Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wachdienst am Herthasee: Nachwuchs ist gerüstet

Gute Zukunft für den Wachdienst am Herthasee: Der Nachwuchs machte im Rahmen einer Einsatzwoche eine äußerst gute Figur.
Großen Durchblick hatten die Jugendlichen beim Wachdienst am Herthasee. Großen Durchblick hatten die Jugendlichen beim Wachdienst am Herthasee.
Holzappel. 

In einer Ferienwoche unterstützte das JugendEinsatzTeam (JET) der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ortsgruppe Diez, den Wachdienst am Herthasee in Holzappel. Die Jugendlichen des JET sind in einem Alter von zwölf bis 16 Jahren.

Zu den Aufgaben, die sich Zweier-Teams laut Einsatzplan im Zwei-Stunden-Rhythmus teilten, gehörten Rundgänge um den See, Unterstützung bei Erste-Hilfe Leistungen und Rücktransport ermüdeter Schwimmer von der Badeinsel sowie diverse Rettungsübungen, um das Erlernte zu vertiefen.

Ermöglicht wurde diese Woche in diesem Umfang nur durch die Unterstützung von Sponsoren. Dank sagen die Beteiligten auch bei den Kameraden des DRK Limburg, die zu Übungszwecken mit ihrem Rettungswagen zum Herthasee kamen. Zusammen mit dem DRK wurden verschiedene Rettungsmittel im und am Wasser getestet; unter anderem mit Hilfe einer Vakuummatratze einen „Verletzten“ rückenschonend aus dem Wasser zum Rettungswagen zu tragen.

Die Aufgaben der DLRG sind aber nicht nur der Wachdienst an fließenden und stehenden Gewässern, sondern auch die Ausbildung und das Aufzeigen von Gefahren im und am Wasser. Aus diesem Grunde besuchten 25 Hort-Kinder der Kita Kinderhafen aus Diez innerhalb der Woche die Wachstation am Herthasee. Mit kleinen Workshops wie Knotenkunde, Erste-Hilfe, Sprechfunkeinweisung und den Baderegeln brachten die JETies den Kindern im Grundschulalter die Aufgaben der DLRG spielerisch näher. Ausgestattet mit Schwimmwesten wurden unter anderem die jüngeren Kita-Kinder zur Badeinsel transportiert. Neben der Unterstützung im Wachdienst kam auch die Kameradschaft innerhalb des JET nicht zu kurz.

(nnp)
Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse