E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 14°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

In der Wallstraße 14 lebte einst Bertha Harth. Gestern wohnten ihre Nachfahren aus Israel (von links Dorit Ben Nahum, Alisa Harth, Michal, Omer Ben Nahum und Irit Etkin) der Verlegung eines Stolpersteins für Bertha Harth bei.
Gedenken in Bad HomburgEnkelinnen einer deportierten Homburgerin kamen aus Israel zur dritten Stolpersteinverlegung

Es waren Bad Homburger Bürger, die drangsaliert, beraubt und verschleppt wurden, weil sie Juden waren. Jetzt, 70 Jahre später, wird an sie erinnert. Unter den Opfern sind auch Kinder, ein Behinderter und ein Christ, der Juden geholfen hat. mehr

Prozess Frau im Wald sexuell belästigt - Geldstrafe für 26-Jährigen

Friedrichsdorf. Wegen mehrfacher sexueller Beleidigung und versuchter Nötigung stand ein 26 Jahre alter Mann vor Gericht. Er stritt die Tat ab, doch das nutzte ihm nichts. mehr

clearing

Rundgang Per pedes durch die Geschichte Usingens

Stadtrundgang mit Helmut Fritz: Hier erläutertet er die Geschichte des alten Rathauses und seiner Nachbargebäude.

Usingen. Die Stadt Usingen zeigte ihren Besuchern bei tollem Sonnenschein jetzt ihre schönsten Seiten. Einige Sehenswürdigkeiten verbergen ihre wahre Pracht allerdings zurzeit hinter Baugerüsten. Stadtarchivar Helmut Fritz wusste dennoch viel über sie zu berichten. mehr

clearing

Modernisierung Bau und Service Oberursel investiert Millionen

Hier soll sich bald etwas tun: Die Werkstatt des BSO, in der unter anderem Uwe Conradi arbeitet, soll erneuert werden.

Oberursel. Die Oberurseler Kommunalpolitiker beraten in diesen Tagen über den städtischen Haushalt für 2019, aber auch über den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Bau und Service Oberursel (BSO). Dort soll sich im kommenden Jahr personell und baulich etwas tun. mehr

clearing

Bildergalerien

U3-Betrieb ist Kostenfrage In Mammolshain fehlt die Betreuung für die Jüngsten

So süß, so lieb und so teuer: Wer einen U3-Betreuungsplatz sucht, muss richtig tief in die Tasche greifen. Symbolfoto: dpa/picture alliance

Mammolshain. Die Einführung einer reinen U3-Gruppe im Mammolshainer Kindergarten St. Michael scheitert bislang an der Finanzierung ihres Betriebs. Die Eltern sehen die Stadt in der Pflicht. mehr

clearing

Viele Brandstiftungen Hochtaunus: Immer weniger Feuerwehrleute im Kreis

ARCHIV - 25.11.2013, Mecklenburg-Vorpommern, Malchow: Schutzhelme und Atemschutzgeräte hängen in der Gerätehalle der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz. (zu dpa «Ersatzteile vom Oldtimermarkt - Feuerwehren mit Investitionsbedarf» vom 13.10.2018) Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Hochtaunus. Bei der Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes wurden nicht nur Bilanz gezogen und der Vorstand neu gewählt. Eine Woche vor der Hessischen Landtagswahl nutzen zwei Politiker auch das Forum, um vor den Delegierten aller Hochtaunus-Wehren zu punkten. mehr

clearing

Brauchtumsverein rettet Traditionsfest Die Taunuskerb: Abgespeckt, aber noch lange nicht tot

Gleich ist es geschafft: Kerbeburschen stellen den Kerbebaum auf.

Oberursel. Die Taunuskerb fand diesmal aufgrund von Budget-Kürzungen durch die Stadt in abgespeckter Form statt. Es gab weniger Besucher, weniger Aktive und keinen Rummelplatz. Und erstmals mussten die Kerbemädsche beim Baumaufstellen anpacken. Die Gäste zeigten sich vom Engagement des ... mehr

clearing

Hotelbau Einblicke in eine Riesen-Baustelle in Kronberg

Die Bauzäune waren geöffnet: Bereits am Morgen nutzten einige Kronberger die Gelegenheit, sich über die riesige Baustelle am Bahnhof zu informieren. Für die jungen Baustellenbesucher gab es sogar ein eigenes kleines Programm.

Kronberg. Seit es die Pläne für den Kronberger Bahnhof gibt, wird darüber hitzig diskutiert. Auch ein Jahr nach Baubeginn sind die Diskussionen nicht verstummt. Nun gewährten Bauherren, Quartiersentwickler und Hotelbetreiber beim Tag der offenen Baustelle aktuelle Einblicke in die ... mehr

clearing
ANZEIGE

Komik und Magie Magier Alpar Fendo begeistert in Weilrod mit intergalaktischer Show

Auch „Hans aus Hasselbach“ (links) band Alpar Fendo in seine intergalaktische Show ein.

Weilrod. Wo kann man Außerirdischen begegnen? Auf jeden Fall dort, wo Alpar Fendo unterwegs ist. Der Magier verzauberte die Besucher im Schloss Neuweilnau am Samstagabend vortrefflich. Dabei mixte er unterhaltsam Magie und Comedy. mehr

clearing

Erinnerung 16 Stolpersteile in Usingen verlegt

Gunter Demnig legte letzte Hand an die gesetzten Stolpersteine an.

Usingen. Wer durch die Stadt läuft, stolpert mitunter über kleine goldene Plaketten im grauen Pflaster des Bürgersteigs. Seit Samstag gibt’s von ihnen noch mehr. Es sind Steine, die an Menschen erinnern sollen – Stolpersteine. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus-Linie startet mit bunter Vielfalt in den Herbst und Winter Mit einem tollen Eventprogramm in die kühlere Jahreszeit. mehr

Politik Die Wahlzeit ist zur Hälfte rum, die zweite Halbzeit wird auch von der Bürgermeisterwahl ...

<span></span>

Kronberg. Halbzeit! Am 6. März 2016 haben die Kronberger ihr Stadtparlament gewählt, 2021 ist die nächste Kommunalwahl in Hessen. Wir wollten von den Fraktionen wissen, was bisher aus ihrer Sicht gut gelaufen ist und wo es hapert. Und was sie sich für die zweite Halbzeit vornehmen. mehr

clearing

Geschichte Stadtarchivarin rückt das Leben in Königstein vor 100 Jahren in den Blick

Mittagspause französischer Soldaten vor der „Cooperative“ in der Wiesbadener Straße/Ecke Bahnstraße.

Königstein. Mit der Unterzeichnung des Waffenstillstands von Compiègne endeten am 11. November 1918 die Kampfhandlungen des Ersten Weltkriegs. Welche Auswirkungen das vor 100 Jahren auf die Menschen in Königstein hatte, darüber sprach Stadtarchivarin Beate Großmann-Hofmann jetzt in der ... mehr

clearing

Die Invasion der Käfer

Auf der Unterseite der Rinde wird das Problem auch ohne Lupe sichtbar: Der Buchdrucker war am Werk.

Hochtaunus. Dem Wald im Taunus geht es schlecht, sehr schlecht. Kronbergs Förster Martin Westenberger ist in Sorge um die ihm anvertrauten 500 Hektar Stadtwald. Der Borkenkäfer hat das Kommando übernommen und sorgt für massiven Motorsägeneinsatz bei den Fichten. mehr

clearing

100 Schädlinge reichen, damit ein Baum abstirbt

Die Borkenkäfer sind eine Unterfamilie der Rüsselkäfer. In Europa gibt es etwa 154, weltweit 4000 bis 5000 Arten. Die wichtigsten Rindenbrüter sind der Buchdrucker – er heißt so, weil sein Brutbild mehr

clearing

Hohe Schülerzahl Usinger Gesamtschule ist auf Erfolgskurs

Auf dem Schulhof wurde eifrig gekeltert, im Hintergrund köchelten Maiskolben, und sogar Kartoffelpuffer hatten die Schüler der Helmut-Schmidt-Schule im Angebot.

Usingen. Konrad-Lorenz-Schule war gestern. Kaum war die kooperative Helmut-Schmidt-Gesamtschule in den Schulneubau eingezogen, platzte sie schon aus allen Nähten. Und der Trend setzt sich fort. mehr

clearing

Bürger skeptisch U 2-Trasse: Sorge um Haus und Schulweg in Bad Homburg

Marcus Steingräber (Mitte) und seine Mitstreiter versuchten, bei der Infobörse im Bahnhofs-Wintergarten die Bürger von möglichen Nachteilen der U-Bahn-Verlängerung zu überzeugen.

Bad Homburg. Am Wahl-Sonntag sollen die Homburger abstimmen, ob die U 2-Trasse zum Bahnhof verlängert wird. Bei einer Info-Veranstaltung der Stadt fanden Unentschlossene Details zum Ausbau – wurden aber auch auf Nachteile hingewiesen. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Zusätzliche Attraktionen Mehr Weihnachtsmarkt in Bad Homburg

Bad Homburg,Weihnachtsmarkt am Schloß

Bad Homburg. Die Stadt hat die Organisation des Weihnachtsmarktes übernommen. Das Geschehen rund ums Schloss wird neu sortiert, und für Besucher sind einige zusätzliche Attraktionen geplant. Die Budenbeschicker müssen dafür mehr Zeit mitbringen. mehr

clearing

Prozess Mann begrapscht Mädchen - Bewährung

Friedrichsdorf. In der Taunusbahn zwischen Köppern und Friedrichsdorf ist ein Mann zudringlich geworden. Sein minderjähriges Opfer konnte fliehen. Die Tat wurde zum Teil von einer Überwachungskamera gefilmt, weswegen sich der Täter auf der Anklagebank wiederfand. mehr

clearing

Neues Bauprojekt Reit- und Fahrverein verlängert Pachtvertrag mit der Stadt

Erinnert auf den ersten Blick an ein Feldlager der Bundeswehr, sind aber die vorübergehenden Zeltboxen für die Vierbeiner des Reit- und Fahrvereins. Edna Rätze nähert sich mit ihrem Pferd LA Love Story ganz vorsichtig der neuen Unterkunft.

Bad Homburg. Der Reit- und Fahrverein Bad Homburg investiert viel Geld in Pferdeboxen. Voraussetzung dafür war, dass der neue Erbpachtvertrag mit der Stadt unter Dach und Fach ist – die Beurkundung ist am Dienstag über die Bühne gegangen. mehr

clearing

CWS Lob für neuen Schulleiter Hans-Konrad Sohn

Die leitende Direktorin des Staatlichen Schulamtes Friedberg, Sonja-Maria Litzenberger, liest Hans-Konrad Sohn den Text der Ernennungsurkunde als neuer CWS-Schulleiter vor.

Usinger Land. Der Grund für die gestrige Dienstreise von Mitarbeiterinnen des Staatlichen Schulamtes von Friedberg nach Usingen war ein überaus erfreulicher: Nach nur vier Monaten ist für die CWS ein neuer Schulleiter gefunden. Zudem hat das Gymnasium sein Zertifikat zur Sucht- und ... mehr

clearing

Wo den Wehrheimern der Schuh drückt

Michael Pyper moderierte den Abend mit Bürgern.

Wehrheim. Der BUND möchte den Bürgern die Möglichkeit zur Beteiligung an der Entwicklung ihres Heimatortes geben. mehr

clearing

Sicherheit Katja Jokiel-Gondek kümmert sich als neue „Schutzfrau vor Ort“

Siegfried Schlott, seit 2016 „Schutzmann vor Ort“ für den Hochtaunuskreis, geht nächstes Jahr in den Ruhestand. Hauptkommissarin Katja Jokiel-Gondek ist seine Nachfolgerin.

Hochtaunuskreis. Sich sicher fühlen – das ist oft eine subjektive Sache. Eine Person in Uniform kann da Wunder wirken. Als Ansprechpartnerin der Polizei kommt einer Hauptkommissarin aus dem Hochtaunuskreis dabei zupass, dass sie kein Problem hat, auf Streithähne zuzugehen. mehr

clearing

Erdarbeiten ab November Fläche für sechs Mehrfamilienhäuser an den Schillergärten ist gerodet

Die Schillergärten sind freigeräumt, hier sollen Wohnhäuser entstehen. Im Hintergrund: der Bahnhof und der Hotelrohbau.

Kronberg. Die Fläche ist abgeräumt, Büsche und Bäume sind verschwunden. An den Schillergärten sollen bis Ende 2020 sechs „Stadtvillen“ mit 39 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen entstehen. Danach soll es wieder grün werden, verspricht der Projektentwickler. mehr

clearing

Verkehr vor Schule Vor der Frankfurt International School wird es wieder eng

Schüler strömen morgens von der U-Bahn-Haltestelle zum Haupteingang der FIS.

Oberursel. Immer nach den Ferien wird es besonders augenfällig: Kurz vor Schulbeginn und nach Unterrichtsende ist es verkehrsmäßig trubelig rund um die Zufahrten zur Frankfurt International School (FIS). Das hat unter anderem Ärger mit den Nachbarn zur Folge. An der Schule bemüht man ... mehr

clearing

Montag geht es los Friedrichsdorfer Gewerbeverein bringt Lieferservice an den Start

Michael und Daniel Schäfer, Ulrike Schmidt-Fleischer, Armin Scheitza, Claus Hagenhoff und Uwe Hild (von links) freuen sich auf den Start des Lieferservices des Gewerbevereins am kommenden Montag. Matthias Reichwein

Friedrichsdorf. Mit dem Lieferservice „Friedrichsdorf bringt’s“ wollen der Gewerbeverein Aktives Friedrichsdorf und die Stadt den Einzelhandel stärken und dem Angebot der Online-Händler entgegentreten. Ab Montag können Kunden aus Friedrichsdorf, Bad Homburg, Wehrheim und ... mehr

clearing

Historische Einblicke und schöne Ausblicke Eine Wanderung von Usingen über Kransberg und die Kapersburg nach Köppern

Die Burg Kransberg besitzt eine bewegte Geschichte. Vom Burgsitz der Herren von Cransberg wurde es zum Schloss umgebaut. Die Nazis bezogen es in das Führerhauptquartier „Adlerhorst“ ein und später hatte hier der Vorläufer des Bundesnachrichtendienstes seinen Sitz. Archivfoto: Pieren

Hochtaunus. Sie sind fasziniert von der Schönheit der Natur, haben eine Leidenschaft fürs Wandern und lieben die Geselligkeit: Die Mitglieder des Taunusklubs, die sich auf 24 Zweigvereine verteilen, kennen den Taunus wie kaum eine andere Gruppe. Vor 150 Jahren gründete sich der Verein ... mehr

clearing

Gäste blieben aus Gastronomie im Bahnhof schließt Restaurant und setzt auf Events

Hier gibt’s kein Mittagessen mehr: Das „Lokker’s“ öffnet nur noch nach Vereinbarung. Ob die Kur das aber mitträgt, ist derzeit noch offen.

Bad Homburg. Und ewig grüßt das Murmeltier: Auch dem vierten Pächter der Gastronomie im Bahnhof ist es nicht gelungen, ein Tagesgeschäft zu etablieren. Schon werden erste Stimmen laut, die für einen neuerlichen Pächterwechsel stimmen. mehr

clearing

Ob das reicht? Stadt öffnet auf dem Parkplatz Stadtmitte doch eine Zufahrt von der Pingler-Straße

Die Ansage ist mal klar: Hier ist die Einfahrt verboten. Denn hier fahren jetzt die Autos von der Pingler-Straße kommend ein.

Königstein. Die Neuregelung des Verkehrsflusses auf den beiden Parkplätzen in der Königsteiner Stadtmitte bereitet nach wie vor so einigen Parkplatzsuchenden Kopfzerbrechen. Die Stadt hat jetzt mit einer ersten Änderung sicher zur Klärung beigetragen. Ob das reicht? mehr

clearing

Wohnraum für Mitarbeiter Beschleunigung für Vorhaben der Metzgerei Klein in Oberhöchstadt

So sollen die neuen Wohnhäuser aussehen. Rechts das bestehende Gebäude. Grafik: K. Eismann & Partner

Oberhöchstadt. Die Verwaltung schlägt ein einfacheres Verfahren für die Bebauung im Ortskern von Oberhöchstadt vor. Die Metzgerei will dort ihre Produktionsstätte modernisieren und Wohnraum für Mitarbeiter schaffen. mehr

clearing

Gericht Letzte Zeugen sprechen in Vergewaltigungsprozess

Usinger Land. Der unter anderem der Vergewaltigung angeklagte 31-jährige Neu-Anspacher leidet unter einer dissozialen Persönlichkeitsstörung. Laut Gutachter ist das Rückfallrisiko sehr hoch. Eine Unterbringung empfiehlt er aber dennoch nicht. mehr

clearing

Usingen Bülent Ceylan: So ist es, wie ein berühmter Comedian zu heißen

So wie der Komiker Bülent Ceylan mit dem in der Metal-Szene verbreiteten Teufelsgruß würde Bülent Ceylan nicht vor einer Kamera posieren – es erinnert zu sehr an den Gruß der „Grauen Wölfe“ (türkische Rechtsextremisten).

Usingen. Einen Namensvetter zu haben kann Fluch und Segen sein. Im Falle Bülent Ceylans ist es eher Letzteres. Der Schneider aus Usingen, der genauso heißt wie ein Komiker, hat fast nur lustige Begegnungen gehabt. mehr

clearing

Feuerwehr und Stadt Bad Homburg testet neues Warnsystem

Bürgermeister Meinhard Matern (rechts) und Feuerwehrchef Daniel Guischard testen in einem Mehrzweckeinsatzfahrzeug der Feuerwehr die neuen elektronischen Sirenen (vorne rechts).

Bad Homburg. Für den Katastrophenfall gerüstet sein: An 21 Standorten in Bad Homburg sollen hochmoderne elektronische Sirenen installiert werden. Am kommenden Samstag wird getestet, ob die Signaltöne und vorgefertigten Durchsagen im Fall der Fälle auch von der Bevölkerung verstanden werden. mehr

clearing

Nach intensiver Diskussion Beschlossen: Eltern müssen mehr für Kinderbetreuung zahlen

Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden.

Steinbach. Eltern müssen von 2019 an mehr Geld für die Betreuung ihrer Kinder bezahlen. Das hat die FDP/SPD-Koalition im Stadtparlament am Montag beschlossen – allen Bedenken von Opposition sowie Müttern und Vätern zum Trotz. mehr

clearing

Veränderung Neue Marktstände am Houiller Platz locken mit kulinarischen Angeboten

Stefanie Adamovic will den Houiller Platz stärker im Bewusstsein der Leute verankern. Dem Fischstand ist das schon gelungen. Fotos (2): Reichwein

Friedrichsdorf. Der Houiller Platz mutet bisweilen wie das Stiefkind unter den Friedrichsdorfer Plätzen an. Dennoch schaffen es Händler und Geschäfte immer wieder, mit Aktionen und Festen auf sich aufmerksam zu machen. Diesen Freitag startet ein neues Angebot. mehr

clearing

Sanfte Pferde-Riesen Gespannpflüger aus elf Bundesländern messen sich am Hessenpark

Wer hinter dem Pflug läuft, hat alle Hände voll zu tun. Die Arbeit mit den Pferden war für Mann und Tier schwer.

Neu-Anspach. 23 Gespannpflüger aus elf Bundesländern pflügten auf Feldern am Hessenpark um den deutschen Meistertitel: Er blieb in Hessen und geht nach Kirchheim, wo Daniel Hoffmann einen Hof noch mit Zugpferden führt. mehr

clearing

Erster Spatenstich Wohngebiet: Am Hühnerstein geht es endlich los

Ein großes Baugebiet braucht viele Verantwortliche: Projekt- und Abteilungsleiter, Baufirmenchefs, Lokalpolitiker und die Ortsvorsteherin beim symbolischen Spatenstich im Baugebiet „Am Hühnerstein“ in Ober-Erlenbach.

Ober-Erlenbach. Auf Bad Homburgs größtem Wohnneubaugebiet haben – mit Verzögerung – die Erdarbeiten für die ersten Kanäle begonnen. Wann hier die ersten Bewohner einziehen können, ist noch offen. mehr

clearing

Haushaltsentwurf Steinbach bittet Bürger und Firmen zur Kasse

<span></span>

Steinbach. Kämmerin Hadmut Lindenblatt (Grüne) hat den Stadtverordneten gestern Abend den Haushaltsentwurf fürs kommende Jahr vorgestellt. Die düstere Prognose aus dem Vorjahr ist nicht eingetreten – noch nicht. mehr

clearing

Hochregal-Lager Eventtecknik-Firma Adam Hall bleibt Neu-Anspach treu

Das  Gebäude von Adam Hall wird sich wohl vorläufig nicht verändern, das Unternehmen widersprach Ausbauplänen.

Neu-Anspach. Die b-now hat sich jüngst das Hochregal-Lager bei Adam Hall angesehen und war begeistert. Dem Unternehmen geht es wirtschaftlich gut. Die Partei hat danach auch die Frage aufgeworfen, ob der Lagerplatz bald wieder knapp wird. mehr

clearing

Abgerissen Die Ruine des Taunus-Kinderheims in Wehrheim ist endlich weg

Das ehemalige Kinderheim nahe der Lochmühle in Wehrheim ist abgerissen worden.

Wehrheim. Ein großes Loch und ein Berg Steine zeugen davon – das ehemalige Taunus-Kinderheim in Wehrheim ist Geschichte. Der Bau wurde abgebrochen. Jetzt ist der Kreis am Zug, denn die Evim würde eigentlich dort gerne bauen. Wenn die Eigentumsverhältnisse geklärt sind. mehr

clearing

Stimmabgabe schon möglich Sie kümmern sich um die Briefwahl für die Landtagswahl 2018

Suleyman Karaduman und Dirk Hübner (rechts) sortieren Umschläge und Stimmzettel für Landtagswahl, Volksabstimmung und Bürgerentscheid.

Bad Homburg. Kisten über Kisten voll mit diversen Umschlägen und Stimmzetteln stapeln sich im Technischen Rathaus. Schließlich sind die Bad Homburger am 28. Oktober gleich drei Mal zur Stimmabgabe aufgefordert. Wer an diesem Tag verhindert ist, kann schon jetzt seine Kreuzchen machen ... mehr

clearing

„Salomon Trail 4 Germany“ in Weilrod Erster Trailrun durch den Taunus

Eine fantastische Lauflandschaft in der Mitte der Republik: Der Taunus bekam viel Lob vom Veranstalter und den Läufern des Trailruns.

Usinger Land. Der Naturpark Taunus wurde erstmals für die Laufserie „Salomon Trail 4 Germany“ ausgewählt. Schauplatz war das Weiltal mit Start und Ziel in Riedelbach. mehr

clearing

Stadträtin vermisst Fingerspitzengefühl Im November sollte der Platz der ehemaligen Synagoge eingeweiht werden

Die Synagoge in der Elisabethenstraße um 1900.  Repro: privat

Bad Homburg. Eigentlich dürften die Mitglieder des Kulturausschusses mit Spannung die nächste Sitzung erwartet haben, denn unter anderem hätte es darin um die offizielle Einweihung des „Platzes der ehemaligen Synagoge“ gehen sollen. Allein: Die Sitzung fällt aus, wieder einmal. mehr

clearing

Schönheitskönigin Eine neue Miss für den Taunus

Keine Frage: Die Jury hattekeine leichte Aufgabe, aus diesen Bewerberinnen die neue „Miss Taunus“ zu küren.

Bad Homburg. „Spieglein, Spieglein an der Wand. Wer ist die schönste im ganzen Land?“. Für den Hochtaunuskreis steht das nunmehr fest. In glamourösem Ambiente wurde die 23-jährige Altenpflegerin Jana Nickel am Sonntagnachmittag zur „Miss Taunus“ gewählt. mehr

clearing

Aktionsgemeinschaft Bad Homburg Tausende Besucher beim Erntedankmarkt

Reiche Auswahl: An Obst herrschte auf dem Erntedankmarkt kein Mangel.

Bad Homburg. Auch in diesem Jahr schoben sich zahlreiche Besucher durch die Bad Homburger Fußgängerzone und erfreuten sich an den Erträgen einer reichen Ernte. Nur bei den deutschen Walnüssen sehen die Obstbauern im wahrsten Sinne des Wortes schwarz. mehr

clearing

Landtagswahl Grüne bringen den Bürgern E-Bikes und Elektro-Fahrzeuge näher

Am E-Bike-Fahren hat Hund Zambo ebenso viel Spaß wie Herrchen Andreas Haas.

Wehrheim. Bei den Grünen konnten sich Interessierte am Samstag über E-Mobilität informieren, Autos und Fahrräder ausprobieren. Für den einen oder anderen war das eine überraschende Erfahrung. mehr

clearing

Bahn Brücke fertig, dafür fehlen Lokführer

Hier war die Bahnwelt noch in Ordnung. Am Dienstag rollten wieder die Züge über die neue Eisenbahnbrücke in Burgholzhausen.

Friedrichsdorf. Auf der Bahnverbindung zwischen Friedrichsdorf und der Wetterau ist der Wurm drin. Erst stoppten Bauarbeiten die Züge, jetzt kommt es schon wieder zum Stillstand auf der Strecke, dieses Mal ist der Faktor Mensch dafür verantwortlich. mehr

clearing

Obst- und Gartenbauverein Apfel- und Kastanienmarkt ist Besuchermagnet mit hohem Besuch

Baumstarkes Team: Baumkönigin Anne Köhler l macht Mammolshain  in Begleitung von Kastanien-Experte Johannes Schießer ihre Aufwartung.

Mammolshain. Rund, saftig und knackig ist er, der Apfel. Und das trotz des klimatischen Ausnahmejahres 2018. Um ihn und natürlich die Keschde drehte sich am Wochenende wieder alles beim Apfel- und Kastanienmarkt des Obst- und Gartenbauvereins in Mammolshain – oder zumindest das meiste. mehr

clearing

Förderverein gegründet Gemeinsam gegen Brustkrebs

Teamwork: Albert Mayr, Dagmar Giesecke und Dr.Julia Hefty lassen gemeinsam auf Knopfdruck das Steigenberger in Pink erstrahlen.

Bad Homburg. Es ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen: Jährlich erhalten 72 000 Frauen die Diagnose Brustkrebs. Umso wichtiger, sich damit auseinanderzusetzen. mehr

clearing

Förderverein Zahlreiche Projekte im Hessenpark werden unterstützt

Die ersten Biberschwänze hängen schon am First. Der Förderkreis Hessenpark, der sich nun neu aufgestellt hat, gibt für das Musterhausdach einen kräftigen Zuschuss.

Neu-Anspach. Der Vorsitzende Jürgen Banzer leitete die Mitgliederversammlung des Förderkreises Hessenpark, die den Fotokalender als Mitgliederpräsent abschaffte, die Mitgliedsbeiträge anhob und Geld für zahlreiche Förderprojekte bewilligte. mehr

clearing

Steinbacher Kerb Lob für die Kerb in der neuen Mitte

Mit vereinten Kräften stellen die Kerbeburschen den Kerbebaum auf. Für diesen gibt es eine Hülse im Boden.

Steinbach. Erstmals wird die Steinbacher Kerb auf dem neu gestalteten St.-Avertin-Platz gefeiert. Eine Premiere gab es auch beim Baumaufstellen: Der Kerbebaum steht in einer extra dafür vorgesehene Vorrichtung und genau in der Mitte des Festgeschehens. mehr

clearing

Unfall Fahrzeug touchiert Radfahrer auf L3205

Beim Überholen berührte ein SUV einen Radfahrer, der dabei zu Fall kam. Die Polizei nahm den Unfall auf, die Feuerwehr sicherte die Stelle ab.

Ober-Erlenbach. Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3205, kurz vor der Einmündung zur Wetterauer Straße nach Ober-Erlenbach, ist am Samstagnachmittag ein Radfahrer verletzt worden. mehr

clearing

Alte Schulen Armut kontra Bildung: 1844 hatten die Schulen bei den Eltern einen schweren Stand

Die erste Schule wurde 1840 einstöckig gebaut und 1887 aufgestockt. Links ist der Pavillon, der in den 1970er Jahren dazu kam. Im Rücken des Fotografen steht die Alte Schule an der Brunhildestraße, die 1912 gebaut wurde. Repro: Appel

Niederreifenberg. Schule und Lernen war Niederreifenberg ein schwieriges Geschäft, wie unserer heutiger Serien-Teil über die alten Schulen zeigt. Zum einen wegen des Desinteresses der Eltern und der Aufmüpfigkeit der Kinder. Aber auch wegen der Armut im Dorf. mehr

clearing

Verkehr B-275-Baustelle: Ärger und Ansporn

Seit Dienstag hängen rechts und links neben der Straßensperre in der Kreuzgasse, die in die Neutorstraße übergeht, ein Banner und ein Schild, darauf steht: "Zufahrt Geschäfte Neutorstraße frei!".

Usingen. Die Bagger rollen zwar nur in Höhe der Gaststätte Schöne Aussicht, doch gesperrt ist die Neutorstraße (B 275) als Ganzes. Betroffenen Geschäftsinhabern treibt die Straßensperrung Sorgenfalten auf die Stirn, sie haben nun selbst die Initiative ergriffen. mehr

clearing

Nationalsozialismus Wehrheimer Familien: Als die Juden ihre Heimat verlassen mussten

Die damalige „Untergasse“, heute „Zum Stadttor“, in der die Familie Steinberger wohnte.

Wehrheim. Sie gehörten zu Wehrheim über viele Jahrzehnte, waren Bürger des heutigen Apfeldorfes. Vor 80 Jahren mussten jüdische Familien emigrieren, um zu überleben. Spuren haben sie auch nach der langen Zeit hinterlassen. mehr

clearing

Gegen die Einsamkeit Das Seniorenkaffee ist eine wichtige Institution im Ortsteil

Rita Badura (links) und Gisela Hild kümmern sich einmal im Monat beim Seniorennachmittag liebevoll um ihre Gäste.

Friedrichsthal. Von außen betrachtet ist es vielleicht für manche Menschen nur ein nettes Kaffeetrinken. Doch was viele auf den ersten Blick nicht sehen, ist die wichtige soziale Aufgabe, die das Friedrichsthaler Seniorenkaffee übernimmt und die erst auf den zweiten Blick erkennbar wird. mehr

clearing

Angebot Kirche bietet wieder Ferienspiele an

Anstehen zum Essenfassen: Die Konfirmanden durften bei der Ausgabe des Nachmittagssnacks an die Ferienspielkinder helfen. In diesem Jahr hat die Gemeinde mit Pfarrerin Steinmetz das Angebot der Ferienspiele wieder reaktiviert.

Eschbach. Was tun in den Ferien, wenn Eltern arbeiten müssen und auch der Lieblingsverein Pause einlegt? Nicht alle Kinder haben Großeltern, bei denen sie ihre Freizeit verbringen können. Die Kirchengemeinde hat Abhilfe geschaffen. mehr

clearing

Erneute Ausschreibung Zugang kommt, wird aber teurer

Nicht nur der Gehweg wird erneuert, damit die marode Rampe durch eine Rampe für Rollstuhl- und Rollatorfahrer ersetzt werden kann, auch die Wasserleitung wird erneuert.

Nach monatelangen Diskussionen hat die Schmittener Gemeindevertretung im August vergangenen Jahres beschlossen, einen barrierefreien Zugang zur Jahrtausendhalle zu schaffen. Inzwischen haben die Bauarbeiten begonnen. Weil bei der Ausführung Leckagen an der Wasserleitung ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen