Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Usingen 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Nilgänse im Brentanobad Frankfurt
Gegen AbschussgenehmigungTierschützer: Nilgänse-Jagd ist „irrsinnig“

Frankfurt. Frankfurter Umweltschützer und Vogelexperten reagieren verständnislos auf die Abschussgenehmigung für Nilgänse im Brentanobad. Sanftere Lösungen seien der Stadt zu teuer, kritisieren sie. mehr

Fotos
10. Auflage des Straßenfests Tausende feiern Frankfurts Bahnhofsviertelnacht
Zwei Tänzerinnen unterhalten am 17.08.2017 während der "Bahnhofsviertelnacht" im Frankfurter Rotlichtbezirk vor der Szene-Bar "My Way" das Publikum. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Keine Autos auf den Straßen, dafür tausende feiernde Menschen: Gestern Nacht zeigte sich das Bahnhofsviertel zum zehnten Mal von seiner besseren Seite. Doch auch das Elend war zu sehen. mehr

clearing
Stadtgeflüster Sie erfüllen Kinderwünsche
Klaus-Jürgen Orth, Bernd Reisig, Johannes Scherer und Rüdiger von Rosen (v.l.) stoßen an für einen guten Zweck.

Es ist das Treffen der „Besserhelfer.“, wie sie sich nennen 120 Gutbetuchte kommen in der 50. Etage des Commerzbank-Towers, sozusagen dem Wohnzimmer des Geldinstituts, zusammen, um Gutes zu tun. mehr

clearing
Stadtgeflüster Probieren fürs Oktoberfest
Dennis Hausmann schlägt mit einem Schlag das Festbierfass an im Beisein von Peter Winter, Otto Völker, Patrick Hausmann und Kai Mann am 17. August 2017,  bei der Binding Brauereiin Frankfurt .

Frankfurt. Gleich nach dem ersten Schlag, den Festzeltwirt Dennis Hausmann ausführte, floss der Gerstensaft. mehr

clearing

Bildergalerien

Frankfurter klagen vor allem über den Güterverkehr So laut ist es an der Eisenbahn
Frankfurt 14.8.2017, Zur Geschichte über Lärmaktionsplanung des Eisenbahnbundesamts; Alte Niederräder Brücke; Doris Mollath-Zündorf & Detlef Zündorf sind vom Bahnlärm in Niederrad betroffen.

Frankfurt. Eine Karte des Eisenbahnbundesamtes zeigt, wo in Frankfurt die Züge besonders laut sind. Betroffene Bürger können der Behörde jetzt mitteilen, was sie stört. Einige befürchten, dass es durch geplante Ausbaumaßnahmen künftig noch schlimmer wird. mehr

clearing
Das große Aufräumen vor der Party
Der Abschlepper hievt einen Pkw auf die Ladefläche. In der Bahnhofsviertelnacht soll kein Fahrzeug am Straßenrand stehen.

Frankfurt. In den 24 Stunden vor Beginn der Bahnhofsviertelnacht liefen die Vorbereitungen im Stadtteil auf Hochtouren. Auch in Sachen Sicherheit: Verkehrs- und Stadtpolizisten befreiten alle Straßen von Fahrzeugen. Landespolizisten kontrollierten in der Drogen- und Rotlichtszene. mehr

clearing
Nur noch sechs Spielhallen in Frankfurt?
«Sie sind gesperrt. Bitte klingeln» steht am 17.08.2017 bei der Simulation einer biometrischen Zugangskontrolle für Spielhallen in Frankfurt am Main (Hessen) auf einem Monitor. Zukünftig soll die biometrische Kontrolle an der Tür von Spielhallen installiert werden und aufgrund von abgespeicherten Gesichtsmerkmalen Personen den Zutritt verwehren, die sich zuvor freiwillig selbst haben sperren lassen. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. In Hessen wird es wohl bald viel weniger Spielhallen geben. Der Kampf gegen Spielsucht und der Jugendschutz sind die Gründe für die Regelung. Die Automatenwirtschaft selbst setzt auf biometrische Zulassungskontrollen und zieht vor Gericht. mehr

clearing
Keine Mehrheit für Schließung Kulturausschuss verteidigt linke Zentren
Ist nach Ansicht der Mehrheit im Römer kein Hort des Extremismus: Café Exzess in der Leipziger Straße.

Frankfurt. Im Römer gibt es keine Mehrheit für eine Schließung der von der Stadt unterstützten selbstverwalteten Zentren Exzess und Klapperfeld. Das zeichnete sich am Donnerstagabend im Kulturausschuss ab. mehr

clearing
ANZEIGE
Nach allen Regeln der Kunst Kunst oder Krempel? Original oder Fälschung? Beim Erwerb und beim Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk sind Experten wie Anja Döbritz-Berti und ihre Mitarbeiter gefragt. Seit mehr als 50 Jahren ist das Kunstund Auktionshaus Döbritz in der Braubachstraße eine der ersten Adressen der Region für Kunstsinnige, Sammler oder Gelegenheitskäufer. Hier findet man von Schmuck über Skulpturen, Möbel und Gemälde bis hin zu Porzellan alles, was dem Zuhause oder Büro eine besondere Note verleiht. mehr
Supermarktparkplatz Flaute auf dem Wochenmarkt
Ufuk Gürel lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und rät zu Geduld.

Ginnheim. Vier Monate gibt es nun den Ginnheimer Wochenmarkt. Die erste Euphorie ist der Ernüchterung gewichen, eine erste vorsichtige Bilanz könnte besser ausfallen. Trotzdem blicken die Hafen- und Marktbetriebe wie auch die Marktbeschicker positiv in die Zukunft. mehr

clearing
Herz-Kreislauf-Krankheiten und Krebs Daran sterben die meisten Limburger

Limburg-Weilburg. Herz-Kreislauf-Krankheiten sind im Landkreis Limburg-Weilburg die häufigste Todesursache, dicht gefolgt von Krebs. An sich ist das keine Neuigkeit. Deshalb haben wir mit dem Limburger Pathologen Dr. Christian Gustmann über die Todesstatistik gesprochen. mehr

clearing
ANZEIGE
Kochstudio reloaded Seit wenigen Tagen erstrahlt das traditionsreiche Maggi Kochstudio im Herzen Frankfurts in neuem Glanz. Mit einem weltweit wohl einzigartigen Konzept soll mehr denn je die Zielgruppe der Millennials erreicht werden: dem ersten begehbaren Foodblog. Ab sofort wird im beliebten Maggi Kochstudio nicht nur analog gekocht, gekauft oder beraten, das neue Kochstudio ist komplett mit der digitalen Welt verknüpft – und somit für die Freunde des Kochens und Essens von überall aus verfügbar. mehr

Frankfurt

Organisieren gemeinsam das Zeltlager für die Kinder: Martin Dorda (links) und Luca Jehl.

Bornheim. Die Jugendarbeit ist den Verantwortlichen der St. Josef-Gemeinde wichtig. Bereits seit zehn Jahren veranstalten sie deshalb ein spezielles Kinderprogramm. Das Ziel: Die Jugendlichen dazu motivieren, sich weiterzuentwickeln. Besonders gut kommt das zwölftägige Zeltlager an. mehr

Zwei Neuzugänge werden vorgestellt Affentheater bei den Orang-Utans
Frankfurts neuer Orang-Utan-Mann Kembali (15) und die Affendame Indah

Ostend. Im Zoo sind diesen Samstag die Affen los. Am Orang-Utan-Tag können Tierfreunde ihre Fragen rund um die Menschenaffen beantworten lassen und die Besucher dürfen Kembali und Indah, die Neuzugänge der Orang-Utan-Familie, bestaunen. mehr

clearing
Evangelische Akademie eröffnet am Sonntag offiziell Im Glastempel am Römerberg lernen
Der Neubau der evangelischen Akademie am Römerberg sticht ins Auge. Und als wäre die Glasfassade nicht schon Hingucker genug, sind darauf zudem noch Ornament und Kreuze abgebildet. Die Bildungseinrichtung wurde im Mai nach knapp zwei Jahren Bauzeit fertig.

Altstadt. Acht Millionen Euro hat der Umbau der evangelischen Akademie am Römerberg gekostet. Am Sonntag wird das Gebäude nun mit einem Festakt offiziell eröffnet. mehr

clearing
Nur Schiffe kommen hier weiter
Immer seltener beißen am Mainufer die Fische.

Frankfurter lieben den Main. Sie kommen ihm gern nah, wenn sie eine Pause brauchen, laufen zu gerne seine Ufer ab. Selbst die Fotos sind schöner, wenn der Fluss mit drauf zu sehen ist. Deshalb sind unser Reporter Marcus Reinhardt und der Fotograf Leonhard Hamerski zum ... mehr

clearing

Hochtaunus

Durch die Baustelle gibt’s derzeit viele Schilder. Ist die Baustelle weg, dann will der Ortsbeirat eine deutlichere Markierung, dass die Fahrzeuge am Stop-Schild halten müssen.

Usingen. Braucht es neben dem Stopp-Schild weitere Hinweise, die Autofahrer vor der gefährlichen Ausfahrt vom Gewerbegebiet Südtangente auf die B275 warnen? Diese Frage diskutiert der Ortsbeirat. Ein Termin mit der Straßenmeisterei soll klären, wie sich die gefährliche Situation entschärfen lässt mehr

Ob Speed-Dating, Kniffelblöcke oder Klinkenputzen Politik kommt in die Puschen
Und wieder ein mal ergießt sich das gesamte Füllhorn der Werbeartikel der Politik über dem hilflosen Wähler. Karikatur: Schwarze-Blanke

Hochtaunus. Die Sommerferien sind vorbei, jetzt kann es mit der heißen Phase des Wahlkampfes losgehen. Doch Plakate kleben, Kugelschreiber verteilen und Luftballons aufpusten kann jeder. Wir haben bei den Parteien und Direktkandidaten für Wahlkreise 176 und 181 umgehört: Was gibt es an ... mehr

clearing
Von sportlich bis idyllisch Maxi-Spaß beim Minigolf
Mit den Füßen auf der Bahn – bei den Minigolf-Profis wäre das ein Regelverstoß. Für Kinder ist das natürlich kein Thema. Die wollen nur Spaß haben. Und das können sie hier.

Hochtaunus. Minigolf ist ein geselliger Sport, bei dem es auf Geschick und Augenmaß ankommt. Wir verraten Ihnen, wo und wann Sie im Taunus versuchen können, den kleinen Ball mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch zu befördern. mehr

clearing
Hans-Thoma-Schule „Ein gigantisch guter Entwurf“
Noch stehen die Kräne an der Mainstraße. Doch nach den Sommerferien im nächsten Jahr soll die Hans-Thoma-Schule bezogen werden.

Oberursel. Die neue Hans-Thoma-Schule braucht weder Klima-, noch Lüf-tungsanlage. Strom für Heizung und Warmwasser kommt vom Dach: Im nächsten Sommer, das wurde bei einem „Baustellenfest“ zum Abschluss der Rohbauarbeiten deutlich, wird eine pädagogisch wie energietechnisch ... mehr

clearing
ANZEIGE
Augenblicke für die Ewigkeit Ein Porträt, das um die Welt ging: Im Jahr 1994 – vier Jahre nach seiner Haftentlassung – besuchte Nelson Mandela jene Zelle auf Robben Island, Südafrika, in der er für 27 Jahre seines Lebens eingesperrt war. Der Fotograf: Jürgen Schadeberg. Die Kamera: eine Leica M. Bis zum 15. Juli 2017 zeigt die Leica Galerie in Frankfurt eine exzellente Auswahl bekannter und nie gezeigter Fotografien des heute 86-Jährigen. mehr

Limburg

Hanne Kah und Band verzauberten ihr Publikum. Von links: Patrick Jost, Alison Haber, Hanne Kah und Niklas Quernheim.

Werschau. Mit Worten das jüngste Musikereignis in der Berger Kirche zu beschreiben, geht eigentlich gar nicht. Die Magie eines faszinierenden Ortes und die Magie wunderbarer Musik trafen aufeinander, Hanne Kah und ihre Band hatten das Publikum verzaubert. Mit purer, unverstärkter, handgemachter Musik. mehr

Steinbruch-Pläne bergen Sprengstoff Hengen-Gegner fühlen sich nach Ortsbesichtigung in ihren Befürchtungen bestärkt
Projektleiter Steffen Loos (links) zeigte Mandatsträgern und Bürgern die Grenzen des Abbaugebietes Hengen.

Schupbach. 33 Hektar groß und bis zu 100 Meter tief soll der neue Steinbruch Hengen bei Schupbach sein, der das Diezer Unternehmen Schaefer Kalk die kommenden 40 Jahre mit Rohstoffen versorgen soll. Haupt- und Finanzausschuss sowie der Bauausschuss der Gemeindevertretung hatten zu einer ... mehr

clearing
Freude über Schule ohne Mauern und Uniformen
Auf dem umfangreichen Programm der chinesischen Gäste stand auch ein Besuch von Limburg.

Hadamar. Bereits zum fünften Mal besuchen Schüler aus Peking die Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar. mehr

clearing
Missionshaus der Pallottiner mit neuer Aufgabe Indische Priester für deutsche Pfarreien
Bei den Pallottinern lernen jetzt Priester aus aller Welt Deutsch.

Limburg. Über viele Jahrzehnte bildeten die Pallottiner in Limburg Missionare für Kamerun aus. Mittlerweile ist das Missionshaus erste Heimat und Ausbildungsstätte für junge Priester aus Indien, die sich auf den Dienst in einer deutschen Pfarrei vorbereiten. mehr

clearing
ANZEIGE
Jetzt Last-Minute- Angebote sichern – 3x in Frankfurt Wohin soll es im nächsten Urlaub gehen? Eine erlesene Kreuzfahrt in die Karibik, Tauchen auf Malediven, eine Rundreise durch Südostasien oder doch den Cluburlaub in der Türkei? mehr

Wetterau/Main-Kinzig

Staraufgebot in Bad Nauheim (von links): Lynn Royce Taylor, Terry Blackwood, Darrell Toney („The Imperials“), Rock-Entertainer Dennis Jale, Bürgermeister Armin Häuser, Darlene Love, Peter Krank, Katja Heiderich und James Burton („TCB Band“).

Bad Nauheim. Heute beginnt in Bad Nauheim das 16. „European Elvis Festival“. Dazu reisen nicht nur Fans aus aller Welt an: Auch die Künstler, die auf der Bühne stehen, sind international und hochkarätig. mehr

Den Reportern über die Schulter schauen
Leserfest der FNP im August 2013: Kolumnistin Pia Rolfs stellte Quizfragen aus der bunten Welt des Klatsch und Tratsch. Archivfoto: Rainer Rüffer

Körbe werfen mit einem Skyliner-Spieler, Stadtpolitiker im persönlichen Gespräch und ein Blick hinter die Kulissen der Frankfurter Neuen Presse (FNP): Das alles können die Besucher beim Leserfest am Sonntag, den 20. August von 12 bis 17 Uhr erleben. mehr

clearing
„Heavens-Camp“ Jugendliche begegnen sich unter freiem Himmel
Freuen sich auf viele Anmeldungen und sonniges, trockenes Wetter: Workshopleiter Florian Zorbach, Gemeindepädagogin Martina Radgen, Workshopleiterin Anne Nising und Pfarrer Klaus Neumeier.

„Um Himmels Willen!“ lautet das Motto für das achte Heavens-Camp für Jugendliche – unabhängig vom Glauben – im Vilbeler Burgpark. Anmeldungen sind noch möglich. mehr

clearing
Wenn die Tafel lacht, fährt man richtig
Freuen sich über die neue Tafel an der Frankfurter Straße (von links): Alfredo Cossa, Timo Jehner, Kurt Liebermeister, Sebastian Wysocki, Katharina Rodriguez und Murat Ölmez.

Bad Vilbel. Pünktlich zum Schulbeginn nach den Sommerferien wurden die beiden neuen mobilen Messtafeln zur Geschwindigkeitsmessung im Bad Vilbeler Stadtgebiet montiert. Der Vorschlag kam aus den Ortsbeiräten. mehr

clearing

Main-Taunus

<span></span>

Schwalbach. Die beiden großen Kirchen hatten die Kandidaten für die Bundestagswahl am 24. September zu einem Hearing eingeladen. Zu Themen wie Flüchtlinge, Waffenexporte oder Europa wurde den Politkern auf den Zahn gefühlt. mehr

Verein „ Für Flörsheim“ Mehr Geld für den Klageweg
Ein Jet über der Mainstadt: Die Galf möchte mehr Geld für den Verein „Für Flörsheim“, der die lärmgeplagten Einwohner unterstützt.

Flörsheim. Die Grüne Alternative Liste Flörsheim (Galf) möchte, dass die Stadt dem Verein gegen den Flughafenausbau, „Für Flörsheim“, mehr Geld zur Verfügung stellt. Grund dafür ist die Verfassungsbeschwerde sowie der vom Verein geplante Gang zum Europäischen Gerichtshof. mehr

clearing
„Nahkauf“ mit Bäckerei Schießer am Marktplatz eröffnet Sie haben diesen Magneten herbeigesehnt
Die Brüder Georgios (rechts) und Petros (hinten links) Grigorakis betreiben den neuen Supermarkt in der Ortsmitte am Marktplatz und erläutern hier den Anwohnern ihr Frischkonzept.

Liederbach. Das triste Quartier „Im Kohlruß“ dürfte durch den neuen Laden belebt werden. Die Anwohner sind jedenfalls erleichtert. mehr

clearing
Angelsportverein wird von Fischdieben heimgesucht Keine Videoüberwachung
Der Chef des Angelsportvereins, Holger Guckes, freut sich über seine Fische, ärgert sich aber über Diebe.

Kelkheim. Der finanzielle Schaden, den der Verein durch Diebstahl verkraften muss, ist erheblich. Pro Jahr muss der Fischbestand im Rettershof- und Baubachweiher für rund 3000 Euro aufstocken. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Könnte eine Zusammenarbeit mit der Selma-Lagerlöf-Schule in Sachen Kinderbetreuung Entspannung bringen? Das soll laut CDU geprüft werden.

Neu-Isenburg. Die Stadt Neu-Isenburg hat mitgeteilt, dass die Situation der Kinder-Betreuung überdurchschnittlich gut sei. Die SPD sieht das anders. Die CDU fordert nun Zahlen, was die derzeitige und künftige Anzahl von Kindern in Zeppelinheim und die damit einhergehende benötigte Betreuung betrifft. mehr

Verstärkte Kontrollen an der Friedensallee Stadt kämpft gegen illegales Parken
An der Friedensallee in Neu-Isenburg parken immer wieder Lkw, obwohl sie es nicht dürften.

Neu-Isenburg. Es ist ein dauerhaftes Problem, gegen das die Stadt Neu-Isenburg nun wieder verstärkt vorgehen will: An der Friedensallee parken illegal abgestellte Lkw und Anhänger. mehr

clearing
Bürgermeister Heinz-Peter Becker ist seit zehn Jahren im Amt „Wir sind eine liebenswerte Stadt“
Heinz-Peter Becker (links) erhält zu seinem zehnten Dienstjubiläum als Bürgermeister die Glückwünsche im Namen des Hessischen Städte- und Gemeindebunds (HSGB) von Nauheimer Bürgermeister Jan Fischer,   Vorsitzender der Kreisversammlung des HSGB.

Mörfelden-Walldorf. Seit zehn Jahren lenkt Bürgermeister Heinz-Peter Becker (SPD) die Geschicke von Mörfelden-Walldorf. FNP-Mitarbeiter Alexander Koch hat mit ihm über sein Wirken gesprochen. mehr

clearing
„Im Verna-Park wurde viel Schindluder getrieben“
Christian Bihn setzt sich mit der Vergangenheit des Verna-Parks auseinander.

Rüsselsheim. Christian Bihn fragt sich: Was hat der Verna-Park eigentlich in Rüsselsheim verloren? Eine Spurensuche zwischen Alter Mühle und Voliere. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse