Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Usingen 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Stadt und Vereine feiern fünf Tage lang: Alles, was Sie zum Ruderfest wissen müssen

Zum bereits achten Mal trifft sich die deutsche Ruderelite beim Frankfurter Ruderfest und verwandelt von Mittwoch, 24. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, das Museumsufer in die Mainarena. Wir haben die wichtigsten Informationen zum Ruderspektakel zusammengefasst.
Das Ruderfest (Archivbild). Foto: Rainer Rüffer Das Ruderfest (Archivbild).
Frankfurt. 

1 Von Mittwoch, 24. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, lädt der Frankfurter Regatta-Verein alle Ruderfreunde und die, die es werden wollen, zum Ruderfest in die Mainarena am Museumsufer ein. Der Eintritt ist für alle Besucher kostenlos.

2 Zahlen und Fakten: Über 1000 Sportler auf dem Wasser sowie sieben Bands und Musiker auf der Open-Air-Bühne am Holbeinsteg bieten den Besuchern des Ruderfests etwa 70 Stunden Unterhaltung. Die Rennen werden auf einer 7,50 mal 3,50 Meter großen LED-Leinwand übertragen.

3 Sportlich wird es ab Donnerstag, 25. Mai, 14 Uhr, wenn Unternehmer der Rhein-Main-Region bei der Corporate-Regatta in die Boote steigen. Freitag, 26. Mai, von 10 bis 12 Uhr, geht es weiter mit den Stadtschulmeisterschaften und der Universitätsregatta, um 14 Uhr. Der sportliche Höhepunkt folgt am Samstag, 27. Mai, ab 10 Uhr, mit der Ruder-Bundesliga. Der erste Frankfurter Achter startet um 10.45 Uhr. Am Sonntag, 28. Mai, wird es für alle interessant, die selbst mal ans Ruder wollen. Beim „Viking Boat Race“ können auch blutige Anfänger einmal selbst ans Steuer. Die Teilnehmerliste steht zwar schon, wenn Sie es trotzdem versuchen möchten, können Sie unter www.ruderfest.de mit den Veranstaltern Kontakt aufnehmen.

4 Das Ruderfest bietet den Besuchern allerdings nicht nur Rudersport. An allen fünf Veranstaltungstagen wird es ein Rahmenprogramm aus Konzerten und kulinarischen Angeboten geben. Auf der Live-Bühne am Holbeinsteg zu sehen sind: die Roxxbusters, Coulurs feat, Smiley Garfield, Jokebox, Lieblingsband und das Kollektiv. Das genaue Programm kann der Internetseite www.ruderfest.de entnommen werden.

5 Die Mainarena mit Live-Bühne und großer LED-Wand befindet sich zwischen der Untermainbrücke und dem Holbeinsteg, auf Sachsenhäuser Seite. Empfohlen wird die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und den U-Bahn-Linien U1, U2 , U3 und U8 bis zur Station „Schweizer Platz“. Von dort aus ist das Museumsufer zu Fuß zu erreichen.

6 Damit sich am Samstag, 27. Mai, niemand zwischen Ruderfest und DFB-Pokalfinale entscheiden muss, haben sich die Organisatoren etwas Besonderes ausgedacht. Ab 20 Uhr wird das Spiel der Frankfurter Eintracht auf einer LED-Leinwand übertragen. Eine der 1500 Eintrittskarten kostet 5,60 Euro und ist über www.ruderfest.de oder an der Abendkasse erhältlich.

7 Zum ersten Mal dabei sind die Ausbildungsberater der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Zusammen mit Handwerksmeistern und Auszubildenden regionaler Betriebe stellen sie verschiedene Berufe vor. Jugendliche Besucher haben so die Gelegenheit, Berufe auszuprobieren und sich zu informieren.

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse