Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Usingen 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Main-Taunus Lokale Nachrichten und Bilder aus dem Main-Taunus-Kreis

Die Angler wollen den Kampf gegen den organisierten Fischdiebstahl jetzt selbst in die Hand nehmen.
Angler wollen ihre Kontrollen verschärfenNach Freispruch von Kriminellen: Gemeinsam gegen die Fischdiebe

Main-Taunus. „Es passiert ja doch nichts“: Die unter professionellen Fischdieben und Schwarzanglern leidenden Angelsportler im Main-Taunus-Kreis fühlen sich von der Justiz alleingelassen. Sie wollen jetzt auf eigene Faust enger zusammenarbeiten und ihre Kontrollen verschärfen. mehr

Termin mit der Tauchgruppe Kelkheim Abtauchen in die Tiefen des Freibads
Alles ok – „taucherpantomimisch“ hat sich unsere Reporterin unter Wasser verständigt.

Kelkheim. Die Tauchgruppe Kelkheim hat zum „Schnuppertag“ eingeladen. Reporterin Esther Fuchs ist der Einladung gefolgt und schildert ihre Erlebnisse unter Wasser. mehr

clearing
20. Geburtstag des Nachbarschaftshilfeverein SNH Senioren helfen Senioren
Vor dem Stadtmuseum feierte die Seniorennachbarschaftshilfe ihr kleines Jubiläum. Vereinsvorsitzender Volkhard Kiesel freute sich über die gute Resonanz.

Hofheim. Die Seniorennachbarschaftshilfe (SNH), die sich 1997 gegründet hat, ist mittlerweile der zweitgrößte Verein in der Kreisstadt. Doch wie so vielen Verein fehlt auch der SNH der Nachwuchs. mehr

clearing
Kevin Finster spielt eine wichtige Rolle bei den deutsch-chinesischen Sportbeziehungen Chinas Ziel: Fußball-Weltmeister 2050
Deutsch-chinesische Zusammenarbeit: Kevin Finster mit dem Wirtschaftsingenieur Kui Wu.

Sulzbach. Staatspräsident Xi Jinping zu Gast beim Deutschen Fußball-Bund, Anthony Modeste wechselt von Köln nach Tianjin, das Olympiateam spielt außer Konkurrenz in der deutschen Regionalliga Südwest mit. Chinas Fußball ist derzeit in aller Munde. mehr

clearing

Bildergalerien

Ettinghausenplatz wird nicht umgestaltet Würdeloser Umgang mit der Geschichte
Auch die letzten Bäume auf dem Ettinghausen-Platz werden fallen. Das Areal soll umgestaltet werden – irgendwann.

Höchst. Ettinghausenplatz? Die meisten Höchster kennen nicht einmal den Namen der Fläche zwischen Marktplatz und Bunker. Das nicht sehr ansehnliche Areal soll umgestaltet werden – nur weiß noch keiner, wann. mehr

clearing
Vorschlag abgelehnt: Keine Parkplätze für die Eichwald-Jogger Dreigeschossige Häuser auf dem Reitplatz in Bad Soden?
Verwildert: Die Reitanlage am Eichwald liegt brach.

Bad Soden. Bei den Planungen für das einstige Reitgelände am Eichwald kommt die Stadt den Vorschlägen aus der Nachbarschaft teilweise nach. Das Verfahren ist aber noch nicht zu Ende: Es wird noch eine Weile dauern, bis sich dort etwas tut. mehr

clearing
Main-Taunus-Limousine in Berlin Warum Kate und William im MTK-Jaguar unterwegs sind
Foto: imago

Das britische Prinzenpaar ist in Deutschland zu Besuch - und reist dabei in einem Jaguar mit Main-Taunus-Kennzeichen. Warum? Wir haben nachgeforscht. mehr

clearing
Eröffnung wie geplant im Oktober Baumängel: Edeka-Markt im Chinon-Center hat Probleme im Untergrund
Harte Zeiten für die Familie Buch: Ihr Edeka-Markt im Untergeschoss muss wohl länger geschlossen bleiben.

Hofheim. Die unerwarteten Baumängel, die erst auffielen, als das Leitungssystem im Chinon-Center erneuert wurde, bringen den Zeitplan gehörig durcheinander. Eine wichtige Frage ist, wer jetzt die zusätzlichen Baukosten bezahlt. Das müssen wohl die Gerichte klären. mehr

clearing
ANZEIGE
Den Menschen als Ganzes im Blick Stolze 113 Jahre bietet das Frankfurter Reformhaus Boermel-Ernst in der Schillerstraße 30-40 umfassende und kompetente Beratung in allen Fragen natürlicher Schönheit, körperlichen Wohlbefindens und veganer Ernährung. mehr
45-Jähriger festgenommen Tankbetrüger aus Eschborn fliegt auf
Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Eschborn/Nidda. Sie war zwar gutmütig, aber irgendwie hatte sie auch ein ziemlich ungutes Gefühl: Allem Anschein nach bemerkte eine Tankstellen-Mitarbeiterin gerade noch rechtzeitig, dass etwas faul ist mit dem mehr

clearing
Ab Montag, 4. September, wird endlich saniert Drei Monate lang wird es in der Farbenstraße eng
Farbenstraße Höchst

Frankfurt-Höchst. Nach langen Jahren des Wartens saniert das Land endlich die Höchster Farbenstraße zwischen Bleiwerksbrücke und Leunakreisel. Drei Monate lang wird es auf diesem Abschnitt der Landesstraße gebaut. mehr

clearing
ANZEIGE
Vertrauen schaffen, auf Dialog setzen „Das Synexus-Team Frankfurt hat von Anfang an Vertrauen geschaffen und auf Dialog gesetzt. Das hat mich als kritische Erst- Studienteilnehmerin ehrlich überzeugt: Fachlich erste Liga, menschlich Champions League. Ich komme wieder und bestimmt nicht alleine“, sagt Studienteilnehmerin Andrea G. Denn Krankheiten treffen alle Menschen – leichte, schwere manchmal auch lebensbedrohliche. Damit zukünftig immer mehr Krankheiten heilbar sind, Therapien schonender verlaufen oder die Lebenszeit und -qualität verlängert werden können, sind neue Arzneimittel notwendig. mehr
Ohne ein zusätzliches Grundstück ist wenig zu machen Lösung gesucht für die verzwickte Kreuzung in Hofheim
Eine nicht ganz übersichtliche Kreuzung: Durch das Grundstück im Hintergrund könnte der Verkehrsfluss verändert werden.

Hofheim. Die Stadt plant den Umbau der Kreuzung von Niederhofheimer Straße, Zeil und Zeilsheimer Straße. Aber ob daraus je etwas wird? mehr

clearing
Der Liebe wegen wieder da
„Didi“ Leithäuser mit seiner damaligen Frau Anke im Jahr 2009 in der Auswanderer-Serie „Goodbye Deutschland“.

In der Vox-Auswanderer-Serie „Goodbye Deutschland“ verkaufte Dirk Leithäuser noch Bratwürste am Gardasee. Jetzt hat es ihn in die Rosenstadt verschlagen. mehr

clearing
Was in Bad Sodens höchstem Stadtteil vermisst wird: ein Gewerbeverein und ein Eissalon Menschen in Neuenhain: „Der dörfliche Charakter ist halt schön“
Michaela Schmidt ist immer sportlich unterwegs und holt hier zwei Mal pro Woche Brötchen.

Neuenhain. Unsere Reporterin Stephanie Kreuzer war gestern in der Mittagshitze am Neuenhainer Dalles unterwegs. Trotz der hohen Temperaturen hat sie dort auskunftsfreudige Menschen getroffen. mehr

clearing
Hilfe für Flüchtlinge und der Klimawandel prägen die Arbeit der GIZ Flagge zeigen in Krisengebieten
Blumen umgeben das Firmenschild in Eschborn-West. Dort hat die GIZ einen ihrer zwei Hauptsitze. Der andere ist in Bonn.

Eschborn/Berlin. Fast 66 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Kriegen und Naturkatastrophen, ein Großteil in Afrika. Die große Last der „Völkerwanderung“ tragen die Nachbarländer, nicht Deutschland und die Europäer. mehr

clearing
Mit Nadel, Faden und Maschine Kleidung für den Nachwuchs schneidern Kreativgruppe in Liederbach: Mode made by Mama
Gegenseitig Erfahrungen auszutauschen, das ist für die Mitglieder der Kreativgruppe selbstverständlich: Monika Biemel, Sonja Kroggel, Kathrin Pfeiffer und Stefanie Knofe (von links).

Liederbach. Sonja Kroggel hat die Kreativgruppe ins Leben gerufen, die sich einmal pro Monat trifft. Wer Interesse hat, kann gerne noch mitmachen, auch Neulinge ohne Näherfahrung sind willkommen. mehr

clearing
Mischlingsrüde „Rocky“ wurde eigens für das Schulkinderhaus ausgebildet Ein Pädagoge auf vier Pfoten
Geht in seinem Job voll auf: „Rocky“ bei der Pfötchenübung mit Harry.

Schwalbach. Nicht jedes Kind schafft es, mit dem Hund der Einrichtung an der Georg-Kerschensteiner-Schule eine innige Beziehung aufzubauen. Aber das liegt in der Regel nicht an „Rocky“ – er ist ein ruhiger Geselle. mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
Umbau im Frankfurter Stadtteil Wie sich an der Bolongarostraße das Höchster Gesicht wandelt
Die Bagger beißen sich durch die Reste des Vorderhauses. Das Klinkergebäude mit dem Treppenturm bleibt erhalten und wird saniert; zwei neue Gebäude kommen im Hof und zur Straße hin dazu. Insgesamt entstehen 21 barrierefreie Wohnungen.

Höchst. Höchst verändert sich: Jetzt hat der Umbau an der Bolongarostraße begonnen. Die frühere Hausnummer 122 weicht einem Wohnquartier für Ältere. Auch ein Ambulanter Pflegedienst soll einziehen. mehr

clearing
Initiative für Windräder Einige Bürger befürworten Eppstein als Standort für Windkraft
Diese Fotomontage hat die Bürgerinitative erstellt.

Eppstein. Jetzt gibt es auch eine Unterschriftensammlung für Flächen für Windräder in Eppstein. Rund 100 Namen stehen bislang auf den Listen. Die Initiative geht auf ein Niederjosbacher Ehepaar zurück. mehr

clearing
Flüchtlinge im Main-Taunus-Kreis 5 Forderungen des Kreisbeigeordneten Baron zur Integration
<span></span>

Main-Taunus. 4000 Flüchtlinge sind in den vergangenen Jahren in den Main-Taunus-Kreis gekommen. Wenn die Integration gelingen soll, ist die Hilfe des Bundes notwendig, sagt Kreisbeigeordneter Johannes Baron (FDP). mehr

clearing
Nur sechs Kinder angemeldet Hattersheim: Ferien-Notdienst in Kita Südwest ist ein Flop
Hier kommt Bewegung rein: Die Stadt Dreieich schafft Platz für mehr Betreuungsplätze für die Kleinen.

Hattersheim. Noch wird darüber gerätselt, warum der erstmals in Hattersheim angebotene Ferien-Notdienst so wenig Resonanz gefunden hat. Es soll aber wiederholt werden. mehr

clearing
Niederhöchstadt: Klassenräume benötigt Mobile Einheiten sollen das Platzproblem an der Westerbachschule lösen
Wird die Schulturnhalle abgerissen? Das stand bisher zur Debatte, ist aber noch nicht entschieden.

Niederhöchstadt. Zurzeit besuchen etwa 290 Kinder die 60 Jahre alte Grundschule an der Georg-Büchner-Straße. Es sieht so aus, als würde ihre Zahl weiter steigen. mehr

clearing
Verkehr in Hofheim Schlaglöcher auf Wallauer Ortsumgehung: Keine Besserung in Sicht
Schlagloch-Piste: Die Wallauer Umgehungsstraße wird gerne genutzt und sieht entsprechend aus.

Hofheim. Wann verschwinden die Schlaglöcher auf der Wallauer Ortsumgehung? Das fragen sich unisono die Stadtverwaltung und der Wallauer Ortsbeirat. Die bittere Antwort: Möglicherweise gar nicht! mehr

clearing
Lorsbach: Zeckenparadies am Waldrand Tipps: Das können Sie gegen Zecken im Gärten tun
Lorsbach sieht idyllisch aus, aber in den Wäldern rundherum sind ideale Bedingungen für Zecken. Die Spinnentiere meiden die Sonne.

Lorsbach. Zwischen dem Waldrand und dem Schwarzbach haben Zecken ideale Lebensbedingungen. Es gibt genügend Gräser, auf denen sie auf potenzielle Wirtstiere warten können. Das macht einer Lorsbacherin zu schaffen. mehr

clearing
Kreis Main-Taunus ist Vorreiter im Klimaschutz Netzwerk soll Unternehmen helfen, Energie effizienter einzusetzen
Heizunganlagen wie diese können – effizient genutzt – helfen, Geld zu sparen und einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.

Main-Taunus. Betriebe aus dem Main-Taunus-Kreis sollen als Mitglieder des „Energieeffizienz-Netzwerks“ nicht nur lernen, Energie kostensparend einzusetzen, sondern gleichzeitig auch einen Beitrag für den Klimaschutz leisten mehr

clearing
Durch diese hohle Gasse muss die Bahn kommen Bahnübergang Sossenheimer Weg ist Knackpunkt bei Regionaltangente West
Derzeit sind die Schranken am Sossenheimer Weg pro Stunde etwa acht Minuten geschlossen. Mit der Regionaltangente könnte die Schließzeit rechnerisch auf 40 Minuten pro Stunde steigen.

Sossenheim. Sollte die Regionaltangente West gebaut werden, könnte der Bahnübergang Sossenheimer Weg die Stadtteile Unterliederbach und Sossenheim nicht mehr verbinden, sondern trennen. Das befürchten zumindest die Gegner des Regionalbahn-Projekts. mehr

clearing
Auf Sarotti-Turm geklettert Jugendliche bringen sich in Lebensgefahr
Fünf Jugendliche waren Samstagabend auf den stillgelegten Turm der Sarotti-Firma geklettert.

Hattersheim. Fünf junge Engländer wollten hoch hinaus – und brachten sich mit ihrer leichtsinnigen Aktion selbst in höchste Not. mehr

clearing
Zwei ganz unterschiedliche Brüder Tony Martin verdient sein Geld auf Radrennstrecken, sein jüngerer Bruder Paul ist IT-Experte
Jeder hat sein Arbeitsgerät vor sich: Tony Martin (rechts) und sein jüngerer Bruder Paul.

Sulzbach/Niederhöchstadt. Paul Martin leitet in Sulzbach ein Unternehmen der IT-Branche. Sein Bruder Tony ist Weltmeister im Einzel-Zeitfahren und derzeit bei der Tour de France unterwegs. Am Sonntag gibt es ein Wiedersehen in Paris. mehr

clearing
"Bürger in Uniform" Auf Streife mit den Polizeihelfern
Andrea Winter und Frank Peschtrich überqueren den Marktplatz in Kelkheim. Wachsam blicken sich die beiden Freiwilligen Polizeidienst-Helfer um und schauen nach dem Rechten. Alle

Main-Taunus. Schon seit 2004 gehen in Kelkheim sogenannte Polizeidienst-Helfer auf Streife. „Sie sind unsere Augen und Ohren in der Stadt“, sagt der Revier-Vize in der Möbelstadt. mehr

clearing
Ungewohnte Rolle Hattersheims SPD-Chef Marek Meyer führt seine Fraktion aus der Opposition heraus
Opposition ist für Sozialdemokraten in Hattersheim eine eher unbekannte Größe. Das ist die Herausforderung für Marek Meyer.

Hattersheim. Es ist eine ungewohnte Rolle für die Genossen der Rosenstadt: Regieren geht nicht mehr; da muss Marek Meyer seine Fraktion aus der Opposition heraus führen. mehr

clearing
Wie im Mittelalter Bei „Fortis Proelium“ ist die Ausstattung bis ins Detail nachempfunden
In voller Montur: Diethelm, Dominik und Christopher Arnold sowie Nicolai Friederici (hinten von links); Melanie, Lena und Carina Arnold (vorne).

Fischbach. Dass in Wikinger-Filmen einige Details geschönt wurden, weiß Chris Arnold nicht erst seit der Gründung der eigenen Schaukampfgruppe. Aber dort erlebt er es buchstäblich hautnah – beispielsweise beim Überstreifen des Kettenhemdes. mehr

clearing
Treffpunkt, wenn man Freunde wiedersehen möchte Nur der Ebbelwei fehlte auf dem Liederbacher Weinfest
Vier verschiedene Sorten: Eine Weinprobe der besonderen Art bei Maxi Bogner, Viola Hannemann, Tim Hinkel und Natascha Posniak (von links).

Liederbach. Nicht nur für ausgewiesene Weinkenner: Das Liederbacher Weinfest lockte auch Unkundige an und bot Geselligkeit bei edlen Tropfen. Die Gäste erzählten uns, warum sie gerne dort hingehen. mehr

clearing
Nach Beziehungsstreit Autofahrerin gesteht ihre Unfallflucht
Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Beim Einparken hatte die 30-Jährige die Kurve zwar nicht bekommen. Doch beim Prozess wegen Fahrerflucht am Amtsgericht in Königstein in letzter Minute mit einem Geständnis aber schon . . . mehr

clearing
Kreisstadt will für einen Haltepunkt kämpfen Kein Bahnhof für Wallau
ICE-Strecke Köln-Frankfurt im Wallauer Norden: Links und rechts der Haupttrasse zweigen die Gleise Richtung Wiesbaden ab. Links fahren die Züge, von Köln anrollend, in die Landeshauptstadt, rechts fädeln sie sich von Wiesbaden zurückkommend nach Köln ein. Die Autobahn ist die A 3.

Hofheim. Die Deutsche Bahn möchte an der Wallauer Spange keinen Haltepunkt bauen. Ob die Stadt Hofheim noch etwas erreichen kann? mehr

clearing
Niklas Riplinger Ehemaliges Ferienspiel-Kind: „Ich komme wieder als Betreuer“
Die Ferienspiele sind sein Ding: Niklas Riplinger (rechts) steht den kleinen Teilnehmern heute als Betreuer zur Seite und hilft beim Basteln eines Klangspiels.

Die Ferienspiele sind Niklas Riplinger ans Herz gewachsen. Bereits als kleiner Junge besuchte der 21-Jährige jedes Jahr das Ferienprogramm in Liederbach. Jetzt ist er wieder dabei. mehr

clearing
Multikulti Nach 60 Jahren ist die Kita „Sancta Maria“ renovierungsbedürftig
Ein Blick in die Räume der Kita „Sancta Maria“

Bereits 1942, während des zweiten Weltkrieges, wurde in Ruppertshain ein seinerzeit noch staatliches Kindergartenprovisorium in der Gaststätte „Zum grünen Wald“ eingerichtet. Unter Pfarrer Atzert entstand 1957 der katholische Kindergarten „Sancta ... mehr

clearing
Suchaktion von Polizei und Feuerwehr wurde abgebrochen Nach Polizei-Notruf: Wels statt Wasserleiche
Mit mehreren Booten waren Feuerwehrleute auf dem Main im Einsatz.

Hochheim. Die Entdeckung einer Spaziergängerin eines leblosen, auf dem Main treibenden Körpers, hat die Wasserschutzpolizei in Atem gehalten. mehr

clearing
42. Flörsheimer Open Air Geschichten vom Musikspektakel
Auf der Hauptbühne unter der Opel-Brücke war überwiegend harter Rock angesagt. Den Zuhörern gefiel’s.

Flörsheim. Am Wochenende ging das 42. Flörsheimer Open Air über die Bühne. Das Freiluft-Ereignis lockte Hunderte von Menschen an das Mainufer. mehr

clearing
Seit 25 Jahren Stadtgärtner Patrick Harboth hört auf die Seele der Bäume
Patrick Harboth liebt Bäume. Das ist der Grund, weshalb er Gärtner geworden ist.

Kelkheim. Seine erste Rosenschere besitzt er noch. Die stammt aus seiner Ausbildungszeit in Idstein. Seit 25 Jahren ist Patrick Harboth nun Stadtgärtner in Kelkheim und statt Rosenschere ist heute der Tablet-PC eines wichtigsten Werkzeuge des „Baumflüsterers“. mehr

clearing
Musikfans lieben diese Veranstaltungsreihe wegen der Atmosphäre „Jazz am Brunnen“ ist Sommerfeeling pur
Immer wieder ein Genuss: „Jazz am Brunnen“ ist seit fast 30 Jahren ein unverwüstliches Stück Kreisstadtsommer mit vielen Fans.

Hofheim. Gestern startete die dreiteilige Reihe „Jazz am Brunnen“ auf dem Tivertonplatz. Sie bleibt ein Renner im Kreisstadtsommer. Das fachkundige Publikum ist einig in seinem Urteil: Hier stimmt einfach alles. mehr

clearing
1964 wurde das Shopping-Center eröffnet Jährlich kommen 10 Millionen Kunden in Main-Taunus-Zentrum
Das Foto entstand im Jahre 1964, kurz nach der Eröffnung des Main-Taunus-Einkaufszentrums auf der grünen Wiese vor den Toren Sulzbachs. Fotos und Repros: Müller-Braun

Sulzbach. Der Manager des Main-Taunus-Zentrums (MTZ), Matthias Borutta, ist Herr über 91 000 Quadratmeter Verkaufsfläche, die sich 170 Läden teilen. Vor den Toren Sulzbachs verwaltet und gestaltet er ein Einkaufzentrum der Extraklasse. Stillstand kann man sich trotzdem nicht leisten. mehr

clearing
Proteste aus Sossenheim und dem Lindenviertel Der Widerstand gegen die Regionaltangente West formiert sich
Anwohner aus dem Lindenviertel, der Henri-Dunant-Siedlung und anderen Wohnlagen entlang der geplanten RTW-Strecke von der A 66 bei Sossenheim bis zum Höchster Bahnhof schließen sich zusammen.

Frankfurt. Den Planern der Regionaltangente West (RTW) ist bewusst, dass der Streckenabschnitt durch den Frankfurter Westen der komplizierteste Teil der Trasse ist. Doch mit diesem Widerstand hätten sie wohl kaum gerechnet. mehr

clearing
Defekter Aufzug hält Gehbehinderten zu Hause fest Gefangen in der eigenen Wohnung
Die Nachbarin Elisabeth Hartmann (li.) saß schon hilflos im Aufzug fest und Henry Zeller (re.) benötigt derzeit die Hilfe seiner Tochter Celine (Mitte), um sich versorgen zu können: Der gehbehinderte 57-Jährige kann das Haus nicht verlassen, weil der Lift nicht funktioniert.

Frankfurt-Höchst. Wenn im Mietshaus der Aufzug ausfällt, ist das für die meisten ärgerlich. Für Behinderte und Ältere kommt es einem Hausarrest gleich, wie ein Beispiel aus der Windthorststraße zeigt. mehr

clearing
Image des Berufsstandes hat offenbar Tiefpunkt erreicht Metzgern fehlt der Nachwuchs
Oliver Weber ist Metzger aus Leidenschaft, schon als Zehnjähriger stand für ihn fest, dass er den Beruf ergreifen will. Das gibt es heute kaum noch.

Main-Taunus. Der Metzger-Innung im Main-Taunus-Kreis gehören gerade noch zehn Betriebe an. Und es gibt kaum noch junge Leute, die sich für den Beruf interessieren. Dabei legen die Kunden zunehmend Wert auf Qualität des Fleisches. Obermeister Oliver Weber hat festgestellt, dass in seinem ... mehr

clearing
Hofheim Niederhofheimer Straße wird nicht vor 2021 saniert Hessen Mobil gibt Fehler zu
Die Löcher in der Niederhofheimer Straße werden wohl so schnell nicht beseitigt.

Hofheim. mehr

clearing
Ronald Werner ist Vorsitzender des Ro 80-Fan-Clubs Rhein-Main Ein verkanntes Oldtimer-Genie
Der Liederbacher Ronald Werner ist NSU-Ro 80-Fan und Vorsitzender des Clubs im Rhein-Main-Gebiet. Hier sitzt er am Steuer seines eigenen Ro 80, Baujahr 1974.

Liederbach. Er wurde als „Retter der deutschen Auto-Ehre“ gefeiert, als er 1967 auf den Markt kam. Inzwischen ist der NSU Ro 80 ein Oldtimer, der oft unterschätzt wird, wie der Liederbacher Ronald Werner weiß. mehr

clearing
FDP-Politikerin möchte in es nun endlich in den Bundestag schaffen Interview mit Bettina Stark-Watzinger: „Frauenanteil ist ausbaufähig“
Bettina Stark-Watzinger im Gespräch mit dem stellvertretenden Redaktionsleiter Dirk Müller-Kästner.

Sechs Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge von Heinz Riesenhuber als Direktkandidat im Wahlkreis 181 (Main-Taunus-Kreis, Königstein, Kronberg, Steinbach). Das Höchster Kreisblatt stellt die Frauen und Männer vor. Dirk Müller-Kästner sprach mit Bettina Stark-Watzinger ... mehr

clearing
Gutgemeinte Extra-Leckerbissen sind nicht gut Menschen füttern Tiere fett und krank
Revierförster Karlheinz Kollmansberger weiß, welches Futter den Wildschweinen im Wildpark gut tut. Die gutmeinten Extra-Leckerbissen, die Besucher ins Gehege werfen, sind für die Wildschweine fatal, denn sie machen nicht nur dick, sondern richten auch gesundheitliche Schäden an.

Hofheim. Hier ein kleines Stückchen Obst und da ein paar Kastanien: Die Wildschweine im Wildpark Hofheim freuen sich über all die kleinen Leckereien, doch gut sind sie für sie nicht. Revierförster Karlheinz Kollmannsberger informiert über die Folgen für die Tiere und wo Futterspenden ... mehr

clearing
Drogenstatistik gibt Anlass zur Sorge Zahl der Drogensünder im Main-Taunus-Kreis steigt
<span></span>

Main-Taunus H. Im Frankfurter Bahnhofsviertel kontrolliert die Frankfurter Polizei fast jeden Tag Dutzende Verdächtige. Doch auch aus dem Main-Taunus-Kreis gibt es alarmierende Entwicklungen. mehr

clearing
Beratung Coach gibt Tipps gegen Stress und Burnout
Gesundheitscoach Rainer Riedner hat nächste Woche im Krifteler Rathaus seine erste Sprechstunde.

Kriftel. Der Diplom-Betriebswirt Rainer Riedner hat selbst erlebt, wie sich Stress und Druck auf die Gesundheit auswirken. Der 50-Jährige hat sich zum Gesundheitsmanager umschulen lassen und gibt jetzt Tipps, um den Burnout zu verhindern. mehr

clearing
"Krone" schließt Ein Stück Heimatgeschichte geht zu Ende
Der Höchster Künstler Heinrich Bauer fertigte um 1900 diese Postkarte von der Altenhainer Gaststätte „Krone“.

Altenhain. Mehr als hundert Jahre florierte das Gasthaus „Krone“ im Altenhainer Ortskern. Im Mai begannen vor der Haustür des Lokals Bauarbeiten. Sie sind der Grund, weshalb sich Wirtin Luzie Kraul entschloss, die Reißleine zu ziehen und in Sulzbach einen Neuanfang zu wagen. mehr

clearing
Erika Hoss hat eine Pflegestelle für rotbraune Nager Ihr Herz schlägt für Eichhörnchen
Erika Hoss päppelt nicht nur die possierlichen Eichhörnchen auf, Motive der Nager zieren auch die Wohnung der Bad Weilbacherin.

Bad Weilbach. Erika Hoss hat sich als Eichhörnchen-Mutter weit über die Grenzen des Flörsheimer Ortsteils einen Namen gemacht. Eichhörnchenmotive zieren auch die Einrichtung der Seniorin. mehr

clearing
Leiterin der mobilen Jugendberatung in Eppstein Sandra Droll geht auf eine Fantasiereise im Wald
Sandra Droll leitet seit einigen Wochen die mobile Jugendberatung in Eppstein.

Eppstein. Die 38 Jahre alte Mutter eines 16-Jährigen Sohnes sucht den Kontakt zu den Jugendlichen, sowohl in den öffentlichen Treffs, als auch dort, wo es schon mal Stress mit den Nachbarn gibt. mehr

clearing
Film-Festival auf der Schlossterrasse zeigt Klassiker und Publikumslieblinge "Shorts at Moonlight" - Kino unter freiem Himmel
Bei den Filmfans in Liegestühlen  waren auf der Schlossterrasse zum Auftakt warme Wolldecken gefragt.

Höchst. Sturzregen setzte das Gelände des Kurzfilmfestivals „Shorts at Moonlight“ unter Wasser. Das Publikum hatte dennoch Spaß beim Filmauftakt. Das Programm ist dieses Jahr wieder vielversprechend. mehr

clearing
Wo er schläft, wo er isst - und wie es weitergehen soll Ein Obdachloser aus Hattersheim erzählt
Robert Wagner (Name geändert) genießt es, zwei Mal in der Woche mittags in der Gemeinschaft im Haus St. Martin zu essen.

Zahlreiche Menschen ohne festen Wohnsitz nutzen das Angebot des Caritasverbandes in der Hattersheimer Obdachlosenunterkunft. Regelmäßiger Gast ist auch ein Mann, dem das Schicksal übel mitgespielt hat. Doch die Hoffnung gibt der 47-Jährige nicht auf. mehr

clearing
Sommercocktail des Jahres "Brombeerpüree" ist diesen Sommer der Hit an der Bar
Minze gehört für Georgios Sismanis zu einem „Black Mojito“ auf jeden Fall dazu.

Hofheim. Die beliebteste Sommercocktail-Kreation ist ein altbekannter, beliebter Drink, der - ein wenig modifiziert - ein ganz neues Gesicht bekommt. Und wie heißt er? Black Mojito. Wir haben bei einem „Fachmann“ nachgefragt, was das erfrischende, rote Getränk ausmacht. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse