Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

In Tracht hat die Delegation aus Wuenheim (Elsass) den Europatag im Mai 2016 in Grävenwiesbach besucht. In der Partnergemeinde hat der konservative Präsidentschaftskandidat François Fillon die meisten Stimmen geholt.
Partnerschaftsvereine im Usinger LandFranzösische Präsidentschaftswahlen: Hoffen auf die Pro-Europäer

Usinger Land. Die Mitglieder der französischen Partnerschaftskomitees und Partnerschaftsvereine im Usinger Land haben den Wahlausgang in Frankreich mit Spannung verfolgt. Viele sind sich sicher: Das war eine Protestwahl, aber am Ende siegt die Vernunft. mehr

Fillon bei Freunden vorn Französische Partnerstädte wählen gegen den Trend
François Fillon bei einem Wahlkampfauftritt

Hochtaunus. Macron vor Le Pen – diesen Wahlausgang gab es in keiner der französischen Partnerstädte. Dennoch ist man im Taunus zufrieden mit der Stimmabgabe, mahnt aber auch. mehr

clearing
Förderpreis für Nele Pollatschek Eva Menasse bekommt Hölderlinpreis 2017
Die Schriftstellerin Eva Menasse kommt im Juni nach Bad Homburg.

Bad Homburg. Gnadenlose und zugleich zarte Töne finde die Schriftstellerin in ihren Werken, begründet die Jury ihre Wahl, Eva Menasse den diesjährigen Hölderlinpreis zu verleihen. mehr

clearing
Reste der Georg-Kerschensteiner-Schule 220 Lkw transportieren 6000 Tonnen Bauschutt ab
Zermalmt und zerbröselt ist er, der A-Bau der ehemaligen Kerschensteiner-Schule. Jetzt geht es an den Abtransport des Bauschutts.

Hochtaunus. Und weg sind sie, die letzten Reste der Georg-Kerschensteiner-Schule. „Am selben Standort entsteht jetzt eine Doppelturnhalle. Die Halle wird vorrangig für den Schulsport genutzt werden, aber natürlich mehr

clearing

Bildergalerien

Ball im Kurhaus Wie sich Turnierpaare und andere Tänzer auf den großen Auftritt vorbereiten
Die Turniertänzer zeigen, was sie können. Da Publikum schaut gebannt zum

Bad Homburg. Die Kurstadt ist im Ballfieber, und das aus gutem Grund. Bis sich die glitzernden Roben und schillernden Persönlichkeiten auf dem Tanzparkett drehen, gibt’s eine Menge zu tun. Sowohl bei den Zuschauern als auch bei den Tänzern. Aber wie bereitet man sich auf einen ... mehr

clearing
Daume geht – freiwillig oder per Abwahl Front gegen den Ortsvorsteher
Heribert Daume (Archivbild)

Usingen. Dass ein Ortsvorsteher abgewählt wird, das hat es in der jüngeren Geschichte Usingens noch nicht gegeben. Damit könnte der Ortsbeirat wahrscheinlich einen Präzedenzfall schaffen. Und die CDU wird ein Mitglied los. mehr

clearing
Ortsvorsteher Heribert Daume Kommentar: Großes Kaliber für kleines Ziel
<span></span>

Egal, wie tief die Kluft zwischen den beiden Fronten ist: In einem Ortsbeirat eine Abwahl beantragen? In einem Gremium, das keine Entscheidungsbefugnis hat? Ein Kommentar von Tatjana Seibt. mehr

clearing
Zur Limes-Tour 2016 Aktionskünstler stellen im Philipp-Reis-Haus ihr Hörspiel vor
Mit ihrem Holzesel rollte die Gießener Künstlergruppe „Mobile Albania“ am Limes entlang.

Friedrichsdorf. Die Gießener Künstlergruppe Mobile Albania ist im vergangenen Jahr den Limes entlanggewandert. An der Saalburg stellte sie dabei einen Rekord auf: Sie schuf die längste analoge Menschen-Ruf-Kette der Welt. Am 6. Mai kehren die Künstler zurück: Im Gepäck haben sie ein Hörspiel ... mehr

clearing
ANZEIGE
Frühlingsgefühle! Welcher Wein passt am besten zu den ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr? Egal was du im Frühling vorhast – wir haben den passenden Wein. mehr
Brandbekämpfer wollen um junge Mitglieder werben Wehr wirft virtuelle Netze aus
Facebook, Youtube und Co.: die Königsteiner Feuerwehr funkt auf allen Kanälen, um vor allem jüngere Kräfte für den Ehrendienst am Nächsten zu begeistern.

Königstein. Es fehlt an Nachwuchs – die Klage hört man in vielen Vereinen. Da machen die Freiwilligen Feuerwehren keine Ausnahme. Allerdings könnte der Nachwuchsmangel hier Folgen haben, die weit über das Vereinsleben hinausgehen. Was, wenn es brennt, und die Wehr mangels ... mehr

clearing
Die Kurstadt mal aus einer anderen Perspektive Rangezoomt: Wie gut kennen Sie Bad Homburg?
Besucher gehen am Donnerstag (21.09.2006) durch einen Innenhof des Bad Homburger Schlosses. Das Schloss gilt als eine der schönsten Barockanlagen Deutschlands. Ende des 17. Jahrhunderts ließ es Landgraf Friedrich II. von Hessen-Homburg auf den Mauern einer mittelalterlichen Burg bauen. Von der Burg aus dem 14. Jahrhundert ließ Friedrich nur den «Weißen Turm» übrig. Er ist mit 48 Metern Höhe auch heute noch weithin sichtbar und gilt als Wahrzeichen der Kurstadt. Foto: Frank May dpa/lhe (zu lhe-Serie "Bauwerke mit Geschichte" vom 10.10.2006)  +++(c) dpa - Bildfunk+++

Bad Homburg. Sind Sie ein Bad Homburg-Experte? Unser Quiz zeigt Ihnen bekannte Orte und Persönlichkeiten der Stadt in Nahaufnahme. Wissen Sie dennoch, worum es sich handelt? Testen Sie es jetzt! mehr

clearing
ANZEIGE
Warum Sie eine Kreuzfahrt auf diesem Schiff keinesfalls verpassen dürfen Erleben Sie die AIDAperla als neueste Schiff der AIDA Flotte vor der spektakulären Kulisse Mallorcas. Nutzen Sie jetzt die unwiederbringliche Gelegenheit und sichern Sie sich Ihren Platz für die ersten Reisen. mehr
Feuerwehr im Einsatz Saunabrand in Seulberg: 15 000 Euro Schaden
DIe Feuerwehr musste am Abend des 23. April ausrücken, um eine in Brand geratene Sauna zu löschen.

Seulberg. Die Feuerwehr hat am Abend einen Brand in einem Sauna-Keller in Seulberg gelöscht. Die Ursache haben die Einsatzkräfte auch schon ausgemacht. mehr

clearing
Literaturpreis der Stadt Bad Homburg Schriftstellerin Eva Menasse erhält Hölderlinpreis 2017
Eva Menasse, oesterreichische Schriftstellerin, geb. 1970

Bad Homburg. Die Autorin und Journalistin Eva Menasse wird mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg ausgezeichnet. Den Förderpreis erhält Nele Pollatschek. mehr

clearing
Kriminalstatistik Ein regionales Täterprofil

Hochtaunus. Die alljährlich veröffentlichte Kriminalstatistik enthält stets auch einige Informationen über das Verbrechen in den einzelnen Taunuskommunen. mehr

clearing
Kronberg streitet über Projekt Rahmen am Malerblick: Ist das Kunst oder kann das weg?
<span></span>

Kronberg. „Hingucker“, kunstvolle „Provokation“ oder schlicht unnötig – was die geplante „Einrahmung“ des Kronberger Malerblicks betrifft, gehen die Fraktionen der Burgstadt das Projekt aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln an. mehr

clearing
Volker Buhlmann sammelt Multiplas, die kleinen Knutschkugeln aus Italien Autos, die Menschen zum Lächeln bringen
Volker Buhlmann ist nicht nur mit diesem Fiat 500 Autorennen gefahren, sondern hat auch an Radrennen mit diesem italienischen Rennrad teilgenommen.

Usinger Land. Alte Liebe rostet nicht, heißt es. Der Karosseriebaumeister Volker Buhlmann möbelt nicht nur beruflich im eigenen Unternehmen wertvolle Oldtimer auf. Auch privat hat er eine Sammlung traditionsreicher alter Fahrzeuge mit eigener Geschichte. mehr

clearing
Verkehr in Kronberg Die Tage des Parkdecks am Bahnhof sind gezählt
Das Parkdeck am Bahnhof verschwindet wahrscheinlich im Juli oder August.

Kronberg. Wie soll es künftig mit den Parkplätzen am Bahnhof aussehen? Der tatsächliche Bedarf soll mittels Fahrgastbefragung ermittelt werden. Zudem fordert die KfB-Fraktion zu dem Thema eine Bürgerversammlung. mehr

clearing
Feuerwehr in Steinbach Der Held des Bürgerhausbrands wird Stadtbrandinspektor
Sie sind künftig die Chefs bei der Steinbacher Feuerwehr: Mathias Bergmann (links) wird heute zum Stadtbrandinspektor ernannt, Markus Port zu seinem Stellvertreter.

Steinbach. Steinbachs aktive Feuerwehrleute haben Mathias Bergmann zum neuen Stadtbrandinspektor gewählt, Dr. Markus Port zu seinem Vize. Heute werden die beiden vom Magistrat offiziell ernannt. Wichtiger als Ämter und Dienstgrade sind ihnen aber Qualifikation und die Arbeit im Team. mehr

clearing
Ein Indie in Wernborn Loki Miller hat mittlerweile ihr viertes Buch verlegt
Der Strandkorb im elterlichen Wintergarten in Wernborn gehört zu den Lieblingsplätzen von Loki Miller. Die Autorin hat gerade ihren neuen Roman auf den Markt gebracht.

Wernborn. Ihre Fantasie war schon immer grenzenlos. Ebenso ihre Liebe zu Büchern. Als Kind hat sie das geschriebene Wort verschlungen, heute schreibt sie für andere: Loki Miller ist Autorin. Ein Indie. Und eine blutige Nase hat sie sich auch schon geholt. mehr

clearing
Neues Gerätehaus bis 2019 Gonzenheimer Feuerwehrgerätehauses wird auf den neuesten Stand gebracht
Auf dem Vorplatz der Fahrzeughalle, neben der Stichstraße „Zum Bornberg“, soll der Anbau entstehen.

Gonzenheim. Ende dieses Jahres soll der Umbau des Feuerwehrgerätehauses sowie des benachbarten Vereinshauses beginnen. Im Ortsbeirat stellte die Stadt das Projekt jetzt vor. Einige Fragen sind noch ungeklärt. mehr

clearing
Dieser Sommer wird ihrer Caritas-Geschäftsführerin Karin Dhonau geht in Ruhestand
Karin Dhonau an einem ihrer letzten Tage in ihrem Büro in der Dorotheenstraße. Die Geschäftsführerin des Caritas-Verbandes Hochtaunus geht Ende April in den Ruhestand.

Hochtaunus. 16 Jahre lang prägte sie das Wirken der Caritas im Hochtaunuskreis. Der Verband, der Menschen in Krisenzeiten begleitet, hat sich in dieser Zeit verändert und vergrößert – und spiegelt dabei auch die Lebensrealitäten unserer Gesellschaft. mehr

clearing
Vielseitiger Beruf Elektroniker-Azubis müssen sich keine Zukunftssorgen machen
Jozef Valko (links) und Marcel Keller

Hochtaunus. Als Nachfolgeberuf des klassischen Elektroinstallateurs ist der des Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik vielseitiger geworden. Dieser Beruf ist hochinteressant und zukunftssicher. Die beiden Jahrgangsbesten erzählen von ihrer Ausbildung und ihren Plänen. mehr

clearing
Rockszene kommt wieder Schwere Entscheidung beim "Battle of Bands" in Königstein
Hier rockt die Band „Soulution“ den Saal.

Königstein. Wer darf das Festival „Rock auf der Burg“ eröffnen? Um diese Frage zu klären, rockten am Samstag vier tolle junge Bands das Haus der Begegnung. Keine leichte Entscheidung – besonders nicht für die Jury. mehr

clearing
Ruf nach Brandholz-Spange Verlängerung der Heisterbachstraße hat die Bürger nicht vom Verkehr entlastet
Für eine Verlängerung der Brandholzspange sprachen sich Bürger und Politiker bei einem Ortstermin aus. Treibende Kraft Ernst Bach erklärte, wie es gehen könnte.

Neu-Anspach. Nur die Brandholz-Spange kann die Hausen-Arnsbacher nachhaltig vom Durchgangsverkehr entlasten. Bürger Ernst Bach und Mitstreiter unternahmen einen neuen Anlauf, die Politik zu überzeugen und luden zum Ortstermin. mehr

clearing
Fotos
Für Rekorde zu kalt 1200 Läufer gehen beim Weiltalmarathon an den Start
Beim 15. Weiltalmarathon ging es 22 Kilometer über Stock und Stein durch die schöne Landschaft des Weiltals.

Usinger Land. Beim 15. Weiltal-Landschaftsmarathon sind über 1200 Läufer an den Start gegangen, die Halbmarathonstrecke war mit 520 Teilnehmern die attraktivste. Für Rekorde war’s aber zu kalt. mehr

clearing
Kommunalpolitik in Steinbach Opposition mit Vollgas: CDU geht mit Bürgermeister auf Konfrontation
CDU muss nach den Kommunalwahlen in Fulda um absolute Mehrheit bangen. Foto: Arno Burgi/Archiv

Steinbach. Es ist nicht leicht, einen Bogen von US-Präsident Donald Trump zu Steinbachs Bürgermeister Dr. Stefan Naas (FDP) zu schlagen – oder? CDU-Chef Jonny Kumar hat’s am Donnerstag bei der Mitgliederversammlung seiner Partei getan. Denn die Christdemokraten gehen ... mehr

clearing
Fotos
Über 10.000 Besucher bei "Autos in der Allee" Fahrzeugkäufer achten auf Sicherheit und machen es sich gern leichter
Die Besucher der Schau Autos in der Allee können mehr als 200 Neufahrzeuge angucken. Davon machten Zigtausende Gebrauch.

Oberursel. Vier Räder und ein Lenkrad – das war einmal. Heute ist die Bandbreite der optionalen Ausstattungen riesig: Von A wie Allradantrieb bis Z wie Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung kann sich jeder das Auto konfigurieren, das er haben will. Doch worauf kommt es ... mehr

clearing
"Der Schuss ging nach hinten los" Hessenpark-Chef schildert die zwei Seiten des Shitstorms im Jahr 2016
Ein Magnet im Usinger Land ist der Hessenpark (hier die Gießener Nordzeile). Archivfoto: Pieren

Neu-Anspach. 900 Euro soll ein 70-jähriger Rostocker wegen Beleidigung zahlen. Er hatte sich 2016 am "Shitstorm" gegen den Hessenpark wegen dessen Flüchtlingsfreundlichkeit beteiligt. Der Mann kam jedoch nicht. mehr

clearing
Ständchen von Roy Hammer in Las Vegas Die Rock-'n'-Roll-Hochzeit
Viva Las Vegas! Julius Stein heiratete „seine“ Malgorzata mit viel Rock ’n’ Roll und Eintracht-Adler.

Bad Homburg/Las Vegas. Eine "unpassende" Anzughose, ein schmerzhaftes Doppel-Tattoo und 40 Grad im Schatten - wer den Bund der Ehe in Las Vegas schließt, der muss belastbar sein. mehr

clearing
Tanzveranstaltung in den Mai Es gilt: „Ein Mann, ein Wort“
Sebastian Pierags, Sebastian Kaulfuß, Sebastian Wagner, Ann-Kathrin Schulz und Natascha Wagner (von links) kosten, welche Cocktails es zur Rocknacht gibt.

Wehrheim. Der Tanz in den Mai ist in Wehrheim mit der Rocknacht der SGWO eine recht junge Tradition. Andernorts wird ein Maifeuer entzündet und die Walpurgisnacht gefeiert, bei der Rocknacht hingegen haben sich andere Rituale etabliert. mehr

clearing
Bürgerversammlung zum Verkehrsgutachten Keine optimale Lösung in Sicht
Kritisch sah Gabriele Pöhlmann aus Usingen den vorgeschlagenen Bypass für Usingen.

Usingen. Die perfekte Lösung für den Usinger Innenstadtverkehr gibt es nicht. Das machte die Vorstellung des Verkehrsgutachtens in der Bürgerversammlung deutlich. Wo Straßen entlastet werden, werden andere zusätzlich belastet. mehr

clearing
Freibad in Schmitten Freier Eintritt zum Saisonstart
Oliver Rühl (links) und Gregor Wortmann haben das Schwimmbad komplett gereinigt.

Schmitten. Kostenloses Badevergnügen zum Saisonauftakt. Wenn das Wetter mitspielt, soll am 30. April im Schmittener Freibad die Badesaison eröffnet werden. Der Eintritt ist frei, und Musik gibt es auch. mehr

clearing
Fotos
Bad Homburg sendet einen Gruß nach Frankreich „Europa, wir stehen zusammen“
Ein Zeichen für Europa: Rund 300 Personen ließen auf dem Kurhausvorplatz die „Ode an die Freude“ erklingen.

Bad Homburg. Musik verbindet. Nicht umsonst ist die „Ode an die Freude“ von Ludwig van Beethoven zur Hymne Europas geworden. Am Freitagnachmittag wurde sie auf dem Kurhausvorplatz in Bad Homburg von über 300 Menschen gespielt und gesungen – und das aus einem aktuellen ... mehr

clearing
Für die Koexistenz der Religionen Beispiel friedlichen Miteinanders
Pfarrer Abdo Antoine Bou Daher

Bad Homburg. Im Libanon treffen bei vier Millionen Einwohnern und eineinhalb Millionen Flüchtlingen 18 Konfessionen aufeinander. Eine sehr schwierige Ausgangslage, die aber auch als Modell gesehen werden kann. mehr

clearing
Zeitzeugnis aus dem "Fried-Land" Heimatforscher ersteigern für Klinik Hohe Mark historisches Gästebuch
Die historische Halle des Friedländerhauses stand schon, als sich die ersten Besucher der Klinik Hohe Mark ins Gästebuch eintrugen. Heimatforscher Manfred Kopp und sein Mitstreiter Bernhard Ochs haben das Buch über E-Bay „zurückerobert“.

Oberursel. Seit den 1920ern war das Gästebuch der florierenden Adligen-Klinik verschollen. Dank Internet ist die Signaturensammlung wieder aufgetaucht. Auch Besucher heute sollen sie sehen. mehr

clearing
Fotos
Konzert in Bad Homburg Im Video: Der Musik-Flashmob für Europa vor dem Kurhaus
Bad Homburg, Kurhausvorpaltz, Musik für Europa mit Dirigent Lars Keitel

Foto: Priedemuth

Bad Homburg. Am Freitagnachmittag haben sich vor dem Kurhaus in Bad Homburg hunderte Menschen zusammengefunden, um gemeinsam für ein friedliches europäisches Zusammenleben "Ode an die Freude" zu singen und zu spielen. Sehen Sie hier im Video das spontane Konzert. mehr

clearing
Referendum in der Türkei Usinger Familie steht zu ihrem Nein
Die in Usingen lebenden Türken Senem Cabbar, Suat und Tülay Dirik (v. l.) haben beim Referendum mit „Nein“ gestimmt und stehen auch dazu.

Usingen. Eine knappe Mehrheit der Wahlberechtigten hat dafür gestimmt, dass in der Türkei ein Präsidialsystem eingeführt wird. 58 Prozent der im Frankfurter Generalkonsulat wahlberechtigten Türken haben mit Ja gestimmt. Die Usinger Familie Dirik gehört nicht dazu, sie hat mit Nein ... mehr

clearing
Baby-Glück im Dreierpack Eltern von Drillingen zu sein ist ebenso schön wie anstrengend
Da staunen die drei kleinen Neu-Oberurseler nicht schlecht. So funktioniert also ein Fototermin mit der Zeitung. Oma Havva Seymen (links) hält Deren, Mama Burcu Seymen die kleine Derin und Papa Atilin Seymen strahlt mit Ekim um die Wette. Die Drillinge haben das Leben ihrer Eltern ganz schön auf den Kopf gestellt, bescheren ihnen aber auch viele schöne Momente. Nur Schlaf ist derzeit bei den Eltern Mangelware.

Oberursel. Aller guten Dinge sind drei, sagt der Volksmund. Das können Atilin und Burcu Seymen wohl bestätigen. Seit November ist das Paar Eltern von Drillingen. mehr

clearing
Auch Stadt in Kalifornien hat Interesse an der Kurstadt Chinesen wollen Homburgs Partner sein
Foto: dpa

Bad Homburg. Bei der dritten Bürgerreise ins westchinesische Lijiang in den Osterferien nahmen die Homburger und ihre Gastgeber konkrete Annäherungsgespräche wieder auf. Das Wort Partnerschaft wurde tunlichst vermieden. Doch jetzt soll sich die Politik wieder mit dem Thema befassen. mehr

clearing
Studenten zeigen Stadt Oberursel ihre Ideen Wie könnte das Wohnen an der Marxstraße aussehen?
(Symbolbild) Wohnen, Bauen

Oberursel. Die Marxstraße ist im Wandel, Feuerwehr, Rotes Kreuz und Hans-Thoma-Schule ziehen weg. Das eröffnet Möglichkeiten für Wohnbebauung. Darüber haben sich Studenten der Hochschule Darmstadt Gedanken gemacht. mehr

clearing
Schlüssel in Alufolie verpacken Was gegen professionelle Autodiebe hilft
Symbolbild: Imago

Hochtaunus. Die Zahl der Autodiebstähle und Diebstähle aus Autos hat in den vergangenen Jahren wieder zugenommen. Die Polizei warnt vor technisch gut gerüsteten Tätern und setzt ihrerseits auf Experten. mehr

clearing
Eigeninitiative mit Kick Stoltze-Schule bekommt eigenen Soccerplatz
Geschafft: Schüler und Lehrer der Stoltze-Schule haben gemeinsam den „gebrauchten“ Kunstrasenplatz in Hofheim abgebaut und damit ein echtes Schnäppchen gemacht. Jetzt steht  der Wiederaufbau in Königstein an.

Königstein. Das nennt man mal eine Klasse(n)leistung. Schüler und Lehrer der Friedrich-Stoltze-Schule (FSS) haben gemeinsam angepackt, um der ganzen Schulgemeinde einen Wunsch zu erfüllen. mehr

clearing
Nur Usinger Bürger dürfen Ablademöglichkeiten nutzen Grünecken wieder zugemüllt
Auf den Grünecken landen immer wieder Abfälle, die nicht dorthin gehören. Wie zum Beispiel die Blockbohle im Vordergrund.

Usingen. Wenn im Frühjahr die ersten Rasenmäher knattern und Gartenbesitzer mit der Astschere hantieren, dann ist wieder Grünecken-Zeit. Dort darf der Bürger nämlich seine Gartenabfälle entsorgen. Doch nicht alles, was dort landet, darf dort auch abgeladen werden. mehr

clearing
Möglicher Umzug Lösung für Lärmproblem mit Neu-Anspacher Schrotthändler gefunden
(Symbolbild)

Neu-Anspach. Schon lange beklagen sich die Anwohner über den Lärm, der von der in der Saalburgstraße ansässigen Firma Röhrig ausgeht. Jetzt sieht es so aus, als könnte es mit einem Umzug des Schrotthändlers doch noch klappen. mehr

clearing
Lösung gefunden Unterhalb der Deponie wäre Platz für Röhrig
Die Bogenschützen sollen auf ihrem Trainingsgelände unterhalb der Deponie Brandholz bleiben können.

Neu-Anspach. Schon lange beklagen sich die Anwohner über den Lärm, der von der in der Saalburgstraße ansässigen Firma Röhrig ausgeht. Jetzt sieht es so aus, als könnte es mit einem Umzug des Schrotthändlers doch noch klappen. mehr

clearing
Bad Homburg: Goldene Hochzeit der Hoteliers Das ist die Geschichte des Hotelier-Ehepaares hinter dem Parkhotel
Aus dem Sanatorium Geheimrat Trapp bauten Ingrid und Joachim Petry das Parkhotel auf.	Foto/Repro: mats

Bad Homburg. Als sich Ingrid und Joachim Petry heute vor 50 Jahren das Jawort gaben, war das der Beginn eines bunten Ehelebens, das von Familiensinn, Unterstützung, Humor, Hobbys und Arbeit geprägt ist. mehr

clearing
Integration ins Rollen bringen 40 Räder für Flüchtlinge gesucht
Geht es nach Dagmar Rehme und Benno Hofmann (r.) vom Freundeskreis Integration, kommen die Flüchtlinge in Schloßborn dank gebrauchter Fahrräder bald besser voran.

Schloßborn. Ankommen ist für viele Flüchtlinge die eine Sache, Vorankommen die andere. Und das nicht nur im übertragenen, sondern auch im ganz wörtlichen Sinne. Um ihnen das Vorwärtskommen in Schloßborn zu erleichtern, werden Fahrräder und Radständer für Asylbewerber gesucht. mehr

clearing
Experimente mit Farben Im Atelier lassen die Kindergartenkinder ihrer Kreativität freien Lauf
Einfach mal ausprobieren: Im Atelier von Künstlerin Britta Burmehl durften die Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Georg ihre Ideen umsetzen.

Pfaffenwiesbach. Ein Kindergarten ist längst nicht mehr nur ein Ort, an dem Kinder bleiben, während die Eltern arbeiten. Es ist eine Möglichkeit, Lebenserfahrungen zu sammeln. Und weil neue Impulse auch Kreativität fördern, waren die Kinder nun bei Künstlerin Britta Burmehl im Atelier. mehr

clearing
Nachspiel vor dem Homburger Amtsgericht Streit auf dem Parkplatz
Symbolbild: Peter Steffen/Archiv

Bad Homburg. Nur in einem Punkt stimmten die beiden Kontrahenten vor dem Homburger Amtsgericht überein: Sie bestritten jeweils die verbalen Kraftausdrücke, die ihnen der andere vorwarf. Keine leichte Aufgabe für das Gericht, die Wahrheit herauszufinden. mehr

clearing
Problem für das Ehepaar Bund: Die Mieten Sockengeschäft "Strumpfparadies" in Bad Homburg schließt nach 26 Jahren
Sabine und Rainer Bund erleben traurige Tage: Am kommenden Samstag schließen sie ihr Strumpfparadies nach 26 Jahren.

Bad Homburg. Die Fußgängerzone und ihre hohen Mieten haben ein neues Opfer gefunden: Das Strumpfparadies macht dicht. Dabei würden die Inhaber gerne weitermachen. mehr

clearing
Nachgefragt bei der Polizei Ist der "Berliner Platz" in Kronberg ein Brennpunkt?
(Symbolfoto) Die Bundespolizei vollstreckte 2015 insgesamt 1392 Haftbefehle am Frankfurter Flughafen.

Kronberg. Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und sogar Widerstand gegen die Polizei – ja, wo sind wir denn? In Kronberg. Und genau das ist das Problem, mit dem sich Stadt und Polizei derzeit vermehrt konfrontiert sehen. mehr

clearing
Deutschlandweit baut die Telekom öffentliche Telefone ab Das Aussterben der "Einzeller" - auch in Friedrichsdorf
Ausrangierte Telefonzellen finden zwar immer noch Anschluss – allerdings zum Mitlesern und nicht zum Zuhörern.

Friedrichsdorf. Die Zeit der Telefonzellen und Telefonsäulen ist vorbei. Sie sind dem Mobiltelefon zum Opfer gefallen. Auch in Friedrichsdorf sollen die letzten öffentlichen Fernsprecher jetzt verschwinden – bis auf eine Ausnahme. mehr

clearing
Kriminalität im Hochtaunuskreis Das sind die 10 häufigsten Verbrechen im Hochtaunuskreis
Laut Experten lohnt es sich Verbrechen zu verhindern. Foto: F.Rumpenhorst/Symbol

Hochtaunus. Sachbeschädigung ist die Nummer eins in den Top Ten der Straftaten im Hochtaunuskreis. Dennoch bleibt festzuhalten: Verbrechen lohnt sich im Taunus nur bedingt – fast 60 Prozent der Straftaten werden nämlich aufgeklärt. mehr

clearing
Hochtaunusschule Die Oberurseler HTS ist jetzt eine "SBS": Was bedeutet das?
<span></span>

Oberursel. Seit Jahresanfang ist die Hochtaunusschule eine „Selbstständige Berufliche Schule“ (SBS). Das bedeutet mehr Entscheidungsfreiheiten bei Personalfragen, der internen Organisation und mehr Mittel vom Kultusministerium. Was dieser neue Status für die Schule heißt, ... mehr

clearing
Mahner auf dem Segway Das ist Ihr Ansprechpartner bei der Polizei Hochtaunus
„Schutzmann vor Ort“: Siegfried Schlott.

Hochtaunus. Seit 2014 ist der Polizeihauptkommissar in den 13 Kommunen des Hochtaunuskreises täglich als Ansprechpartner für die Bürger unterwegs. Die sollen sich vor allem sicherer fühlen. mehr

clearing
Sonntag im Kurpark Benefizlauf in Königstein: Lions sind startklar
Auf die Plätze, fertig, los: Vor allem für die Jüngsten ist der Start beim Benefizlauf alljährlich eine ganz große Sache.

Königstein. Übung macht den Meister – das gilt nicht nur für Sportler, sondern auch für die Organisatoren von Sportereignissen. Die Damen vom Lions-Förderverein Königstein-Burg sind dafür das beste Beispiel. Sie starten am Sonntag bereits ihren fünften Königsteiner Benefizlauf. mehr

clearing
Willkommen in der Lern-Bar Integration und Inklusion: Gonzenheimer Schule stellt sich den Herausforderungen
„Was ist an diesem Wort besonders schwierig?“ Anne-Katrin Franke, hier im Bild mit Vincent, kann in der „Lern-Bar“ individuell auf die Schüler eingehen.

Gonzenheim. Grundschullehrer? Super Job! Man bringt den Kindern das Abc und die Grundrechenarten bei und hat jede Menge Urlaub. Das ist die gängige Vorstellung. Die aber an der Realität vorbei geht. Denn Grundschullehrer fungieren heute – Stichwort Inklusion und Integration – ... mehr

clearing
Kommunalpolitik Verkehrsberuhigung der Kronberger Altstadt: Was ändern! Aber was?
Der sogenannte Sign Assist von VW: Das System erkennt Verkehrsschilder und blendet entsprechende Grafiken im Cockpit-Display ein. (Bild: Volkswagen/dpa/tmn)

Kronberg. Die Aufenthaltsqualität in der Altstadt verbessern und den Durchgangsverkehr reduzieren, das ist das Anliegen der Stadt. Eine Bypass-Lösung soll den erwünschten Effekt bringen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse