E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 32°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Katja Keller und Timo Sawitzki werden sich am 18.8.18 in der Alten Kirche Obernhain das Ja-Wort geben. Auch in anderen Standesämtern des Hochtaunuskreises ist dieser „Glückstermin“ sehr begehrt. Nicht alle Paare werden sich jedoch am gewünschten Ort vermählen können.
Andrang in KronbergDer 18.8.18 ist ein beliebtes Hochzeitsdatum - noch gibt es freie Termine

Zum Tag der Vermählung ein besonderes Datum wählen – ein solches ist in diesem Jahr der 18.8.18. Angeblich bringt ein solches Zahlenspiel ja Glück. Entsprechend groß ist der Andrang bei den Standesämtern. Auch im Taunus. Einige Kommunen haben dennoch Termine frei. mehr

15-Millionen-Euro-Projekt Bad Homburger Immobilienmakler legt neue Pläne für die Saalburgstraße vor

So könnte es am Ortseingang von Anspach  aussehen, wenn dort fünf Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Visualisierung: Privat

Neu-Anspach. Ursprünglich sollten auf dem Gelände von Opel-Jäger am Ortseingang von Anspach zwei Mehrfamilienhäuser entstehen. Jetzt liegen neue Pläne vor. mehr

clearing

FDP mit Planwagen über die Felder Kampf für Äcker und Frischluft und gegen den neuen Frankfurter Stadtteil

Steinbachs Bürgermeister Dr. Stefan Naas (rechts) und die FDP-Ferienfraktion sprechen im Feld über Frankfurts Wachstumspläne.

Steinbach/Oberursel. Die Ferienfraktion der Steinbacher FDP war am Mittwochabend in zwei Planwagen dort unterwegs, wo Frankfurt seinen neuen Stadtteil schaffen möchte. Die Position ist unverändert: Nein zu einer Bebauung westlich der A 5. Zur Argumentation werden jetzt sogar zwei Weltstädte ... mehr

clearing

Kunsthandel Galerist Helmut Kopp sagt Adieu

Die Werke von Udo Lindenberg schätzen beide: Galerist Helmut Kopp (rechts) hat mit Heinrich Walentowski einen Nachfolger für sein Geschäft in der Ludwigstraße gefunden.

Bad Homburg. Mitte August schließt die Galerie Kopp in der Ludwigstraße. Ein Leerstand ist indes nicht zu befürchten, denn ein Nachfolger steht schon in den Startlöchern. mehr

clearing

Bildergalerien

Nach Entscheidung Aus für Erweiterung des Hessen-Centers sorgt für gemischte Reaktionen

Atmosphäre vom Hessencenter. Borsigallee 40, Bergen, Enkheim, Frankfurt/M. Aufgenommen am 19.04.2017.

Bergen-Enkheim. Dass das Hessen-Center nicht erweitert wird (wir berichteten), führt zu gemischten Reaktionen: Während die Bergen-Enkheimer entsetzt sind, hält der Sprecher des Frankfurter Einzelhandels die Entscheidung für klug. Die Stadt hatte zwar städtebauliche Hoffnungen, kann mit der ... mehr

clearing

Ausnahmesituationen Die Mitarbeiter der Rettungsleitstelle haben im Notfall alles im Griff

Dirk Eisentraut kann dem Anrufer auf der 112 von der Rettungsleitstelle in Dietzenbach aus im Notfall immer Hilfe schicken.

Kreis Offenbach. Sie müssen schnell handeln, einen sicheren Blick für die Situation besitzen und auch im Notfall die Nerven behalten: Die Einsatzsachbearbeiter der Rettungsleitstelle in Dietzenbach tragen viel Verantwortung. Sie sind für ihre Aufgaben aber auch gut gerüstet. mehr

clearing

Einkaufszentrum in Hofheim Das Chinon-Center gehört jetzt der Patrizia Immobilien AG

Das Chinon-Center im Zentrum der Stadt verzeichnet pro Jahr rund 2,5 Millionen Besucher. Nun gab es erneut einen Besitzerwechsel bei dem Einkaufszentrum.

Hofheim. Schon im Projekt-Status ging es von Hand zu Hand, jetzt hat das Chinon-Center wieder neue Besitzer. Sie erhoffen sich eine gute Rendite für private Anleger. mehr

clearing

Medizin Schulterschluss gegen den Krebs - drei Forscher wollen Großes in Frankfurt schaffen

Frankfurt 13.7.2018, Schulterschluss im Kampf gegen Krebs: Drei Frankfurter Wissenschaftler wollen in die erste Liga der Krebsforschung vorstoßen: V.li.: Auf Initiative von Prof. Hubert Serve, Prof. Florian Greten und Prof. Ivan Dikic entsteht in der Mainmetropole das Frankfurt Cancer Institute. Damit sichern sich Universität und Uniklinik über Jahre, vermutlich Jahrzehnte Millionen an Forschungsmitteln.

Frankfurt. Was wäre, wenn sich drei exzellente Wissenschaftler zusammentäten, um Krebs zu bekämpfen? Wenn sie all ihr Wissen bündelten zum Wohle der Patienten? Sie könnten etwas Großes schaffen. Sie tun es. In Frankfurt. mehr

clearing
ANZEIGE
Der Mainova IRONMAN voller Energie! Heiß, heißer, Ironman – bis zu 28 Grad und strahlend blauer, wolkenloser Himmel begleiteten den Mainova IRONMAN 2018. Nicht das ganz ideale Wetter, denn Ausdauersportler haben es ja eigentlich lieber etwas kühler. Umso perfekter war das Erlebnis für zehntausende begeisterte Zuschauer und Supporter am Streckenrand. Und auch die Mainova-Teams trotzten erfolgreich der Hitze. mehr

Stadtgeflüster Motsi ist mit Ayfer bei der Sache

Kennen sich mit Mode aus und sind kommende Woche gemeinsam bei „Wer macht mich schön?“ im Fernsehen zu sehen: Motsi Mabuse (links) und Ayfer Arslan.

Wer schön sein will, muss leiden. So weit das altbekannte Sprichwort. Ganz anders sieht mehr

clearing

Kreuzung wird umgebaut Vom Frühjahr an geht es hier in Sossenheim rund

Zwölf Jahre alt ist dieses Bild, das unser Fotograf vom Hochhaus aus gemacht hat. An der Kreuzung hat sich seitdem nichts Grundlegendes verändert. Nun soll im Frühjahr 2019 umgebaut werden.

Sossenheim. Im Frühjahr 2019 soll die Umgestaltung der vielbefahrenen Kreuzung Kurmainzer Straße, Sossenheimer Weg und Dunantring zu einem Kreisverkehr beginnen. Rund 2,2 Millionen Euro sind dafür vorgesehen. Profitieren sollen nicht nur die Autofahrer, sondern auch die Radfahrer. mehr

clearing
ANZEIGE
Auch die Letzten haben Support verdient! Der Mainova IRONMAN Frankfurt hat wieder die gesamte Region elektrisiert. „Der längste Tag des Jahres!“ - so lautete auch in diesem Jahr der Slogan. Dies galt nicht nur für die rund 3.000 Athleten, sondern auch für etwa 4.200 Volunteers, die das Rückgrat dieser Veranstaltung bilden. mehr

Frankfurt

Eine Statue der Justizia.

Gestern hat der Prozess gegen einen 37-Jährigen begonnen, der seine schwangere Gattin ermordet haben soll. Der Angeklagte bestritt aber weinend die schweren Vorwürfe. mehr

Vorschlag aus Bad Vilbel Politik lehnt neue Schnellstraße nicht generell ab
Derzeit heißt es „Stop“ an der B 521 bei Bergen. Der Bad Vilbeler Stadtrat Sebastian Wysocki (CDU) schlägt vor, dass man künftig geradeaus auf einer Schnellstraße in Richtung A 661 fahren kann.

Frankfurt. Auf ein geteiltes Echo stößt in Frankfurt der Vorschlag einer Umgehungsstraße zwischen Bergen und dem Preungesheimer Dreieck. CDU und FPD zeigen sich aufgeschlossen, für die Grünen ist er hingegen ein Konzept aus längst vergangenen Zeiten. mehr

clearing
Sommerferien In allen 170 Frankfurter Schulen wird derzeit gewerkelt
Dort, wo jetzt noch der Bagger steht, soll bald ein Neubau für die Franckeschüler realisiert werden.

Frankfurt. In Frankfurts Schulen muss viel repariert werden. Derzeit wird in allen Einrichtungen gearbeitet. Aber nicht alle werden so aufwendig saniert und erweitert wie die Mühlbergschule und die Franckeschule. Ein Besuch. mehr

clearing
Bahnhofsviertel Verein möchte den Wiesenhüttenplatz mit Leben füllen
Sie wollen den Wiesenhüttenplatz wieder schöner machen (von links): Kioskbetreiber Radu Rosetti, Stadtrat Markus Frank und Vereinsvorsitzender Wolfgang Selinger.

Bahnhofsviertel. Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurde der Wiesenhüttenplatz im Bahnhofsviertel neu gestaltet, und seit einigen Jahren verkommt er immer mehr. Nächtliche Besucher hinterlassen Müll und Fäkalien, Drogendealer nutzen ihn für ihre Geschäfte. Der Verein „Wiesenhüttenplatz e. mehr

clearing

Hochtaunus

Wilfried Jannusch betreibt seine eigene Hobby-Kelterei seit fast vier Jahrzehnten in Friedrichsthal.

Die Orte im Usinger Land haben eine ganze Menge zu bieten. Die Taunus Zeitung hat sich deshalb auf die Suche nach diesen Besonderheiten gemacht und stellt sie in lockerer Folge vor. Diesmal geht es nach Friedrichsthal, wo einige Leute eine ausgeprägte Sammelleidenschaft entwickelt haben. mehr

Schulsachen für Flüchtlinge Grävenwiesbach sammelt: Plastikstifte erfüllen einen guten Zweck
Ein solch kleines Sortiment an alten Stiften liegt doch in jedem Haushalt bereit. Nicht in den Müll damit, sondern hin zur evangelischen Kirchengemeinde.

Grävenwiesbach. Schreibstifte kosten nicht viel. Wenn die Mine leer ist, werden sie weggeworfen. Das ist jetzt in Grävenwiesbach anders. Sie werden gesammelt. Filzstifte und Co können nämlich noch einen guten Zweck erfüllen und in einem anderen Land wirklich Großes bewirken. mehr

clearing
Friedrichsdorfer Jugendpflege Ab Montag bietet die Lounge "Das Friedrichs" ein buntes Programm
Fußball spielen, Umwerfen und Rollen: Die Ferienspiele in Friedrichsdorf starten mit Bubble Soccer. Archivfoto: Rüdiger Koslowski

Friedrichsdorf. Die Friedrichsdorfer Jugendpflege bietet in den Ferien täglich von 16 bis 21 Uhr Mannschaftsspiele wie Bubble Soccer, Wikingerschach und Beach-Volleyball an. Dazu werden Smoothies und Dips gemacht. Auch Rauschbrillen könne ausprobiert werden. mehr

clearing
Geschichte So hat Wehrheim den Dreißigjährigen Krieg erlebt
Die Stadtmauer konnte den Ort nicht schützen. Die Plünderer hieben die Pforten mit Äxten auf.

Wehrheim. Vor 400 Jahren begann die lange Zeit blutigster Auseinandersetzung in Europa: Der Dreißigjährige Krieg dezimierte die Bevölkerung und verheerte ganze Landstriche. Auch das Apfeldorf wurde nicht verschont. Lokalhistorikerin Dr. Johanna Koppenhöfer fasst die Ereignisse in einem ... mehr

clearing

Limburg

Sie stoßen am Europaplatz auf ein Gelingen der 31. Rheingauer Weintage in Limburg an: Armin Güth, Isabel Meyer, Helmut Knapp, Uli Wolf, Weinprinzessin Alexandra Unger, Bürgermeister Marius Hahn und Michael Jung (von links).

Zum 31. Mal laden Rheingauer Winzer für vier Tage zum Weinfest in die Innenstadt ein. mehr

Heimwerkermarkt verlässt Limburg Umzug in frühere „Anyway“-Halle - LHZ geht nach Elz
Früher Disko („Anyway“), bald Heimwerkermarkt: Markus Wagner, Christian Sebold und Horst Kaiser gestern vor dem Gebäude im Elzer Gewerbegebiet.

Gewerbegebiet. Was aus dem abgebrannten LHZ wird, war vor kurzem noch unklar. In Limburg geht es nicht mehr weiter – das steht jetzt fest. Aber dafür in Elz – und darüber freut sich nicht nur der Bürgermeister. mehr

clearing
Tongrube Maria Bauherr wird seit Monaten seinen Erdaushub nicht los
Weitgehend ausgeräumt ist die Tongrube Maria in Hintermeilingen. Mit Erdaushub aufgefüllt werden darf sie aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Hintermeilingen. Wohin mit dem Erdaushub? Das fragt sich ein Bauherr aus Hintermeilingen. Die Gemeinde sagt, die Erde kann in der Tongrube Maria abgeladen werden. Deren Betreiber knüpft daran aber Bedingungen – und die lassen sich seit Monaten nicht erfüllen. mehr

clearing
Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Dranbleiben lohnt sich!
Auch in diesem nahmen Taunusschüler wieder erfolgreich am Fremdsprachenwettbewerb teil

Bad Camberg. Dass sich eine wiederholte Teilnahme beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen lohnen kann, haben jetzt einige Taunusschüler festgestellt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse G9c haben 2018 bereits zum dritten Mal am bundesweiten Sprachenwettbewerb teilgenommen – und sind ... mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Stockender Verkehr und Stau auf B3 zwischen Karben und Bad Vilbel in Höhe Kloppenheim vor der Zufahrt Dortelweil.

Die Überlegungen des Ersten Stadtrates Sebastian Wysocki (CDU) zur Lösung der Verkehrsmisere rund um Bad Vilbel stoßen nicht überall auf ungeteilte Zustimmung. „Nicht zielführender Alleingang“ nennen es die einen, als „Wunschzettel“ wird es von anderen bezeichnet. mehr

Tipps für Grundstücksbesitzer Wer seine Hecken nicht stutzt, der haftet
Die Gartenarbeit zu vernachlässigen kann ich schlimmsten Fall richtig teuer werden.

Schöneck. Zu hoch gewachsene Hecken und wuchernde Sträucher sind ein Ärgernis für Fußgänger. Und können durchaus eine Gefahr für Leib und Leben bedeuten, wenn sie den Straßenverkehr beeinträchtigen. Die Gemeindeverwaltung Schöneck hat fünf nützliche Tipps für Grundstückseigentümer, die ... mehr

clearing
Harter Wettbewerb FDP drückt sich um klares Ja zu Unterstützung heimischer Busfirmen
Politiker besuchen die Stroh Bus-Verkehrs GmbH (von links): Claus Pfeffer und Jörg-Uwe Hahn mit Friedel Stroh und Rolf Heuser.

Altenstadt/Nidderau. Der freidemokratische Kreis- und Landtagsabgeordnete Jörg-Uwe Hahn aus Bad Vilbel hat mit dem Altenstädter FDP-Gemeindevorstandsmitglied Claus Pfeffer die Stroh Bus-Verkehrs-GmbH in Altenstadt besucht. Der Wettbewerb sei hart, sagte Stroh. mehr

clearing
Sommertour SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel auf Stippvisite in Bad Vilbel
Thorsten Schäfer-Gümbel, Landesvorsitzender der SPD in Hessen, winkt beim Landesparteitag nach seiner Rede.

Bad Vilbel. Während seiner Sommertour kam Hessens SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel auch nach Bad Vilbel. Im Gepäck hatte er sein Buch, einen vollen Terminkalender und wenig Zeit. mehr

clearing

Main-Taunus

Am Montag war das Eis-Café im Main-Taunus-Zentrum geschlossen. Doch inzwischen ist wieder geöffnet.

Das „Tiziano“ im Main-Taunus-Zentrum steckt seit der Prügelei am Samstag in den Schlagzeilen. Das Unternehmen hat nun auf Kreisblatt-Anfrage ausführlich Stellung bezogen. mehr

Keine neue Bleibe gefunden Familie Dascaliucs muss zurück in Brand-Wohnung
Schlimm sah es nach dem Brand in der Wohnung der Familie Dascaliuc aus. Nun ist sie renoviert, die Bewohner sind dorthin zurückgekehrt.

Liederbach. Nach dem Brand im März hat die Familie eine neue Wohnung in Liederbach gesucht. Nun ist sie zurück in den alten vier Wänden. mehr

clearing
Brandwalze Feuer vernichtet Winter-Weizen auf Eschborner Feld
Aufwendig war für die Feuerwehr die Suche nach Glutnestern in den angrenzenden Gebüschen.

Eschborn. Wegen der schwierigen Wasserversorgung waren große Tankfahrzeuge im Einsatz. Dreieinhalb Stunden hatten 65 Feuerwehrleute zu tun, um den Brand zu löschen mehr

clearing
Trinkwasseraufbereitung Sulzbach verzichtet auf zentrale Enthärtungsanlage
In Sulzbach ist ein Schluck Wasser ein relativ teurer Genuss: Derzeit liegt der Wasserpreis in Sulzbach bei 4,86 Euro pro Kubikmeter.

Sulzbach. Die Trinkwasseraufbereitung und Trinkwasserabgabe wird in Sulzbach wie bisher ohne eine zentrale Enthärtungsanlage betrieben. Wer das privat machen will, bekommt einen Zuschuss. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Hier, auf dem Weg vor der Post-Filiale in der Kelsterbacher Waldstraße, war Monika Beck von Alvensleben im März 2015 gestürzt.

Die Kelsterbacherin Monika Beck von Alvensleben war im März 2015 vor der Post-Filiale in der Waldstraße schwer gestürzt. Grund war offenbar ein verschmutzter Fußweg. Doch verantwortlich fühlt sich niemand. mehr

EU-Verordnung Wie es um den Datenschutz bestellt ist
Der Datenschutz ist seit der neuen EU-Verordnung ein vieldiskutiertes Thema – auch in Mörfelden-Walldorf. Symbolfoto: Fotolia

Mörfelden-Walldorf. Schriftliche Anfragen an den Magistrat werden im Regelfall von den Oppositionsfraktionen gestellt. In der jüngsten Stadtverordnetenversammlung fragte die CDU nach einem derzeit heiß diskutierten Thema: der neuen EU-Datenschutzverordnung. mehr

clearing
Tierquälerei Der junge Abel rettet in einer turbulenten Aktion einen misshandelten Erpel
Streicheleinheiten für Eichhörnchen-Kind „Beauty“: Wildtierhilfe-Leiterin Tanja Schäfer und Tier-Retter Abel Tesfay.

Dreieich. Er wollte ein Tier aus großer Not retten – und sah sich auf einmal vier Polizeistreifenwagen gegenüber. Doch Aufgeben ist ein Wort, das im Vokabular des beherzten Teenagers Abel Tesfay aus Dreieichenhain nicht vorkommt. mehr

clearing
Ferienangebot Kinder fühlen sich bei den Ferienspielen der Turngesellschaft wie echte Indianer
Unter dem Thema „Indianer“ trug die TGS Walldorf allen Wünschen der kleinen Teilnehmer im Grundschulalter Rechnung. Sie zeigten sich sehr zufrieden und glücklich.

Mörfelden-Walldorf. Ob Trommeln basteln, Tipis bauen oder den richtigen Umgang mit Pfeil und Bogen lernen: Den Kindern wird bei den Ferienspielen der TGS Walldorf unter dem Motto „Indianer“ eine Menge geboten. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen