Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Usingen 22°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Die Modedesignerin Laura Biagiotti (2015). Foto: Giorgio Onorati
Laura Biagiotti nach Herzstillstand im Krankenhaus

Rom. Die italienischen Modeschöpferin liegt auf der Intensivstation.Ihr Zustand sei kritisch, heißt es aus Rom. mehr

Robert Pattinson gibt beim Filmfest Cannes den Bankräuber
Robert Pattinson auf dem roten Teppich in Cannes. Foto: Alastair Grant

Cannes. Colin Farrell landet in Sofia Coppolas Wettbewerbsbeitrag als einziger Mann in einer Mädchenschule. Dort buhlen Nicole Kidman, Kirsten Dunst und Elle Fanning um seine Aufmerksamkeit. In einem weiteren Film hingegen zeigt sich Robert Pattinson abgehalftert. mehr

clearing
Thomas Gottschalk plaudert mit Helene Fischer
Thomas Gottschalk plaudert mit Prominenten. Foto: Karlheinz Schindler

Hamburg. Drei Stunden Stars: Altmeister Thomas Gottschalk begrüßt bei seiner Sonntagabendshow diesmal unter anderem die Sängerin Helene Fischer, den Designer Jean Paul Gaultier und die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht. mehr

clearing
Iñárritu in Cannes: In der Haut eines Flüchtlings
Der mexikanische Regisseur Alejandro González Iñárritu in Cannes. Foto: Thibault Camus

Cannes. Barfuß und mit Datenkamera: In „Carne y Arena” lässt Starregisseur Iñárritu erfahren, was es heißt, ein Flüchtling zu sein. In Cannes präsentiert der Mexikaner damit den ersten Virtual-Reality-Film. mehr

clearing

Bildergalerien

Britischer Historiker Timothy Garton Ash erhält Karlspreis
Timothy Garton Ash ist der 59. Träger des Preises. Foto: Henning Kaiser

Aachen. Er ist ein „englischer Europäer” und trägt zum Selbstverständnis eines freien Europas bei - der Historiker Timothy Garton Ash wird mit dem Aachener Karlspreis ausgezeichnet. mehr

clearing
Colin Farrell allein mit den Frauen in Cannes
Elle Fanning (l-r), Nicole Kidman, Colin Farrell, die Regisseurin Sofia Coppola und Schauspielerin Kirsten Dunstin Cannes. Foto: Thibault Camus

Cannes. Ein verwundeter Soldat landet in einer Mädchenschule - und bringt einiges durcheinander. Denn Frauen wie Nicole Kidman, Kirsten Dunst und Elle Fanning verfolgen alle eigene Interessen. „Die Verführten” ist Coppolas Wettbewerbsbeitrag beim Filmfest. mehr

clearing
Heinrich Popow raus bei „Let's Dance”
Der ehemalige Paralympics-Sportler Heinrich Popow und die Profitänzerin Kathrin Menzinger auf dem Parkett. Foto: Rolf Vennenbernd

Leverkusen. Er galt als Publikumsliebling und Geheimtipp, eine Verletzung zwang den zweimaligen Paralympics-Sieger Heinrich Popow nun zur Aufgabe bei „Let's Dance”. Seine sportliche Karriere wird der 33-Jährige aber wohl verlängern. mehr

clearing
Hardrock-Legenden in Frankfurt "I Was Made For Loving You": Kiss rocken in der Frankfurter Festhalle
Die amerikanischen Hard Rock-Legenden von Kiss rockten am Dienstag (23.05.2017) vor 10 000 Besuchern in der Frankfurter Festhalle.

Sie gehören zu den Hardrock-Bands der ersten Stunde, ihre Maskierungen und Shows sind legendär: Am 23. Mai gaben die Altherren von Kiss auf der Bühne der Frankfurter Festhalle ihr Bestes. Wir haben einige Bilder ihres spektakulären Auftritts zusammengetragen. mehr

clearing
ANZEIGE
Unter Brüdern Die Beere fällt nicht weit vom Stock. Zum Vatertag stellen wir euch sechs Brüderpaare vor, die ihr Familienweingut gemeinsam weiterführen. mehr
James Bond trauert um Roger Moore
Die Wachsfiguren von Roger Moore (l-r), Timothy Dalton, Daniel Craig, Sean Connery, George Lazenby und Pierce Brosnan bei Madame Tussauds in Berlin. Foto: Britta Pedersen

London. „Leben und sterben lassen” hieß der erste Bond-Film, in dem Roger Moore die Hauptrolle übernahm. Das scheint der 007-Familie schwer zu fallen. mehr

clearing
Hollywood-Klassiker Tom Cruise kündigt „Top Gun”-Sequel an
Tom Cruise in Sydney bei der Premiere des Films „The Mummy”. Foto: Rick Rycroft

Sydney. Mit diesem Film gelang ihm der Durchbruch: Jetzt dreht Tom Cruise eine Fortsetzung von „Top Gun”. mehr

clearing
Fritz von Thurn und Taxis geht in Rente
Fritz von Thurn und Taxis verabschiedet sich vom Mikrofon. Foto: Volker Dornberger

Hannover. Ein Jahr nach Marcel Reif geht ein weiterer ganz besonderer Fußball-Reporter beim Pay-TV-Sender Sky in den Ruhestand. Fritz von Thurn und Taxis stach nicht nur wegen seines Namens heraus. mehr

clearing
Nachruf Langjährige FNP-Kollegin Wiebke Fey gestorben
Wiebke Fey (†)

mehr

clearing
Teil fünf von „Fluch der Karibik“ Der schlechteste Pirat der Welt
HANDOUT - Johnny Depp als Jack Sparrow schaut in einer Szene des Films «Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache» auf sein früheres Schiff, die Black Pearl, die in einer magischen Flasche eingeschlossen ist. Der Film kommt am 25. Mai in die Kinos. (zu dpa-Kinostarts vom 18.05.2017) ACHTUNG: Verwendung nur für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung bis zum 25. September 2017 und nur mit Urhebernennung Foto: Disney/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Mit „Salazars Rache“ geht die unverwüstliche Piraten-Saga „Fluch der Karibik“ in eine neue Kino-Runde: mit Johnny Depp und vielen alten Bekannten. mehr

clearing
Kinofilm "Churchhill" Er bot Hitler die Stirn
Premierminister Churchill (Brian Cox, rechts) und Feldmarschall Alan Brooke (Danny Web) besprechen die Lage.

Der Kinofilm „Churchill“ demontiert den Heldenmythos des legendären britischen Kriegspremierministers, um ihn wieder aufzubauen. mehr

clearing
So kitschig, so cool Dandy Bryan Ferry beehrte ziemlich lässig die Frankfurter Alte Oper
Sieht gut aus, bewegt sich zwar sparsam, singt aber noch immer schön und schräg: Bryan Ferry in der Alten Oper.

"Take me on a roller coaster" singt Bryan Ferry im "Roxy-Music"-Klassiker "Virginia Plain". Und genau das tat der Sänger in der ausverkauften Alten Oper: Er nahm sein Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt. mehr

clearing
Fotos
Trauer um Schauspiel-Legende Danke, Roger Moore! Sieben Bond-Filme prägten sein Leben
Roger Moore mit den Schauspielerinnen Maud Adams (l.) und Britt Ekland in "James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt". Foto: United Artists und Danjaq, LL

London. Er war bereits international bekannt als smarter Draufgänger Simon Templar in "The Saint". Doch erst die Rolle als "Geheimagent 007" machte Roger Moore zum Superstar. Im Alter von 89 Jahren starb er nun in der Schweiz. mehr

clearing
Zehntausende zum Kirchentag in Berlin erwartet

Berlin. Gerade mal ein Viertel der Berliner sind Christen, dennoch ist die Hauptstadt Schauplatz eines ganz besonderen Kirchentages. Der Blick richtet sich zudem nach Wittenberg, wo die Reformation vor 500 Jahren begann - und heute ebenfalls nur eine Minderheit an Gott glaubt. mehr

clearing
Naomi Kawase mit poetischem Drama in Cannes
Ayame Misaki und Masatoshi Nagase in einer Szene des Films „Hikari”. Foto:n Comme des Cinémas

Cannes. Die Japanerin Naomi Kawase legt einmal mehr ein poetisches Drama vor. Außerdem will sich das Festival zum 70. Jubiläum ausgiebig feiern - ruft dann aber zuerst zu einer Schweigeminute auf. mehr

clearing
documenta-Reiter müssen viele Hürden nehmen
Die Reiter Peter van Gugten (l-r), Zsolt Szabo, David Wewetzer und Tina Boche am 19.05. auf einem Feldweg bei Kragujevac (Serbien), südlich von Belgrad. Foto: Samuel Devereux/dpa

Kassel/Athen. Vier Reiter sind im Dienst der Kunst auf einem Ritt quer durch Europa. Das Projekt ist Teil der Ausstellung documenta. Probleme bereiteten bisher vor allem die Grenzübertritte. mehr

clearing
TV-Highlight Anke Engelke gewinnt bei Jauch eine halbe Million
Anke Engelke hat bei der Prominentenausgabe von „Wer wird Millionär?” 500 000 Euro gewonnen. Foto: Patrick Seeger

Köln. Anke Engelke gegen Elton, Richard David Precht und Wolfgang Bosbach - Günther Jauchs „Promi”-Special war am Montagabend ein Straßenfeger. Die Quote stimmte. Und eine Menge Geld gab es auch. mehr

clearing
Karl Ove Knausgård beendet seine Romanreihe
Der norwegische Autor Karl Ove Knausgård 2015 in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Karl Ove Knausgård hat sein Leben in sechs autobiografischen Romanen aufgeschrieben und wurde weltweit berühmt. Im letzten Teil der Reihe reflektiert er, welchen Preis er dafür gezahlt hat. Und er erklärt, wieso er sich und seine Familie so entblößt hat. mehr

clearing
Fliegender Holländer Rocker rasen durch den Nebel

Frankfurt. Richard Wagners „Der fliegende Holländer“ wurde am Frankfurter Opernhaus wieder aufgenommen. Die Aufführung unter der Regie von David Bösch knüpfte dabei an den Premierenerfolg vom November 2015 an. mehr

clearing
Ausstellung im Städel Becher-Fotoklasse: Rundgang mit dem "letzten Mohikaner"
Götz Diergarten im Frankfurter Städel zwischen zwei Serien seines Fotografielehrers Bernd Becher.

Bis Mitte August läuft im Frankfurter Städelmuseum eine Ausstellung über die Becher-Schule – ein Rundgang mit Götz Diergarten, ihrem jüngsten Schüler. mehr

clearing
Harmonie-Festival in Limburg-Lindenholzhausen Singen, tanzen und beten für den Weltfrieden
Der Mansfield University Concert Choir wird beim Harmonie-Festival in vier Kategorien in den Wettbewerb mit internationalen Chören treten.

Zum Harmonie-Festival in Limburg-Lindenholzhausen werden am langen Himmelfahrt-Wochenende Ensembles aus 37 Nationen mit insgesamt 6100 Sängern, Tänzern und Musikern erwartet. mehr

clearing
Im Gewand einer Sekte Staatstheater Darmstadt: Zwei Premieren zeitgenössischer Tanzstücke
Sie wirken wie Priester eines geheimnisvollen Kults: Szene aus „Fall“ in Darmstadt.

Das Hessische Staatsballett zeigt in Darmstadt zwei Werke der israelischen Choreografen Serussi und Shechter: „Rough Lines“. mehr

clearing
Mittelalter-Experte Frankfurter Historiker Johannes Fried wird 75 Jahre alt
Der Historiker Johannes Fried ist auch ein großer Erzähler.

Den Vater des Abendlandes hat es gar nicht gegeben? Der Frankfurter Historiker Johannes Fried vermutet das. Immer wieder bürstet er sicher geglaubte Erkenntnisse gegen den Strich. Heute wird er 75 Jahre alt. mehr

clearing
Michael Hanekes „Happy End” in Cannes
Schauspielerin Isabelle Huppert und Regisseur Michael Haneke stellten „Happy End” in Cannes vor. Foto: Alastair Grant

Cannes. Mit „Liebe” und „Das weiße Band” gewann Michael Haneke schon die Goldene Palme in Cannes. Nun ist er wieder im Wettbewerb dabei. Ob es erneut für den Hauptpreis reicht? Das wäre eine Festival-Sensation. mehr

clearing
David Lynchs „Twin Peaks” ist zurück
Schauspieler James Marshall bei der Premiere der Fernsehserie „Twin Peaks”. Foto: Chris Pizzello

Los Angeles/Berlin. Das Verwirrspiel, das vor einem Vierteljahrhundert endete, geht weiter. Die neuen Folgen von David Lynchs Mysteryserie tragen stark die Handschrift seiner Kinofilme. Sie sind noch radikaler, als das, was Fans kennen. mehr

clearing
Nicole Kidman: Meine Kinder sehen meine Filme nicht
Glitzermode: Nicole Kidman (l) trifft ihre Kollegin Elle Fanning auf dem roten Teppich in Cannes. Foto: Thibault Camus

Cannes. Ihre eigenen Leben seien ihren Kindern viel wichtiger als die ihrer prominenten Eltern, erzählt die Hollywood-Schauspielerin, die in Cannes ihren neuen Thriller „The Killing of a Sacred Deer” vorstellt. mehr

clearing
Perfekt gestylt, aber seelenlos: Castelluccis „Tannhäuser”
Der italienische Regisseur Romeo Castellucci inszenierte „Tannhäuser” in München. Foto: Caroline Seidel

München. Das Bühnenbild ist schlicht, mit viel Weiß und Schwarz. Gefühle finden in der neuen „Tannhäuser”-Inszenierung nur schwer ihren Platz, auch wenn die Sänger Großartiges leisten. Und dann sind da noch diese rätselhaften Symbole. mehr

clearing
Musikindustrie Drake und Cher sind die großen Gewinner bei Billboard Awards
Cher trägt ein nur aus dünnen, silbernen Ketten bestehendes Oberteil und deckte eine ihrer Brüste lediglich mit einer herzförmigen Paillette ab. Foto: Chris Pizzello

Las Vegas. Der kanadische Rapper Drake hat bei den Billboard Awards abgeräumt, die meisten sprechen nachher aber über jemand anderen: Cher legt einen denkwürdigen Auftritt hin - mit gewagten Outfits. mehr

clearing
Michael Haneke zeigt neuen Film in Cannes
Der Regisseur Michael Haneke. Foto: Tobias Hase

Cannes. Es könnte seine dritte Goldene Palme werden: Der Österreicher stellt an der Croisette das Drama „Happy End” vor - das hat aktuelle Bezüge zur Flüchtlingskrise. mehr

clearing
Händel-Festspiele erwarten Tausende Besucher
Die Händel-Festspiele auf dem Markt in Halle an der Saale 2016. Foto: Hendrik Schmidt

Halle. Stars der Klassikszene werden in Halle zu den Händel-Festspielen ab Freitag erwartet, darunter zehn Echo-Klassik-Preisträger. Im Jahr des Reformationsjubiläums setzen die Organisatoren außerdem einen Schwerpunkt. mehr

clearing
Die Schuld des Patriarchen Frankfurts neuer Schauspiel-Intendant verabschiedet sich in Bochum
Michael Schütz spielt Joe Keller in der Bochumer Inszenierung von Arthur Millers „Alle meine Söhne“.

Seine Inszenierung des Arthur Miller-Stücks bringt Anselm Weber mit nach Frankfurt. Von Dezember an ist „Alle meine Söhne“ im Schauspiel zu sehen. mehr

clearing
Katharina Thalbach im Interview „Meinetwegen bin ich spießig“
Mademoiselle Bertoux (Katharina Thalbach) ist im Klassenzimmer eingesperrt. Wer hat der Französischlehrerin mit der Mireille-Mathieu-Frisur diesen Streich gespielt? Doch nicht etwa die Zwillingsmädchen Hanni und Nanni?

In der Rolle der Mademoiselle Bertoux kann sich Katharina Thalbach bei den Zwillingen „Hanni & Nanni“ aus Enid Blytons Mädchenbuchreihe beliebt machen. mehr

clearing
Gesellschaftskritik und Startrubel beim Filmfest Cannes
Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem Schauspieler Wotan Wilke Möhring beim Empfang des Deutschen Films. Foto: Hubert Boesl

Cannes. Stars kommen am Wochenende einige nach Cannes: Kristen Stewart ist da, genauso wie Ben Stiller, Dustin Hoffman und Adam Sandler. Ernst scheint es zwischendrin kurz zu werden, als ein Teil der Gäste des Festivalpalastes evakuiert wird. mehr

clearing
Dreyer würdigt Museen als lebendige Kommunikationsorte
Das Landesmuseum in Mainz. Foto: Fredrik von Erichsen

Mainz. Sonderausstellungen, Mitmach-Aktionen - beim Internationalen Museumstag machen rund 1600 Häuser mit. Die Schirmherrin des Tages betont: Museen bringen Menschen zusammen. mehr

clearing
Kerr-Preis des Theatertreffens geht an Michael Wächter
Der Schauspieler Michael Wächter. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Diese Ehrung hat Gewicht. Beim 54. Berliner Theatertreffen wird der begehrte Kerr-Preis verliehen. Zahlreiche heute erfolgreiche Schauspieler haben die karrierefördernde Auszeichnung zu Beginn ihrer Laufbahn bekommen. mehr

clearing
Der Kelly-Family-Bus rollt wieder
Die Kelly Family in der Westfalenhalle in Dortmund. Foto: Bernd Thissen

Dortmund. In den 90er Jahren polarisierte die Kelly Family mit Hausboot, Hippie-Mode und gefühliger Musik. Vor Fans in Hochstimmung feiertesie jetzt in Dortmund ihr Comeback. mehr

clearing
Caroline Peters wünscht sich „Mord mit Aussicht”-Specials
Die Schauspielerin Caroline Peters. Foto: Georg Wendt

Wien/Trier. Die Serie „Mord mit Aussicht” hat viele Fans. Sie wollen gern, dass die Eifel-Reihe weitergeht. Die Hauptdarstellerin hat einen Traum: Caroline Peters möchte die Rolle von Ingeborg Bachmann spielen. mehr

clearing
Cannes-Gewinner schickt Film über Aids-Aktivisten ins Rennen
Das Filmdrama „120 battements par minute” läuft im Wettbewerb auf dem 70. Filmfestival von Cannes. Darin geht es um den Kampf französischer Aids-Aktivisten. Foto: Handout/Festival de Cannes/dpa

Cannes. Das Filmfest Cannes hat wieder begonnen. Dieses Jahr ist auch Robin Campillo mit einem neuen Film im Wettbewerb vertreten. Sein Drama widmet sich französischen Aids-Aktivisten in den 1990er Jahren. mehr

clearing
Wim Wenders macht Film mit Papst Franziskus
Regisseur Wim Wenders arbeitet an einem Dokumentarfilm mit Papst Franziskus. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Rom. Das Werk Wim Wenders' ist umfangreich. Bald soll ein weiterer Dokumentationsfilm hinzukommen. Als Protagonisten hat sich der Regisseur keinen anderen als Papst Franziskus ausgesucht. mehr

clearing
Tradition des Trinkens - Belgisches Bier ist Kulturerbe
Die belgische Bierkultur ist seit einiger Zeit auf der Unesco-Liste der immateriellen Kulturgüter. Foto: Julien Warnand/epa/dpa

Die belgische Bierkultur ist ein wichtiges Aushängeschild des Königreichs. Die Tradition steht sogar auf der Unesco-Liste des immateriellen Kulturerbes. Dorthin hat es die deutsche Bierkultur bislang nicht geschafft. Woran liegt das? mehr

clearing
Mariinsky-Orchester bei Dresdner Musikfestspielen gefeiert
Im Rahmen der Dresdner Musikfestspielen trat das russische Mariinsky-Orchester im neuen Kulturpalast auf. Die Gäste waren begeistert. Foto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa

Dresden. Im Dresdner Kulturpalast erlebten die Gäste einen außerordentlichen Abend. Bei den Musikfestspielen zeigte das legendäre Mariinsky-Orchester ein ums andere Mal seine Klasse. In ihr Programm nahmen die Russen auch Werke eines deutschen Komponisten auf. mehr

clearing
Deep Purple gelingt würdiges Finale
Die legendäre Gruppe „Deep Purple” startete in München ihre Abschiedstournee. Die fünf Altrocker um Sänger Ian Gillan hatten auf der Bühne viel Spaß. Foto: Sven Hoppe/dpa

München. Die Alt-Rocker von Deep Purple haben in der Münchner Olympiahalle ihre mit „The Long Goodbye” betitelte Abschiedstournee durch Deutschland gestartet - 100 Minuten Hardrock vom Feinsten. mehr

clearing
Fotos
Aufschrei in Cannes: Netflix erobert das Filmfest
Der Schauspieler Panya Yimumphai wirbt in Cannes für „A Prayer Before Dawn”. Foto: Thibault Camus

Cannes. Es scheint ein kleines Beben zu sein, das derzeit den Kinokosmos erschüttert. Zwei Netflixfilme im Wettbewerb an der Croisette - das erhitzt viele Gemüter. Für die Stars Tilda Swinton und Jake Gyllenhaal bedeutet das besonders viel Aufmerksamkeit. mehr

clearing
Glücksfall für Kölner Dom: Köpfchen wieder aufgetaucht
Der wieder aufgetauchte Kopf eines römischen Soldaten kehrt nach Köln zurück. Foto: Robert Boecker/Hohe Domkirche Köln, Dombauhütte

Köln. Ein Fragment einer Skulptur aus Michaelportal kehrt aus den USA zurück nach Deutschland. Ein US-Soldat hatte sie 1945 unversehrt aus dem Schutt geborgen und mit nach Washington genommen. mehr

clearing
Günther Maria Halmer mag sich im Film nicht nackt sehen
Der Schauspieler Günther Maria Halmer mag sich nicht für den Film ausziehen - zumal nicht im Alter. Foto: Jörg Carstensen

Frankfurt/Main. Der Schauspieler ist für Nacktszenen nicht gern zu haben. Besonders jetzt im Alter wolle er den Zuschauern seinen entblößten Körper nicht zumuten, sagt der 74-Jährige. mehr

clearing
Rekordstart für das neue Album von Helene Fischer
Helene Fischer besetzt mit ihrem neuen Album wieder einmal die Spitze. Foto: Axel Heimken

Baden-Baden. Die Schlagerkönigin Helene Fischer legt mit ihrem Album den besten Charts-Start seit Herbert Grönemeyer im Jahr 2002 hin. Für den Sieger des Eurovision Song Contest läuft es dagegen in den Charts eher mittelmäßig. mehr

clearing
Ausstellung von Robert Rauschenberg in New York
Blubbernde Kunst: „Mud Muse” von Robert Rauschenberg. Foto: Johannes Schmitt-Tegge

New York. Robert Rauschenberg ist einer der Väter der Pop-Art. In seiner Kunst kannte er keine Grenzen. mehr

clearing
Basquiat-Gemälde für Rekordsumme versteigert
Der Totenkopf von Jean-Michel Basquiat war einem japanischen Milliardär knapp 100 Millionen Euro wert. Foto: Sotheby's

New York. Laut, bunt und wie elektrisch geladen scheint der Totenkopf von der Leinwand zu schreien. Mit „Untitled” hatte Jean-Michel Basquiat 1982 ein Meisterwerk geschaffen - mit einer Rekord-Versteigerung kommt er nun, fast 30 Jahre nach seinem Tod, zu spätem Ruhm. mehr

clearing
Aufwendige Produktion in der Festhalle "Elvis in Concert": Rock-Legende wird in Frankfurt wieder lebendig
Die „Elvis-in-Concert“-Show zeigt auch seltene Originalaufnahmen des „King“ aus den Graceland-Archiven.

Die Show "Elvis in Concert" bringt den 1977 verstorbenen King of Rock'n'Roll für einen Abend auf die Bühne zurück. Am Samstag gastiert sie in der Frankfurter Festhalle. mehr

clearing
Ist das Kino ein Auslaufmodell? "Star Wars" im Pantoffelkino: Immer schneller kommen Filme auf DVD und im Internet heraus
„Star Wars“ im Handy-Format? Na ja.

Erstmals laufen bei den Filmfestspielen in Cannes zwei Produktionen des Streamingdienstes Netflix. Schauen wir uns in Zukunft Filme nur noch zu Hause im Internet an? Oder ist das Kino doch der bessere Ort für ein Gemeinschaftserlebnis? mehr

clearing
Grunge-Pionier Soundgarden-Sänger Chris Cornell gestorben
Chris Cornell wurde nur 52 Jahre alt. Foto: Gian Ehrenzeller

Los Angeles. Es sind mindestens zwei Lieder, die von Chris Cornell in Erinnerung bleiben dürften: „Black Hole Sun” mit seiner Gruppe Soundgarden und „You Know My Name” aus dem James-Bond-Film „Casino Royale”. Ein Großer der Grunge- ... mehr

clearing
Fotos
Deutscher Beitrag „Western” in Cannes gefeiert
die deutsche Regisseurin Valeska Grisebach mit den Schauspielern Meinhard Neumann (l) und Syuleyman Alilov Letifov. Foto: Hubert Boesl

Cannes. Im Wettbewerb zeigt Todd Haynes sein neues Werk mit Julianne Moore und Michelle Williams. Valeska Grisebach schafft es ebenfalls zum Filmfest an die Croisette - und wird bejubelt. mehr

clearing
Ruhm und Schmerz: Die Tour de France aus Künstlersicht
„Legs From The Peleton/Mauricio Soler” von Timm Kölln. Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf. Die Tour de France ist das härteste Radrennen der Welt, ein Mythos, der auch Künstler und Fotografen in seinen Bann zieht. Zum Auftakt der Tour 2017 bietet Düsseldorf einen künstlerischen Blick auf das legendäre Etappenrennen. mehr

clearing
Spielen, singen, schlafen: Kunst mal ganz anders
Das Objekt „Mend Piece” (1966/2017) von Yoko Ono. Foto: Rolf Vennenbernd

Leverkusen. Ein Kunstmuseum, in dem man zerschlagenes Porzellan kitten, Tischtennis spielen und erotische Übungen machen kann? In Leverkusen gibt es das. Die Frage ist nur, wie lange noch. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse