Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Usingen 13°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Erziehungskurs für Hunde: Stressfrei durch die Weihnachtsdeko

Von Einen Hund erziehen ist nicht einfach. Zum Glück wissen die Vierbeiner nicht, wie stark sie eigentlich sind. Und auch das niedliche Schoßhündchen erweist sich schnell als Nervensäge, wenn es pausenlos bellt und sich vielleicht sogar als kleiner Wadenbeißer entwickelt. Da hilft nur ein Erziehungskurs.
Hundetrainerin Jessica Daeschler zeigt, wie man Hunde durch ein solch sensibles Gebiet führt, ohne Schaden anzurichten. Bilder > Hundetrainerin Jessica Daeschler zeigt, wie man Hunde durch ein solch sensibles Gebiet führt, ohne Schaden anzurichten.
Usingen. 

Hunde müssen wissen, wer das Sagen hat. Das behaupten Heidi Zimmermann und Jessica Daeschler vom Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Usingen-Eschbach. Wer ihren Hundeerziehungskurs besucht hat, der hat (meist) seinen Hund gut im Griff. Denn das Training betrifft nicht nur den Hund, sondern auch den Hundehalter, bestätigte Heidi Zimmermann.

Glas-Deko verschonen

Sie lehrt praxisorientierte Hundeerziehung. Und das bedeutet, sie geht mit Hund und Herrchen hinein ins wahre Leben. Am Freitag war es der Baumarkt, in dem es vor Kunden wimmelte, wo der Gabelstapler Regale füllte und hunderte von kleinen Dingen schnell mal mit dem Schwanz hätten weggefegt werden können. Ganz schön mutig, wie sich schnell herausstellte.

Zwölf Hunde im Baumarkt, das ist nicht normal. Doch Alexander Lauth, stellvertretender Toom-Baumarkt-Leiter, sah das ganz gelassen. Heidi Zimmermann war nicht zum ersten Mal mit einer Gruppe Hunde und deren Haltern zu Besuch. „Das ist praxisbezogene Hundeerziehung“, erklärte die Hundefachfrau. Natürlich legt sie solche harten Bewährungsproben immer ans Ende des Kurses.

Besuch im Bahnhof

So mussten die Hundebesitzer mit ihren Tieren an der Leine durch die Abteilung Weihnachtsdeko laufen, vorbei an zierlichen und zerbrechlichen Gegenständen, immer mit dem Lärm eines solchen Geschäftes im empfindlichen Hundeohr, samt ständiger Ablenkungen vor Augen. Dennoch erledigten die Hunde die ihnen gestellte Aufgabe gut.

„Während der ersten Stunde waren alle Hunde sehr aufgeregt und bellten viel“, berichtete Heidi Zimmermann. Durch die modernen Ausbildungsmethoden mit praktischen Übungen in Alltagssituationen lernen aber beide Parteien gelassener zu reagieren.

Neben dem Ausflug in den Baumarkt gab es auch noch Spaziergänge mit der Begegnung von Joggern und Fahrradfahrern. Und auch einen ausgiebigen Abstecher nach Butzbach mit Bahnhof, Fahrstuhl und Fußgängerzone steht an.

Fit für Alltag und Familie

Und dazu gehörte natürlich für Frauchen und Herrchen, das Basis-Sachkundewissen über das Verhalten ihres Hundes zu lernen. So paukten alle gemeinsam, Halter und Hunde, das Hunde-ABC. Alles zusammen sorge dafür, dass der Hund ein alltagssicherer Familienhund werde, verspricht Heidi Zimmermann. Befehle wie Sitz und Platz wurden schnell befolgt. Die richtige Leinenführung wurde erlernt und die Bindung des Hundes an den Hundeführer trainiert. „Da gehört dann auch die Leinenführigkeit in verschiedenen Gangarten, Setzen, Legen und Springen über Hindernisse dazu“, ergänzt die Hundefachfrau.

„Das bringt wirklich was“, staunte Gisela Siegismund, die begeistert war, was ihr sechs Monate alter Terrier Buddy alles gelernt hatte. „Das ist, als ob man ein Baby großzieht“, sagte sie. Auch für Barbara Mertens stand fest, dass sie ohne diese Übungen mit ihrem fünfeinhalb Monate alten Beauceron, einem Hütehund namens Nero, unter Stress stehen würde.

Heidi Zimmermann ist übrigens unter der E-Mail hzi.28@web.de oder unter der Rufnummer 01 71-7 49 40 06 zu erreichen.

Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse