E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 18°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
4 Kommentare

Umfrage: Gehen Sie den neuen Frankfurter Oberbürgermeister wählen?

Am Sonntag wird in Frankfurt ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Wer für sechs Jahre Chef des Römers wird, entscheiden die Bürger. Doch gehen Sie überhaupt wählen?
Der Frankfurter Römer Foto: Michael Faust Der Frankfurter Römer

376 Wahllokale sind in Frankfurt am 25. Februar von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Dann können die Frankfurter ihren neuen Oberbürgermeister wählen. Bei der vergangenen OB-Wahl 2012 war die Wahlbeteilung niedrig, nur 35,1 Prozent der damals 464.172 Wahlberechtigten gingen an die Urnen. Wollen Sie an diesem Sonntag wählen gehen?

 

 

Alle Informationen zur anstehenden Oberbürgermeister-Wahl erhalten Sie in unserer Artikelsammlung

 

Bilderstrecke Zwölf Männer, eine Frau: Das waren die Oberbürgermeister Frankfurts
Einen Oberbürgermeister gibt es in Frankfurt erst seit 1868. Bis März 1945 hatten sechs Männer das Amt inne – Daniel Heinrich Mumm zu Schwarzenstein, Johannes Miquel, Franz Adickes, Georg Voigt, Ludwig Landmann und Nationalsozialist Friedrich Krebs. Sie wurden genauso wie ihre Nachfolger bis ins Jahr 1995 von der Stadtverordnetenversammlung gewählt. Erst seitdem wird über das Amt per Direktwahl entschieden. Wir stellen die Oberbürgermeister vor, die Frankfurt seit Kriegsende geprägt haben.Wilhelm Hollbach, März 1945 bis Juli 1945: Von den einrückenden US-Amerikanern wurde der Journalist Wilhelm Hollbach zum vorläufigen Bürgermeister gemacht. Der damals 52-Jährige bekam die Aufgabe, eine Zivilverwaltung aus dem Boden zu stampfen. Er blieb nur sehr kurz im Amt, berief in dieser Zeit aber unter anderem Bernhard Grzimek zum Zoodirektor.Kurt Blaum, Juli 1945 bis August 1946: Im Gegensatz zu seinem Vorgänger war der CDU-Politiker Kurt Blaum Verwaltungsfachmann. Auch er wurde von den Amerikanern ins Amt gehoben – diesmal offiziell als Oberbürgermeister. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stand der Wiederaufbau. Er bezeichnete es später als "Reparaturperiode" und erwarb sich dabei große Verdienste.

 

VIDEO Wir haben die OB-Kandidaten gefragt, warum wir sie ...

"Warum sollen wir Sie wählen?" - Diese Frage haben wir sieben Frankfurter OB-Kandidaten gestellt. Hören Sie Ihre Antworten in Video-Statements.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen