Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hochtaunus Aktuelle Nachrichten, News und Bilder aus dem Taunus

Die allermeisten Radfahrer sind – wie diese beiden Herren auf dem Weiltalweg – mit reiner Muskelkraft oder mit elektronischer Unterstützung unterwegs. Aber es gibt auch schwarze Schafe.
FahrradPolizei warnt vor frisierten E-Mountainbikes

Zum Auftakt der Radsaison warnt die Polizei die E-Bike-Fahrer, ihre Räder auf mehr Geschwindigkeit zu frisieren. Auch im Usinger Land sind getunete Mountainbikes unterwegs – mit hohem Risikopotential. mehr

Analyse Warum die Trennung vom Kurdirektor allen schadet

Ehemaliger Kurdirektor Ralf Wolter.

Bad Homburg. Der Verwaltungsrat der Kur- und Kongreß-GmbH hat Kurdirektor Ralf Wolter fristlos gekündigt. Der Vorwurf lautet Pflichtverletzung. Wolter soll eine Anwaltsrechnung entgegen der Weisung von OB Alexander Hetjes über die Kur abgerechnet haben. Doch das Aus hatte sich bereits in ... mehr

clearing

Tierwelt Wo der Maikäfer noch kriecht und fliegt

Die Leibspeise von Maikäfern sind die Blätter von Laubbäumen – vorzugsweise von Eichen.

Hochtaunus. Dieses Jahr ist wieder Maikäfer-Jahr. Heißt: Nach einer Entwicklungsperiode von vier Jahren kommen die Käfer ans Tageslicht und schwirren vier bis sechs Wochen durch den Wald. Doch sie sind es gar nicht, vor denen sich die Waldwirtschaft fürchtet. Es sind ihre Larven, die ... mehr

clearing

Prozess am Landgericht Staatsanwalt lässt Mordvorwurf fallen

Ein Fotograf vor dem Bild der Justitia.

Königstein. War das 46 Jahre alte Opfer der tödlichen Messerattacke vom 19. Juli vergangenen Jahres arg- und wehrlos? Diese Frage konnte nach Auffassung des Staatsanwalts nicht geklärt werden. Deswegen plädierte er gestern für eine Verurteilung des Angeklagten wegen Totschlags. mehr

clearing

Bildergalerien

Auszeichung Hölderlin-Preis für Daniel Kehlmann

Daniel Kehlmann

Bad Homburg. Ein Schriftsteller mit hohem Renommee und großem Bekanntheitsgrad ist der Hölderlin-Preisträger 2018: Daniel Kehlmann. Der 43-Jährige erhält die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung am 10. Juni in der Schlosskirche. Der Förderpreis geht an die Autorin Alina Herbing (34) aus ... mehr

clearing

Naturheilkunde Sie lüftet das Geheimnis der Heilpflanzen

Fachfrau Carmen Klee hat aus Wiesenkräutern eine würzige Kräuterbutter zubereitet.

Brombach. Streuobstwiesen sind Fundgruben für Wildkräuter und Domizile für bedrohte Tierarten. Aus der „Apotheke Natur“ lassen sich gesunde Speisen und Getränke sowie hilfreiche Hausmittel herstellen. Was es mit den Pflanzen auf sich hat, erklärte Fachfrau Carmen Klee bei ... mehr

clearing

Veranstaltung am 30. April Wehrheim: Baugebiet rückt Rocknacht auf die Pelle

Vor der Rocknacht haben Volker Heich und Christian Wagner (von links) noch alle Hände voll zu tun.

Wehrheim. Die Rocknacht der Spielgemeinschaft Wehrheim/Obernhain steht quasi schon fast vor der Tür. Nicht ganz so nahe ist die Entwicklung des Baugebiets Am Mühlberg, das die Veranstalter schon jetzt im Blick haben. Und das aus gutem Grund. mehr

clearing

Traditionsreiches Radrennen 1. Mai: Radsportler haben im Taunus Vorfahrt

hrhoBei der Fahrt durch Bad Homburg hatten die Radsportler zwar auch im vergangenen Jahr schon Vorfahrt. Das Wetter aber bremste die Freude am Rennen etwas.

Hochtaunus. Der 1. Mai steht im Taunus ganz im Zeichen des Radsports. Das traditionelle Rennen führt durch mehrere Städte und über diverse Taunus-Straßen. Entlang der Strecke gibt es reichlich Unterhaltung – es kommt aber auch zu Beeinträchtigungen des Verkehrs. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Sport Rhein-Main: Eine Region, ein Sportportal! „Finde deinen Sport – finde deinen Verein!“ Mit diesem Slogan bringen die Sportkreise der Region das Konzept ihres Sportportals „Mainova Sport Rhein-Main“ auf den Punkt: Vereine aus dem Rhein-Main-Gebiet veröffentlichen ihre Trainingszeiten, Kursangebote und Sportveranstaltungen auf einer Website. Wer eine neue Sportart sucht oder zugezogen ist, hat so eine zentrale Anlaufstelle im Internet. mehr

Gemeindevertretersitzung Rettung für die Mauer am Wuenheimer Platz naht

Sie zeigt sich nicht von der besten Seite, die Stützmauer am Wuenheimer Platz. Eine Sanierung ist dringend nötig.

Grävenwiesbach. Kaum startete die Gemeindevertretersitzung am Dienstag, musste sie auch schon unterbrochen werden. Die Grünen verlangten eine Entscheidung, die aber internen Klärungsbedarf mit sich brachte. mehr

clearing

Feiern vor 50 Jahren Als Bad Homburg noch den Beat hatte

Die Disco „Marmelade“ in Ober-Erlenbach wurde durch einen Brand stark beschädigt.

Bad Homburg. Während einige junge Leute das Freizeitangebot in Bad Homburg heute für quälend langweilig halten, hatten die Jugendlichen vor 50 Jahren noch die Qual der Wahl. Meint zumindest unser Zeitzeuge Wolfgang Kullmann. mehr

clearing
ANZEIGE
Bringen Sie Ihr Team beim B2Run Frankfurt ins Laufen Am 15. Mai 2018 heißt es in der Commerzbank-Arena wieder «Raus aus dem Bürostuhl und rein in die Laufschuhe». Über 4.500 Läuferinnen und Läufer aus Frankfurt und dem Umland gehen dann beim sechsten B2Run Frankfurt an den Start. mehr

Telefonaktion von Finanzamt und TZ Steuertipps: Grundfreibeträge und Verlustbescheinigungen

Im Dauereinsatz: Die Finanzbeamtinnen Anke Drost (links) und Carmen Weihmann wurden von unsereren Lesern mit Fragen zur Steuererklärung gelöchert.

Hochtaunus. Die Telefondrähte glühten bei der gemeinsamen Telefonaktion von Finanzamt und Taunus Zeitung. Knapp 50 Anrufer nutzten die Gelegenheit, Fragen an die Finanzbeamtinnen Anke Drost und Carmen Weihmann zu stellen. mehr

clearing

Jan Föller Neunjähriger ist der jüngste Wanderführer in der Geschichte seines Vereins

Auf geht’s: Jan Föller (vorne) bei seiner ersten selbstorganisierten Wanderführung.

Friedrichsdorf. Mit seinen neun Jahren ist Jan Föller der jüngste Wanderführer in der Vereinsgeschichte des „Wanderclub Immergrün“. Für seine erste Tour bekam er einen Wanderstock überreicht. mehr

clearing

Hattsteinweiher Die Wege des Wassers sind weit

Der Wasser-Hochbehälter nahe des Hattsteinweihers ist innerhalb des Wasserbeschaffungsverbandes Usingen mit 120 Jahren der älteste seiner Art.

Usinger Land. Immer wieder müssen in den sechs Kommunen des Usinger Landes in die Jahre gekommene Wasserleitungen neu verlegt werden. Das ist in diesem Sommer in Usingen der Fall. Nach dem Stadtfest beginnen im Sommer die Arbeiten an der Bundesstraße 275. mehr

clearing

Fotovergleich Freier Blick aufs Rathaus: Wie sich Ortsbilder verändern

Die Straße Am Borngarten 1955. Der Blick von dieser Stelle auf das Alte Rathaus ist verdeckt. Repro/

Finsternthal. Es ist erstaunlich, wie sich Ortsbilder im Laufe der Zeit verändern. In unserer Serie haben wir uns einige Ansichten von früher vorgenommen und aktuelle Fotos aus demselben Blickwinkel gemacht. Ortskundige berichten, was sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat. mehr

clearing

Sondersitzung Kurdirektor Ralf Wolter mit sofortiger Wirkung entlassen

Ehemaliger Kurdirektor Ralf Wolter.

Ein Ende mit Schrecken oder Schrecken ohne Ende? Die Amtszeit von Ralf Wolter als Kurdirektor von Bad Homburg endete am Dienstagabend zumindest mit einem Paukenschlag: Wolter wurde auf einer Sondersitzung des Verwaltungsrats der Kur- und Kongreß-GmbH mit sofortiger Wirkung ... mehr

clearing

Pilotprojekt an Landgraf-Ludwig-Schule Wie Kinder richtig schreiben lernen

Darja hat den „harten Brocken des Tages“ an die Tafel geschrieben – zunächst extra falsch. Mit ihren Klassenkameraden findet sie nach und nach heraus, wie das Wort richtig geschrieben wird.  Fotos: Jens Priedemuth

Bad Homburg. Grundwortschatz? Da denkt man an Wälzer von Langenscheidt oder Pons, die die 350 wichtigsten englischen oder französischen Wörter umfassen. Gibt’s in Hessen in größerer Form mit 850 Wörtern jetzt auch für Deutsch. Herausgegeben vom Kultusministerium, und zwar für ... mehr

clearing

Am Alten Marktplatz 15 Foodtrucks rollen in die Stadt: Kulinarischer Event in Usingen

Ob solch ein kreativ zur Getränkebar umgebauter Pferdeanhänger dabei sein wird, ist ungewiss. Sicher ist indes, dass beim „Essen uf de Gass“ zahlreiche originelle Foodtrucks den Alten Marktplatz beleben werden.

Usingen. Im Juni wird die Stadt eine neue Attraktion probeweise anbieten. Neu für Usingen, denn in manch anderen Städten haben sich Foodtruck-Events bereits etabliert. Die zündende Idee „Essen uf de Gass“ geht auf den Bürgermeister zurück. mehr

clearing

400 Gramm Fleisch im Durchschnitt Schlemmen bei der Feuerwehr: Grill-Festival mit Profi-Köchen

Die Schlange am Büffet war lang und die Qual der Wahl schwer. Die Gäste verbanden über den Tellerrand hinweg das Angenehme mit dem Nützlichen. Foto Schneider

Wehrheim. Was soll schon dabei herauskommen, wenn die Feuerwehr, entgegen ihrer eigentlichen Zweckbestimmung, das Feuer nicht aus-, sondern anmacht? Antwort: Jede Menge Leckeres und zwar beim Wehrheimer „Grill-Festival“. mehr

clearing

Wasserstoff als Alternative Bahnverkehr: Der Taunus wird dieselfrei

Unser Leser Wilfried Staub hat einen Prototyp der neuen mit Wasserstoff betriebenen Triebzüge bereits im Wiesbadener Hauptbahnhof fotografiert. Ab 2022 werden sie auf allen Strecken im Taunus die Dieselzüge ersetzen.

Hochtaunus. Die Diesel-Diskussion hat längst auch den Bahnverkehr erreicht. Zeitgleich mit der Aufnahme des S-Bahnbetriebs der S5 bis Usingen verschwinden ab Dezember 2022 auf allen Eisenbahnlinien im Taunus die Dieselzüge. Viele Züge werden dann Wasserdampf statt Ruß in die Umwelt pusten. mehr

clearing

Einkommenssteuererklärung Ein Anruf, der Geld sparen hilft: Expertinnen beantworten heute Fragen

Anke Drost gibt unter der Rufnummer (0 61 72) 927312 Auskünfte bei Steuerfragen.

Hochtaunus. Beschäftigt man sich mit seiner Steuererklärung, tauchen die Fragen fast von alleine auf. Kann ich die Heizungswartung steuerlich geltend machen? Und wenn ja, wie? Inwieweit kann ich die Kosten für die Ausbildung meines volljährigen Kindes in der Steuererklärung berücksichtigen? mehr

clearing

Echte Cineastin Kaum eine Vorstellung im Kino verpasst

Gisela Wagner erinnert sich an viele Stars und hat mehr als 400 Programme gesammelt.

Wehrheim. Als noch nicht jeder Haushalt einen Fernseher hatte, war Kino für junge Leute Abwechslung und ein gute Möglichkeit, sich zu treffen. Gisela Wagner erinnert sich an viele Stars und hat mehr als 400 Filmhefte gesammelt. mehr

clearing

Von der Mühle ins Schulhaus Ein ganzes Standesamt zieht um

Auf diesen vier Plätzen sitzt sonst das Brautpaar mit seinen Trauzeugen. Ex-Bürgermeister Klaus Hoffmann, der Förderkreisvorsitzende Jürgen Banzer, Bürgermeister Thomas Pauli und Hessenparkleiter Jens Scheller weihten sie aber am neuen Standort ein.

Neu-Anspach. Statt Mühlen-Flair jetzt Schul-Ambiente: Das Standesamt im Hessenpark ist aus der Mühle Rörshain in ein altes Schulhaus, das aus Münchhausen im Westerwald stammt, umgezogen. Dazu wurden Geldspenden und Stühle gebraucht, und nun wurde es eingeweiht – ohne Eheschließung. mehr

clearing

Episoden der Taunusbahn Ohne Umsteigen von Paris ins Usinger Land

Das Usinger Land hatte einst eine große Bedeutung im Bahnverkehr. Nach und nach wurden immer mehr Verbindungen abgebaut.

Hochtaunus. Heute sind die Regionaltangente West, die geplante Verlängerung der U 2 zum Bad Homburger Bahnhof, die Elektrifizierung der Taunusbahn und die Verlängerung der S 5 die großen ÖPNV-Projekte im Hochtaunuskreis. Wie sah es in der Pionierzeit der Eisenbahn auf den Schienen im ... mehr

clearing

Voice of Kilimanjaro Hilfsverein sucht neues Projekt

„Zum Vorzeigen“ ist der gerade in Betrieb gegangene Basketballplatz.

Neu-Anspach. Diese Summe kann sich sehen lassen: 2017 hat „Voice of Kilimanjaro-Kids“ mehr als 20 000 Euro an Spenden und Beiträgen gesammelt. Trotzdem muss der Hilfsverein in diesem Jahr ein Großprojekt stoppen. mehr

clearing

Statt Schuluniform Maria-Ward-Schüler nehmen Schul-Outfits an

Diese jungen Damen – Ella, Sophie, Jamie, Jona (hinten v.li.), Charlotte, Laura und Alexi (vorne v.li.) und ihre Lehrerin Christine Präckel sind von der neuen Schulkollektion der Maria-Ward-Schule begeistert.

Bad Homburg. Ob Kapuzenshirt, College-Jacke oder Jogginghose – die Maria-Ward-Mädels tragen das Wappen ihrer Schule voller Stolz. Und auch die Lehrer haben sich mit Stücken aus der neuen Schulkollektion eingedeckt. mehr

clearing

1,3 Millionen Euro investiert Neue Rettungswagen für das DRK im Hochtaunus

Abgesehen von der Lackierung werden die neun neuen RTW so aussehen. Auffallend ist das neuartige, umlaufende obere Leuchtenband, in dem neben „Blaulicht“ an allen vier Ecken und seitlich auch noch Scheinwerfer eingearbeitet sind.

Hochtaunus. Das DRK Hochtaunus macht mobil: Für 1,3 Millionen Euro werden neun neue Rettungstransportwagen angeschafft und auf die vier Rettungsstationen verteilt. Änderungen im Hilfeleistungsgesetz und in der Ausbildung machen die Anschaffung in erster Linie nötig, es gibt aber noch ... mehr

clearing

Prozess Brutaler Partycrash zum Geburtstag: 25-Jähriger attackiert Gäste

Friedrichsdorf. Ihren 17. Geburtstag wollte eine Friedrichsdorferin am 24. Juni vergangenen Jahres groß feiern – mit Freunden, der Familie, Verwandten und Bekannten. Ein schöner Ort für die Party war auch gefunden – nämlich die neue Friedrichsdorfer Schießanlage. mehr

clearing

Knappe Entscheidung The Wolfwalk Experience gewinnt „Battle of the Bands“

So sehen Sieger aus: The Wolfwalk Experience setzen sich beim Nachwuchswettbewerb „Battle of the Bands“ durch.

Königstein. Bei dem „Battle of the Band“ wird die Formation ermittelt, die das Festival „Rock auf der Burg“ am 25. August eröffnet. Die Entscheidung fiel denkbar knapp aus. mehr

clearing

Fanfarenzug Hundstadt Starke Musiker-Truppe wird 55

Eine starke Truppe, der Fanfarenzug Hundstadt hat zu seinem Geburtstag im kommenden Jahr größere Pläne.

Hundstadt. Langweilig wird es den Musikern des Fanfarenzugs Hundstadt sicher nicht – allein im vergangenen Jahr hatten sie knapp 30 Auftritte. Mit Proben und gesellschaftlichen Treffen bleiben da nicht viele freie Wochenenden. Aber der Eifer lohnt sich. mehr

clearing

Hilfe von Mensch zu Mensch Hartmut Ring kümmert sich um die Ärmsten der Armen in Tansania

Auf das Vertrauen kommt es an: Mit Boniface Mariki, dem Geschäftsführer der Partnerorganisation in Tansania, pflegt Hartmut Ring einen engen Kontakt.

Neu-Anspach. Seit gut fünf Jahren gibt es in Neu-Anspach jetzt schon den Verein „Voice of Kilimanjaro-Kids“. Präsident ist Hartmut Ring, der seinen Job 2005 an den Nagel gehängt hat und sich seitdem um verschiedene Hilfsprojekte in Tansania kümmert. mehr

clearing

Sicherheit Kosten höher als Einnahmen, die Kommunen aus Bußgeldern erzielen

Die Blitzer in der Weilstraße in Anspach kennen nicht nur die Einheimischen, sondern auch viele Pendler nur zu gut.

Hochtaunus. Wenn ein Knöllchen ins Haus flattert, haben manche Autofahrer das Gefühl, abgezockt zu werden. Ordnungsämtern und Straßenverkehrsbehörden im Hochtaunuskreis argumentieren hingegen mit der Sicherheit, die aufrechtzuerhalten sei. Diese Zeitung wollte wissen, in welchem ... mehr

clearing

Inklusiver Spielplatz Spielplätze sollen auch für Kinder mit Handicap da sein

Spielplätze für alle Kinder, ganz gleich ob mit oder ohne Handicap, damit beschäftigt sich der CDU-Antrag, der nun weiter in den Fachausschüssen beraten wird.

Wehrheim. Spielplätze sind eigentlich für alle da. Die CDU hat aber festgestellt, dass Kinder mit Handicap nicht auf allen Spielplätzen toben können, und einen entsprechenden Vorschlag zur Änderung in der Gemeindevertretung vorgetragen. Und mit „Teilhabe“, aber mit ... mehr

clearing

Kunst in lichten Räumen Villa Winter öffnet für die Öffentlichkeit

Die Villa Winter erstrahlt in neuem Glanz. Den Besuchern scheint das Ambiente für die Werke der Malerkolonie zu gefallen.

Kronberg. Gestern öffnete die Villa Winter, Kronbergs neues Museum für Werke der Kronberger Malerkolonie zum ersten Mal ihre Pforte für die Öffentlichkeit. Schon am Morgen versammelten sich erste Kunstliebhaber im Hof vor dem Eingang. Jeder war gespannt, wie die alten Werke in den ... mehr

clearing
Fotos

Autos in der Allee Große Lust auf kleine Wagen

Jörg Glörfeld ist aus Lüdenscheid nach Oberursel zu „Autos in der Allee“ gekommen und sitzt hier im Renault Twizy Probe.

Oberursel. Große Fahrzeuge stehen im SUV-Zeitalter im Allgemeinen und im wohlhabenden Hochtaunus im Besonderen immer wieder im Blickpunkt. Diese Zeitung hat daher am Wochenende bei der Veranstaltung „Autos in der Allee“ mal nach den Kleinwagen Ausschau gehalten – und ... mehr

clearing

Synagogenasyl „Ihr seid auch Fremdlinge gewesen“

Wolfgang Seifert

Friedrichsdorf. Es gibt nur eine jüdische Gemeinde in Deutschland, die Synagogenasyl gewährt. Der Initiator Wolfgang Seibert sprach jetzt in Köppern. mehr

clearing

Sanierungsarbeiten Waldschwimmbad wird zum 1. Mai hübsch gemacht

Schwimmmeister Achim Fortner erwartet eine Spezialfirma zum Verschweißen des Kunststoffbelags. Dann wird die Rutsche aufgestellt.

Neu-Anspach. Die Sanierungsarbeiten im Waldschwimmbad gehen zügig voran, und die Saisoneröffnung am 1. Mai ist gesichert. Die Gaststätte wird aber erst bis Mitte Mai fertig werden. mehr

clearing

Kulturstadt Kronberg hat ein neues Museum: Villa Winter wird Kulturzentrum

Kronberg, Eröffnung Villa Winter, Museum Kronberger Malerkolonie

Foto: Jens Priedemuth

Kronberg. Die Villa Winter ist fertig saniert und künftig neue Heimstätte der Werke der Kronberger Malerkolonie. Der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein hat die Schirmherrschaft der Jubiläumsausstellung übernommen. Ein Preview-Abend mit Vertretern aus Kunst, ... mehr

clearing

Kreisverband Die SPD will mehr Basisdemokratie wagen

Parteichef Dr. Stephan Wetzel

Hochtaunus. Die Hochtaunus-SPD will mehr Basisdemokratie auf den Weg bringen und wählte ihre Delegierten für die Bezirks-, Landes- und Bundesparteitage. mehr

clearing

Theresienstadt Dem Leben im Ghetto auf der Spur

Drei Ringbücher hat der Briefmarkensammler Peter Hartherz mit Zeugnissen (nicht nur Marken) aus dem Ghetto Theresienstadt gefüllt. Seine Spezialsammlung hat er bundesweit, in Tschechien und in Österreich ausgestellt.

Usinger Land. Nur Briefmarken ins Album stecken hat Peter Hartherz auf Dauer keinen Spaß gemacht. Er hat sich schon vor 40 Jahren auf das Sammelgebiet Theresienstadt spezialisiert. Der postgeschichtliche Ansatz genügte dem ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten nicht. mehr

clearing

Fachwerkhaus Der "Werner-Hof ist aufwendig saniert worden

Wolfgang Diel vor dem ältesten Haus in Ober-Erlenbach.

Bad Homburg. Fünf Jahre haben Eva und Wolfgang Diel ihr Fachwerkhaus in Ober-Erlenbach saniert. Dabei trat Überraschendes zutage: Das ehemalige Wohnhaus der landwirtschaftlich genutzten Hofanlage ist vermutlich das ältesten Gebäude in dem Stadtteil. Eine Ausstellung dokumentiert jetzt die ... mehr

clearing

Schwer verletzt Busfahrer wird zwischen Bussen eingeklemmt

Ein Notarztwagen im Einsatz.

Bad Homburg. Der Busfahrer wollte zwischen zwei Linienbussen durchgehen, als sich ein Fahrzeug plötzlich in Bewegung setzte. Der Mann wurde eingeklemmt und schwer verletzt. mehr

clearing

Musikleidenschaft Tobias Gutting fand seine „große Liebe“ im Plattenladen

Wenn es um Musik geht, führt an diesen beiden Herren kein Weg vorbei: Tobias Gutting (vorne) und Karsten Krämer sind echte Experten.

Bad Homburg. Menschen Musik nahebringen, dass ist die große Leidenschaft von Tobias Gutting. Früher hatte er ein eigenes Musikgeschäft in der Kurstadt, heute arbeitet er in einem kleinen, aber feinen Laden in Frankfurt. mehr

clearing

Evangelische Akademie Der "Jerusalem Stuhl" soll umziehen

Dr. Otfried Schütz (links) weiß als ausgewiesener Kunstexperte eine Menge über den von Dr. Dietrich Neuhaus (recht) erworbenen und bislang im Akademie-Garten ausgestellten „Jerusalem Stuhl“ zu berichten.

Arnoldshain. Im Garten der Evangelischen Akademie steht ein ganz besonderes Kunstwerk: Der Jerusalem Stuhl. Diese außergewöhnliche Sitzgelegenheit steht nicht nur für die besondere Beziehung zwischen Arnoldshain und Jerusalem, sondern auch für eine spezielle kunsthistorische, provokative ... mehr

clearing

Probleme beim Bohren Ringmauer-Dokumentation verschoben

Wer will, kann sich die Tafeln schon jetzt anschauen.

Schloßborn. Damit haben die Verantwortlichen nicht gerechnet: Beim Aufstellen der Tafeln zur „Außendokumentation Schloßborner Ringmauer“ gibt es massive Probleme. Die Eröffnung findet nun Ende August statt. mehr

clearing

Prozess Kopfwäsche für Porschefahrer

Grävenwiesbach. Richter wundern sich bisweilen darüber, wie Teile ihrer oftmals schon aktenkundig gewordenen Kundschaft so nonchalant durchs Leben gehen können. Oder fahren. Einsicht geht eben häufig anders. Der Jäger kann da leicht auch zum Gejagten werden. mehr

clearing

Kritiker mahnen Baugebiet am Zimmersmühlweg nimmt nächste Hürde

Noch ist alles grün: Auf dem Hochtief-Gelände sollen vor allem Büros und Wohnungen entstehen.

Oberursel. Nach dem Oberurseler Bauausschuss hat jetzt auch der Ortsbeirat Stierstadt den Plänen, das frühere Hochtief-Gelände am Zimmersmühlenweg zu bebauen, grünes Licht gegeben. Bedenken haben die Stierstädter trotzdem. mehr

clearing

Erinnerungen an China Als das Reich der Mitte noch Mao-Blau trug

Ein ganzes Volk im Mao-Blau.

Wehrheim. Politik und Sex waren bei den ersten Reisen von Otto Volz in China als Gesprächsstoff tabu. Mit der Bahn ging es vor über 30 Jahren kreuz und quer durch die Volksrepublik. Eine bewegte Zeit, in der der Wehrheimer das Land und einige seiner Bewohner kennen- und auch schätzen ... mehr

clearing

„Leben in Vielfalt im Hochtaunuskreis“ Beirat stellt die Fortschreibung des Leitbildes Integration vor

Foto: dpa

Hochtaunus. Auch Staatssekretäre wie Kai Klose lernen immer wieder dazu. Der Landesbevollmächtigte für Integration staunte bei seinem Besuch in Usingen über das Leitbild Integration „Leben in Vielfalt im Hochtaunuskreis“. Einen anderen Kreis mit so einem Leitbild kenne er nicht. mehr

clearing

Einsetzen von Kartoffeln Blauer Schwede kommt in die Erde: Reporterin versucht sich als Saisongärtnerin

Der Steinbacher Quellenhof-Landwirt Gerhard Heinrich und Hof-Praktikantin Martina Hirsch testen den Boden auf dem Feld hinter der Sodener Straße. Daumen hoch: Nach den sonnigen Tagen hat er genau die richtige Feuchte, um mit dem Kartoffelsetzen zu beginnen.

Steinbach. Immer mehr Städter zieht es in die Natur. Sie pflanzen Blumen beim „Urban Gardening“ oder beackern Saisongärten, die Landwirte für sie vorbereiten. Anke Hillebrecht, Reporterin dieser Zeitung, hat beim Steinbacher Quellenhof eine Parzelle gepachtet und wird im ... mehr

clearing

Fahrtstrecke gesperrt Für das Radrennen am 1. Mai bleiben Autos stehen

Die Fußgängerzone geht es am 1. Mai hinauf zum Kurhaus. Dort wird wieder eine von zwei Sprintwertungen des Radklassikers stattfinden. Archiv: Heiko Rhode

Bad Homburg. Das Radrennen Eschborn-Frankfurt am 1. Mai wird die Kurstadt voll im Griff haben – und zwar nicht nur, was die Stimmung betrifft, sondern auch, was den Verkehr anbelangt. Denn im Prinzip ist die Strecke, auf der die Radler durch die Kurstadt brausen, den ganzen Tag über ... mehr

clearing

Gelungenes Beispiel So gelingen Inklusion und Integration

Mohammad macht der Unterricht Englischlehrerin Maresa Grell (links) Spaß. Unterstützt wird der Junge von Teilhabe-Assistentin Astrid Straub, links daneben die Klassenkameraden Luisa und Bruno.

Hochtaunus. Er ist seit seiner Flucht aus Syrien, bei der er zeitweise von seiner Familie getrennt war, traumatisiert. Er hat bis vor zwei Jahren kein Wort Deutsch gesprochen und sitzt aufgrund einer schweren Spina-bifida-Erkrankung im Rollstuhl. Und doch ist Mohammad (9) ein ... mehr

clearing

Prozess Tötungsdelikt auf Königsteiner Busparkplatz: Urteil für Mai erwartet

Die Statue Justizia.

Königstein. Einem Zeugen ist es zu verdanken, dass die Verpackung des Messers gefunden wurde, mit dem der Angeklagte einen Mann erstochen hat. Dabei bewies der Mann Umsicht. mehr

clearing

Umwandlung des Schotterplatzes Bau günstiger Wohnungen rückt näher

Hier auf dem Schotterplatz an der Dreieichstraße sollen die günstigen Wohnungen entstehen.

Köppern. Die Umwandlung des Schotterparkplatzes zu einem Standort für günstigen Wohnraum in Köppern geht in die nächste Runde. Nun befasste sich der Bauausschuss mit den nächsten Planungsschritten. mehr

clearing

Ortstermin am Mühlberg Kontrollen auf dem Wirtschaftsweg

Aus Sicht des Bauausschusses braucht es keine markierten Parkplätze in der Hilde-Coppi-Straße.

Wehrheim. Als Grenzgänger waren die Mitglieder des Bauausschusses beim jüngsten Ortstermin am Mühlberg unterwegs. Es galt, Fragen zu klären und sich von bestehenden Problemen ein Bild zu machen. Ein Beispiel dafür: der Verkehr auf einem landwirtschaftlichen Weg. mehr

clearing

WLAN Freies Surfen in Bad Homburg soll erweitert werden

Ein WLAN-Zeichen weisst auf das Angebot hin.

Bad Homburg. Freies WLAN für alle Innenstadtbesucher – dieses Ziel hat sich die Verwaltung in Bad Homburg gesetzt. Zudem sollen künftig Besucherströme genauer gezählt werden. mehr

clearing

Klaus Kleemann übernimmt Ein Urgestein nimmt Abschied

Klaus Lenz stand 25 Jahre an der Spitze des TV Oberstedten.

Oberstedten. 25 Jahre im Vorstand des TVO, 16 Jahre als dessen Leiter – Klaus Lenz war lange Jahre das Gesicht des Vereins und hat diesen durch aufregende Zeiten, einschließlich des Baus einer neuen Sportstätte, gelenkt. Am Mittwochabend nahm er auf der Jahreshauptversammlung des ... mehr

clearing

Stadtmuseum Geschichtsverein kontra Nager

Mäuse-Köddel und kleine Trabbelspuren sind in allen Glasvitrinen des Museums zu sehen. Kammerjäger: Übernehmen Sie. . .

Usingen. Der Usinger Museumsraum im Rathauskeller zeigt derzeit nicht nur Exponate aus längst vergangenen Zeiten, sondern auch ganz aktuelle Spuren, die ebenfalls von etwas zeugen. Nämlich von Nagern, die den Raum über den Winter heimgesucht haben. Jetzt muss der Schädlingsbekämpfer her. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse