Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Usinger Land Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Vorsitzender Thomas Kreß (hinten, 3. von links), sein Stellvertreter Klaus Dornbusch (rechts) und Geschäftsführer Gerd Müller (vorne rechts) zeichneten zahlreiche Mitglieder aus.
SG AnspachWertschätzung und Dankbarkeit

Neu-Anspach. Einmal im Jahr dankt die SG Anspach ihren Mitgliedern und würdigt deren Leistungen. Manche halten dem Verein bereits seit einem halben Jahrhundert die Treue. mehr

Britta Diederich „Mir liegt die Musik“
Einer ihrer Lieblingsplätze: Britta Diederich an der Orgel.

Die 17-jährige Britta Diederich war als Sängerin, Dirigentin und Organistin der Star beim Konzert der Sunday Singers. Im Interview mit TZ-Mitarbeiterin Evelyn Kreutz wird klar: Musik ist ihr Leben. mehr

clearing
Politiker bemängeln Abrechnungsmodus Gebühren für Müll kritisiert
Überall im Usinger Land werden die neuen Mülltonnen ausgeliefert.	Foto: Pieren

Wehrheim. In Zukunft sollen in den Sitzungen des Umweltausschusses auch Förster und Landwirte zu Wort kommen. Björn Neugebauer machte den Anfang. mehr

clearing
Familienunternehmen Demir Lokal in Usingen: Lava-Hitze an der Tennishalle
Mutter Türkan Demir, Vater Eyyüp Demir und Tochter Berivan Demir starten nun mit dem Speiselokal „Lava“ durch.

Usingen. Es gibt eine ganze Reihe Lokale in Usingen, in denen leckeres Essen auf den Tisch kommt. Für jemanden, der noch völlig fremd in der Stadt ist, ist es sicherlich keine leichte Aufgabe, sich zu etablieren. Familie Demir will es wagen. mehr

clearing

Bildergalerien

Haushalt in Neu-Anspach Bürgermeister: Ab 1. Januar muss die Verwaltung die freiwilligen Leistungen streichen
Geldberg

Neu-Anspach. Der Haushalt wird nach dem Desaster von Samstag wohl nicht mehr in diesem Jahr beschlossen werden können. Das hat weitreichende Folgen. mehr

clearing
Forstamt Weilrod Ein gefährlicher Job: Forstarbeiter
Daniel Zimmermann, Bereichsleiter der Produktion beim Forstamt Weilrod, ist zufrieden mit der Qualität der gefällten Buche. Kein Rotkern, wenige Äste, gutes Holz für den Verkauf also.

Usinger Land. „Baaaaaum fääääällt“: In sicherer Entfernung stehen die Forstarbeiter, ganz gelassen, warten, dass er fällt, der Baum. Was er dann auch macht. Aber anders, als es sich der Laie vorstellt. mehr

clearing
Binding lenkt ein, Schließung aber noch nicht vom Tisch Geschachere um Kiosk auf dem Feldberg

Schmitten. Die Schließung des Feldbergkiosks ist nicht vom Tisch. Zwar rudert die Binding-Brauerei kräftig zurück, doch nun muss von den Kioskbesitzern noch der Weg zur Gemeinde gefunden werden. Und das scheint dann wohl die größte Hürde zu sein. mehr

clearing
Familiär zwischen Feinripp und Mieder Ein Besuch im Textilhaus Schäfer ist wie eine Zeitreise
Pia Fritsch (links) hat das Warenangebot im Blick und freut sich über die familiäre Zusammenarbeit mit den Kolleginnen.

Usingen. Während einige Geschäfte in der Innenstadt in diesem Jahr schließen mussten, hat eines überlebt, das weder auf moderne Einrichtung schaut noch auf topaktuelle Schaufenster. Es ist eines der letzten urigen und einzigartigen Unternehmen. Eng, voll und liebenswert. mehr

clearing
ANZEIGE
autobach1
Ausbilder, Arbeitgeber und Partner der Autofahrer Als wichtiger Arbeitgeber, Ausbilder und Partner für die Autofahrer präsentiert sich das familiengeführte Traditionsunternehmen Auto Bach auch nach 86 Jahren in der Region. mehr
Usinger Schützenverein 1422 Erfolgsstory: Sportlich sind die Usinger Schützen top
Viele Würdenträger hat der Schützenverein 1422 vorzuweisen.

Usingen. Der Schützenverein 1422 ist auf ganzer Linie auf Erfolgskurs. Was kann da das neue Jahr denn eigentlich noch bringen? Die TZ hat anlässlich der Königsfeier nachgefragt. mehr

clearing
Bürgerstiftung Wehren jetzt optimal aufgestellt
Gemeindebrandinspektor Christoph Brendel (rechts) und sein Stellvertreter Ingo Marx bedanken sich bei Bernhard Eschweiler für die Spende der Bürgerstiftung an die Gemeindefeuerwehren.

Schmitten. Die Bürgerstiftung unterstützt die Feuerwehren der Gemeinde. Außerdem hat sie entschieden, wer den Ideenwettbewerb gewonnen hat. mehr

clearing
ANZEIGE
Die romantischsten Orte Neuseelands „Mit dir gehe ich bis ans Ende der Welt“ – ein Satz den man aus Liebesfilmen kennt und der spätestens dann wahr wird, wenn man mit seinem Partner nach Neuseeland reist. mehr
Nikolaustag Der „Rote“ war in dieser Nacht unterwegs –
Staunende Kinderaugen wird es auch heute wieder in der evangelischen Kita Arche Noah in Usingen geben, wenn – wie in den Vorjahren (Bild) – der Nikolaus zu Besuch kommt.

Usinger Land. Wieder einmal hat er heute Nacht Nüsse, Mandarinen, Gebäck und vielleicht auch ein paar andere Kleinigkeiten vorbeigebracht und Kindern eine Freude bereitet. Gesehen hat den Nikolaus bei seiner Arbeit natürlich keiner. Doch bevor die Taunus Zeitung gedruckt wurde, hat er in ... mehr

clearing
Stadträtin zieht Konsequenzen Seifert verlässt Anspacher SPD
Konsequent: Heike Seifert.

Neu-Anspach. Der gemeinsame Antrag mit der Bürgerliste hat dazu geführt, dass Heike Seifert seit gestern nicht mehr Mitglied des SPD-Ortsvereins ist. Unterdessen überlegt ein anderes Mitglied des Stadtverbandes, bei der Bürgermeisterwahl zu kandidieren. mehr

clearing
Das Minus ist einkalkuliert Evangelische Buchhandlung wird auch mit Defizit weitergeführt
Monika Bergmann geht in der Arbeit in der evangelischen Buchhandlung voll auf. Sie bestellt für ihre Kunden jedes lieferbare Buch, im Jahr der Reformation hat Martin Luther aber eine Sonderstellung.

Wehrheim. Der evangelischen Gemeinde ist ihre Buchhandlung wichtig, auch wenn das Minus mit zweckgebundenen Spenden ausgeglichen werden muss und viel Ehrenamt erforderlich ist. Für die Führung der Bücher und die Geschäftsleitung sind jetzt zwei neue Leute gefunden. mehr

clearing
Grundstücke im neuen Gebiet Mühlberg Süd Velte: Mühlberg nur für junge Familien
Immobilienbesitzer sollten bei der Tilgung des Kredits am Ende des Jahres noch mal etwas nachlegen. Denn so sparen sie Zinsen in Höhe des Effektivzins. Foto: Andrea Warnecke

Wehrheim. In der CDU regen sich Stimmen, die gegen eine überteuerte Vermarktung der Grundstücke im neuen Gebiet Mühlberg Süd sind. Ortsvorsteher Stefan Velte ist einer von ihnen. Er möchte unbedingt am Wehrheimer Modell festhalten oder ein ähnliches zugunsten Wehrheimer Familien ... mehr

clearing
Weihnachtsmarkt in Wehrheim Ein wahrlich wehrheimeliger Markt
Große Freude auf dem Karussell hatten die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher.

Wehrheim. Menschengedränge auf dem Marktplatz, Muffins für Meisen, Märchen nicht nur für Mädchen und ein Halleluja für die Herzen. Der Markt erfüllt weihnachtliche Wünsche der Wehrheimer. mehr

clearing
Drei Jahre Weihnachtsmarkt auf Schloss Neuweilnau: Der Neuling wird zum Dauerbrenner
Der Nikolaus im Bischofsornat durfte nicht fehlen.

Neuweilnau. Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Neuweilnau tut so, als gebe es ihn schon seit vielen Jahren, dabei sind es erst drei. Mittlerweile hat er schon vom ganzen Schloss Besitz ergriffen und eine Anziehungskraft weit über Weilrod hinaus entwickelt. mehr

clearing
ANZEIGE
Rewe_deine küche
Kulinarische Geschenkidee: Kochbuch mit winterlichen Köstlichkeiten exklusiv bei REWE Zu den vielen leckeren Lebensmitteln im Supermarkt gibt es jetzt auch das zur Jahreszeit passende Kochbuch: „Deine Küche – Eine Reise durch den Winter“ ist eine Sammlung von 150 raffinierten Rezepten, die es exklusiv bei REWE gibt. mehr
Pläne in Grävenwiesbach Dorferneuerung: Künftig gilt: Alle oder keiner
<span></span>

Grävenwiesbach. Die Dorferneuerung läuft gut an. Doch sie bringt nicht nur Gutes mit sich. Bürgermeister Roland Seel (CDU) hat da Bedenken. mehr

clearing
Haushaltsklausur Neu-Anspach „Eines Parlaments unwürdig“
Offene Fragen: Kämmerer Sebastian Knull (Mitte) im Gespräch mit Thomas Pauli und Bernd Töpperwien (rechts).

Neu-Anspach. Die SPD hat die Mitarbeit bei den Haushaltsberatungen verweigert. Mit einer überraschenden Attacke verhinderten die Genossen damit eine Verabschiedung des Etats noch in diesem Jahr. mehr

clearing
Tag der offenen Tür Das gibt’s so nur an der Saalburgschule
Marvin (16, li.), Nina (16) und Joel (17) lernen unter der Anleitung von Tischlerin Corinna Rothermel im Berufsgrundbildungsjahr.

Usingen. Die Schule ist im kommenden Jahr fertig – und was dann? Die Saalburgschule gab mit dem Tag der offenen Tür künftigen Azubis und Berufsfachschülern eine Orientierung. Dabei bietet sie auch zwei Besonderheiten an, die es nur hier gibt. mehr

clearing
Im Dialog finden Christen, Juden und Muslime Unterschiede und Gemeinsamkeiten Podismdiskussion "Religions-Check 2.0“ in Usingen
Christoph Weick

Usingen. Als Abrahamische Religionen haben Judentum, Christentum und Islam die gleichen Wurzeln. Die Unterschiede zu kennen und zu tolerieren, ist Basis für ein friedliches Miteinander. Wie diese Religionen zu Gewalt und Gleichberechtigung stehen und welches Verhältnis zum Staat sie ... mehr

clearing
„Eines Parlaments unwürdig“ SPD und Linke kippen Anspacher Haushaltsberatung
Offene Fragen: Kämmerer Sebastian Knull (M.) im Gespräch mit Thomas Pauli und Bernd Töpperwien (r.).

Neu-Anspach. Die SPD hat die Mitarbeit bei den Haushaltsberatungen verweigert. Mit einer überraschenden Attacke verhinderten die Genossen damit eine Verabschiedung des Etats noch in diesem Jahr. mehr

clearing
Angelsportverein Geräucherte Forellen sind der Hit auf Wehrheimer Weihnachtsmarkt
Einen ganzen Tag lang baden die Fische in der Gewürzlake.

Wehrheim. Nur dreimal im Jahr – vor Ostern, an Erntedank und heute beim Weihnachtsmarkt – gibt es in Wehrheim frisch geräucherte Forellen zu kaufen. Zubereitet werden sie von den Mitgliedern des Angelsportvereins Wehrheim. Tagelange Arbeit haben die Männer hinter sich, ... mehr

clearing
Überraschender Antrag Neu-Anspach: Haunshaltberatungen ausgehebelt

Neu-Anspach. Mit einem Überraschungscoup haben b-now, Linke und die SPD die Haushaltsberatungen des Haupt- und Finanzausschusses ausgehebelt. mehr

clearing
Kritik am RMV-Fahrplan Fehlende Buslinien beim RMV vergrätzen Eltern
Auch in Usingen wird der (Schul-)Busfahrplan viele Änderungen mit sich bringen. Welche genau, ist im Internet beim Verkehrsverband VHT einzusehen.

Usinger Land. Die Kritik von Eltern an den Schulbusverbindungen im neuen RMV-Fahrplan hat Kurioses zutage gebracht. Der Online-Fahrplan des RMV ist nicht aktuell. Bis zum Fahrplanwechsel wird stets nachgebessert. Der VHT hilft weiter. mehr

clearing
Fotos
Nach Kiosk-Aus Feldberghof-Wirt Stürtz im Shitstorm

Schmitten. Peter Stürtz, der Pächter des Feldberghofs, ist über Nacht zum Buhmann auf der höchsten Erhebung im Taunus geworden. In den sozialen Netzwerken und im persönlichen Umfeld laufen die Menschen gegen ihn Sturm. mehr

clearing
Masterplan der Stadt und der Bürger So könnte Neu-Anspach im Jahr 2030 aussehen
Stadtpläne und Zahlen zur Siedlungsentwicklung auf dem Tisch: Viola Feldmann, Stadtrat Bernhard Büttner, der bis zu seiner Pensionierung als Stadtplaner gearbeitet hat, und Bürgermeister Klaus Hoffmann (von links) beschäftigen sich mit der Zukunft von Neu-Anspach.

Gemeinsam mit den Bürgern möchte die Stadt einen städtebaulichen Masterplan für Neu-Anspach entwickeln. TZ-Redakteurin Anja Petter hat mit Bürgermeister Klaus Hoffmann (CDU), Bauamtsleiterin Viola Feldmann und Stadtrat Bernhard Büttner (b-now) über das ehrgeizige Unterfangen ... mehr

clearing
Bei der Dorfentwicklung gibt’s vorerst keine klare Linie Ortsbeirat in Friedrichsthal tappt im Dunkeln
Am verlängerten Feldrain in Friedrichsthal könnten neue Häuser entstehen.

Friedrichsthal. Bei der Besichtigung eines möglichen Baugebiets tappte der Ortsbeirat im Dunkeln. Und das nicht nur im wörtlichen Sinne. Ungeklärt sind nicht nur die Eigentumsverhältnisse im Gebiet „Am Feldrain“, sondern auch, ob da überhaupt einer hinziehen will. mehr

clearing
Handgreifliche Argumente ausgetauscht Streit unter Nachbarn eskaliert

Usingen. Weil er unerlaubt Nachbars Vorgärtchen gemäht hat, bekam ein Usinger von des Nachbarn Sohn einen Hieb auf den Hinterkopf – nur die Spitze des Eisbergs in der Historie eines Nachbarschaftsstreits. mehr

clearing
Usinger Landwirte fürchten, viele Flächen zu verlieren Nord-Ost-Umgehung: Bauern sehen schwarz
Blick über das Usatal in Richtung Bad Nauheim vom Ende des Schlappmühler Wegs aus. Die Umgehung würde nicht unweit des Schildes verlaufen.

Usinger Land. Mit dem Bau der Nord-Ost-Umgehung in Form einer Spange um Usingen, müssten viele Landwirte Wirtschaftsfläche abgeben. Groß ist der Unmut darüber bei den Usinger Bauern, die fürchten, große Teile ihrer Flächen nicht mehr nutzen zu können. mehr

clearing
Bürgermeister dankt Claudia Müller für ihren Einsatz Stolz auf solche Bürger
Claudia Müller ist seit vielen Jahren ehrenamtliche Richterin am Landesarbeitsgericht Frankfurt. Dafür wurde ihr jetzt von Ministerpräsident Volker Bouffier der Landesehrenbrief zuerkannt. Bürgermeister Marcus Kinkel hat die Übergabe stellvertretend gerne übernommen.

Schmitten. Seit 19 Jahren ist Claudia Müller ehrenamtliche Arbeitsrichterin. Dafür bekam sie jetzt den Ehrenbrief des Landes Hessen. mehr

clearing
Wenn sich bis März niemand findet, wird es für die Partnerschaft mit Frankreich eng Partnerschaftskomitee in Rod an der Weil: „Die Unterstützung fehlt“
Jürgen Holste ist das Gesicht und der Lenker des Partnerschaftskomitees. Für ihn und seine Mannschaft steht fest: Im März ist Schluss. Wenn sich keine Nachfolger finden, sieht es für die Freundschaft mit Billy-Berclau düster aus.

Rod an der Weil. Jürgen Holste und die wenigen Aktiven des Partnerschaftskomitees legen im kommenden Jahr ihre Ämter nieder. Wenn sich niemand findet, der da weitermacht, wo Holste aufhört, ist es das Ende der offiziellen Partnerschaft der beiden Gemeinden Billy-Berclau und Weilrod. mehr

clearing
Langjährige Institution muss das Plateau räumen Kiosk auf dem Großen Feldberg: Nach 70 Jahren ist Schluss
Hermann und Anneliese Lichtnecker müssen zum Ende des Jahres ihren Kiosk zwischen Feldberghof und Falknerei schließen.

Schmitten. Schlechte Neuigkeiten für alle Feldberg-Besucher: Der kleine Kiosk zwischen Feldberghof und Falknerei ist so etwas wie eine Institution, muss nun aber nach 68 Jahren schließen. Der Grund: Die Konkurrenz zum Feldberghof. mehr

clearing
Anfrage für L 3041 läuft, und auch für die Mitte gibt es neue Überlegungen Chancen für Kreisel in Wehrheim
Bislang fehlte für einen Kreisel an der Wehrheimer Mitte der Platz. Nun hat man in Köppern eine neue, raumsparende Variante erspäht.

Wehrheim. Beim Rewe-Markt könnte es endlich weitergehen, meint der Ortsbeirat. Er setzt auch darauf, dass das Ordnungsamt Dauerfalschparker sowie Fremd- und Falschnutzer der Grünecken mehr kontrolliert und zur Kasse bittet. mehr

clearing
Einmal in der Woche gesundes Essen für die Schüler Gasthaus „Zum alten Konrad“: Diese Köche verderben keinen Brei
Kinder, Essen ist fertig! – Claudia Box kocht zwar nicht selbst mit, hilft aber bei der Essensausgabe und auch beim Spülen. Lara, Leon und Robin (am Tisch, von links) freuen sich bereits auf „Hackbällchen verirren sich im Spaghetti-Labyrinth“.

Usingen. Der Umweg um die Mikrowelle herum führt über das Restaurant „Zum alten Konrad“. Dort, in der KLS, wird dienstags lecker, preiswert, gesund und abwechslungsreich gekocht. Leider nicht mehr lange. mehr

clearing
Dank der Leberecht-Stiftung hat die Basa einen neuen Aufzug Jetzt geht’s aufwärts
Testen den neuen Aufzug: Basa-Geschäftsführerin Bärbel Bimschas, Techniker William Eyres, Projektleiter Heinz Hoffmann, Andreas Fiebiger, Geschäftsführer der Leberecht-Stiftung sowie Heike Proskeals von der Hauswirtschaft.

Neu-Anspach. Die Bildungsstätte Alte Schule Anspach hat einen neuen Lift, der es auch Rollstuhlfahrern ermöglicht, problemlos in den ersten Stock zu kommen. Unterstützt hat das Projekt die Leberecht-Stiftung der Frankfurter Neuen Presse. mehr

clearing
Diskussion im Schmittener Bauausschuss Straßenbauprogramm beschlossen
Eine Schaufel mit Asphalt im Straßenbau. Wann die Umgehung kommt, ist unklar. Symbolbild: dpa

Schmitten. Wenn gemeindliche Straßen erneuert werden, zahlen die Anlieger in der Regel ihren Anteil. Zahlreiche interessierte Bürger verfolgten deshalb die Diskussion im Schmittener Bauausschuss, bei der es um die Fortführung des Straßenbauprogrammes und den Prioritätenplan ging. mehr

clearing
Maßnahmen in Pfaffenwiesbach Gemeinde investiert: Mehr Geld für Haltestelle und Alte Schule
Die Klägerin, eine Hauptschullehrerin, will für gleiche Aufgaben auch das gleiche Geld bekommen wie ihre Realschulkollegen. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand. Foto: Robert Schlesinger

Pfaffenwiesbach. Eine neue Heizung für die Alte Schule, mehr Sicherheit für die Bushaltestelle in der Wehrheimer Straße und die Verlegung des Spielplatzes: In Pfaffenwiesbach nimmt die Gemeinde Geld in die Hand. Dafür wird der Ausbau einer Wasserleitung vertagt. mehr

clearing
Pfaffenwiesbacher Ortsbeirat Windkraft am Winterstein: Votum für Veränderungssperre
Windkraft (Symbolbild).	Foto: Hackert

Pfaffenwiesbach. Was die Pläne des Bundesforstes angeht, ist Pfaffenwiesbachs Ortsbeirat einig: So geht’s nicht. Vom Tisch ist die Windkraft am Winterstein aber keinesfalls. mehr

clearing
Geld für die Kommunen Mehr Holzverkauf ab 2017 im Usinger Land
Jörg Schnieders setzt an der Buche die ersten Schnitte.

Usinger Land. Holz aus dem Wald ist ein nachwachsender Rohstoff. Wenn es nach den finanziell klammen Kommunen geht, dürfte er etwas schneller wachsen, der Rohstoff. Denn das Geld aus dem Holzverkauf ist in den Kassen willkommen und füllt Finanzierungslücken. Es gibt aber auch Kommunen, die ... mehr

clearing
Aktion zur Adventszeit Eigene Geschenke basteln im Hessenpark
Nikoläuse filzen ist am zweiten Advent im Hessenpark möglich.

Neu-Anspach. Gerade für Kinder und Familien mit Kindern ist die Adventszeit die schönste Zeit des Jahres. Das weiß auch der Hessenpark und bietet auch zweiten Adventswochenende allerlei Unterhaltung. mehr

clearing
Emanzipation der Frau Tanja Ißleib-Grundmann arbeitet in einem „Männer-Beruf“ und fühlt sich sehr wohl
Tanja Ißleib-Grundmann schaut sich den Unterboden eines Autos an.

Grävenwiesbach. Eine Frau arbeitet in einem Männerberuf. Das ist auch in Zeiten der Emanzipation der Frau immer noch ungewöhnlich. Wie fühlt sich eine Frau in einem von Männern dominierten Umfeld? Wie sieht ihr Alltag aus? Was bewegt sie? Unsere Mitarbeiterin Monika Schwarz-Cromm hat mit ... mehr

clearing
Dorferneuerungsprogramm in Weilrod „Schöne Aussicht“: Abbruch doch noch dieses Jahr?
Symbolbild Baustelle

Weilrod. Nun kommt offenbar wieder Bewegung in den „Abbruch-Krimi Schöne Aussicht“, dessen letztes Kapitel vielleicht doch noch dieses Jahr aufgeschlagen werden kann. mehr

clearing
Parteien suchen Bewerber Bürgermeisterwahl in neu-Anspach: Hoffmann allein auf weiter Flur
Klaus Hoffmann tritt wieder an.

Neu-Anspach. Offiziell hat bisher nur Amtsinhaber Klaus Hoffmann (CDU) seine Kandidatur bei der Bürgermeisterwahl angekündigt. Zwei Parteien befinden sich aber auf der Suche nach einem Bewerber. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse