Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Usinger Land Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

In Tracht hat die Delegation aus Wuenheim (Elsass) den Europatag im Mai 2016 in Grävenwiesbach besucht. In der Partnergemeinde hat der konservative Präsidentschaftskandidat François Fillon die meisten Stimmen geholt.
Partnerschaftsvereine im Usinger LandFranzösische Präsidentschaftswahlen: Hoffen auf die Pro-Europäer

Usinger Land. Die Mitglieder der französischen Partnerschaftskomitees und Partnerschaftsvereine im Usinger Land haben den Wahlausgang in Frankreich mit Spannung verfolgt. Viele sind sich sicher: Das war eine Protestwahl, aber am Ende siegt die Vernunft. mehr

Daume geht – freiwillig oder per Abwahl Front gegen den Ortsvorsteher
Heribert Daume (Archivbild)

Usingen. Dass ein Ortsvorsteher abgewählt wird, das hat es in der jüngeren Geschichte Usingens noch nicht gegeben. Damit könnte der Ortsbeirat wahrscheinlich einen Präzedenzfall schaffen. Und die CDU wird ein Mitglied los. mehr

clearing
Ortsvorsteher Heribert Daume Kommentar: Großes Kaliber für kleines Ziel
<span></span>

Egal, wie tief die Kluft zwischen den beiden Fronten ist: In einem Ortsbeirat eine Abwahl beantragen? In einem Gremium, das keine Entscheidungsbefugnis hat? Ein Kommentar von Tatjana Seibt. mehr

clearing
Volker Buhlmann sammelt Multiplas, die kleinen Knutschkugeln aus Italien Autos, die Menschen zum Lächeln bringen
Volker Buhlmann ist nicht nur mit diesem Fiat 500 Autorennen gefahren, sondern hat auch an Radrennen mit diesem italienischen Rennrad teilgenommen.

Usinger Land. Alte Liebe rostet nicht, heißt es. Der Karosseriebaumeister Volker Buhlmann möbelt nicht nur beruflich im eigenen Unternehmen wertvolle Oldtimer auf. Auch privat hat er eine Sammlung traditionsreicher alter Fahrzeuge mit eigener Geschichte. mehr

clearing

Bildergalerien

Ein Indie in Wernborn Loki Miller hat mittlerweile ihr viertes Buch verlegt
Der Strandkorb im elterlichen Wintergarten in Wernborn gehört zu den Lieblingsplätzen von Loki Miller. Die Autorin hat gerade ihren neuen Roman auf den Markt gebracht.

Wernborn. Ihre Fantasie war schon immer grenzenlos. Ebenso ihre Liebe zu Büchern. Als Kind hat sie das geschriebene Wort verschlungen, heute schreibt sie für andere: Loki Miller ist Autorin. Ein Indie. Und eine blutige Nase hat sie sich auch schon geholt. mehr

clearing
Ruf nach Brandholz-Spange Verlängerung der Heisterbachstraße hat die Bürger nicht vom Verkehr entlastet
Für eine Verlängerung der Brandholzspange sprachen sich Bürger und Politiker bei einem Ortstermin aus. Treibende Kraft Ernst Bach erklärte, wie es gehen könnte.

Neu-Anspach. Nur die Brandholz-Spange kann die Hausen-Arnsbacher nachhaltig vom Durchgangsverkehr entlasten. Bürger Ernst Bach und Mitstreiter unternahmen einen neuen Anlauf, die Politik zu überzeugen und luden zum Ortstermin. mehr

clearing
Fotos
Für Rekorde zu kalt 1200 Läufer gehen beim Weiltalmarathon an den Start
Beim 15. Weiltalmarathon ging es 22 Kilometer über Stock und Stein durch die schöne Landschaft des Weiltals.

Usinger Land. Beim 15. Weiltal-Landschaftsmarathon sind über 1200 Läufer an den Start gegangen, die Halbmarathonstrecke war mit 520 Teilnehmern die attraktivste. Für Rekorde war’s aber zu kalt. mehr

clearing
"Der Schuss ging nach hinten los" Hessenpark-Chef schildert die zwei Seiten des Shitstorms im Jahr 2016
Ein Magnet im Usinger Land ist der Hessenpark (hier die Gießener Nordzeile). Archivfoto: Pieren

Neu-Anspach. 900 Euro soll ein 70-jähriger Rostocker wegen Beleidigung zahlen. Er hatte sich 2016 am "Shitstorm" gegen den Hessenpark wegen dessen Flüchtlingsfreundlichkeit beteiligt. Der Mann kam jedoch nicht. mehr

clearing
ANZEIGE
Frühlingsgefühle! Welcher Wein passt am besten zu den ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr? Egal was du im Frühling vorhast – wir haben den passenden Wein. mehr
Tanzveranstaltung in den Mai Es gilt: „Ein Mann, ein Wort“
Sebastian Pierags, Sebastian Kaulfuß, Sebastian Wagner, Ann-Kathrin Schulz und Natascha Wagner (von links) kosten, welche Cocktails es zur Rocknacht gibt.

Wehrheim. Der Tanz in den Mai ist in Wehrheim mit der Rocknacht der SGWO eine recht junge Tradition. Andernorts wird ein Maifeuer entzündet und die Walpurgisnacht gefeiert, bei der Rocknacht hingegen haben sich andere Rituale etabliert. mehr

clearing
Bürgerversammlung zum Verkehrsgutachten Keine optimale Lösung in Sicht
Kritisch sah Gabriele Pöhlmann aus Usingen den vorgeschlagenen Bypass für Usingen.

Usingen. Die perfekte Lösung für den Usinger Innenstadtverkehr gibt es nicht. Das machte die Vorstellung des Verkehrsgutachtens in der Bürgerversammlung deutlich. Wo Straßen entlastet werden, werden andere zusätzlich belastet. mehr

clearing
ANZEIGE
Warum Sie eine Kreuzfahrt auf diesem Schiff keinesfalls verpassen dürfen Erleben Sie die AIDAperla als neueste Schiff der AIDA Flotte vor der spektakulären Kulisse Mallorcas. Nutzen Sie jetzt die unwiederbringliche Gelegenheit und sichern Sie sich Ihren Platz für die ersten Reisen. mehr
Freibad in Schmitten Freier Eintritt zum Saisonstart
Oliver Rühl (links) und Gregor Wortmann haben das Schwimmbad komplett gereinigt.

Schmitten. Kostenloses Badevergnügen zum Saisonauftakt. Wenn das Wetter mitspielt, soll am 30. April im Schmittener Freibad die Badesaison eröffnet werden. Der Eintritt ist frei, und Musik gibt es auch. mehr

clearing
Referendum in der Türkei Usinger Familie steht zu ihrem Nein
Die in Usingen lebenden Türken Senem Cabbar, Suat und Tülay Dirik (v. l.) haben beim Referendum mit „Nein“ gestimmt und stehen auch dazu.

Usingen. Eine knappe Mehrheit der Wahlberechtigten hat dafür gestimmt, dass in der Türkei ein Präsidialsystem eingeführt wird. 58 Prozent der im Frankfurter Generalkonsulat wahlberechtigten Türken haben mit Ja gestimmt. Die Usinger Familie Dirik gehört nicht dazu, sie hat mit Nein ... mehr

clearing
Nur Usinger Bürger dürfen Ablademöglichkeiten nutzen Grünecken wieder zugemüllt
Auf den Grünecken landen immer wieder Abfälle, die nicht dorthin gehören. Wie zum Beispiel die Blockbohle im Vordergrund.

Usingen. Wenn im Frühjahr die ersten Rasenmäher knattern und Gartenbesitzer mit der Astschere hantieren, dann ist wieder Grünecken-Zeit. Dort darf der Bürger nämlich seine Gartenabfälle entsorgen. Doch nicht alles, was dort landet, darf dort auch abgeladen werden. mehr

clearing
Möglicher Umzug Lösung für Lärmproblem mit Neu-Anspacher Schrotthändler gefunden
(Symbolbild)

Neu-Anspach. Schon lange beklagen sich die Anwohner über den Lärm, der von der in der Saalburgstraße ansässigen Firma Röhrig ausgeht. Jetzt sieht es so aus, als könnte es mit einem Umzug des Schrotthändlers doch noch klappen. mehr

clearing
Lösung gefunden Unterhalb der Deponie wäre Platz für Röhrig
Die Bogenschützen sollen auf ihrem Trainingsgelände unterhalb der Deponie Brandholz bleiben können.

Neu-Anspach. Schon lange beklagen sich die Anwohner über den Lärm, der von der in der Saalburgstraße ansässigen Firma Röhrig ausgeht. Jetzt sieht es so aus, als könnte es mit einem Umzug des Schrotthändlers doch noch klappen. mehr

clearing
Experimente mit Farben Im Atelier lassen die Kindergartenkinder ihrer Kreativität freien Lauf
Einfach mal ausprobieren: Im Atelier von Künstlerin Britta Burmehl durften die Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Georg ihre Ideen umsetzen.

Pfaffenwiesbach. Ein Kindergarten ist längst nicht mehr nur ein Ort, an dem Kinder bleiben, während die Eltern arbeiten. Es ist eine Möglichkeit, Lebenserfahrungen zu sammeln. Und weil neue Impulse auch Kreativität fördern, waren die Kinder nun bei Künstlerin Britta Burmehl im Atelier. mehr

clearing
TZ-Bus-Rundfahrt durchs Usinger Land Letzte Etappe führt durch Schmitten: Eine Tor für Wanderfreunde
Ländliches Idyll: Die Schafherde von der Schäferei Moos (Berghof in Brombach) weidet oberhalb von Hunoldstal.

Usinger Land. Mit einem RMV-Tagesticket in der Tasche hat TZ-Autor Matthias Pieren an einem Tag per Linienbus das Usinger Land erkundet. Usingen, Wehrheim, Grävenwiesbach und fast ganz Weilrod hat er bereits durchquert. Am Nachmittag steht nun die letzte Etappe unserer Tagestour in die ... mehr

clearing
Verkehr im Hochtaunuskreis Kommentar: Neu-Anspach, das Herz des ÖPNV
Ein Bild, das in den vergangenen Tagen und Wochen auf einigen Strecken immer seltener geworden ist: Die Hessische Landesbahn (im Bild ein Zug der Taunusbahn zwischen Usingen und Neu-Anspach) hat auf einigen Strecken große Probleme.

Neu-Anspach. Unser Autor Matthias Pieren erklärt, warum der ÖPNV im Usinger Land besser ist als sein Ruf. mehr

clearing
Usingen? Nein danke! Der Genussmarkt am Samstag ist endgültig gestorben
Händlerabgang – Saure Gurkenzeit statt kulinarisches Highlight in Usingen.	Karikatur: Schwarze-Blanke

Usingen. Schön wär’s gewesen: Am Samstag gemütlich über den Genussmarkt schlendern, hier und da etwas probieren, Leckeres einkaufen um es zu Hause zu genießen. Nix wird’s. Der Genussmarkt ist tot, noch eher er gelebt wurde. mehr

clearing
Spaß mit Hintergedanken Roller sollen Schüler zu mehr Bewegung motivieren
Roller sind einfache Spaß-, Sport- und Fortbewegungsgeräte, ideal für’s  Bewegungstraining.

Neu-Anspach. Mit dem Roller zu fahren macht Kindern auch heute noch Spaß, vorausgesetzt sie haben einen Scooter, wie der Roller von früher heute genannt wird. Die Wiesenau-Grundschule will jetzt welche anschaffen, denn Bewegung ist für die Computerspiele-Generation ein wichtiges Thema. mehr

clearing
Grävenwiesbacher macht teure Autofahrt Sohn ohne Führerschein, Familie vor Gericht
Symbolbild

Grävenwiesbach. Wer Auto fahren will, der braucht auch einen Führerschein. Doch das kümmerte einen Grävenwiesbacher und seine Eltern wenig. mehr

clearing
Abschiedsritual auf dem Schulhof Schüler verabschieden sich von der alten Konrad-Lorenz-Schule
Die auf Papier formulierten Wünsche und Hoffnungen wurden den Flammen geopfert, auf dass sie Wirklichkeit werden.

Usingen. Nach jahrzehntelangem Warten war es gestern Morgen soweit: Lehrer und Schüler der Konrad-Lorenz-Schule schlossen die Türen ihrer alten Schule und machten sich auf den Weg auf den neuen Campus „In den Muckenäckern“. mehr

clearing
Usinger HSS Architekt berichtet: Schwere Geburt mit gutem Ausgang
Jochen Spiegelberger ist der kreative Vater der neuen Schule.

Usingen. Mal eben schnell eine Schule planen? Wohl eher nicht. Wie die Schule im Kopf, auf Papier und dann auch als Bau entstanden ist, davon erzählt Architekt Jochen Spiegelberger der TZ. mehr

clearing
Kreisstraße erhält offiziellen Segen Eine Woche nach der Fertigstellung: K 760 ist wieder frei
Jürgen Banzer, Roland Seel, Holger Bellino, Ulrich Krebs, Uwe Kraft und Heiko Krebs (von links) schneiden das Absperrband durch und geben damit die Kreisstraße 760 offiziell für den Verkehr frei.

Grävenwiesbach. Mit dem obligatorischen Scherenschnitt ist die Kreisstraße 760, die den Grävenwiesbacher Ortsteil Hundstadt mit der Bundesstraße 456 verbindet, jetzt freigegeben. mehr

clearing
Haus für die Haselmaus Nabu-Jugend bastelt Unterkünfte für bedrohte Nager
Zuletzt malen Chiara, Finja und Luke (von links) mit Unterstützung von Andrea Pfäfflin noch Nummern auf die Haselmauskästen.

Wehrheim. Haselmäuse sind keine geselligen Tiere. Aber sie sind bodenständig und bleiben, wo sie sich wohlfühlen. Damit sie sich im Apfeldorf wohlfühlen, haben ihnen die Kinder vom Nabu Nistkästen gebaut, und der Förster möchte gemeinsam mit der Bevölkerung die dazu gehörigen Bäume und ... mehr

clearing
Papierkrieg mit dem Jobcenter erschwert Integration Wo bleibt das Geld für anerkannte Flüchtlinge?
xxx

Schmitten. Anerkannte Flüchtlinge haben zwar eine Aufenthaltserlaubnis, aber der Übergang vom Sozialamt zum Jobcenter erschwert die Integration. Selbst für Mitglieder vom Freundeskreis Asyl Schmitten ist die Bürokratie die höchste Hürde. mehr

clearing
Nur Mountainbiker den neuen Shuttle-Bus intensiv Shuttle-Bus zum Feldberg: Vom Wetter ausgebremst
Lennard (links) und Vincent warten am Ostersonntag an der Haltestelle am Pfarrheckenfeld in Oberreifenberg darauf, dass der Shuttlebus sie wieder zum Gipfel bringt.

Usinger Land. Das tollste Ausflugswetter war an Ostern nicht. Ausgenommen vielleicht für alle, die es gerne nass und kalt mögen. Trotzdem fuhr am Ostersonntag der neue Shuttle-Bus rund um den Großen Feldberg. Die Dowhhill-Fahrer nutzten ihre Tageskarten voll aus. Am Ostermontag fuhr er ... mehr

clearing
Pfaffenwiesbacher Patrick Möbs hat sein Hobby zum Beruf gemacht Der Ton macht die Musik
Der Herr des Mischpults und Lichts aus Paffenwiesbach: Patrick Möbs.

Pfaffenwiesbach. Kaum gesehen und wenig beachtet fristen Licht- und Tontechniker bei Veranstaltungen häufig ihr Dasein. Dabei kommt ihnen doch eine bedeutende Rolle zu, denn ohne sie geht auf den Bühnen dieser Welt nichts. Einer der sich im Usinger Land und vor allem in Pfaffenwiesbach schon ... mehr

clearing
Was im alten Gemäuer begann, mündet am heutigen Tag im modernen Neubau Pauken in der Usinger Hugenottenkirche
Höchste Zeit für einen Neubau: Die Hugenottenkirche mit den Nebengebäuden und der Schulhof waren kein schöner Anblick mehr. Das Foto zeigt die Rückseite der Hugenottenkirche, mit Blick auf die Schulhofstraße. Im flachen Gebäude an der Schulhofstraße waren ebenfalls Klassen untergebracht. Später – nachdem die Schüler in den Neubau der KLS umgezogen waren, fand dort das Rote Kreuz Unterschlupf. Die Holzüberdachung rechts im Bild war der Eingang zur ehemaligen Toilettenanlage.

Usingen. Heute ziehen die Schüler, Eltern und Lehrer der ehemaligen Konrad-Lorenz-Schule nach einem Abschiedszeremoniell von der alten KLS in die neue „Helmut-Schmidt-Schule“. Die Fertigstellung des Neubaus und sein Bezug fällt mit einem Jubiläum zusammen: Die Usinger ... mehr

clearing
Feldberggemeinde Hochbetrieb bei den Züchtern
Der Hahn im Korb bei den Zwergcochin-Hennen.

Schmitten. Bunt bemalte Ostereier, Eier in Osterspeisen und -gebäck und nicht zu vergessen das Osterlamm haben jetzt Konjunktur. Tradition hin, Kommerz her, viele Menschen haben den Bezug zu den Tieren verloren, die dabei die wichtigste Rolle spielen. mehr

clearing
Heribert Daume braucht einen Nachfolger Usingen: Stadtführer gesucht
Fürst Walrad alias Heribert Daume zeigt Touristen die Stadt Usingen.

Usingen. Wann immer Gruppen in fremden Gefilden unterwegs sind, buchen sie gerne Stadtführungen. Schließlich können sie so an Wissen über die Historie gelangen. Das ist auch in Usingen so. Noch. Doch schon in ein oder zwei Jahren könnte das ganz anders aussehen und ein touristisches ... mehr

clearing
Wald wird vor Wildverbiss geschützt Jäger Pöhlmann: Wir sind Naturschützer
Die Jägervereinigung Usingen hat Klaus Pöhlmann für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

Usingen. Jäger sind nicht in aller Augen Naturschützer. Klaus Pöhlmann, im Amt bestätigter Vorsitzender der Usinger Jägervereinigung, erklärt, warum Jagen wichtig ist. mehr

clearing
Ab 1. Mai sind die Türen geöffnet Saisonstart im Anspacher Bad gesichert!
Die Vorbereitungsarbeiten haben begonnen.

Neu-Anspach. Viel Aufregung hatte es zuletzt um den Betrieb des Kiosks im Waldschwimmbad gegeben. Jetzt steht fest: Der 1. Mai kann kommen, die Saison beginnen. mehr

clearing
Verwaltungsgerichtshof erklärt Berufung für erledigt Streitthema Windkraft: Verfahren eingestellt

Neu-Anspach. Auch wenn sich das Thema Windkraft nach dem Bürgerentscheid ohnehin erübrigt hat: Jetzt hat der Verwaltungsgerichtshof in Kassel über die Berufung entschieden. mehr

clearing
Wehrheimer Forst ist bei Facebook aktiv Mein Freund, der Wald
Der alte Waldrand ist weg, die Spuren der Rodungsarbeiten sind deutlich sichtbar. Hier, unweit der Schlink, soll bald wieder aufgeforstet werden – ökologisch wertvoll und sinnvoll. Trotzdem erregt die vermeintliche Zerstörung eines Waldstücks zunächst einmal die Gemüter – Missverständnisse sind programmiert. Mit dem Facebook-Auftritt will Revierförster Björn Neugebauer den Bürgern die Maßnahmen erklären.

Wehrheim. Das Empire State Building hat eine eigene Facebook-Seite, ebenso der Yellowstone Nationalpark und der Tower of London. Selbst der Eiffelturm postet regelmäßig Impressionen und Neuigkeiten. Auch mit dem Wehrheimer Wald können sich Interessierte jetzt virtuell verbinden. mehr

clearing
Bürger müssen bei Ortsbeiratssitzungen künftig den Mund halten Mitreden in Wernborn verboten

Wernborn. Wer künftig in eine Ortsbeiratssitzung kommt, kann sowohl seinen Unmut Luft machen als auch Lob los werden. Allerdings nicht immer und wie er es gerade will. Warum, erklärte Wernborns Ortsvorsteher Karl Zwermann in der jüngsten Sitzung. mehr

clearing
TZ-Bus-Rundfahrt durch das Usinger Land TZ-Bus-Rundfahrt durch das Usinger Land - Tour für Neugierige
Hallo?! Die Kängurus von Uli Zwermann aus Wernborn sind äußerst neugierig.

Usinger Land. Goethes Vierzeiler „Erinnerung“ gibt das Motto vor: „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“. TZ-Autor Matthias Pieren hat mit einem RMV-Tagesticket für 6,15 Euro an einem Tag das Usinger Land per Bus erkundet. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse