Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Usingen 15°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Kreis Offenbach und Kreis Groß-Gerau Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau

Das Langener Jugendzentrum steht in der Diskussion. Möglicherweise muss es für eine Erweiterung der Sonnenblumenschule weichen.
Neubaugebiet LiebigstraßeDem Jugendzentrum in Langen droht der Abriss

Langens Bürgermeister Frieder Gebhardt räumte ein, dass das Jugendzentrum in seiner jetzigen Form einem Schulgebäude geopfert würde, wenn das nachhaltig dafür sorgen würde, den Kindern im Neubaugebiet Liebigstraße genug Schulplätze zu bieten. Doch es werde einen Ersatz für das abgerissene Juz ... mehr

Erklärung für Demokratie und Toleranz Partnerstädte von Mörfelden-Walldorf: Gemeinsam gegen Rassismus
Bürgermeister Loïc Gachon (v.l.) unterzeichnete im Beisein von Heinz-Peter Becker und Burkhard Ziegler die Erklärung.

Mörfelden-Walldorf. Nachdem die Partnerstädte Mörfelden-Walldorf und Wageningen eine gemeinsame Erklärung gegen Rassismus und für Toleranz verfasst haben, hat nun auch der Bürgermeister von Vitrolles das Papier unterzeichnet. Die vierte Partnerstadt soll in Kürze folgen. mehr

clearing
Freibad-Bilanz Neu-Isenburg: 18 000 Badegäste weniger als 2016
Das Planschbecken ist für eine Saison zum Sandkasten umfunktioniert worden und wird jetzt saniert.

Neu-Isenburg. Unwetter, Regen und wenig warme Tage am Stück: Nach einem guten Start ist die Freibadsaison ins Wasser gefallen. Ins Neu-Isenburger Waldschwimmbad kamen wesentlich weniger Besucher als im vergangenen Jahr. mehr

clearing
Bunte Quilts für das Kinderhilfswerk Open-Air-Galeriein Mörfelden-Walldorf wird zur „Kontaktbörse“ für Künstler und Besucher
Die Quilts von Heidi Stingl sind Kunstwerk und Wohltätigkeit in einem. Mit ihrem Mann Bernhard spendet sie viele davon an gute Zwecke.

Mörfelden-Walldorf. Kunst unter freiem Himmel erwartete am Wochenende die Besucher des Freiluft-Ateliers am Mörfelder Wasserturm. Die Ausstellung kam gut an. mehr

clearing

Bildergalerien

Pure Lust an der blanken Bosheit Äppelwoi-Theater bringt die Feindschaft unter Nachbarn auf die Bühne
Beim „Krieg der Geranien“ mit Sabrina Wilstermann (von links), Chris Visone, Michael von Loefen und Susanne Fey machen sich zwei benachbarte Paare das Leben zu Hölle.

Neu-Isenburg. Das Äppelwoi-Theater bringt nicht etwa den Rosenkrieg, sondern den Krieg der Geranien auf die Bühne. So lustig kann Feindschaft unter Nachbarn sein. mehr

clearing
Burg-Festival Ohne sie läuft nichts: Die Helfer hinter den Kulissen
Alicia Rössler und Lucas Begon verkauften am Eingang zum Noise ’n’ Burg-Festival Eintrittskarten – ehrenamtlich.

Neu-Isenburg. Als zwei Band krankheitsbedingt kurz vor dem Noise ’n’ Burg-Festival absagten, war das kein Problem. Ersatz aus den eigenen Reihen sprang ein. mehr

clearing
Künstler aus der Sprayerszene zu Gast beim dritten „Graffiti Jam“ Neues Gesicht für die Sporthalle
Fabian Zolar aus Nürnberg arbeitet an der Sporthalle in Walldorf an seinem Kunstwerk.

Mörfelden-Walldorf. Als einzigartige Kommunikationsplattform beschrieb DJ Steffen Burkard das Treffen am Walldorfer Jugendzentrum. Dort kamen Jugendliche zusammen, um Musik zu machen, zu sprayen und zu tanzen. mehr

clearing
Stadtgeschichte in seiner amüsantesten Form So ein Theater: 40 Jahre Dreieich
Ein skeptischer Blick gen Dreieichenhain: Die Sprendlinger wollen ihr Recht durchsetzen, im Hainer Wald einen Baum zu fällen.

Dreieich. Im Stück „Wie die Sprendlinger den Hainern die Kühe klauten“, das anlässlich 40 Jahre Dreieich aufgeführt wurde, geht es um die lang gepflegte Fehde zwischen den beiden Stadtteilen. Die Besucher amüsierten sich prächtig. mehr

clearing
ANZEIGE
Esskultur Die 5 größten Fettfallen In der heutigen Gesellschaft ist der Ruf nach einer gesunden Ernährung deutlich zu hören. Einer der Gründe ist sicherlich, dass die Bevölkerung immer dicker wird. mehr
Kerbmädchen Ein Riesenspaß für Mädels im besten Alter
Die Kerbmädels sorgen im Festzelt in der Frühlingsstraße für gute Laune. Denise Schäfer (v. l.), Seda Eren, Nena Gottschämmer und Natascha Treiber mit Maskottchen Melissa.

Götzenhain. Den Kerbmädchen kam zwar immer wieder ihre Kerbpuppe Pierre abhanden, aber der Stimmung tat dies keinen Abbruch. mehr

clearing
Reporterin lädt sich bei den Kandidaten ein und lässt sich bewirten Handkäs’ im Snoopy-Haus
„Ich will ein Oberbürgermeister für alle Rüsselsheimer sein“: Joachim Walczuch von der WsR möchte ins Rathaus.

Rüsselsheim. Drei Männer, eine Herausforderung: Angelika Ohliger hat sich bei den OB-Kandidaten eingeladen und wollte noch dazu bekocht werden. Dabei entstanden interessante Gespräche in der Küche und am Esstisch. So hat Herausforderer Joachim Walczuch die Aufgabe gemeistert. mehr

clearing
ANZEIGE
Tag der offenen Tür der Geburtshilfe Es erwarten Sie unser Team, Informationen zu unseren Angeboten, Kreißsaal- Führungen, Gipsbauch-Abdruck, Kinderbetreuung mit Geschwister-Führerschein sowie Kinderschminken und vieles mehr … mehr
Ausschussrunde Nicht nur Jets sorgen für Fluglärm
Nicht nur die schweren Jets sind für den Fluglärm in der Stadt verantwortlich, sondern auch Hubschrauber,   meinen die Grünen.

Mörfelden-Walldorf. Fluglärm, Pestizid-Einsatz oder die Frage nach Gedenktafeln für Euthanasieopfer: Die Oppositionsparteien hatten die Sommerpause genutzt und zahlreiche Anträge für die ersten Ausschusssitzungen vorbereitet. mehr

clearing
Viele Kreative öffnen an diesem Wochenende ihre Ateliers Künstlern bei der Arbeit zusehen
Bei den Tagen der offenen Ateliers erhalten Kunstinteressierte interessante Einblicke in die Arbeitsweise der Künstler.

Kreis Offenbach. Bei den Tagen der offenen Ateliers erhalten Besucher einen Blick hinter die Kulissen. Zudem können sie auch selbst aktiv werden. mehr

clearing
FDP kritisiert zudem mangelnde Transparenz bei den Plänen Umzug von Pro Arbeit belastet den Kreishaushalt
Der Umzug von Pro Arbeit nach Dreieich in das ehemalige Spörle und die damit verbundenen Kosten waren im Kreistag Thema.

Dreieich. Die Liberale im Kreis Offenbach hätten eine dezentrale Aufteilung von Pro Arbeit gewünscht. Doch das ließ Landrat Oliver Quilling nicht auf sich sitzen. Er betonte, dass der Umzug nur eine Zwischenlösung sei. mehr

clearing
76 800 Euro für Hugenotten- und Waldenserpfad Weg in die Freiheit ausgezeichnet
In vielen Orten, wie hier in Neu-Isenburg an der Friedensallee, ist der Hugenotten- und Waldenserpfad noch mit speziellen Infotafeln versehen. Manuel und Wolfgang informieren sich.

Neu-Isenburg/Mörfelden-Walldorf. Der Hugenotten- und Waldenserpfad ist als nationales Schwerpunktprojekt des Europäischen Jahres des Kulturerbes ausgezeichnet worden. Das belohnt die EU mit einer Förderung von 76 800 Euro. Mit dem Geld wird in Neu-Isenburg eine Ausstellung organisiert. mehr

clearing
Schüler können sich über Berufe informieren Gut informiert in die Ausbildung starten
Junge Menschen, die nicht wissen, was sie nach der Schulzeit machen sollen, könne sich auf der Ausbildungsmesse informieren.

Kelsterbach. Schüler haben bald an der IGS die Möglichkeit, die Ausbildungsmesse zu besuchen. 32 Betriebe und Firmen stellen sich vor. mehr

clearing
Fürstliches Gartenfest in Langen Jürgen Dietrich zaubert grüne Mini-Oasen
Jürgen Dietrich aus Mörfelden-Walldorf hat viele kreative Ideen zum Fürstlichen Gartenfest mitgebracht. Auch in einer alten Kinderjeans lässt sich ein winziges Beet anlegen.

Langen/Mörfelden-Walldorf. Das Sonderthema zum Fürstlichen Gartenfest lautet dieses Jahr „Der kleine Garten“. Jürgen Dietrich und sein Team zeigen, dass sich auch auf wenig Raum eine ganze Menge machen lässt. mehr

clearing
ANZEIGE
Höchster Genuss vom Dach der Welt Das gewiss nicht an internationalen kulinarischen Highlights arme Frankfurt, wartet mit einer neuen Attraktion auf: Das Nepali Chulho ist das erste nepalesische Restaurant in der Metropole am Main. mehr
ZDF-Produktion „Lügen, die von Herzen kommen“ Dreharbeiten in Buchschlag
Ein perfektes Team: Regisseurin Imogen Kimmel (links) erklärt Tim Bergmann und Anna König, worauf es bei der nächsten Szene für den ZDF-Film „Lügen, die von Herzen kommen“ ankommt. Das Team drehte gestern in Buchschlag.

Dreieich. Bei den Dreharbeiten zu dem Fernsehfilm „Lügen, die von Herzen kommen“ muss auch auf kleinste Details geachtet werden. Die passende Kulisse bietet unter anderem ein Haus in Buchschlag. mehr

clearing
Roman „Im Angesicht der Wahrheit“ Krimis sind das Metier von Autorin Silke Wagner
Die Autorin Silke Wagner kommt zu einer Lesung nach Kelsterbach.

Kelsterbach. Die Autorin Silke Wagner ist am 27. September mit einer Lesung in der Stadt- und Schulbibliothek zu Gast. Dort wird sie ihren inzwischen fünften Kriminalroman präsentieren, der einiges an Spannung verspricht. mehr

clearing
Nach einem Jahr an der VHS kehrt Edgar López Rosales heim Mit Ideen zurück nach Nicaragua
Abschied: Edgar López Rosales aus Masatepe hat ein  Jahr bei der KVHS gearbeitet.

Kreis Groß-Gerau. Der „Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau – Masatepe“ ermöglicht jungen Menschen einen Freiwilligenaustausch zwischen Nicaragua und Deutschland. Edgar López Rosales war ein Jahr bei der Kreisvolkshochschule im Einsatz. Mit vielen Erfahrungen kehrt er nun heim. mehr

clearing
Kinder- und Familienfest im Sportpark Auf Mädchen und Jungen wartet eine große Sause
Die Kleinen stehen beim großen Neu-Isenburger Kinder und Familienfest zum Weltkindertag im Mittelpunkt.

Neu-Isenburg. Die Organisatoren des Kinder- und Familienfestes zum Weltkindertag haben ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Es lässt kaum Wünsche offen. mehr

clearing
Stadtmuseum Neu-Isenburg Grenzsteine kehren in ihre Heimat zurück
Erhard Haller (v.l.), Corinna Molitor, Christian Kurz, Dieter Macholdt, Wolfgang Deißler und Wilhelm Ott zeigen einen Grenzstein.

Dreieich/Neu-Isenburg. Das Stadtmuseum Neu-Isenburg darf sich über einen historischen Grenzstein aus dem Fundus des Dreieich-Museums freuen. Von dort wechseln weitere Grenzsteine den Standort. mehr

clearing
Erstes Hundeschwimmen Vierbeiner genießen Badetag
Die Hunde hatten im Bad offenkundig ihren Spaß.

Mörfelden-Walldorf. Bereits am Nachmittag hatten sich mehr als 250 Vierbeiner mit ihren Besitzern zum Hundeschwimmen im Mörfelder Waldschwimmbad versammelt. Die Tiere hatten im erfrischenden Nass sichtlich ihren Spaß. mehr

clearing
Tödliche Schüsse auf 43-Jährigen Mord in Mörfelden-Walldorf: Soko hofft auf den Durchbruch
Tatort Sudetenstraße in Mörfelden-Walldorf: Eine Überwachungskamera hat die Schüsse auf offener Straße gefilmt.

Mörfelden-Walldorf. Die Soko „BMW“ tappt nach den tödlichen Schüssen auf einen 43-jährigen Familienvater in Mörfelden-Walldorf etwas im Dunkeln. Auch der Fernsehbeitrag im „Maintower Kriminalreport“ hat nicht die erhoffte heiße Spur gebracht. mehr

clearing
Dreieicher Weihnachtskalender Ein Kunstwerk für den guten Zweck
Willi Hartmann (links),  und Peter Seidel, Leiter der Erich-Kästner-Schule, freuen sich mit den kleinen Künstlern über das gelungene Deckblatt für den Weihnachtskalender.

Dreieich. Nur noch ein paar Wochen, dann kann der diesjährige Dreieicher Weihnachtskalender erworben werden. Mit der Aktion sollen einmal mehr zahlreiche unterstützenswerte Projekte auf den Weg gebracht werden. mehr

clearing
Ein super Team hinter den Kulissen Tina Vogt lernt im Theater den Beruf der Veranstaltungstechnikerin
Sie sind ein starkes Team: Tobias Barthel (von links), Mike Brison, Tina-Bianca Vogt, Eckhard Kunze und Felix Ruth.

Mörfelden-Walldorf. Bühne frei für einen faszinierenden Beruf: Tina Vogt aus Mörfelden-Walldorf hat am Theater Rüsselsheim eine Ausbildung zur Veranstaltungstechnikerin begonnen. Zusammen mit Azubi Tobias Barthel und Theatertechniker Felix Ruth erzählt sie von den ersten Eindrücken auf, hinter ... mehr

clearing
Streit um Kiesabbau am Waldsee Grüne wollen die Rodung von weiterem Bannwald verhindern
Die Firma Sehring darf zum Kiesabbau am Langener Waldsee weiteren Bannwald roden. Die Grünen kritisieren, dass wirtschaftliche Interessen über die ökologische Wertigkeit gestellt würden.

Kreis Offenbach/Langen. Das Regierungspräsidium hat der Firma Sehring die Genehmigung erteilt, für den Kiesabbau am Langener Waldsee weitere 8,1 Hektar Bannwald zu roden. Das ruft die Grünen im Kreistag auf den Plan. mehr

clearing
Informationsveranstaltung in Neu-Isenburg enttäuscht Bürger Die Straße "Am Trieb": Drei Varianten, keine Verbesserung
Das Planungsbüro Habermehl & Follmann stellte den Bürgern drei Varianten vor. Nach der Präsentation diskutierten die Anlieger die Umgestaltungspläne für die Straße „Am Trieb“.

Neu-Isenburg. Die Straße „Am Trieb“ bietet zu wenige Parkplätze, was sich durch das Neubaugebiet Birkengewann noch zuspitzen dürfte. Bei einer Infoveranstaltung für Bürger sollten Lösungsansätze vorgestellt werden. mehr

clearing
Musiker verarbeitet traumatisches Erlebnis auf seinem neuen Album Mark Protze im Interview: Schicksalsschlag als Inspiration
Mark Protze live in Aktion: Der Neu-Isenburger Musiker hat auf seinem neuen Album  einen Schicksalsschlag verarbeitet.

Neu-Isenburg. Er war beim Supertalent, tritt regelmäßig live auf und hat jetzt ein neues Album herausgebracht: Der Neu-Isenburger Musiker Mark Protze hat darauf einen schweren Schicksalsschlag verarbeitet. Reporter Christian Weihrauch hat mit ihm darüber gesprochen. mehr

clearing
Ausstellung im Horváth-Zentrum Damit die Erinnerung nicht verjährt
Der Archäologe Wojciech Mazurek hat mit seinem Team die Überreste des Vernichtungslagers Sobibór in jahrelanger Arbeit ausgegraben.

Mörfelden-Walldorf. Eine niederländisch-polnische Ausstellung über das vom nationalsozialistischen Deutschland betriebene Vernichtungslager Sobibór wurde im Margit-Horváth-Zentrum in Walldorf eröffnet. In dem Lager wurden rund 250 000 Menschen ermordet. mehr

clearing
Brunch mit Vorträgen "Prosa Vegan" im Kulturbahnhof: Tierrechtsverein serviert vegane Kost
Jutta Seidl (links) und Sylvia Verdini präsentieren einige der Köstlichkeiten beim Brunch „Prosa vegan“ im Kuba.  Tierrecht EU 21

Mörfelden-Walldorf. Beim vierten „Prosa vegan“ im Kulturbahnhof kommen die Besucher in den Genuss von veganen Speisen. Dazu gibt es Vorträge und auch eine Diaschau. mehr

clearing
Parteien beklagen sich Immer mehr Plakate werden zerstört
Unbekannte haben in Dreieich dieses Wahlplakat der Grünen beschmiert. Auch andere Parteien beklagen Vandalismus und Diebstahl.

Dreieich. Die Dreieicher Grünen haben ein beschmiertes Wahlplakat zur Anzeige gebracht. Aber auch andere Parteien haben mit Zerstörungswut und Diebstählen zu kämpfen. Die Frage, wer für die Schmierereien und den Vandalismus verantwortlich ist, lässt Raum für Spekulationen. mehr

clearing
Instrument der Demokratie nutzen Plakataktion wirbt dafür, wählen zu gehen
Ulrich Krippner (l.), Vorsitzender des Gewerbevereins, ist froh, dass sich Silke Bentlin und Markus Striegl an der Aktion wählen gehen beteiligen.

Langen. Wer wählen geht, der kann in einer Gesellschaft auch mitbestimmen. Denn jede Stimme zählt. Darauf macht eine Aktion in der Sterzbachstadt aufmerksam. mehr

clearing
Turn- und Sportgemeinde Zeppelinheim Vereinsfamilie feiert 60-jähriges Bestehen
Beim zünftigen Frühschoppen fanden alle Generationen zusammen.

Neu-Isenburg. Hier stimmt der Zusammenhalt: Die Turn- und Sportgemeinde Zeppelinheim feierte ihren 60. Geburtstag. Ein Höhepunkt des Festes war die Ehrung treuer Mitglieder. mehr

clearing
Kid Triathlon Kleine Triathleten ganz groß
In der Wechselzone gilt es für die Kinder, blitzschnell zu sein. Raus aus dem Wasser und hin zum Rad. Schnell den Helm auf, raus aus dem Schwimmbadgelände und los geht die Fahrt rund ums Heckenborn.

Dreieich. Schwimmen, Radfahren und dann Laufen: Beim Kid Triathlon ging es spannend zu. Klar, dass die Zuschauer die kleinen Triathleten lautstark anfeuerten. mehr

clearing
Festakt für 25-jährige Partnerschaft Akrobatik für mehr Toleranz
Andrea Engler bot spektakuläre Auftritte als Hula-Hoop-Artistin und Akrobatin.

Mörfelden-Walldorf. Die Städtepartnerschaft zwischen Mörfelden-Walldorf und Wageningen ist aus der Friedensbewegung entstanden. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft unterzeichneten beide Städte nun ein Statement gegen Rassismus und für mehr Völkerverständigung. mehr

clearing
Neue Ausstellung im Stadtmuseum Der Hundesport gestern und heute
Eine Hundebesitzerin zeigt den spielerischen Umgang zum Erlernen von Apportieren und Loslassen des Hundes. Repros/

Kelsterbach. Früher dienten Hunde dem Menschen vor allem zum Schutz. Inzwischen gehören die Vierbeiner für viele Besitzer zur Familie. Eine neue Sonderausstellung im Kelsterbacher Stadtmuseum beleuchtet diesen Wandel. mehr

clearing
Keine Beschränkung bei Plakaten Parteien lehnen den Vorstoß der Linken ab
Die Linke will die Plakatierungsflut in Neu-Isenburg eindämmen, hat selbst aber auch viele Plakate aufgehängt.

Neu-Isenburg. Die Fraktion der Linken in Neu-Isenburg möchte die Wahlkampf-Plakatierung in Zukunft begrenzen oder auf Stellwände beschränken. Dafür erntet sie viel Kritik von den restlichen Parteien. mehr

clearing
Tag der Nationen Die halbe Welt am Rosenauplatz
Marija (links) mit einer historischen Kopfbedeckung und Iva vom Kroatischen Verein hatten sich in landestypische Trachten gewandet.

Neu-Isenburg. Es war ein fröhliches Miteinander beim Tag der Nationen, der wieder auf dem Rosenauplatz stattfand. Nicht nur Musik und Tänze gab es dort zu sehen und zu hören, man konnte auch mit Essen und Getränken eine kleine Weltreise unternehmen. mehr

clearing
Altstadtfest Fest zieht zahlreiche Besucher auf den Marktplatz
Diese jungen Mütter treffen sich sonst in Kitas und bei Spaziergängen – diesmal verabredeten sie sich auf dem Altstadtfest.

Kelsterbach. Vereine und Organisationen hatten für das Kelsterbacher Altstadtfest einmal mehr ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Es gab Live-Musik, Tanzdarbietungen und kulinarische Leckerbissen. Für Aufsehen sorgte auch eine Kunstaktion an der Martinskirche. mehr

clearing
Fotos
Burgfest So lebt es sich im Mittelalter
Katja Wüst (links) gehört zur Hayner Gefolgschaft. Gemeinsam mit Freunden und Kindern lebt sie das Burgfest als großes Abenteuer.

Dreieich. Freunde des Mittelalters kamen beim Burgfest in Dreieichenhain voll auf ihre Kosten. Tagsüber strömten die Besucher durch die Altstadt. Doch auch ein abendlicher Blick hinter die Kulissen lohnte sich. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse