E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Nahversorgung: Ein Discounter zieht in den ehemaligen Rewe-Markt

Von Bundesweit erobern Tedi, Kik und andere Discounter im Billigsegment die Ladenlokale der Innenstädte – vor allem in Kleinstädten wie Usingen, aber auch in sogenannten C-Lagen der größeren Städte. Mit „Action“ kommt nun bald ein weiterer Discounter nach Usingen: in den ehemaligen Rewe-Markt in der Neutorstraße.
Der blaue Einkaufskorb verrät, welches Geschäft bald in der Neutorstraße in Usingen seine Pforten öffnet. Foto: Pieren Der blaue Einkaufskorb verrät, welches Geschäft bald in der Neutorstraße in Usingen seine Pforten öffnet.
Usingen. 

Ein blauer Einkaufskorb verrät es: Action kommt nach Usingen. Viele Bürger haben zuletzt gerätselt und spekuliert, welches Geschäft in die seit 2014 leerstehende Rewe-Immobilie in der Neutorstraße zieht.

Auf Nachfrage bestätigen die Handwerker, die seit Wochen die 650 Quadratmeter große Verkaufsfläche des einstigen Rewe-Marktes in der Innenstadt aufmöbeln, welches Geschäft hier bald einzieht. „Action kommt hierher“, sagt einer der Handwerker, der mit seinem Team aus den Niederlanden angerückt ist.

Die Herkunft wundert nicht weiter, da der Discounter namens Action seine Wurzeln im Nachbarland an der Nordsee hat. Von dort startete das Unternehmen auch seinen Expansionskurs nach Deutschland. Doch auf welches Sortiment darf sich Usingen freuen? Und welches Ladenkonzept steckt dahinter?

Ab September

Es war gar nicht so leicht, Antworten darauf zu erhalten. Erst eine Anfrage bei der Firmenzentrale in Enkhuizen gibt Klarheit. „Unsere Filiale in Usingen wird voraussichtlich im September eröffnet“, teilt die für den deutschen Markt zuständige Action-Pressesprecherin Maria Langhammer mit.

Nach Unternehmensangaben sei Action derzeit Europas am schnellsten wachsender Non-Food-Discounter mit einem einfachen und dennoch erfolgreichen Konzept, welches auf „Preis und Überraschung“ basiert. Die Konsumenten der Region können sich also auf ein neues Geschäft in der Usinger Innenstadt freuen.

Non-Food

„Wir bieten ein breites, ständig wechselndes Sortiment zu niedrigsten Preisen“, teilt die Pressesprecherin auf Anfrage mit. Insgesamt 14 Kategorien erinnern ein wenig an eine Mixtur aus Schlecker und Woolworth: Dekoration, Heimwerken, Spielzeug und Unterhaltung, Büro und Hobby, Multimedia, Haushaltswaren, Garten und Outdoor, Waschen und Reinigen, Essen und Trinken, Körperpflege, Haustiere, Sport, Mode und Heimtextilien gibt’s schon bald auf 650 Quadratmetern.

„Ein Drittel der über 6000 angebotenen Artikel stehen dauerhaft im Angebot“, sagt Langhammer. „Die übrigen zwei Drittel sind dynamisch und wechseln ständig. Action stellt jede Woche mehr als 150 neue Artikel vor.“ Darunter sind demnach ebenso Topmarken wie auch Eigenmarken.

Das Sortiment in Usingen unterscheidet sich nicht vom Sortiment anderer Filialen in Deutschland. Auch über Landesgrenzen hinaus sind 90 bis 95 Prozent in allen europäischen Filialen identisch. „Rund 20 Mitarbeiter werden in der Filiale in Usingen beschäftigt sein“, so die Pressesprecherin. „Die Filiale wird von Montag bis Samstag zwischen 9 und 20 Uhr geöffnet sein.“

Nach Unternehmensangaben betreibt Action derzeit knapp 240 Filialen in ganz Deutschland. Beinahe 1200 sind es insgesamt in den Niederlanden, Belgien, Luxembourg, Frankreich, Deutschland, Österreich und Polen.

Recherchiert man im Internet, liest man unter anderem Folgendes: „Die Einrichtung ist karg. Der rote Faden im Sortiment ist manchmal schwer zu finden. Doch dafür locken regelmäßig Schnäppchen. Und das scheint bei den Bundesbürgern anzukommen“, schreibt etwa das Handelsblatt über den neuen Discounter.

Zur Startseite Mehr aus Usinger Land

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen