Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Usingen 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Usinger Land Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Durch die Baustelle gibt’s derzeit viele Schilder. Ist die Baustelle weg, dann will der Ortsbeirat eine deutlichere Markierung, dass die Fahrzeuge am Stop-Schild halten müssen.
Gefahrenpunkt entschärfenUnfälle an der Ausfahrt vom Gewerbegebiet auf die B275

Usingen. Braucht es neben dem Stopp-Schild weitere Hinweise, die Autofahrer vor der gefährlichen Ausfahrt vom Gewerbegebiet Südtangente auf die B275 warnen? Diese Frage diskutiert der Ortsbeirat. Ein Termin mit der Straßenmeisterei soll klären, wie sich die gefährliche Situation entschärfen lässt mehr

Café Olé ist ab 22. August auch ein Deutschcafé für Flüchtlinge Damit Deutsch zum Alltag gehört
Das Projektteam in Usingen freut sich schon auf viele Besucher beim ersten Deutschcafé am kommenden Dienstag im Café Olé.

Usingen. Wie lässt sich eine Fremdsprache am besten erlernen? Richtig, indem man sie spricht. Untereinander kommunizieren Flüchtlinge aber in ihrer Muttersprache. Deshalb wird jetzt Abhilfe geschaffen: Im Deutschcafé wird keine Grammatik gepaukt, sondern Konversation betrieben. mehr

clearing
Konzertreihe Allegro Potenzial erkannt und gefördert
Das Abschlusskonzert der Konzertreihe „Allegro“ findet am Sonntag, 3. September unter freiem Himmel statt. Ab 16 Uhr spielt die Band Besidos im Schlossgarten Usingen.

Usinger Land. Es ist wahrlich kein kostengünstiges Unterfangen. Aber die Konzertreihe Allegro erreicht auf jeden Fall, dass auch im Usinger Land hochklassige Konzerte ins Jahresprogramm rutschen. Die vierte Konzertfolge startet am 25. August. Und noch immer sind die beiden Gründer aktiv ... mehr

clearing
Umfangreiche Sanierungsarbeiten abgeschlossen Neue Fenster für das Bürgerhaus
Rathaus-Mitarbeiter Achim Schollenberger überprüft, ob die Angestellten der beauftragten Firma auch ordentlich gearbeitet haben.

Neu-Anspach. In den Ferien war das Bürgerhaus geschlossen. Das Gebäude, in dem die politischen Gremien tagen, sich Vereine treffen und Feste gefeiert werden, hat neue Fenster bekommen. Dies stand schon lange auf der Agenda. mehr

clearing

Bildergalerien

Regina Oberlies ist entsetzt über zwei getötete und mehrere gestohlene Fische Koi-Killer und -Diebe: Wertvolle Fische aus dem Gartenteich gestohlen
Regina Oberlies kann nicht verstehen, dass jemand Kois tötet und andere aus ihrem Teich holt.

Wehrheim. Bis vor kurzem schwammen noch sieben große Kois im Teich. Jetzt sind es nur noch zwei, denn ein Unbekannter hat die anderen wohl gemeuchelt. mehr

clearing
Dem Nachbarn verbunden Maibach liegt direkt neben Usingen, gehört aber schon zu einem anderen Kreis
Die Dorfgemeinschaft von Maibach trägt über einen Förderverein das wohl kleinste öffentliche Freibad im Rhein-Main-Gebiet.

Maibach. Zehn Bundes-, Landes- und Kreisstraßen führen vom Usinger Land in gleich vier benachbarte Landkreise. Unser Reporter Matthias Pieren hat sich auf den Weg in die nächsten Nachbarorte gemacht. Dabei hat er überraschende Ein- und Ausblicke gewonnen. Zum Auftakt der Serie hat er ... mehr

clearing
Kita am Riedborn Spielerisch Sozialkompetenz verbessern
Er ist der einzige Erzieher weit und breit: Thorsten Peretzki, Mitarbeiter in der Kindertagesstätte am Riedborn probiert gerne mal Sandkuchen, der ihm von den Kindern gereicht wird.

Usingen. Die Sprachenvielfalt als Problem? Nicht in der Kita am Riedborn. Alltagsintegration heißt das Zauberwort der Einrichtung, die viele Kulturen unter ein Dach bringt und damit eine große Aufgabe meistern soll. Ob’s klappt, haben wir in unserer Serie über die Usinger Kitas ... mehr

clearing
Unikate geschaffen 600 Luther-Gläser in Handarbeit graviert
Nach jedem zehnten Glas braucht Anja Wirth-Böhm einen neuen Gravier-Aufsatz. Um rechtzeitig fertig zu werden, hat sie oft so lange gearbeitet, bis ihre Hände zitterten.

Arnoldshain. Vor zwei Jahren hat Anja Wirth-Böhm Arnoldshain zum 800. Geburtstag der Arnoldshainer Kirche gravierte Jubiläumsgläser mit dem Gotteshaus angeboten. Ihre Unikate gingen weg wie die berühmten warmen Semmeln. Zum großen Lutherfest der Kirchengemeinde legt die Hobbykünstlerin ... mehr

clearing
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
Marienkapelle im Wald Der versteckte Wallfahrtsort
Eine ganze Menge Tafeln bezeugen im Inneren der Marienkapelle die Dankbarkeit der Spender. Wobei Maria geholfen hat, wissen nur die Muttergottes und der Spender selbst.

Hasselbach. An einer vielbefahrenen Straße liegt bei Hasselbach, keine 400 Meter von der Kreisgrenze entfernt, eine kleine Kapelle, die nur wenige „Auswärtige“ kennen. Den Hasselbachern ist sie wichtig, wie die Dankestafeln im Inneren zeigen. Am kommenden Wochenende wird groß ... mehr

clearing
Radfahrvereinigung plant die nächste Etappenfahrt über rund 700 Kilometer Mit dem Rad von Lyon nach Barcelona
780 Kilometer lagen vor den Etappenfahrern, als sie 2015 in Neu-Anspach nach Südtirol starteten, links vorne Günther Bennerscheid.

Neu-Anspach. Günther Bennerscheid organisiert seit 15 Jahren die Etappenfahrten der Radvereinigung Vorwärts Anspach. In diesem Jahr geht es nach Barcelona, ein Ziel, das die Radsportler schon seit Jahren im Hinterkopf haben. mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr
Brauchtumspflege wird in Wehrheim sehr groß geschrieben Hier ist das Dirndl Alltagskleid
Eine Portion Folklore muss sein: Bei der Aufstellung des Maibaums wird alljährlich ein überdimensionierter Apfel auf die Spitze gesetzt.

Landsberg am Lech/Wehrheim. Seit nunmehr 15 Jahren schmückt sich Wehrheim mit dem Zweitnamen „Apfeldorf“. Das Original aber ist ein knapp 1200-Einwohner zählendes Dorf im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech. Die TZ stellt das Original in loser Folge vor. mehr

clearing
Open-Air Milonga Das Buenos Aires des Usinger Landes
Tanzen und Kochen, Ulla und Uwe Weber verbinden beides.

Usingen. Am kommenden Samstag ab 17 Uhr, darf auf dem Alten Marktplatz Tango getanzt werden. Die Veranstaltung, die bereits zum dritten Mal stattfindet, ist auch immer für Zuschauer ein Erlebnis. mehr

clearing
Zehnstunden-Mofa-Rennen Erst kommt der TÜV, dann der Start
Kein leichter Job – voller Körpereinsatz war in den zehn Fahrstunden von den  Mofafahrern gefragt. Archivbild: Schwarz-Cromm

Mönstadt. Le Mö – das ist eine große Gaudi mit garantiertem Spaßfaktor, die immer mehr Teilnehmer aus nah und fern anzieht. Doch hinter dieser einmaligen Idee steht ein knallhartes Konzept. Und daran muss sich jeder halten. mehr

clearing
Gute Stimmung wird nicht vom Regen getrübt Viel Spaß trotz „paar Troppe“
Raum ist in der kleinsten Hütte und trocken ist es: Beim Roder Dorffest wurde der neue Pavillon im Weilpark offiziell eingeweiht. V.l.: Cheforganisator Rolf-Dieter Dreyer, Parlamentsvorsteher Mario Lauth, Landrat Ulrich Krebs und Reimund Moses von der Dorfgemeinschaft.

Weilrod. Die Weilroder lassen sich von etwas Regen nicht vom Feiern abhalten. Obwohl es von oben her recht nass war, wurde das 3. Roder Dorffest, das erstmals im Weilpark stattfand, am Samstag ein voller Erfolg. Auch weil es dort jetzt wieder einen sprudelnden Brunnen gibt. mehr

clearing
Billard bei den „Pool Devils“ Das Spiel mit den Unwägbarkeiten
<span></span>

Wehrheim. Wer seine Freizeit im Taunus verbringen möchte, kann bei den heimischen Vereinen unter einer Vielzahl von Angeboten auswählen. Die Taunus Zeitung stellt ab sofort ein Mal in der Woche eine besonders aktive Gruppe vor. Diesmal: Die „Pool Devils“ in ihrem ... mehr

clearing
Nachwuchsspieler trainieren mit den Profis Feriencamp für junge Fußball-Talente
Beim Balltraining – auch mit der Hand – kommen die Jungs ins Schwitzen. Die Internationale Fußballakademie Frankfurt ist regelmäßig beim FC zu Gast.

Neu-Anspach. Trainieren wie Ronaldo und Messi und zum Abschluss die Eltern ausspielen. Die Internationale Fußballakademie Frankfurt fördert regelmäßig in den Ferien die Talente am Ball. Der FC Neu-Anspach ist stets Gastgeber. mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr
Kerb in Arnoldshain "Kerbepfarrer" aus Norddeutschland bleibt dem Dorf treu
Pastor Dieter Timm ist auch ohne die Senioren aus Norddeutschland angereist und lässt sich von „Bembelwatz“ Thorsten Rössler gerne einen Ebbelwei einschenken.

Arnoldshain. In diesem Jahr kam Pastor Dieter Timm aus Norddeutschland zum ersten Mal ohne die Seniorengruppe aus seiner Gemeinde nach Arnoldshain. Auf seine humorige Predigt zum Kerbegottesdienst wollen die Arnoldshainer nicht mehr verzichten. Auch wenn der „Kerbepfarrer“ in ... mehr

clearing
Varroa-Milbe lässt ganze Stöcke eingehen Neue Gefahren für Bienen im Taunus
Der Kleine Beutenkäfer dringt in Bienenstöcke ein und legt dort seine Eier ab. Nach dem Schlüpfen fressen sich seine Larven in rasanter Geschwindigkeit durch den gesamten Bienenstock und vernichten ihn.

Hochtaunus. Ob beruflich oder als Hobby: Die Imker im Taunus stehen vor einem Rätsel. Fast 40 Prozent der Bienenvölker hat den vergangenen Winter nicht überlebt, deutschlandweit sind es 20 Prozent. Mühsam baut manch einer wieder seine Völker auf, wohl wissend, dass der Kampf gegen die ... mehr

clearing
Ernste steht bevor Seitenstreifenpflanzen: Es wird grüner an der Bahn in Usingen
. . . in dem hier jetzt bereits das selbstgezogene Gemüse wächst und gedeiht. Heike Kühmichel ist stolz darauf.

Usingen. Trister Bahnhofsparkplatz? Das war gestern. Was das Jugendbildungswerk Hochtaunuskreis sich hat einfallen lassen – mit Hilfe von Kindern und Jugendlichen vieler Kulturen –, ist mehr als beachtenswert. Denn die Grünflächen der Bahn sind im wahrsten Sinn des Wortes ... mehr

clearing
ANZEIGE
Jetzt Last-Minute- Angebote sichern – 3x in Frankfurt Wohin soll es im nächsten Urlaub gehen? Eine erlesene Kreuzfahrt in die Karibik, Tauchen auf Malediven, eine Rundreise durch Südostasien oder doch den Cluburlaub in der Türkei? mehr
Festival in Neu-Anspach So war es beim Ziegelei-Opern-Air: Matsch, Musik und gute Laune
Vertreter des klassischen Hardrock: Jason Barwick, Sänger und Gitarrist von „The Brew“, riss die Fans ebenso mit wie die vielen anderen Bands beim Ziegelei-Festival.

Neu-Anspach. Regen? Na und? Bei besserem Wetter wären sicherlich noch viel mehr zum Ziegelei-Opern-Air gekommen, aber es waren auch so viel Fans der Live-Musik unter freiem Himmel gekommen. mehr

clearing
Hessische Bobby-Car-Meisterschaften Unfälle überschatten Bobby-Car-Rennen in Neu-Anspach
Jeweils zwei gingen auf die Strecke: Es galt, den Gegner hinter sich zu lassen, um weiterzukommen.

Neu-Anspach. Bobby-Car-Fahren ist ein anspruchsvoller Sport, der außerdem nicht ganz ungefährlich ist. Dies hat das erstmals in Neu-Anspach ausgetragene Rennen um die Hessischen Meisterschaften gezeigt. mehr

clearing
Kampf gegen Hundehaufen Kostenloser Kotbeutel: Warum viele Hundehalter den Einsatz verweigern
Sie hat Verantwortungsgefühl: Wenn Sabrina Moses Gassi geht, entsorgt sie die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners in der Hundetoilette.

Usinger Land. Hundehaufen auf öffentlichen Straßen und Plätzen, sogar auf privaten Grundstücken erregen immer wieder das Ärgernis von Nichthundehaltern. Hundetoiletten helfen nur bedingt. Vielleicht brauchten nicht Hunde, sondern auch manche Hundehalter einen Erziehungskurs? mehr

clearing
„Reifenberger Rock Festival“ Auf dem Berg wird wieder gerockt
Kerstin Fischer hat zweimal gesiegt, 2013 und 2015.

Reifenberg. Am 16. September steigt das siebte „Reifenberger Rock Festival“. Dann sucht der MGV Oberreifenberg wieder den Taunus Rock Karaoke Star. Wer mit einer Liveband auf der Bühne stehen will, sollte sich rechtzeitig anmelden. Der Applaus des Publikums wird entscheiden, ... mehr

clearing
Lisa Heiting hat als FSJlerin im Hessenpark viel gelernt Selbstbewusster in einem Jahr
Die Freilichtbühne an der Kirche aus Lollar im Hessenpark hat viele Plätze. Klar, dass sich Lisa Heiting wünscht, dass möglichst alle beim „Gudeslam“ mit Lars Ruppel besetzt sein werden.

Neu-Anspach/Wehrheim. Rund 120 junge Menschen absolvieren in Hessen jährlich ein „Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur“. Lisa Heiting aus Wehrheim ist eine von ihnen. Noch bis Ende des Monats hat die 19-Jährige einen Arbeitsplatz im Freilichtmuseum Hessenpark. mehr

clearing
Krankenstand den Kampf angesagt Personal in der Evim Altenhilfe. Schwitzen gegen Schnupfen
Beim Gesundheitstag für Mitarbeitende des Kortheuerhauses konnten auch Meditationsübungen wie Qi Gong ausprobiert werden.

Usingen/Bad Homburg. Altenpflegekräfte werden überall händeringend gesucht. Weil auch die körperliche und seelische Belastung der in der Altenpflege tätigen Fachkräfte größer ist als in anderen Bereichen, kommt der gesundheitlichen Prävention eine besondere Bedeutung zu. mehr

clearing
Fahrlehrer Frank Thomas ist streng, aber lustig, sagt sein Fahrschüler Runter vom Gas und in den Spiegel gucken
Julian wird erst in Kürze 17 Jahre. Dann kann er die Prüfung für das „Begleitete Fahren“ ablegen. Die ersten Stunden hinter dem Steuer mit Fahrlehrer Frank Thomas hat er bereits absolviert.

Neu-Anspach. Im Taunus leben viele interessante Menschen, die eine ganze Menge zu erzählen haben. Das geht besonders gut, wenn man mit ihnen unterwegs ist. Unsere Reporter haben sich deshalb auf Tour begeben und dabei eine ganze Menge erfahren. Diesmal: Unterwegs mit Fahrschullehrer Frank ... mehr

clearing
Bisher ist jede Frist verstrichen Es tut sich kaum was auf der Dauerbaustelle „Residenz Töpfergärten“
Seit Monaten ruhen die Arbeiten an der Baustelle in der Töpferstraße. Aber auch vorher hat sich in eineinhalb Jahren nicht allzu viel getan.

Wehrheim. Das mag sich niemand vorstellen: Das Haus ist verkauft, die Wohnung gekündigt und die Fertigstellung der gekauften Eigentumswohnung wird immer weiter verschoben. Mehr noch: Der Bau hat noch nicht einmal richtig begonnen. In der Töpferstraße gibt es eine solche Baustelle, die ... mehr

clearing
Beförderungsunternehmen Ein Blick hinter die Kulissen von "Taxi Wehrheim"
Disponentin Cornelia Lodyga-Grolius kann auf ihrem Computer-Bildschirm verfolgen, wo die Fahrzeuge im Einsatz sind.

Wehrheim. Marco Silver vom „Taxi Wehrheim“ absolviert jährlich rund 100 000 Kilometer hinterm Steuer. Die Kunden erwarten Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Aber kein Fahrgast ist wie der andere. mehr

clearing
LSC Bad Homburg Segelfliegen ist ein ruhiges, aber anspruchsvolles Hobby
Der 23-jährige Hendrik Pfeiffer ist ehemalige Jugendwart des Luftsportclub Bad Homburg (LSC).

Hochtaunus. Wer seine Freizeit im Taunus verbringen möchte, kann bei den heimischen Vereinen unter einer Vielzahl von Angeboten auswählen. Die Taunus Zeitung stellt ein Mal in der Woche eine besonders aktive Gruppe vor. Diesmal: Der LSC Bad Homburg: Die Überflieger aus dem Taunus mehr

clearing
Dem DRK in der Buchfinkenstadt stinkts Helfer wollen die Politik in die Verantwortung nehmen
Der Bioabfall, der beim DRK und seiner Lebensmittelausgabe „Aufgetischt“ anfällt, ist enorm und würde bei anderer Entsorgung die Kosten explodieren lassen.

Usingen. Der DRK-Standort ist in Gefahr. Spätestens wenn der Hochtaunuskreis das Areal in der Hattsteiner Allee veräußert, muss es Lösungen für die beiden sozialen Einrichtungen „Aufgetischt“ und Kleidershop des Usinger DRK geben. Doch das ist derzeit nur eines von vielen ... mehr

clearing
Hühnerhaltung klappt auch im Reihenhaus-Garten Wer eigene Eier einsammeln will, kann sich bei den Geflügelzüchtern Rat holen
Nicole und Ralf Dieckman haben viel Freude an ihren Hühnern.

Wehrheim/Neu-Anspach. Legebatterie Fehlanzeige: Das Ehepaar Dieckmann hält Hühner im heimischen Garten. Eigentlich sollte es nur ein kleines Gehege werden, mittlerweile haben die gackernden Gesellen die ganze Fläche erobert. mehr

clearing
Heimische Hühner haben’s gut Boden- und Freilandhaltung: Irreführende Bezeichnungen für Eier
Die Hühner von Rainer Velte in Wehrheim können scharren, picken und zupfen wo sie möchten – im Gras oder im Sand.

Usinger Land. Die gute Nachricht: Es gibt auch in Zeiten, in denen ein Lebensmittelskandal den anderen jagt, noch Eier, die Verbraucher mit Genuss essen können. Weil sie selbst beobachten können, dass die Hühner artgerecht gehalten draußen im Gelände Gras zupfen oder im Sand baden. mehr

clearing
Viele Baustellen Ortsbeirat: Merzhausen soll wachsen
Bevor das Schild in der Weilstraße jemanden verletzten konnte, hat es Heinz Schütrumpf vom Ortsbeirat in Sicherheit gebracht.

Usingen. In Merzhausen gibt es viele Baustellen. Nicht nur große, sondern auch viele kleine, die darauf warten, dass sie begonnen und abgeschlossen werden. Beispiele fand der Ortsbeirat bei seiner Begehung zu Genüge. mehr

clearing
Modellflieger Wo das Fliegen noch eine Kunst ist
Piloten und ihre Modelle machten es sich auf dem Gelände an der Schlink bequem. Darunter auch eine Transall im Maßstab 1:17.

Wehrheim. Tagsüber der Sonne entgegen und am späten Abend mit Beleuchtung. Die Flugmodelle verzauberten am Wochenende an der Schlink die Besucher. Rund tausend waren es an den zwei Tagen. mehr

clearing
Tausende Radfahrer, Inliner und Fußgänger auf den Straßen Weiltal: Autofrei und Spaß dabei!
Das autofreie Weiltal führt die Familien, Bach, Bangert, Geiß, Schlenker und Schulz alljährlich wieder zusammen.

Usinger Land. Die genaue Teilnehmerzahl wird niemand exakt benennen können. Doch das für Radfahrer optimale Augustwetter lockte gestern garantiert mehrere Tausend Radler auf die autofreie Landstraße im Weiltal zwischen Weilrod und Weilburg. TZ-Reporter Matthias Pieren hat sich mit einigen ... mehr

clearing
Hits der Eagles und Bryan Adams begeistern Gäste Open-Air-Konzert am Feldberg
Petra (links) und Rocio sind aus Frankfurt zum Rockkonzert unterm Feldberg gekommen.

Schmitten. Der Tourismus- und Kulturverein Schmitten (TKV) hatte renommierte Tribute Bands der legendären Eagles und von Bryan Adams in den Park des Naturparkhotels Weilquelle geholt. Um die „Igels“ und „Bryan 69“ zu hören waren Gäste aus dem ganzen ... mehr

clearing
Echtes Zuhause für 72 Senioren Kronberger Architekten planen Seniorenheim in Bahnhofsnähe
Die Architekten Frank Berdan (links) und Sergiusch Godulla planen ein Seniorenheim für Grävenwiesbach.

Grävenwiesbach. Die Kronberger Planer Frank Berdan und Sergiusch Godulla wollen zeigen, dass Seniorenheime zwar funktional, aber nicht altmodisch sein müssen. Und genau so soll das Heim in Grävenwiesbach werden. mehr

clearing
Ein rundum gelungenes Turnierwochenende Beach-und-Fun-Wochenende überzeugt auch durch starke Organisation
„Wichtig ist auf’m Platz“ ist eigentlich eine Fußballer-Phrase. Aber beim Spiel auf Sand zeigten auch die Handballer vollen Körpereinsatz.

Wehrheim. Ein zweitägiges Turnier ist eine große organisatorische Leistung für einen Verein. Es ist nur zu stemmen, wenn zuverlässige Helfer alles im Griff haben, ihre Verantwortung aus dem Effeff kennen. Das geht aber nur, wenn sie dabei ebenso viel Spaß haben wie die Sportler. mehr

clearing
Vodafone braucht zwei Wochen zur Störungsbehebung Merzhausen ist vom D2-Netz abgekoppelt
Zwei Richtfunktechniker tauschen nach acht Tagen ohne Funk für Vodafone die Antenne aus. Behoben ist das Problem damit aber noch nicht. Denn ein Spezialwerkzeug fehlt.

Usingen. Nach Informationen mehrerer Mobilfunkkunden funktioniert in Merzhausen seit über einer Woche das D2-Netz von Vodafone nicht. Der Netzanbieter verhält sich wenig kundenfreundlich. mehr

clearing
Usingen setzt auf "Innenstadtverdichtung" Auf dem alten Tengelmann-Areal entstehen Doppelhäuser
Adem Saracoglu und Gurbet Hausner von der in Usingen ansässigen Baufirma Taunus-Hausbau vor dem ehemaligen Tengelmann-Areal im Wohngebiet Schleichenbach 1.

Usingen. Das Rhein-Main-Gebiet boomt, doch es fehlt Wohnraum. Als Alternative für die Erschließung eines weiteren Neubaugebietes verfolgt die Stadt Usingen der Devise der „Innenstadtverdichtung“. Das gilt auch für das Wohngebiet Schleichenbach 1. mehr

clearing
Dringend sanierungsbedürftig Feuerwehr-Stützpunkt in Weilburger Straße ist ein einziges Defizit
Stadtbrandinspektor Michael Grau (v.r.) zeigt Dirk Schlösser und Steffen Wernard, dass es beim Einparken der Löschfahrzeuge keine Luft nach oben gibt.

Usingen. Die funktionsfähige Feuerwehr ist eine Pflichtaufgaben der Kommune. Dazu gehört nicht nur die Fahrzeugflotte, sondern auch der Mensch, der immerhin ehrenamtlich 365 Tage im Jahr 24 Stunden für alle Bürger in Notfällen parat steht. Blickt man auf die Usinger Feuerwehr, sind ... mehr

clearing
Lutherfest widmet sich dem Theologen Erasmus Alber
Das Festkomitee bereitet für Ende August ein zweitägiges Lutherfest rund um die Arnoldshainer Kirche vor. Pfarrer Christoph Wildfang ahmt an den Thesenanschlag von Martin Luther nach.

Schmitten. Die evangelische Kirchengemeinde Arnoldshain feiert 500 Jahre Reformation. Die „Festschrift light“ gibt einen Vorgeschmack auf das Fest und interessante Einblicke in die Geschichte. Ein Zeitgenosse und Mitstreiter Luthers hatte besondere Beziehungen zu Reifenberg ... mehr

clearing
Feuerwehr Usingen Die Ehrenamtlichen bekommen den Mief ab
Sven Blecher testet in der Atemschutzwerkstatt gerade eine der neuen Überdruckmasken.

Wenn’s brennt, muss die Wehr raus. Zeit ist dann knapp. Das gilt auch für den Stützpunkt. Denn die Fahrzeuge stehen so eng, dass immer nur einer einsteigen kann, die Tore bieten für die Brummis nach oben gerade mal 3 Zentimeter Luft. Unhaltbar. Also muss saniert werden. mehr

clearing
Schlepperfreundin mit Leib und Seele Karin Schäfer hat stillgelegten Traktor wieder zum Leben erweckt
Auf dem schwingenden Stahlfedersitz nimmt Karin Schäfer nur allzu gerne für eine Spritztour Platz.

Neu-Anspach. Die Schlepperfreunde Stadt Anspach haben eine Schlepperfreundin in ihren Reihen, die das Männerhobby genau so ernst nimmt wie sie. Das eine Frau dieses pflegt, ist aber dennoch eine Seltenheit. mehr

clearing
Wie früher die Landwirtschaft das Leben bestimmte Zwischen Natur und Maschinen
Nahe Eschbach wird das eingebrachte Korn direkt auf dem Feld auf einen bereitgestellten Anhänger umgeladen.

Usinger Land. Tagein und tagaus bahnen sich dieser Tage Mähdrescher ihren Weg durch die Raps- und Getreidefelder des Usinger Landes. Die Erntezeit setzt nicht nur die Landwirte unter Strom. Die kraftstrotzenden Kolosse lassen auch die Herzen vieler Jungen und Männer höher schlagen. mehr

clearing
Das neue Mehrgenerationenhaus ist eröffnet Nach dem Umzug läuft alles noch nach dem Suchen- und Finden-Prinzip
Gabriele Ohl und Toni Lompa (von links) sind mit dem Aufhängen von Bildern beschäftigt.

Wehrheim. Der erste Tag im neuen Mehrgenerationenhaus (MGH) ist vorbei. Alles neu, alles anders, oder? Wir waren mal im neuen Haus in der Straße Am Heselsweg 16 . mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse