Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Usingen 15°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Totenköpfe leben länger: Alice Cooper zelebriert  alles, was laut und wahnsinnig ist, und so konnte auch die Jahrhunderthalle wieder was erleben.
Alice Cooper in der JahrhunderthalleEr kann’s nicht lassen, aber er kann’s

Mit Tempo, Tricks und Opulenz bot der amerikanische Horror-Rock-Musiker bei seinem Auftritt alles, was ihn schon immer berühmt-berüchtigt gemacht hat. mehr

Ausstellung Goldene Schüsse auf die Wände sind durchaus erlaubt
Der Künstler Johannes Vogl schießt mit einem umgebauten Tackerapparat Goldprojektile in die Wände. Hier ein Ergebnis aus dem Jahr 2006.

Werke von Julian Irlinger, früherer Frankfurter Städelschüler, ergänzen diesmal die herkömmliche Präsentation des Darmstädter Künstlerverbands. mehr

clearing
Geschichtsfilm "Detroit" Weißer Polizist erschießt schwarze Unruhestifter
Der Polizeibeamte Krauss (Will Poulter, rechts) will den verdächtigen Fred Temple (Jacob Latimore) zu einem Geständnis nötigen.

Das Geschehen kreist um den polizeilichen Einsatz in der Nacht des 25. Juli, bei dem in einem Motel gewaltverdächtige junge Männer rassistisch getötet wurden. mehr

clearing
"Battle of the Sexes" Eine Frau besiegt einen Mann
Billie J. King (Emma Stone) spielt gegen einen Mann.

Der Film des amerikanischen Regiepaars Dayton und Faris erzählt, wie Billie Jean King im Kampf um Gleichberechtigung 1973 gegen Boby Riggs antrat. mehr

clearing

Bildergalerien

Terrortragödie "Aus dem Nichts" Eine Bombe zerreißt die Familie
Katja Sekerci (Diane Kruger) kann den Tod von Mann und Kind nicht verwinden. Nach dem Freispruch der Täter mangels Beweisen kann sie die aufsteigenden Rachegefühle nicht mehr unterdrücken.

Diane Kruger spielt eine Frau, deren Kind und Ehemann bei einem Anschlag des NSU getötet werden. Ihr Schmerz sucht Linderung in der Rache. mehr

clearing
„Tschüss, Kindheit!”: David Cassidy gestorben
So haben ihn viele in Erinnerung: Der 70er-Jahre-Mädchenschwarm David Cassidy (im April 1972).

Fort Lauderdale. Anfang der 70er Jahre sang und schauspielerte sich David Cassidy in die Herzen von Millionen Mädchen weltweit. Mit seinen Hits ging er auf umjubelte Tourneen. Doch der Erfolg schwand schnell wieder. Jetzt ist Cassidy im Alter von 67 Jahren gestorben. mehr

clearing
Er war Professor Simoni: Trauer um TV-Arzt Dieter Bellmann
Der Schauspieler Dieter Bellmann als Professor Simoni.

Leipzig. Als Chef der Sachsenklinik spielte er sich in die Herzen des Publikums. Auch in Theater und Kabarett wurde Dieter Bellmann gefeiert - und lieh vielen großen Stars seine sonore Stimme. mehr

clearing
Fotos
Schenkung: Sammler Brabant gibt Vorgeschmack in Schwerin
Der Kunstsammler Frank Brabant in der Ausstellung.

Schwerin. Seinen ersten Pechstein stotterte Frank Brabant als junger Versicherungsangestellter ab, für seinen ersten Kirchner verzichtete er auf den erträumten VW Käfer. Heute umfasst seine private Sammlung mehr als 600 Werke der Moderne. Einen Teil zeigt er in Schwerin. mehr

clearing
ANZEIGE
Tipps & Tricks Joggen im Winter: So geht's Spätestens nach den ersten Metern bei winterlichen Außentemperaturen fragt sich jeder Jogger zwangsläufig, ob Joggen im Winter eigentlich noch gesund ist. Hier die wichtigsten Informationen, wie du sicher und gesund durchs Training kommst. mehr
Russischer Opernstar Dmitri Hvorostovsky gestorben
Die Opernwelt trauert um Dmitri Hvorostovsky.

London. Er stand auf den bedeutendsten Opernbühnen der Welt und sang an der Seite von Weltstars wie Anna Netrebko. Nun ist der russische Bariton Dmitri Hvorostovsky gestorben. mehr

clearing
Virtual Reality Im Sog der künstlichen Welten
computerspiel

Videospiele sind zum Kulturgut aufgestiegen und stehen im Zentrum der diesjährigen Biennale des bewegten Bildes in Frankfurt. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
Sind sie tot, oder schlafen sie nur?
Bei Stephen King (70) wird der Geschlechterkampf zum Geschlechterkrieg mit wechselseitiger Vernichtung von Frauen und Männern. Ein düsteres Buch ist „Sleeping Beauties“ dennoch nicht geworden.

Der amerikanische Horrorautor schildert das Dasein seltsam eingesponnener, unendlich müder weiblicher Wesen. Eine Handlung, die hellwach macht. mehr

clearing
Isländische Sängerin Björk wendet in ihrem Album „Utopia“ das persönliche Unglück in ein mögliches Glück
Wie eine Barbie-Puppe wirkt Sängerin Björk hier. Aber wenn sie eine Barbie ist, dann eine, die sich zu wehren versteht.

Die neuen Songs der nordischen Musikerin handeln von der Suche nach Harmonie und Hoffnung, auch wenn die Welt nie ganz ins Reine zu bringen ist. mehr

clearing
Oper Frankfurt Inszenierung von Mozarts „Così fan tutte“ wieder aufgenommen
Mit der Dekoration des großen Foyers wurden seinerzeit drei sehr namhafte Künstler beauftragt. Marc Chagall, Henry Moore und Zoltan Kemeny, der die Goldwolken-Skulptur an der hohen Decke schuf. Die Oper besitzt eine Drehbühne, die bis heute die größte in Europa ist.

An der Frankfurter Oper wurde Christof Loys Inszenierung von Mozarts „Così fan tutte“ wieder aufgenommen. Sie zeigt ein Kammerspiel der verwirrten Gefühle. mehr

clearing
Robin-Hood-Musical mit Musik von de Burgh kommt nach Fulda

Fulda. Robin Hood kommt mit Songs von Chris de Burgh erstmals auf die Musical-Bühne. Das Helden-Epos des geächteten Freiheitskämpfers soll 2020 in Fulda uraufgeführt werden, wie die Produktionsfirma Spotlight mehr

clearing
Verschollene Märchenoper „Gänseliesel” wiederentdeckt

Kassel. Die Orchesterfassung der „Gänseliesel”-Märchenoper ist auf einem Dachboden der Universitätsbibliothek Kassel wiedergefunden worden. mehr

clearing
Gestohlene Tagebücher von John Lennon in Berlin entdeckt
Ein Zigarettenetui aus dem Besitz des Beatles-Musikers John Lennon.

Berlin. John Lennon ist ein Mythos der Musikgeschichte. Seine Ermordung 1980 stürzte viele Fans in Trauer. Diebe wollten sich diese Verehrung zunutze machen. Überraschend stieß die Berliner Polizei nun auf ein Sammelsurium gestohlener Gegenstände im Millionenwert - inklusive Lennons ... mehr

clearing
ANZEIGE
Trotz niedriger Zinsen fürs Alter vorsorgen? Sparen in der Niedrigzinsphase? Nicht gerade motivierend! Doch es gibt gute Gründe, es gerade jetzt zu tun. mehr
„Familie Braun” holt International Emmy
Beatrice Kramm (2.v.l.), Lucia Haslauer (2.v.r.), Helene Yorke und Freddy Rodriguez freuen sich über ihre Trophäe.

New York. Nach einer starken Gala 2016 war Deutschland diesmal eher schwach ins Rennen um die International Emmys gestartet. Eine von zwei möglichen Trophäen holen deutsche Fernsehmacher nach Hause - feiern wollen sie alle. mehr

clearing
Fatih Akin: „Hamburg ist mir eine Herzensangelegenheit”
Fatih Akin (sitzend) und Diane Kruger schreiben sich im Hamburger Rathaus beim Ersten Bügermeister Olaf Scholz (SPD) in das Goldene Buch der Stadt ein.

Hamburg. Ihre Namen stehen nun im Goldenen Buch der Stadt Hamburg: Fatih Akin und Diane Kruger. mehr

clearing
David-Hockney-Retrospektive im Metropolitan Museum
David Hockneys Gemälde „Large Interior, Los Angeles” im Metropolitan Museum of Art in New York.

New York. Helle, farbdurchflutete Bilder von Schwimmbecken sind zu einer Art Markenzeichnen des Malers geworden. Er arbeitet seit sechs Jahrzehnten und wünscht sich, dass seine Bilder gesehen werden. mehr

clearing
ANZEIGE
Skifahren, Langlaufen und Wandern – Winter für jeden Geschmack In Langläuferkreisen und bei Experten genießt das Tannheimer Tal einen exzellenten Ruf – das bestätigt auch das Prädikat „Loipengütesiegel des Landes Tirol“. Dies liegt zum einen an dem außergewöhnlich großen Angebot, zum anderen an den sehr guten Bedingungen. mehr
Rockefeller-Sammlung wird in New York versteigert
Der Milliardär David Rockefeller (1981).

New York. Werke von Künstlern wie Claude Monet, Henri Matisse, Pablo Picasso und anderen kommen im Frühjahr unter den Hammer. Sie stammen aus dem Besitz des im März gestorbenen Milliadärs David Rockefeller. Die Erlöse sollen unter anderem an das Museum of Modern Art und die ... mehr

clearing
Interview Charlotte Gainsbourg: "Serge ist Inspiration für jedes einzelne meiner Lieder"
Charlotte Gainsbourg ist aus Trauer über den Tod ihrer Schwester mit ihrer Familie nach New York gezogen.

Sie ist die Tochter zweier Berühmtheiten. Mit dem dänischen Regisseur Lars von Trier hat sie extreme Filme wie „Nymphomaniac“ gedreht. Längst ist Charlotte Gainsbourg selbst ein Star. Auf Ihrem Album „Rest“ verarbeitet sie traumatische Erlebnisse. mehr

clearing
Ausstellung Museum Wiesbaden zeigt französische Kunst des 19. Jahrhunderts
Gustave Courbets „Brandungswogen mit drei Segelschiffen“, entstanden um 1870.

Rund 70 erlesene Gemälde und Grafiken dokumentieren in Wiesbaden die enorme Experimentierfreudigkeit der Franzosen. mehr

clearing
Pop Adel Tawil geht in der Frankfurter Festhalle auf Tuchfühlung mit seinen Fans
Der „Berliner Bub“ Adel Tawil hat neue und viele alte Songs im Repertoire, die das Publikum dankend mitsingt.

Das Publikum liebt ihn und seine Soulpopsongs, die vor Gefühlen strotzen. Und Adel Tawil drückt und herzt nahezu jeden Fan einzeln. mehr

clearing
Oper Neue Talente empfehlen sich für den Grünen Hügel
Titelsänger Lance Ryan müht sich ab, ist aber darstellerisch nicht auf der Höhe.

Intendant Uwe Eric Laufenberg erzählt Wagners „Tannhäuser“ nach, während Patrick Langes Einstand als Generalmusikdirektor jede Menge musikalischen Mehrwert bietet. mehr

clearing
„Fack ju Göhte 3” weiter mit Rekordzahlen
Chantal (Jella Haase) in einer Szene des Films „Fack ju Göhte 3”.

Baden-Baden. Der Film ist der absolute Klassenknüller. „Fack ju Göhte 3” bleibt auf Erfolgskurs. mehr

clearing
Mehrteiler „Zellers Reeperbahn” mit Ulrich Tukur
Ulrich Tukur 2011 im Hamburger St. Pauli Theater zum Auftakt seiner Tour.

Berlin. Die Hamburger Reeperbahn hat einen legendären Ruf. Davon will jetzt einen TV-Produktion profitieren. mehr

clearing
Die Liebe der „Anna Karenina” als Ballett
Tänzerin Ksenia Ryzhkova als Anna Karenina in der Bayerischen Staatsoper.

München. Für manche zählt „Anna Karenina” zu den schönsten Liebesromanen, die je geschrieben wurden. Eine Ehefrau verliebt sich in einen anderen Mann und erlebt nicht nur höchstes Glück, sondern auch größtes Leid. In München ist die dramatische Geschichte nun als Ballett ... mehr

clearing
Diane Kruger hofft auf Rollen in deutschen Filmen
Diane Kruger (l) und Regisseur Fatih Akin bei den Filmfestspielen in Cannes.

Berlin. Sie spielt die Hauptrolle in Fatih Akins NSU-Drama „Aus dem Nichts”. Diane Kruger über ihre Rückkehr nach Deutschland. mehr

clearing
Fotos
American Music Awards mit nachdenklichen Tönen
Keith Urban mit seinen Auszeichnungen als beliebtester männlicher Country-Künstler, für den beliebtesten Country-Song und das beliebteste Country-Album.

Los Angeles. Preise für Bruno Mars, Comeback von Selena Gomez und eine ganz besondere Ehrung für Diana Ross. Es gibt viel zu feiern bei den diesjährigen American Musicn Awards - und doch bleibt die Gala oft ernst. „2017 hat unseren Glauben auf die Probe gestellt.” mehr

clearing
Rapper Casper Wo die wilden Maden graben

Unter dem morbiden Motto „Lang lebe der Tod“ bespaßte der Rapper Casper erstmals die Frankfurter Festhalle. mehr

clearing
Frankfurter Architekturmuseum Wo der Mensch sich seine Heimat sucht
Der Blick von innen auf den Starnberger See ist allerdings spektakulär. Die Natur wirkt wie in einem Bild eingerahmt.

Die Schau versammelt in einer Ausstellung die 50 besten Einfamilienhäuser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. mehr

clearing
Musik Alles auf dieser Welt hat seinen Klang
Musik ist Mystik: Japanerin Midori Takada an ihren Trommeln.

So leise und konzentriert hat man ein Publikum lange nicht mehr erlebt. Fast ehrfurchtsvoll verfolgte es das Konzert der Perkussionistin Midori Takada im Mousonturm. Euphorisch war der Beifall am Ende. mehr

clearing
Theater Fantasievolle Feier des Lesens zwischen Büchertürmen
Eine Skyline aus Regalen dient als imposante Kulisse.

Rüdiger Pape inszenierte „Tintenherz“, Teil 1 der Romantrilogie Cornelia Funkes, am Schauspiel Frankfurt ziemlich geschickt und in schönen Bildern. mehr

clearing
Halbe Million für „Tim und Struppi“

Eine Originalzeichnung aus der Comicserie „Tim und Struppi“ ist für mehr als eine halbe Million Euro versteigert worden. Das Werk des belgischen Comiczeichners Hergé (1907–1983) wechselte in mehr

clearing
Bremer Literaturpreis für Thomas Lehr
Thomas Lehr wird mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet.

Bremen. Der Bremer Literaturpreis ist einer der ältesten und bedeutendsten Literaturpreise der Bundesrepublik und wurde erstmals 1954 vergeben. Die Preisverleihung ist für den 29. Januar 2018 im Bremer Rathaus geplant. mehr

clearing
Charly Hübner als Fritz Honka im Schauspielhaus
Charly Hübner als Fritz "Fiete" Honka im Schauspielhaus in Hamburg.

Hamburg. Das kultige Humortrio Studio Braun hat wieder zugeschlagen. Am Deutschen Schauspielhaus bringt es eine Version des Erfolgsromans „Der goldene Handschuh” auf die Bühne. Als Frauenmörder Fritz Honka ist Schauspieler Charly Hübner Dreh- und Angelpunkt der umjubelten ... mehr

clearing
Prado feiert Geburtstag mit freiem Eintritt und Konzert
Am 198. Geburtstag des Madrider Prado ist für die Besucher der Eintritt frei.

Madrid. Das Museum Prado in Madrid wird 198 Jahre alt. Für die Kultureinrichtung ist das Grund genug, ein Konzert zu veranstalten. Dort wird auch ein deutscher Gitarrist auftreten. mehr

clearing
Trauer um AC/DC-Gitarrist Malcolm Young
AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young 2014 in Mexiko. Jetzt starb der Rocker im Alter von 64 Jahren.

London/Sydney. Ozzy Osbourne, Eddie Van Halen, Paul Stanley - die Großen der Rockmusik reihen sich auf, um AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young zu würdigen. Er starb im Alter von 64 Jahren nach jahrelanger Krankheit. mehr

clearing
EU-Austritt vertont: Brexit-Big-Band geht auf Tour
Der Brite Matthew Herbert ärgert sich über den Brexit. Deswegen hat er ihn vertont und will nun auf einer Tour seiner „Wut über die Ungerechtigkeit” Luft machen.

London. Der Brexit Großbritanniens ist sehr umstritten. Jetzt hat ihn der Landsmann Matthew Herbert musikalisch verarbeitet. Auf seiner Tour durch das Vereinigte Königreich und Europa will er weitere Künstler in das Projekt einbinden. mehr

clearing
New Yorker Whitney Museum zeigt Kunst aus dem Kopierer
In der neuen Ausstellung des Whitney Museums of American Art sind unter anderem Werke von Lesley Schiff zu sehen.

New York. Das New Yorker Whitney Museum ist für moderne Kunst bekannt. Nun sind dort Werke zu sehen, die mit einem Kopierer hergestellt wurden. Ihre Macher ließen der Fantasie freien lauf, wie die Ausstellung deutlich macht. mehr

clearing
Alles rund um die Bibel: Neues Museum in Washington öffnet
In dem neuen Bibel-Museum in Washington (USA) sind über 1600 Objekte zu sehen.

Washington. Die Bibel übt noch immer große Faszination aus. In Washington eröffnet nun ein Museum, das sich mit deren Gesichte beschäftigt. Die Besucher erwartet eine High-Tech-Einrichtung, in der es nicht nur unterschiedliche Exemplare der heiligen Schrift zu sehen gibt. mehr

clearing
Uraufführung für Strunks „Der goldene Handschuh”
Im Deutschen Schauspielhaus findet die Uraufführung von Heinz Strunks „Der goldene Handschuh” statt. Es soll eine Revue aus Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen sein.

Hamburg. Nicht nur Fans von Studio Braun dürfen sich auf ein neues Werk des schrägen Trios im Deutschen Schauspielhaus Hamburg freuen. Ihre Revue „Der goldene Handschuh” nach dem Bestseller von Heinz Strunk über den Frauenmörder Fritz Honka kommt zur Uraufführung. mehr

clearing
Fotoausstellung Akademischer Zauber und wilde Körper
Ayrson Heráclitoi: Speiseopfer für die Götter, 2009, Performance und Installation.

Eine Fotoausstellung des Brasilianers Viveiros de Castro variiert im Weltkulturenmuseum den "Wilden Körper". Zugleich eröffnet sie "Tropical Underground", ein Großprojekt Frankfurter Institutionen. mehr

clearing
Konzert Bei "Crossing Roads II" treffen orientalische, asiatische und afrikanische Einflüsse auf ...
Das Ensemble Modern übt mit Musikern aus aller Welt im Proberaum in der Schwedlerstraße in Frankfurt.

Moderne und orientalische Musik treffen sich unter Führung des Ensembles Modern in der Transitzone. Ergebnis: ein bewegendes Miteinander. mehr

clearing
Interview Nach "Black Sabbath"-Aus: Gitarrist Tony Iommi erzählt, wie es weitergeht
Tony Iommi (Mitte) findet, dass Ozzy Osbourne (links) heute viel bewusster musiziert. Geezer Butler (rechts) ist der dritte Veteran.

"Black Sabbath" sind Götter des Heavy Metal. Anfangs wurde die Band wegen ihrer Monotonie verhöhnt, ihr Frontmann Ozzy Osbourne als Sänger ohne Format abgetan. mehr

clearing
Einmal mit Linda Zervakis zum Mond und wieder zurück
Linda Zervakis liest Grundschülern in Hamburg vor.

Hamburg. Wer war zuerst auf dem Mond? Neil Armstrong oder eine Maus mit gleichen Namen? Beim bundesweiten Vorlesetag lüftet Journalistin Linda Zervakis das Geheimnis in einer Hamburger Grundschule. mehr

clearing
Fotos
„The American Dream” in Emden und Assen
„Quak-Quak, Trump” von P. Saul aus dem Jahr 2017.

Emden/Assen. Die die Themen Stadtleben, Landschaft, Alltags- und Stillleben stehen im Fokus der Schau. Ist der amerikanische Traum für die meisten Menschen tatsächlich lebbar? mehr

clearing
Wahl in München «I bims» ist «Jugendwort des Jahres»
ILLUSTRATION - "I bims" steht am 17.11.2017 in München (Bayern) auf einer gedruckten Seite. «I bims» ist das «Jugendwort des Jahres». Es bedeute, «Ich bin», teilte der Langenscheidt-Verlag in München mit. Zur Auswahl hatten 30 Begriffe gestanden, die zeigen sollen, wie die Jugend von heute spricht. Eine 20-köpfige Jury hatte das Wort gewählt. (zu dpa "«I bims» ist «Jugendwort des Jahres»" vom 17.11.2017) Foto: Stephan Jansen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

«I»-was? Na «I-bims»! Die etwas andere Art zu sagen «Ich bin» hat der Langenscheidt-Verlag zum Jugendwort des Jahres gekürt. Noch Fragen? «Isso», so «vong» Ergebnis her. mehr

clearing
„Despacito” räumt bei Latino-Grammys ab
Luis Fonsi mit seinen Awards nach der Verleihung der 18. Latin Grammy Awards.

Las Vegas. An „Despacito” kam in diesem Jahr niemand vorbei. Jetzt gab es vier Latin Grammys für den Hit. mehr

clearing
Marilyn Manson begeistert trotz Beinbruchs
Marilyn Manson leidet noch immer unter seiner Verletzung.

Hamburg. Neun Konzerte musste US-Musiker Marilyn Manson nach einem Unfall auf der Bühne in seiner Heimat absagen. Die Vorzeichen für den Start seiner Deutschland-Tournee in Hamburg waren nicht unbedingt gut. Doch der Schockrocker lässt sich nicht beirren. mehr

clearing
Portrait Schauspielerin Christina Hecke: Die Grenzgängerin
Judith Mohn (Christina Hecke) steht Kupka (Christian Berkel) gegenüber. Christina Heckes Spiel entzieht sich jeder Schublade.

Vor zehn Jahren starb Christina Hecke, inzwischen eine der besten deutschen Schauspielerinnen, fast bei einem Unfall. Heute startet das ZDF eine neue Primetime-Serie mit ihr. mehr

clearing
Kindertheater „Peterchens Mondfahrt“ Auf der Suche nach dem Bein des Käfers
Lorenz Klee, Mark Ortel, Kristina Gorjanowa und Sebastian Brandes unterwegs.

Mainz. Mit Mut zur Lücke inszeniert Jana Vetten am Staatstheater in Mainz „Peterchens Mondfahrt“, die wie im Flug vergeht. mehr

clearing
Konzert Weltrettung bei matschigem Klangbild: „Rise Against“ in Frankfurt
Ein bisschen wie auf der Demo: Sänger und Gitarrist Tim McIlrath und seine Mitstreiter bringen eine politische Botschaft mit auf die Bühne.

Frankfurt. Wichtige Botschaften, mieser Sound: US-Formation „Rise Against“ zelebrieren gigantische Rettet-die-Welt-Party in der Festhalle. mehr

clearing
Fotos
Neue Kunstmesse Art Düsseldorf feiert Premiere
Die Lichtinstallation „It's not Che, it's Angela Merkel” stammt von dem Künstlerduo Los Carpinteros.

Düsseldorf. Eine neue Kunstmesse in Düsseldorf mischt den Kunstmarkt auf. Die Art Düsseldorf feiert in Düsseldorf Premiere. Viele sind begeistert. mehr

clearing
Kunst Das sind die 10 teuersten Gemälde der Welt
Das Gemälde Salvator Mundi von Leonardo da Vinci wurde vom Auktionshaus Christie s für 450.312.500 Dollar versteigert. Das Gemälde ist um 1500 entstanden.

In New York wurde das teuerste Gemälde der Welt für 450.312.500 Dollar versteigert. Ein Blick auf die schwindelerregenden Geldsummen der Kunstwelt. mehr

clearing
Dauerausstellung zu Ringelblum-Archiv in Warschau
Ein Raum der Ausstellung „Was wir bisher nicht in die Welt schreien konnten”.

Warschau. „Was wir bisher nicht in die Welt schreien konnten” nennt das Jüdische Historische Institut in Warschau seine Schau. Zu sehen gibt es Briefe, Berichte und Fotos aus dem Warschauer Ghetto. mehr

clearing
Das Bauhausmuseum Dessau nimmt Gestalt an
Auf der großen Baustelle in Dessau-Roßlau.

Dessau-Roßlau. 2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt. Bis dahin soll das neue Dessauer Museum für die berühmte Architektur- und Designschule stehen. Markante Erkennungszeichen: ein riesiger Balken und eine „schwebende Hutkrempe” aus Glas. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse