Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Usingen 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Kreis Offenbach und Kreis Groß-Gerau Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau

Eindeutiges Votum: Die Mitglieder des Kleingärtnervereins haben entschieden, einen Fachanwalt für Bau- und Verwaltungsrecht zu engagieren.
Gelände gekündigtKleingärtner in Dreieich kämpfen um ihr Paradies

Dreieich. Der Frust über die Kündigung ihres Vereinsgeländes sitzt bei den Kleingärtnern tief. Sie wollen das Areal an der Lettkaut aber nicht kampflos aufgeben und einen Anwalt einschalten. Das Verhalten von Bürgermeister Dieter Zimmer sei unsozial, so die Mitglieder. mehr

Gebäude der Fuji Machine Richtfest für die Europazentrale
Richtfest: Fuji Machines Europe-Geschäftsführer Klaus Gross mit Zimmermann Johannes Schmitz am Richtbaum.

Kelsterbach. Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan: Zimmermann Johannes Schmitz sprach gestern seinen Richtspruch für die Europazentrale von Fuji, den er eigens an den Bau angepasst hatte. mehr

clearing
Prozess in Langen Kiffer schlagen brutal zwei Schüler zusammen - Anklage

Dreieich. Die beiden Schüler hatten sich vor einem Jahr am 20. Juli auf einen schönen Nachmittag im Freibad von Dreieich gefreut. Doch es kam anders. mehr

clearing
Teilnehmer der Fußballschule von Rot-Weiß eifern dem Nationalspieler nach Niklas Süle ist ihr Vorbild
Fußballschule von Rot-Weiß Walldorf: Julian (links) kickt gegen Leon beim „Funino“. Beide legen sich mächtig ins Zeug.

Mörfelden-Walldorf. Die Fußballschule von Rot-Weiß hat sich in der Region etabliert. Die Kinder lernen, zu kicken und haben dabei bei abwechslungsreichen Spielen ihren Spaß. Auch internationaler Besuch kündigt sich regelmäßig an. mehr

clearing

Bildergalerien

Vier Mitarbeiter um die individuelle Betreuung der Zugewanderten Flüchtlinge im Kreis Offenbach: Lage hat sich entspannt
Karin Scholl ist die Leiterin des Dreieicher Ressorts Integration und Flüchtlingshilfe.

Dreieich. Der große Zustrom an Flüchtlingen ist vorbei. Karin Scholl, Leiterin des Integrationsbüros, zieht Bilanz. Sie erklärt auch, dass das Erlernen der deutschen Sprache viel Zeit benötigt. mehr

clearing
Landwirte berichten über die Herausforderungen ihres Berufsstandes Bauern klagen über Flächenverlust
Friedhelm Jost ist einer der zwölf Nebenerwerbslandwirte in Dreieich. Nach seinem Arbeitstag schwingt er sich auf seinen Traktor, um Heu und Getreide zu ernten und versorgt auch die Pferde auf dem Berghof in Offenthal.

Dreieich. Immer weniger Flächen, die sie bewirtschaften können, zudem Anfeindungen: Die meisten Landwirte haben sich ein zusätzliches Standbein geschaffen, um zu überleben. mehr

clearing
Uschi Gottschalck zeigt ihre Arbeiten in der Volksbank in Buchschlag Wenn Kalligraphie zur Kunst wird
Uschi Gottschalck an ihrem Arbeitsplatz – viele verworfene Entwürfe (hinten) gehen einem Kunstwerk voraus.

Neu-Isenburg. Bei der Kalligraphie wird nichts dem Zufall überlassen, jeder Schritt ist gut überlegt. Uschi Gottschalck widmet sich dieser Kunst seit 2010. mehr

clearing
Ökopartei betont die Bedeutung der hölzernen Riesen für das Stadtklima Grüne protestieren gegen Baumfällungen in Mörfelden-Walldorf
Die Robinie auf dem Dorfplatz in der Hintergasse ist bereits der Säge zum Opfer gefallen.

Mörfelden-Walldorf. Die Stadt begründet das Fällen der Bäume damit, dass sie morsch gewesen und ein Risiko für Spaziergänger dargestellt hätten. Die Grünen dagegen sind der Meinung, die Bäume hätten gerettet werden können. Sie kritisieren auch, dass die Bäume in der Vegetationszeit gefällt ... mehr

clearing
ANZEIGE
Den Menschen als Ganzes im Blick Stolze 113 Jahre bietet das Frankfurter Reformhaus Boermel-Ernst in der Schillerstraße 30-40 umfassende und kompetente Beratung in allen Fragen natürlicher Schönheit, körperlichen Wohlbefindens und veganer Ernährung. mehr
Mädchen und Jungen können sich austoben Das Spielmobil macht Kinder und Eltern froh
Neki Cehaja muss mal verschnaufen, aber Sara, Edina und Amira schwingen schon mit wieder mit den Zügeln und wollen gezogen werden.

Kelsterbach. Kreativ sein oder auch einfache nur mit anderen Kindern durch die Gegend toben oder Fußball spielen – am Spielmobil können sich die jungen Besucher aussuchen, was sie gerne in den Ferien machen wollen. mehr

clearing
Nur noch wenige Flüchtlinge werden zugewiesen Nun heißt es, den Alltag meistern
„Wir haben es geschafft“, stellt  Harald Bott, Leiter der Stabsstelle Asyl- und Zuwanderung, fest. Hier zeigt er auf die Wohnungen, die der Kreis Groß-Gerau errichten ließ.

Kreis Groß-Gerau. Harald Bott ist der Chef der Stabsstelle Asyl und Zuwanderung im Landratsamt. Mit dieser Zeitung spricht er über die „neue Qualität der Arbeit“. mehr

clearing
ANZEIGE
Vertrauen schaffen, auf Dialog setzen „Das Synexus-Team Frankfurt hat von Anfang an Vertrauen geschaffen und auf Dialog gesetzt. Das hat mich als kritische Erst- Studienteilnehmerin ehrlich überzeugt: Fachlich erste Liga, menschlich Champions League. Ich komme wieder und bestimmt nicht alleine“, sagt Studienteilnehmerin Andrea G. Denn Krankheiten treffen alle Menschen – leichte, schwere manchmal auch lebensbedrohliche. Damit zukünftig immer mehr Krankheiten heilbar sind, Therapien schonender verlaufen oder die Lebenszeit und -qualität verlängert werden können, sind neue Arzneimittel notwendig. mehr
Dank der Investitionen haben sich die Energiekennwerte verbessert Gewobau in Neu-Isenburg: Energetische Sanierung zahlt sich aus
Die Gewobau-Häuser in der Frankfurter Straße werden derzeitig umfassend saniert.

Neu-Isenburg. 7,7 Millionen Euro investiert die Gewobau in die energetische Sanierung ihrer Wohnungen. Das macht sich im Energiebericht des Unternehmens positiv bemerkbar. mehr

clearing
Sanierung gut geplant Jugendcafé soll Anfang August wiedereröffnet werden
Dirk Kühnel vom Jugendafé (links) und Jorge Peres vom städtischen Bauamt haben die Umgestaltung geplant. Die mit Plakaten tapezierte Wand bleibt dabei als Erinnerung an das „alte“ Jugendcafé erhalten.

Neu-Isenburg. Verbesserte Raumaufteilung, mobile Theke, ein neuer Anstrich und neue Böden: Dirk Kühnel und Jorge Peres haben den Umbau des Jugendcafés gut organisiert. Auch die Kosten bleiben im Budgetplan. mehr

clearing
Besucher tauschen sich im Garten aus Integration durch Begegnung
Besonders großen Spaß hatten große und kleine Besucher bei der Zubereitung von Stockbroten über einem offenen Lagerfeuer.

Die Hochbeete im Begegnungsgarten haben sich prächtig entwickelt. Die Besucher konnten sich davon überzeugen und hatten viel zu bestaunen. mehr

clearing
Abschied von dem Schriftsteller Hunderte Trauergäste erweisen Peter Härtling die letzte Ehre
Mit einem langen Trauerzug haben Freunde, Familie und Weggefährten Abschied vom Schriftsteller Peter Härtling genommen.

Mörfelden-Walldorf. Es war eine sehr persönliche Trauerfeier: Hunderte Menschen haben dem Schriftsteller Peter Härtling gestern auf dem Friedhof in Walldorf die letzte Ehre erwiesen. Für den emotionalsten Moment sorgten seine Enkelkinder. mehr

clearing
Kein Lärmschutz für die A 661 Verkehrsminister Tarek Al-Wazir lehnt den Bau einer weiteren Betongleitwand ab
Keine Hilfe aus Wiesbaden: Die Dreieichenhainer müssen wohl weiter mit dem Lärm von der A 661 leben.

Dreieich. Die Dreieichenhainer müssen mit dem Lärm leben. Obwohl ein Darmstädter Professor den Lärm mit einer akustischen Kamera sichtbar gemacht hat. mehr

clearing
Grenzgang zwischen Leben und Kunst Skulpturenpark bricht zu seinem 20. Geburtstag mit einer Tradition
Bürgermeister Heinz-Peter Becker (l.) und Otto Schaffner sind sich einig: Beim 20. Skulpturenpark wollen sie jungen Künstlern eine Bühne geben.

Mörfelden-Walldorf. Von Stoff über Stein bis hin zu Stahl reicht die Materialvielfalt der ausstellenden Künstler im Skulpturenpark. Das Open-Air-Museum eröffnet am Sonntag, 30. Juli, an seinem angestammten Sitz im Bürgerpark. mehr

clearing
ANZEIGE
Bad Vilbel bietet mehr als nur Festspiele! Sie wollen den perfekten Theaterabend in Bad Vilbel verbringen? Dann schauen Sie sich hier unsere Tipps an und planen Sie Ihren Stadtbummel. mehr
30 Jahre Frauengruppe Die Gymnastik schweißt die Frauen in Mörfelden-Walldorf zusammen
Auch bei der Feier zum 30-jährigen Bestehen der SKV-Gymnastikfrauen kam die körperliche Ertüchtigung nicht zu kurz

Mörfelden-Walldorf. 1987 hatte die Gymnastikgruppe der SKV ihre erste Übungsstunde. Seither trainieren sie wöchentlich zusammen. Auch gemeinsame Unternehmungen stehen an. mehr

clearing
Leistungsfähigkeit steigern Warum richtige Ernährung so wichtig ist
Federation Cup: Play-off-Runde Deutschland – Ukraine am 23. April in Stuttgart. Angelique Kerber aus Deutschland schlägt eine Rückhand.

Neu-Isenburg. Falsches und ungesundes Essen schadet dem Körper, er kann dann nicht die volle Leistung erbringen. Petra Wintzenhöller weiß das aus Erfahrung. Ihr Wissen vermittelt die eheamlige Profisportlerin zum Beispiel Andrea Pekovic. Auf Geschmack, sagt die Ernährungsberaterin, muss ... mehr

clearing
Technik hilft, wertvolle Zeit zu sparen Einsatzkräfte können mit neuem Gerät Rückmeldungen an die Leitstelle geben
Feuerwehrmann Yannick Seib freut sich über den Pager, der die Alarmierung erleichtert.

Kelsterbach. Ab sofort werden die Aktiven der Feuerwehr per Pager und damit digital über einen Einsatz alarmiert. Sie können auch gleich mitteilen, ob sie einsatzbereit sind. mehr

clearing
Backgruppe lädt zum Probeessen Köstliche Kuchen aus dem neuen Holzofen
Iris Jarschel hat’s im Griff: Gekonnt hantiert sie mit dem Kuchen, der gerade aus dem neuen Holzofen kommt.

Langen. Die Teilnehmer der Backgruppe im Zenja haben bereits viele Ideen, was sie mit dem neuen Holzofen alles herstellen könnten. Unter anderem ist ein Zenja-Brot geplant. Eine Probeversion wurde schon gebacken und kam überaus gut an. mehr

clearing
Der Retter der Spielvereinigung geht in den Ruhestand
Günther Marx verhalf den „Nulldreiern“ zum heutigen Glanz.

Die Spielvereinigung war völlig überschuldet. Das kam 1999 bei einer Mitgliederversammlung ans Licht. Mit Hilfe von Günther Marx und der Unterstützung der Vorstandsmitglieder konnte der Verein gerettet werden. mehr

clearing
Glück und Segen zum 100. Geburtstag
Maria Jeuck feierte in der Seniorenresidenz „Haus am Ostpark“ in Rüsselsheim ihren 100. Geburtstag. Landrat Thomas Will (links) gratulierte.

Maria Jeuck feierte ihr 100. Wiegenfest. Von Landrat Thomas Will gab es Blumen. Das Geburtstagskind freute sich auch über musikalische Glückwünsche. mehr

clearing
Gemeinsam Skat kloppen oder tanzen
Tanzen macht Spaß: Am 21. August beginnen im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde St. Stephan neue Kurse.

In geselliger Runde stricken oder sich in netter Gesellschaft über Literatur austauschen: Für ältere Frauen und Männer gibt es einige Angebote. mehr

clearing
Weiche Stimme, kritischer Geist
Stimme, Gitarre und Verstärker: Mehr brauchte der Sänger Di Mari nicht, um die Zuhörer am Café Beans für sich zu gewinnen.

Di Mari hat die Besucher beim ersten Open-Air-Konzert der Langener Sommerreihe „Kleine Stadtmusik“ mit seiner Stimme bezaubert. Seine Lieder sind autobiografisch und meist politisch oder sozialkritisch motiviert. mehr

clearing
Christdemokraten informieren sich über die Fortschritte der Bauvorhaben in ihrer Stadt Besuch bei Projekten der Zukunft
Die Teilnehmer der CDU-Radeltour machten auf ihrem Weg Richtung Gravenbruch auch einen kurzen Halt im Neubaugebiet Birkengewann.

Neu-Isenburg. In Gravenbruch tut sich was. Davon konnten sich auch die Christdemokraten bei ihrer Sommerradtour ein Bild machen. Das Bauvorhaben an der Kirche St. Christoph ist in vollem Gange. mehr

clearing
Open-Air-Party in Dreieich Festivalstimmung beim „Heimspiel“ in der Haagwegschneise
Zu Techno-Klängen und Seifenblasen tanzte die Menge auf dem Ferienspielgelände an der Breiten Haagwegschneise auf dem Festival „Heimspiel“ ab.

Dreieich. Vom Sven-Väth-Fan der ersten Stunde bis zum hippen 16-Jährigen – beim Festival „Heimspiel“ kamen alle zusammen und vergnügten sich beim Tanzen unter freiem Himmel. Und das alles bei freiem Eintritt. mehr

clearing
Gläubige gedenken Widerstand gegen Startbahn „Protest ist nicht nur negativ“
Pfarrer Thomas Stelzer von der evangelischen Gemeinde Walldorf hielt die Predigt im Gottesdienst an der Hüttenkirche.

Mörfelden-Walldorf. Der Widerstand von Reformator Martin Luther und die Proteste gegen die Startbahn West standen im Fokus eines Gottesdienstes an der Hüttenkirche. Auch der heutige Kampf gegen den Flughafenausbau war Thema. mehr

clearing
MöWathlon 2017 600 Sportler durchpflügen den See
Die schnellsten Schwimmer der ersten Startergruppe steigen unter dem Applaus der Zuschauer aus dem Wasser.

Mörfelden-Walldorf. Fast hätte der MöWathlon wegen eines Wasserrohrbruchs auf der Radstrecke abgesagt werden müssen. Doch schließlich konnten die rund 600 Teilnehmer trotzdem pünktlich an den Start gehen. Für manchen war es eine erfolgreiche Premiere. mehr

clearing
Beim Kulturverein „Die Schnaaken“ wird von Jung und Alt agefeiert Hier schmeckt der Äppler besonders gut
Pascal (von links), Dominik, Melissa, Florian, Finn, Josh, Jörg und Antonia hatten beim Äpplerfest der „Schnaaken“ viel Spaß.

Kelsterbach. Die Konzerte „Rock im Schnaakeloch“ waren in Kelsterbach einst legendär. Aber auch nach deren Aus weiß der Kulturverein „Die Schnaaken“ immer noch, wie kräftig gefeiert wird. Das zeigte sich nun beim Äpplerfest am Hinkelstein. mehr

clearing
ldtimer-Liebhaber zelebrieren den Geburtstag eines ganz besonderen Opel-Modells Admiräle geben sich die Ehre
Fast wie neu aus der Fabrik: Den Admirälen ist nicht anzusehen, dass sie schon acht Jahrzehnte auf dem Buckel haben.

Rüsselsheim. So viel geballte Eleganz, wie am Wochenende auf Rüsselsheimer Straßen unterwegs war, bekommt man selten zu Gesicht. Zehn Admiräle fuhren dort vor. Und das nicht ohne Grund. mehr

clearing
Über der Tiefgarage im Kurt-Schumacher-Ring könnte gebaut werden Hier sind in Egelsbach Wohnungen geplant
Pardeck Baierseich

Egelsbach. Das Areal über der Tiefgarage im Kurt-Schumacher-Ring bietet derzeit keinen schönen Anblick. Geht es nach dem Eigentümer, könnten dort bald Wohnungen, ein Gebäude für kommunale Zwecke sowie Sport- und Spielflächen entstehen. mehr

clearing
Beim musikalischen Programm ist für jeden etwas dabei Weinfest in Neu-Isenburg: Trauben, trinken, trällern, tanzen
Die „Wonderfrolleins“ unterhalten die Gäste des Weinfests mit Musik der 50er und 60er Jahre.

Neu-Isenburg. Das Neu-Isenburger Weinfest lockt im August wieder mit einer großen Auswahl an köstlichen Rebensäften. Dazu gibt es stimmungsvolle und abwechslungsreiche Musik und eine Kunstausstellung der ganz besonderen Art. mehr

clearing
Die Vorbereitungen für den MöWathlon laufen auf Hochtouren Für jeden Starter wird ein Beutel gepackt
Matthias Morch vom Organisationsteam der SKV bereitet die Startertüten mit allen Unterlagen für den MöWathlon vor.

Mörfelden-Walldorf. 700 Sportler werden am morgigen Sonntag beim MöWathlon an den Start gehen. Für die Organisatoren von der SKV Mörfelden bedeutet das eine ganze Menge Arbeit. Rund 120 Helfer sind im Einsatz. mehr

clearing
Mehr als 110 Mädchen und Jungen erleben ein spannendes Programm Tschüss Ferienspiele, wir kommen wieder
Zum Abschluss der Ferienspiele in Walldorf brillierten die jungen Teilnehmer mit dem Lied „Hey, Helene“ und die Eltern sangen mit.

Mörfelden-Walldorf. Für die Kinder und Betreuer hätten die Ferienspiele in Walldorf noch weitergehen können. Sie hatten bei den verschiedensten Angeboten eine Menge Spaß. Doch gestern war das Abschlussfest angesagt. mehr

clearing
Veränderungen im Quartier Von der Niederhölle zur Mainhöhe
Die CDU-Kreistagsfraktion, 2. von rechts Vorsitzender Heinrich Adler, besuchte das Quartier „Auf der Mainhöhe“.  Kelsterbachs Bürgermeister Manfred Ockel (2. von links) war mit den Gästen unterwegs.

Kelsterbach. Dank der Förderung aus dem Projekt „Soziale Stadt“ tut sich im Quartier „An der Niederhölle“, das inzwischen „Auf der Mainhöhe“ heißt, so einiges. Die CDU-Kreistagsfraktion war von den bereits umgesetzten Veränderungen und den noch ... mehr

clearing
Tolles Ergebnis beim Stadtradeln erreicht Auf Platz zwei gefahren
Die Sieger des Stadradelns in Mörfelden-Walldorf stehen fest. Insgesamt kamen dabei fast 180 000 Kilometer zusammen.

Mörfelden-Walldorf. Mit knapp 180 000 Kilometern hat Mörfelden-Walldorf dieses Jahr sein zweitbestes Ergebnis erzielt. In einer Kategorie sprang bundesweit sogar Rang zwei heraus. mehr

clearing
Im Alten Ort bereitet die Baustelle Probleme Bauaufsicht stoppt Arbeiten am „Grünen Baum“
Es gibt einiges zu tun, bevor der Alte Ort das Kleinod ist, das sich die Anwohner wünschen. Das Sorgenkind ist dabei die alte Gaststätte.

Neu-Isenburg. Warum wird auf der Baustelle am „Grünen Baum“ schon wieder nicht gearbeitet? Erst vor kurzem stockten die Arbeiten aufgrund des Altstadtfestes. Diesmal ist jedoch ein offizieller Stopp der Bauaufsicht schuld. Doch nicht nur das ärgert die Anwohner. mehr

clearing
Beliebter Treff im Gemeindehaus Mary Löwer-Scheffler und Hans-Peter Kunz sind die Seele des Cafés für die Sinne
Mary Löwer-Scheffler und Hans-Peter Kunz sind die guten Seelen und Organisatoren des „Cafés für die Sinne“. In dem beliebten Treffpunkt wird ausschließlich fair gehandelter Kaffee verwendet.

Mörfelden-Walldorf. Das „Café für die Sinne“ im evangelischen Gemeindehaus lockt regelmäßig 50 bis 80 Gäste an. Neben geselligem Beisammensein erwartet sie ein reichhaltiges Kuchenbüffet. Doch das Organisationsteam könnte noch einige Helfer gebrauchen. mehr

clearing
Delegationen aus den Partnerstädten kommen beim Tielter Sta Ein Treffen unter guten Freunden
Erster Stadtrat Richard Zarges und die Tielter Bürgermeisterin Els De Rammelaere zeigen Fotos von früheren Begegnungsfesten.

Groß-Gerau. Das Stadtfest in Tielt bildete den Rahmen für ein Treffen von Abordnungen aus Groß-Gerau, Brignoles, Szamotuly und den belgischen Gastgebern. Zentrales Thema war das bevorstehende 60-jährige Bestehen der Städtepartnerschaften. mehr

clearing
Ironman Angelika Halberstadt aus Dreieich fährt zum Triathlon nach Hawaii
Gut gelaunt und frisch grüßt Angelika Halberstadt während des Frankfurt Ironman vom Rad aus in die Kamera. Die Dreieicherin hat sich als Siegerin ihrer Altersklasse für die WM auf Hawaii qualifiziert.

Dreieich. Bereits beim zweiten Start beim Ironman siegte Angelika Halberstadt in ihrer Altersklasse. Jetzt heißt es: Daumen drücken für den Start in Kona. mehr

clearing
„Avatarium“ startet ihre Tour in der Neuen Stadthalle Düstere Welt voller bittersüßer Melancholie
Innerhalb weniger Jahre hat die Band „Avatarium“ aus Stockholm eine große Fangemeinde gewonnen.

Langen. Wenn Schönheit auf Finsternis trifft: Die Band „Avatarium“ gibt ein Konzert in der Sterzbachstadt. mehr

clearing
Mit dem Klapprad ins elfte Amtsjahr Bürgermeister Stefan Sauer (CDU) erhielt zum zehnten Jubiläum nicht nur eine Urkunde
Der Direktor des Städte- und Gemeindebundes, Diedrich Backhaus (rechts), überreicht Stefan Sauer eine Urkunde.

Viele lobende Worte gab es gestern von den Amtskollegen für Bürgermeister Stefan Sauer. Dieser feierte im Stadtmuseum sein Jubiläum. mehr

clearing
Wenn’s brennt, nach unten flüchten Stadtbrandinspektor Stefan Werner: Alle Hochhäuser haben Sicherheitstreppenhäuser
Das Hochhaus der Gewobau in der Richard-Wagner-Straße 42-44 ist nach den modernsten Brandschutzbestimmungen gedämmt.

Neu-Isenburg. In der Hugenottenstadt gibt es 29 Hochhäuser und die sind nach den modernsten Brandschutzbestimmungen gedämmt. Bei Fragen hilft die Feuerwehr weiter. mehr

clearing
Unterschiede und Gemeinsamkeiten Spanischer Priester übernimmt Vertretung von Pfarrer Paul Nieder
Bereits zum 23. Mal vertritt Don Santiago del Cura Elena in der Pfarrei Christkönig in Walldorf Pfarrer Paul Nieder für mehrere Wochen.

Mörfelden-Walldorf. Don Santiago del Cura Elena hat erneut die Vertretung von Pfarrer Paul Nieder in der Pfarrei Christkönig in Walldorf übernommen. Alexander Koch sprach mit dem Priester über seine Eindrücke in der deutschen Gemeinde. mehr

clearing
Das gemeinsame Musizieren verbindet sie Das Projekt „Grenzenlos“ ist erst einmal gesichert
Die Gruppe „Grenzenlos“ hat von der Bürgerstiftung 5000 Euro für ihre Arbeit bekommen.

Dreieich. Es sei ihnen eine Ehre: Flüchtlinge, die gemeinsam Musik machen und auch schon große Auftritte hatten. Das steht hinter dem Projekt „Grenzenlos“. mehr

clearing
Betrug in 27 Fällen Kaufsüchtige Frau muss 3600 Euro bezahlen
Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Langen. Sie hatte Vorladungen der Polizei missachtet und munter eingekauft. Einer 42-Jährigen wurde Betrug in 27 Fällen vorgeworfen. Nach vier Jahren fiel jetzt das Urteil am Amtsgericht. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse