SV Nieder-Weisel haben sich mit vier Punkten von den Verfolgern abgesetzt. mehr

clearing
Milena Barth setzt Schlusspunkt zum 26:14

Karben. Zweites Spiel, zweiter Sieg für die gerade erst in die Bezirksliga A aufgestiegenen Handballerinnen des TV Petterweil. Gegen die FSG Ober-Eschbach/Vortaunus III gab es einen völlig ungefährdeten mehr

clearing
Fotos
Kurstadt-Derby Tricks an der Trainerbank
Die geballten Fäuste des Siegtorschützen: Masiullah Mahbubi hat nach dem 1:0 mehrere Gratulanten (links Victor Radu).

Bad Homburg. Die „Nullfünfer“ verbessern sich durch das 1:0 im Stadtduell auf Rang zwei der Kreisoberliga. Sie haben aber noch mehr Luft nach oben, als es scheint. mehr

clearing
Kreisliga A „Lieber ein 7:7 als ein 0:0“
Ronny Riedel vom FC Oberstedten II (rechts) geht auf Tuchfühlung mit Pajtim Begu. Der Königsteiner weiß sich  zu behaupten.

Ein Fußballspiel, wie es sich nicht alle Tage ereignet, erlebten die Zuschauer am Kirdorfer Wiesenborn zwischen der SGK und Vatanspor. Unterdessen bleiben fast alle Spitzenteams der Kreisliga A in ihrem Rhythmus. mehr

clearing
ANZEIGE
Esskultur Die 5 größten Fettfallen In der heutigen Gesellschaft ist der Ruf nach einer gesunden Ernährung deutlich zu hören. Einer der Gründe ist sicherlich, dass die Bevölkerung immer dicker wird. mehr
Tischtennis Die Stecknadel beim Fallen gehört
Aufatmen nach dem Fünf-Satz-Krimi: Ober-Erlenbachs Sanil Shetty (l.) und Dominik Scheja.

Ober-Erlenbach. Tischtennis ist manchmal nichts für schwache Nerven. Ober-Erlenbachs Anhänger können das beim 6:3 ihres Zweitliga-Teams gegen Spitzenreiter TV Hilpoltstein bestätigen. mehr

clearing
Hier spielt die Musik – FCO 3:1
Ball und Gegner im Griff: Nouri Jegham (FC Oberstedten, r.) gegen Adem Brajanac (SF 04).

Oberstedten. Es könnte an den Wies’n-Hits gelegen haben, die in der zweiten Halbzeit plötzlich deutlich hörbar über den Rasenplatz der Gert-Ziegelmeier-Sportanlage schallten. mehr

clearing
ANZEIGE
Höchster Genuss vom Dach der Welt Das gewiss nicht an internationalen kulinarischen Highlights arme Frankfurt, wartet mit einer neuen Attraktion auf: Das Nepali Chulho ist das erste nepalesische Restaurant in der Metropole am Main. mehr

Frankfurt

Rot-Weiss-Keeper Elvir Smajlovic reckt sich vergebens: Der Schuss von Timo Cecen (links) bringt in der 18. Minute die Führung für Watzenborn-Steinberg.

Teutonia Watzenborn-Steinberg, nach dem Rücktritt von Gino Parson zu diesem Zeitpunkt offiziell noch trainerlos, gewann am Samstag mit 3:1 (2:0) bei Rot-Weiss Frankfurt, das unter der Woche den Vertrag mit seinem Trainer Daniyel Cimen aufgelöst hatte. Der wurde dann gestern als neuer ... mehr

Gruppenliga Frankfurt West Glückliches Ende für Nieder-Erlenbach
Kalbachs Deniz Pekgüzelyigit (links) versucht erst einmal den Ball unter Kontrolle zu bringen, der Seckbacher Hendrik Horvatinovic eilt schon heran, um „zu stören“.

Frankfurt. In der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West stehen nach wie vor zwei Frankfurter Vertreter punktgleich an der Spitze. mehr

clearing
Fußball-Gruppenliga Favoriten und Außenseiter
„Speuzer“ Adem Brajanac versucht den Ball mit der Innenseite herunterzunehmen. Oberrads Christian Coric beobachtet seinen Gegenspieler genau, vielleicht kann er sich ja was abschauen.

Frankfurt. In Oberrad sind die Rollen klar verteilt, Seckbach erhebt den FC Kalbach zum "Aushängeschild":Am neunten Spieltag der Gruppenliga Frankfurt West stehen am Sonntag (15 Uhr) gleich drei Frankfurter Duelle an. mehr

clearing
Golf Ansprechende sechste Plätze
Wie loche ich den jetzt am besten ein? Der Frankfurter Bundesliga-Golfer Lukas Buller schaut ganz genau hin.

Frankfurt. Mit drei sechsten Plätzen erreichten die Frankfurter Golfer bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften zwar ansprechende Platzierungen die erhoffte Medaille brachten sie aber nicht mit nach Hause. mehr

clearing

Main-Taunus-Kreis

Alper Özdemir (rechts, gegen den Marburger Daichi Jogataki) konnte nur wenige Akzente im Oberliederbacher Offensivspiel setzen.

Nach einer trostlosen Vorstellung verlor die SG Oberliederbach hochverdient mit 0:3 (0:1) in der Fußball-Verbandsliga Mitte gegen die SF/BG Marburg. mehr

Fußball Hornau übernimmt die Spitze
Das Nachholspiel verspricht Spannung. (Symbol / mirpic - Fotolia.com)

In der Fußball-Kreisoberliga gab es gestern einen nicht unbedingt zu erwartenden Führungswechsel. mehr

clearing
Fußball Niederhöchstadt setzt sich im Derby durch
Niederhöchstadts Innenverteidiger Björn Roth (rechts) steigt im Luftkampf höher als der Höchster Angreifer Volkan Burakcin, der früh die Rote Karte sah.

Niederhöchstadt. Am Sonntag kassierte die SG Hoechst in der Fußball-Gruppenliga ihre erste Niederlage. mehr

clearing
Fußball Sindlingen führt zwei Mal, aber Hochheim gewinnt
Sorgte für den Schlusspunkt für Weilbach II: Chris Merz.

Main-Taunus. Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss. Diesen Spruch übertrugen die A-Liga-Fußballer der Spvgg. Hochheim im Heimspiel gegen Viktoria Sindlingen vom Pferde- auf den Ballsport. mehr

clearing

Limburg

Die Torgefährlichkeit von Hadamars Nummer 13, Jann Bangert (Mitte), hat sich auch in Lehnerz herumgesprochen. Hier wird     er von Marius Stranl (links) und Kemal Sarvan „gedoppelt“.

In der Fußball-Hessenliga hat der SV Rot-Weiß Hadamar gegen den alten und neuen Tabellenführer TSV Lehnerz mit 1:3 verloren. Die Osthessen freuten sich nicht nur über den eigenen Auswärtserfolg, sondern auch über die Punkteteilung des Verfolgers FC Bayern Alzenau, der gegen Borussia Fulda nicht ... mehr

Tischtennis-Bezirksliga „Dreigestirn“ in Front
Ganz neue Gefühle für Markus Lottermann, der mit seinem TTC Bad Camberg mit an der Spitze steht.

Limburg. In der Tischtennis-Bezirksliga Nord 1 gesellten sich zum spiel- und verlustpunktfreien TTC Eisenbach nun Dorndorf (9:1 gegen Staffel IV) und der TTC Bad Camberg, dem in Villmar und gegen Hirschhausen jeweils 9:7-Erfolge gelangen. mehr

clearing
LHC lässt Punkte in Berlin
Mit dem LHC auf Berlin-Reise: Julien Collée .

Limburg/Berlin. Der Limburger HC erlebte gestern in Zehlendorf beim Meisterschaftsspiel der 2. Feldhockey-Bundesliga Süd ein 2:7-Debakel und rutschte auf Platz acht ab. mehr

clearing
Fußball-Kreisoberliga Dietkirchen 2 gewinnt Verfolgerduell
Dennis Dietrich (links) gewann mit dem SV Elz in Frickhofen und ist neuer Tabellenführer mit seinem Team. Niklas Schamp holte mit der SG Merenberg drei Punkte gegen die SG Kirberg/Ohren/Nauheim.

Limburg. Der TuS Dietkirchen 2 besiegte die SG Selters im Verfolgerduell mit 4:0 und bleibt oben dran. mehr

clearing

Hochtaunus

Torgefahr im Anflug: die fünffache Torschützin Lilla Orban (FSG Ober-Eschbach/Vortaunus).

Die Heimspielpremiere ist der FSG Ober-Eschbach/Vortaunus gelungen. Dabei gehörten mehrere Handballerinnen laut Meinung des Managers gar nicht in die Halle. mehr

Kreisoberliga Mit viel Biss zum Überraschungssieg
Energisch in den Zweikampf: Pierre Kraus (links) avanciert für Weißkirchen gegen Omid Esmatulahi und Königstein zum Matchwinner.

Einmal ist bekanntlich immer das erste Mal. Im Lager des bis gestern noch unbesiegten 1. FC-TSG Königstein dürfte man wohl nicht gerne auf die gestrige Partie beim FC Weißkirchen angesprochen werden. Es war eben jenes erste Mal . . . mehr

clearing
Der TZ-Fußball-Ticker Die aktuellsten News aus dem Fußballkreis Hochtaunus
Am 24. September trennten sich die Mannschaffen des SpVgg 05/99 Bomber Bad Homburg und DJK Bad Homburg mit 1:0. Masiullah Mahbubi (SpVgg, 2. v.li.) bejubelt sein Tor zum 1:0. li.: Victor Alexandru Radu.

Verpassen Sie nichts aus den verschiedenen Ligen im Fußballkreis Hochtaunus. Wir haben alle aktuellen News von der Verbandsliga bis zur Kreisliga C. mehr

clearing
Fußball Verbandsliga Marco Christophori-Como erzielt in Bad Homburg die absolute Mehrheit
marco christophori-como germ. ober-roden

Bad Homburg. Ernüchterung beim TSV Vatanspor. Nach dem prima Start kassiert der Fußball-Verbandsligist aus Bad Homburg die dritte Niederlage in Folge und fällt auf den achten Tabellenrang zurück. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Kreisoberliga Friedberg SG Dorn-Assenheim/Weckesheim – FC Kaichen 1:2 (0:1): mehr

Dortelweiler Erfolg in Friedberg

Friedberg. Im gestrigen Spiel der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West unterlag der VfB Friedberg dem SC Dortelweil 1:2 (1:0). Dortelweils Trainer Gökhan Kocatürk fand den Sieg seiner Elf verdient: „Wir mehr

clearing
Badminton SV Fun-Ball meldet hochkarätige Verstärkungen
Theresa WurmNeuzugang des SV Fun-Ball

Bad Vilbel. Am 1. Oktober ist es so weit: Dann startet der SV Fun-Ball Dortelweil als Neuling der 1. Bundesliga in die Badminton-Saison. Zum Auftakt müssen die Fun-Baller zum TSV Freystadt nach Bayern. mehr

clearing
Basketball Hitchcock mit Happy End für den TV Okarben
Erfolgreicher Einstand: TV Okarbens Bezirksliga-Korbjäger mit (hinten, v. li.) Patrick Feifel, Sebastian Menzel, Danijel Dejanovic, Janik Amthor, Lucian Kieser, Leonard Dubin, Philipp Schüttler, Jonas Toillié, Daniel Lauer sowie (vorne, v. li.): Max Krug, Marten Lehmann, David Ilori-King, Max Asmussen, Trainer Stephan Wehner, Moritz Neidhardt und Christian Hecker. Es fehlt Simon Dreischhoff.

Karben. Am Ende wurde es noch einmal ganz schön knapp – der Aufsteiger sollte die Punkte aber letztlich im eigenen Haus behalten. Start nach Maß. mehr

clearing

Offenbach/Groß-Gerau

Es wird wieder schwer für Riederwalds Keglerinnen.

Die Zweitliga-Keglerinnen von Fortuna Kelsterbach starteten erfolgreich in die neue Saison. Das ist auch nötig, schließlich hat das Team ein ehrgeiziges Saisonziel angepeilt. mehr

Handball TGS Walldorf verliert noch nach guter erster Halbzeit
Griff in den Wurfarm: Die Walldorferin Friederike Hicking versucht sich vergeblich gegen Weiterstadts Carolin Schneider (links) und Teamkollegin Nadine Eilers durchzusetzen.

Mörfelden-Walldorf. Für die Handballerinnen der TGS Walldorf wäre am ersten Spieltag der Oberliga Hessen mehr möglich gewesen. Beim Aufsteiger HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden unterlagen sie nach einer 14:10-Pausenführung noch mit 21:25. mehr

clearing
Fußball-Kreisoberliga TSG Neu-Isenburg schüttelt auch Germania Bieber ab
Arif Öztas (links) feierte mit Pars Neu-Isenburg einen 6:1-Sieg über den VfB Offenbach.

Offenbach. Die TSG Neu-Isenburg gewann auch ihr siebtes Punktspiel in Folge und baute ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisoberliga Offenbach auf jetzt fünf Punkte aus, da Verfolger Germania Bieber beim TSV Dudenhofen nicht über ein Unentschieden hinauskam. mehr

clearing
Handball-Landesliga Mit Köpfchen zum Klassenerhalt
Bereit für die Landesliga: (stehend von links) Betreuer Claudius Deichmann, Philipp Kuhn, Christian Weis, Cornelius Göbel, Michael Ritter, Carl-Philipp Erk, Florian Küchler, Trainer Sadri Syla, (vorne von links) Fabian Sauer, Paul Markovic, Michael Weis, Florian Ritter, Christopher Rieth, Pascal Strohl, Wojciech Michalik, Jannis Ruhnau. Sechs Spieler und Torwarttrainer Martin Kuhn fehlten beim Fototermin.

Offenbach. A-Klasse, Bezirks-Oberliga und jetzt Landesliga Süd: Die Handballer der Offenbacher Kickers stehen nach zwei Aufstiegen in Serie vor dem nächsten Abenteuer. Für den neuen Coach Sadri Syla zählt nur der Klassenerhalt. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse