E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 32°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Zukunft des EMC: Electro Mini Car Club nutzt die Regenpause für Gedankenspiele

Der Schnuppertag ist zwar buchstäblich ins Wasser gefallen, über die Zukunft des EMC ließ sich aber auch bei Regenmassen am Samstagmittag spekulieren. Mit nicht immer ganz ernst gemeinten Ideen.
Fabio (12) und Sven Zühlke hätten ihr Hobby gerne einem breiten Publikum näher gebracht. Foto: Tatjana Seibt Fabio (12) und Sven Zühlke hätten ihr Hobby gerne einem breiten Publikum näher gebracht.
Wehrheim. 

„Sollte eine neue Sporthalle an unseren Platz kommen, dann ist unser Verein ernsthaft in Gefahr.“ Sven Zühlke, Vorsitzender des Electro Mini Car Clubs (EMC) aus Wehrheim spricht am Samstag recht deutliche Worte. Der Neubau einer Sporthalle am Oberloh steht in der Diskussion. Zwar habe der Vorsitzende von Bürgermeister Gregor Sommer (CDU) noch keine Nachricht erhalten, wo diese Halle nun genau gebaut werden soll, vorstellbar ist aber, dass sie am Rande des Parkplatzes der Schützen entsteht.

Das Unwetter am Samstagmittag ließ den Schnuppertag zwar buchstäblich ins Wasser fallen, doch weil keiner so schnell die aufgebauten Zelte wieder einpacken konnte wie der Regen losbrach, gab’s also genug Zeit für Überlegungen. „Auf die grüne Fläche hier kann sie eigentlich nicht kommen, denn das ist ein Naturschutzgebiet“, weiß der Vorsitzende. Bliebe de facto also noch die Rennstrecke selbst. Das wiederum würde aber für den EMC den Verlust seiner gesamten Basis bedeuten. „Es macht halt auch nur Spaß Offroad zu fahren“, erklärt Martin Leiacker, Kassenwart und Teamleiter.

Da wäre eine asphaltierte Straße keine Option. Zudem sei die gesamte Strecke mit rund 150 Meter Parcours in Eigenleistung vom Verein gebaut worden. „Ich glaube kaum, dass wir das noch mal hinbekommen“, so Zühlke. Außerdem würde es erst einmal an einem geeigneten Gelände fehlen. Zwar hat die Gemeinde dem EMC das Grundstück überlassen, doch unwiderruflich ist ja bekanntlich fast gar nichts.

Und weil der Regen während der Überlegungen und dem Sinnieren deutlich zunimmt, wachsen für einen Moment auch die Träume der Clubmitglieder die auf den Ende des Regens warten, um abzubauen. Eine größere Bahn, eine Halle, überdacht, befahrbar im ganzen Jahr . . . Blitz und Donnerschlag krachen zwischen die Träume aus Utopia und so bringt es Zühlke dann wieder auf ein ganz realistisches Maß. „Ich werde sicherlich demnächst das Gespräch mit dem Bürgermeister suchen.“ Kommt eine neue Sporthalle am Oberloh, dann würde sich für den Club aber zumindest die Frage nach den sanitären Anlagen ein für alle Mal regeln. „Im Augenblick dürfen wir bei Veranstaltungen die Toiletten der TSG benutzen“, sagt Zühlke. Dazu müssen die mit dem dringenden Bedürfnis aber erst einmal einen weiteren Weg außerhalb des eigenen Geländes in Kauf nehmen. „Von optimal sind wir hier weit entfernt.“

Doch jammern wolle man dann doch nicht. Einzig um den Schnuppertag für alle Interessierten sei es schade gewesen. Schließlich hatten die Mitglieder jede Menge kleine Flitzer im Gepäck zum Ausprobieren eines Hobbys, bei dem man einfach nicht erwachsen wird. Und auch das vereinsinterne Rennen sagte Zühlke für den Sonntag dann schon mal vorsorglich ab, nachdem sich tiefe Pfützen auf der Strecke bildeten. „Das wären sonst zehn Minuten Spaß und Stunden langes Putzen.“

Die Fahrzeuge blieben also in der „Garage“ und so dürfen sich die rund 80 Mitglieder dann erst einmal auf den 2. Juni freuen. Für diesen Tag ist dann ab 10 Uhr ein weiterer Schnuppertag geplant. Vorausgesetzt, es regnet nicht wieder.

Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen