E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Mann in Kalifornien hielt Verwandte als Sexsklavin

San Francisco. 

In Kalifornien sorgt der Fall eines Mannes für Entsetzen, der eine Verwandte 15 Jahre lang als Sexsklavin gefangen hielt. Der 52-Jährige hat sich der Vergewaltigung und anderer Verbrechen schuldig bekannt. US-Medienberichten zufolge drohen dem Mann nun 22 Jahre Haft. Der Missbrauch begann Ende der 90er Jahre, als der Familienvater die damals 13-Jährige in sein Haus aufnahm. Das berichtet der Sender KGO. Erst 2012 sei der jungen Frau die Flucht gelungen. Die Hintergründe des Falls wurden erst jetzt bekannt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen