Beim Arzt nach 15 Minuten Wartezeit nachfragen

Langes Warten beim Arzt führt bei den meisten Patienten zu Unmut. Empfohlen wird deshalb, rechtzeitig bei der Sprechstundenhilfe nachzufragen, wie lange es noch dauern wird. Und es gibt einige Möglichkeiten, die Wartezeit sinnvoll zu überbrücken.
Ohne Wartezeit klappt es fast nie. Doch mit Termin, sollten Patienten nach 15 Minuten bei der Sprechstundenhilfe nachfragen. Foto: Patrick Pleul Ohne Wartezeit klappt es fast nie. Doch mit Termin, sollten Patienten nach 15 Minuten bei der Sprechstundenhilfe nachfragen.
Bonn. 

Wer einen Termin beim Arzt hat, muss in aller Regel einen Moment warten. Nach rund 15 Minuten können Patienten aber ruhig nachfragen, wie lange es noch dauern wird.

Patienten hätten das Recht, zu erfahren, wie lange sie noch warten müssen. Darauf weist Pflegewissenschaftler German Quernheim in der Zeitschrift „mobil” (Ausgabe 3/2018) der Deutschen Rheuma-Liga hin.

Eine Möglichkeit ist, in der Zwischenzeit einkaufen oder spazieren zu gehen. Patienten sollten in dem Fall die Sprechstundenhilfe fragen, ob sie bereit ist, kurz vor dem Termin anzurufen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Gesundheit

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen