E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Lenny Kravitz: „Ich war ein strenger Vater”

Der Musiker hat seiner Tochter nichts durchgehen lassen. Und erst als sie volljährig war, durfte sie ihrem Berufswunsch nachgehen: der Schauspielerei.
Lenny Kravitz hat seiner Tochter längst nicht alles erlaubt, als sie klein war. Foto: Alejandra Rodríguez Lenny Kravitz hat seiner Tochter längst nicht alles erlaubt, als sie klein war.
Berlin. 

Lenny Kravitz hat bei der Erziehung seiner Tochter Wert auf Disziplin gelegt. „Ich war ein strenger Vater. Meine Tochter durfte nicht auf jede Party. Das hat sich als richtig erwiesen”, sagte der 54 Jahre alte Musiker dem Familienmagazin „Nido” (Ausgabe 05/2018).

Außerdem habe sie erst nach dem Schulabschluss und als sie volljährig war mit der Schauspielerei anfangen dürfen, erzählte Kravitz weiter. Seine Tochter Zoë Kravitz („Mad Max: Fury Road”) arbeitet inzwischen als Schauspielerin.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Leute

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen