Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Usingen 19°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Spenden-Ritt: Wehrheimer reiten für eine gute Sache

Die Islandpferde-Reiter Wehrheim starten heute beim Spendenritt. Die Islandpferde-Reiter Wehrheim starten heute beim Spendenritt.
Wehrheim. 

Heute veranstalten Fachkräfte aus dem Feld der Tier gestützten Therapien an vielen Orten in Deutschland einen Spenden-Ritt zugunsten Pferde gestützter Interventionen (Reittherapie, Reitpädagogik, Hippotherapie und anderes).

Ziel des Spendenrittes sei es, die breite Öffentlichkeit auf diese wertvolle Arbeit aufmerksam zu machen und betroffene Personen und Familien dazu einzuladen, sich über das Angebot und die Wirkungskraft der Pferde gestützten Arbeit zu informieren. Denn Pferde helfen heilen, erklärt Katrin Lamprecht vom Verein Islandpferde-Reiter Wehrheim (IPRW) in einer Mitteilung. Der IPRW will die Spenden dann dem gemeinnützigen Förderverein Freudenschimmer übergeben. Freudenschimmer unterstützt Menschen, die eine Reit- oder Hippotherapie selbst nicht tragen können. Zu diesem Verein besteht seit mehreren Jahren ein enger freundschaftlicher Kontakt und die daraus resultierenden Synergie-Effekte konnten bereits zum Nutzen des Fördervereins eingesetzt werden (www.freudenschimmer.de). Geplant ist ein gemeinsamer Ritt am heutigen Samstag zum Herzberg.

Um etwa 13 Uhr starten die Reiter ab Hirtenhof und werden gegen 14 Uhr auf dem Herzberg sein. Insgesamt beläuft sich die Strecke (hin und zurück) auf knapp 15 Kilometer. Jeder Mitreiter ist angehalten, vorab einen Sponsor für einen Betrag X zu benennen. Egal, ob er Freunde, Bekannte, Verwandte oder Firmen als Sponsor anspricht, jeder sollte in seinem Umfeld für diesen Spendenritt geworben haben. Weitere Informationen gibt es auf iprw.iprw-hirtenhof-turnier und www.freudenschimmer.de.

(cwa)
Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse