E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Usingen 30°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
Anzeigensonderveröffentlichung

ENTDECKEN SIE DEN ANSCHLUSS AN DIE ZUKUNFT LIVE.

DIGITAL MIDWEST: 12.06.2018, Offenbach, Fredenhagen

Digitalisierungstour der Telekom macht Halt in Offenbach

Mit ihrer Informations- und Netzwerkreihe DIGITALX macht die Telekom Halt in Hessen: Am 12. Juni findet in Offenbach die DIGITALMIDWEST statt. Neben Beispielen aus der Praxis und einer Podiumsdiskussion wird auch Wladimir Klitschko über die Digitalisierung sprechen.

Rund 10.000 IT-Unternehmen mit mehr als 120.000 Mitarbeitern und Forschern: Hessen hat zweifelsohne das Potenzial, bei der Digitalisierung ganz vorne mitzuspielen. Im Ländervergleich ist in Hessen der Anteil von IT-Experten nach Hamburg am zweithöchsten. Das zeigt eine Übersicht des Digitalverbands Bitkom, die sich auf Daten der Bundesagentur für Arbeit stützt.

Um das große Potenzial auszuschöpfen, bringt die Telekom mit der Informations- und Netzwerkserie DIGITALX jetzt digitale Vorreiter, Mittelständler und Startups mit Vertretern aus Politik und Verbänden zusammen – und damit die Digitalisierung in die Regionen. Die DIGITALMIDWEST in der Offenbacher Fredenhagen-Halle am 12. Juni ist nach Köln, Böblingen, München, Hamburg und Berlin bereits die sechste und zugleich letzte Station der digitalen Deutschlandtour der Telekom. Den Abschluss der Digitalisierungsinitiative bildet am 7. und 8. November der DIGITALSUMMIT in Köln, auf dem unter anderem die deutschlandweiten „Digital Champions“ gekürt werden.

Das Ziel: Austauschen und voneinander lernen
Das Ziel von DIGITALMIDWEST: sich austauschen, voneinander lernen und die digitale Transformation in Hessen weiter vorantreiben. „Die digitale Zeit ändert vieles – aber nicht alles“, sagt Björn Weidenmüller, Leiter Vertrieb Großkunden Telekom Deutschland, der die Keynote in Offenbach halten wird. „Auch heute geht nichts über den persönlichen Kontakt und Austausch mit interessanten und relevanten Unternehmern.“ Vorbild sei hier das Silicon Valley, wo der Austausch zwischen den Unternehmen Alltag sei. Weidenmüller: „Sogar Wettbewerber diskutieren miteinander. Deswegen wollen wir auch in Deutschland regionale Plattformen für den Austausch in Sachen Digitalisierung aufbauen.“

Eingeklinktes Zitat (s. fr.de):
„Wer sich verändern will, ob beruflich oder privat, muss seinen Weg konsequent verfolgen. Das gilt auch für die Digitalisierung.“

Wladimir Klitschko, Unternehmer und ehemaliger Boxweltmeister
Dass die digitale Transformation einen komplexen Wandel mit sich bringt und kaum alleine zu bewältigen ist, sagt auch Wladimir Klitschko: „Wer sich verändern will, ob beruflich oder privat, muss seinen Weg konsequent verfolgen. Das gilt auch für die Digitalisierung“, sagt der Unternehmer und ehemalige Boxweltmeister, der in Offenbach neben Weidenmüller ebenfalls auf der Bühne steht. „Auch ich verfolge für meine Karriere nach dem Sport klare Ziele und stelle mich den Herausforderungen mit Besessenheit. Doch dafür brauche ich Weggefährten.“ Telekom Manager Weidenmüller sieht eine weitere wichtige Zutat für die digitale Transformation: „Die deutsche Wirtschaft hat ihre Stärken in der Vertikalisierung. Ein herausragendes Beispiel dafür ist die perfekte Verzahnung von Autoherstellern und Zulieferern. Digitalisierung braucht aber stärkere horizontale Vernetzung – branchenübergreifend und interdisziplinär.“

Digitalisierung: Beispiele aus der Praxis
Neben Vorträgen und einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wie Hessen digitaler Vorreiter wird“ gibt es Platz für Diskussion zwischen Referenten und Gäste und Beispiele aus der Praxis. So zeigt der Telekommunikationsdienstleister Swyx, wie Digitalisierung schon durch Integration moderner Technologien wie Unified Communication beginnen kann. Gemeinsam mit Swyx verbesserte etwa Dr. Schnell, ein mittelständischer Hersteller von Reinigungs- und Hygieneprodukten, den telefonischen Service für seine Kunden – und senkte die Wartungs- und Technikerkosten deutlich.

Zur Anmeldung für die Veranstaltung geht es hier. Weitere Artikel rund um die DIGITALX finden Sie auch auf www.digitaler-mittelstand.de

Zur Startseite Mehr aus Telekom
Anzeigensonderveröffentlichung www.tz-usingen.de ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen