E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Deutsche greifen immer häufiger zur Getränkedose

Inzwischen entfallen nach Angaben des Branchenverbandes 20 Prozent des Gesamtmarktes für Bier auf die Dose. Foto: Jens Büttner/Illustration Inzwischen entfallen nach Angaben des Branchenverbandes 20 Prozent des Gesamtmarktes für Bier auf die Dose. Foto: Jens Büttner/Illustration
Düsseldorf. 

Die Deutschen greifen immer häufiger zu Dosengetränken, um ihren Durst zu löschen. Insgesamt seien 2013 in der Bundesrepublik rund 1,42 Milliarden Getränkedosen verkauft worden.

Dies berichtete der europäische Herstellerverband BCME. Das entspreche einer Steigerung von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders deutlich fiel der Zuwachs mit einem Plus von fast zehn Prozent bei Bierdosen aus - obwohl der Biermarkt insgesamt schrumpfte.

Europaweit stieg die Zahl der verkauften Dosen um 3 Prozent auf 60 Milliarden Stück. Inzwischen entfallen nach Angaben des Branchenverbandes 20 Prozent des Gesamtmarktes für Bier auf die Dose. Bei Softdrinks werde ein Zehntel der Getränke im runden Metallzylinder abgesetzt. Die Recyclingquote liege in Deutschland bei 96 Prozent, erklärte der Verband.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Wirtschaft

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen